Hier geht‘s zum aktuellen Ticker:

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag, 24. Juli 2020

Kanton Basel-Landschaft: 19, und damit einen aktiven Sars-CoV-2-Fall weniger als am Vortag meldet der Kanton am 24. Juli. Die Gesamtzahl der Infektionen steigt um zwei auf 910, die Zahl der Genesenen um 3 auf 856. 15 Personen sind in Isolation, 344 in Quarantäne.

Kreis Lörrach: Unverändert vier bestätigte aktive Sars-CoV-2-Infektionen verzeichnet der Kreis Lörrach am 24. Juli. Unverändert liegt die Gesamtzahl aller Infektionen bei 676. 610 Menschen sind genesen, es gibt unverändert 62 Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus.

Kreis Waldshut: Dem Gesundheitsamt wurde eine weitere Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Bei der Person handelt es sich um einen Reiserückkehrer aus dem Kosovo, der sich nach seiner Rückkehr hat testen lassen und sich in Quarantäne begeben hat. Die Zahl der aktiven Covid-19-Erkrankungen im Landkreis steigt damit auf elf.

Zahl der aktiven Sarsa-CoV-2-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 24. Juli 2020.
Zahl der aktiven Sarsa-CoV-2-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 24. Juli 2020. | Bild: Landratsamt Waldshut

Grenzschließung: Die plötzlich geschlossene Landesgrenze war vor allem für die Menschen am Hochrhein ein einschneidendes Erlebnis. Was sollte die Politik in unserer Region anders machen, sollte es erneut zu einer Grenzschließung kommen? Die deutsch-schweizerische Hochrheinkommission fasst die Ergebnisse der Bürgerdialoge zusammen und wendet sich nun mit konkreten Empfehlungen an die Entscheidungsträger in Berlin, Bern und Brüssel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Schaffhausen: Unverändert insgesamt 105 Infektionen mit dem Erreger Sars-CoV-2 meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 24. Juli, 9.30 Uhr. Es befinden sich sechs Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation (unverändert), ein Patient auf der Intensivstation (+1). Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt verzeichnet mit Stand Freitag, 24. Juli 2020, 8.45 Uhr, total 1034 positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt, 15 aktive Fälle in Isolation, 358 Kontaktpersonen in Quarantäne und einen weiteren Todesfall der am 23. Juli bestätigt wurde. Verstorben ist ein 67-jähriger Mann mit Risikovorerkrankungen. Es war der erste Todesfall im Kanton Basel-Stadt seit dem 30. April 2020. Die Zahl der Todesfälle im Kanton Basel-Stadt beträgt nun insgesamt 51.
Von den derzeit 15 aktiven Fällen befinden sich drei neuinfizierte Personen im Spital. In Quarantäne befinden sich 358 Personen. Bei einem Großteil der Personen in Quarantäne (327 Personen) handelt es sich weiterhin um Reiserückkehrende.
Drei der aktiven Fälle sind in einem Alters- und Pflegeheim zu verzeichnen. Kantonsarzt Thomas Steffen: „Die Situation ist weiterhin volati. Das Gesundheitsdepartement bittet daher alle Baslerinnen und Basler, weiterhin achtsam zu sein und die Hygiene- und Verhaltensregeln einzuhalten.“

Kanton Aargau: 13 bestätigte Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verzeichnet der Kanton Aargau am 24. Juli um 8 Uhr. Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle über das Wochenende auf 1511. Aktuell befinden sich 92 Patienten in Isolation, 232 Personen sind in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle steigt um einen auf nun 48, allerdings handelt es sich beim neu bestätigten Todesfall um einen nachträglich gemeldeten Fall aus dem Monat April 2020.

Kein Corona-Bonus vom Kreis: Der Waldshuter Kreistag hat eine Sonderzahlung an die Pflegekräfte des Klinikums Hochrhein abgelehnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag, 23. Juli 2020

Kanton Basel-Landschaft: 20, und damit einen aktiven Sars-CoV-2-Fall weniger als am Vortag verzeichnet der Kanton am 23. Juli. Die Zahl der Genesenen steigt um 1 auf 853. 15 Personen sind in Isolation, 305 in Quarantäne.

Kreis Lörrach: Noch vier aktive Corona-Infektionen meldet der Kreis Lörrach am 23. Juli um 16 Uhr. Das ist einer weniger als am Vortag. Die Zahl der Genesenen erhöht sich auf 610.

Kreis Waldshut: Wie das Gesundheitsamt des Kreises Waldshut mitteilt, sind seit dem Vortag drei Personen wieder genesen. Die Zahl der aktiven Covid-19-Erkrankungen im Landkreis sinkt damit auf zehn.

Aktive Corona-Infektionen und Zahl der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 23. Juli 2020.
Aktive Corona-Infektionen und Zahl der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 23. Juli 2020. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Schaffhausen: Zwei weitere Neuinfektionen mit dem Erreger Sars-CoV-2 meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 23. Juli, 9.30 Uhr. Die Gesamtzahl der Fälle beläuft sich damit auf 105. Es befinden sich sechs Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation (+1). Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 verzeichnet der Kanton Basel-Stadt am 23. Juli, 9 Uhr. Die Gesamtzahl der Todesfälle erhöht sich damit auf 51. Außerdem wird eine weitere Sars-CoV-2-Infektion eines Patienten, der nicht im Kanton Basel-Stadt lebt, gemeldet. Die Gesamtzahl der Infektionen von Einwohnern des Kantons bleibt unverändert bei 1033, die auswärtiger Patienten erhöht sich auf 511. 18 Personen (-1) mit bestätigter Sars-CoV-2-befinden sich in Isolation. In Quarantäne befinden sich 316 Personen, die entweder Kontakt zu einem Infizierten hatten oder Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sind (281).

Das Schuljahr geht zu Ende: Doch es gibt viele Fragen: Wird der Unterricht zu Hause eigentlich bewertet? Und wird mein Kind jetzt ganz automatisch versetzt? Das Staatliche Schulamt Lörrach gibt Antworten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Aargau: Sechs bestätigte Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verzeichnet der Kanton Aargau am 23. Juli um 8 Uhr. Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle über das Wochenende auf 1498. Aktuell befinden sich 89 Patienten in Isolation, 202 Personen sind in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 47.

Mittwoch, 22. Juli 2020

Kanton Basel-Landschaft: Der Kanton Basel-Landschaft verzeichnet am Montag, 22. Juli, 906 Sars-CoV-2-Infektionen – das sind vier mehr als noch am Vortag. Die Zahl der aktiven Fälle liegt nun bei 23 (minus 5). 15 Personen befinden sich in Isolation, 280 in Quarantäne. Als genesen gelten mittlerweile 848 Personen (plus 10), die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 35.

Kreis Lörrach: Eine bestätigte Neu-Infektion meldet der Kreis Lörrach am 22. Juli. Die Gesamtzahl der Fälle liegt nun bei unverändert bei 676. Unverändert gibt es fünf aktive Fälle, die Zahl der Genesenen steigt um 1 auf 609. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 62.

Kanton Aargau: 12 bestätigte Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verzeichnet der Kanton Aargau am 22. Juli um 8 Uhr. Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle über das Wochenende auf 1492. Aktuell befinden sich 93 Patienten in Isolation, 208 Personen sind in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 47.

Musikvereine proben wieder: Mindestabstand und begrenzte Teilnehmerzahlen: Bei den Musikvereinen in der Region hat Corona viel verändert. Ein Überblick, wie kreativ Musikproben am Hochrhein aktuell ablaufen. Sogar erste Konzerte finden wieder statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Basel-Stadt: Eine weitere Sars-CoV-2-Infektion meldet der Kanton Basel-Stadt am 22. Juli, Stand 7.50 Uhr. Die Gesamtzahl der Infektionen von Einwohnern des Kantons erhöht sich damit auf 1033. 19 Personen mit bestätigter Sars-CoV-2-befinden sich in Isolation. In Quarantäne befinden sich 348 Personen, die entweder Kontakt zu einem Infizierten hatten oder Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sind (309).

Kanton Schaffhausen: Eine weitere Neuinfektion mit dem Erreger Sars-CoV-2 meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 22. Juli, 9.30 Uhr. Die Gesamtzahl der Fälle beläuft sich damit auf 103. Es befinden sich fünf Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation (-1). Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Corona-Warn-Apps: Demnächst sollen Corona-Apps verschiedener Länder über Grenzen hinweg miteinander kompatibel sein. Allerdings nur innerhalb in der EU. Die Schweiz bleibt zunächst davon ausgeschlossen. Wo das Problem liegt und welche Lösungsvorschläge es gibt? Hier der Überblick.

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag, 21. Juli 2020

Kreis Lörrach: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Landkreis Lörrach liegt am Dienstag, 21. Juli, unverändert bei 675. Derzeit gibt es fünf aktive Fälle (minus 1). Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 62.

Kreis Waldshut: Eine weitere Covid-19-Neuinfektion wurde dem Gesundheitsamt Waldshut gemeldet (Stand Dienstag, 21. Juli, 11.40 Uhr). Die Kontaktpersonen werden zurzeit ermittelt, teilt das Landratsamt mit. Die Zahl der aktiven Covid-19-Erkrankungen im Landkreis Waldshut steigt damit auf 13.

Zahl der aktiven Corona-Infektionen und der Genesenen im Kreis Waldshut am 12. Juni 2020.
Zahl der aktiven Corona-Infektionen und der Genesenen im Kreis Waldshut am 12. Juni 2020. | Bild: Landratsamt Waldshut

Semesterstart unklar: In der Kinderuni Hochrhein werden Jungen und Mädchen aus Deutschland und der Schweiz in vier Vorlesungen altersgerecht mit der Welt der Wissenschaft vertraut gemacht. Ob das Semester im Herbst wie geplant stattfinden kann, ist derzeit noch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Alternative Veranstaltungen: Die Corona-Krise hat auch viele Vereine hart getroffen. Sie mussten ihre Veranstaltungen absagen, die jedes Jahr viel Geld in die Vereinskassen spülten. Einige Vereine haben sich jetzt Alternativen überlegt:

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Basel-Landschaft: Der Kanton Basel-Landschaft meldet am Dienstag, 21. Juli, bestätigte 902 Corona-Infektionen – das ist eine mehr als noch am Vortag. Die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 28 (minus 2). Als genesen gelten mittlerweile 839 Personen (plus 3), die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 35.

Kanton Schaffhausen: Eine weitere Neuinfektion mit dem Erreger Sars-CoV-2 meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 21. Juli, 10 Uhr. Die Gesamtzahl der Fälle beläuft sich damit auf 102. Es befinden sich sechs Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation (+3). Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Sechs bestätigte Corona-Neuinfektionen meldet der Kanton Basel-Stadt. Am Dienstag, 21. Juli, Stand 14.44 Uhr, verzeichnet der Kanton insgesamt 1031 bestätigte Corona-Fälle von Kantonseinwohnern und 511 Personen außerhalb des Kantons. 18 Infizierte befinden sich in Isolation (-1 im Vergleich zum Vortag). In Quarantäne befinden sich 236 Personen. Als genesen gelten mittlerweile 963 Personen (+5). Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin unverändert bei 50.

Kanton Aargau: 19 bestätigte Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verzeichnet der Kanton Aargau am 21. Juli um 8 Uhr. Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle über das Wochenende auf 1480. Aktuell befinden sich 54 Patienten in Isolation, 148 Personen sind in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 47.

Montag, 20. Juli 2020

Kreis Lörrach: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Landkreis Lörrach liegt weiterhin bei 675 (unverändert). Die Zahl der aktiven Fälle sank um einen auf sieben, die Zahl der Genesenen stieg um einen auf 606.

Baden: Zahlreiche Freibäder in der Region bleiben in diesem Sommer wegen der hohen Hygiene-Auflagen geschlossen. Der Schlüchtsee in Grafenhausen hingegen erlebt einen Besucheransturm:

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Basel-Stadt: Eine weitere Infektion mit dem neuartigen Coronavirus meldet der Kanton Basel-Stadt am Montag, 20. Juli, 8.45. Damit steigt die Zahl der Infektionen auf 1026, davon sind 18 Fälle aktiv, die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 50.

Kanton Basel-Landschaft: Seit 17. Juli liegt die Zahl der Corona-Infektionen im Kanton Basel-Landschaft unverändert bei 901. Weiterhin gelten, Stand Montag, 20. Juli, 836 Personen als genesen, die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 30. Bisher sind 35 Personen an den Folgen eine Corona-Infektion gestorben.

Kanton Schaffhausen: Eine weitere Neuinfektion mit dem Erreger Sars-CoV-2 meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 20. Juli, 10 Uhr. Die Gesamtzahl der Fälle beläuft sich damit auf 101. Es befinden sich drei Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation (-4). Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Kreis Waldshut: Am Wochenende wurden dem Gesundheitsamt des Kreises vier Neuinfektionen gemeldet. Innerhalb der betroffenen Familie in Bonndorf ist ein weiterer Fall aufgetreten, teilt das Landratsamt mit. Bei den anderen drei Fällen handelt es sich um Personen einer Familie in St. Blasien, die Kontakt zu der betroffenen Familie in Bernau hatten. Die Zahl der aktiven Covid-19-Erkrankungen im Landkreis beläuft sich damit auf 12.

Aktive Sars-CoV-2-Infektionen und Genesene in den Gemeinden und Städten im Landkreis Waldshut am 20. Juli 2020.
Aktive Sars-CoV-2-Infektionen und Genesene in den Gemeinden und Städten im Landkreis Waldshut am 20. Juli 2020. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Aargau: 21 bestätigte Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verzeichnet der Kanton Aargau am 20. Juli um 8 Uhr. Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle über das Wochenende auf 1461. Aktuell befinden sich 68 Patienten in Isolation, 205 Personen sind in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 47.

Sonntag, 19. Juli 2020

Kanton Basel-Stadt: Eine bestätigte Corona-Neuinfektion meldet der Kanton Basel-Stadt. Am Sonntag, 19. Juli, Stand 14.44 Uhr, verzeichnet der Kanton insgesamt 1025 bestätigte Corona-Fälle. 17 Infizierte befinden sich in Isolation (- 1 im Vergleich zum Vortag). In Quarantäne befinden sich 236 Personen. Als genesen gelten mittlerweile 958 Personen (+2). Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin unverändert bei 50.

Trotz Corona-Einschränkungen: Auch in Bad Säckingen wird in diesem Jahr ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche angeboten:

Das könnte Sie auch interessieren

Kreis Lörrach: Am Wochenende wurde dem Gesundheitsamt eine weitere Neuinfektion mit dem Corona-Virus gemeldet. Es handelt sich erneut um eine Kontaktperson eines bereits gemeldeten Falls, die sich daher bereits in häuslicher Isolation befindet. Die Gesamtzahl der positiven Befunde liegt bei 675 Fällen. Derzeit gibt es damit acht aktive Covid-19-Fälle im Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, liegt im Landkreis bei 1,3. Die Zahl der Personen mit bestätigter Covid-19-Infektion, die aus der Quarantäne als genesen entlassenen wurden, liegt weiterhin bei 605 Personen. Im Krankenhaus muss aktuell keiner der Infizierten behandelt werden.

Weitere Absage: Die Universität Basel hat entschieden, ihren „Geburtstag“, den Dies academicus, in diesem Jahr auf Grund der Corona-Pandemie nicht durchzuführen. Der Entscheid für die Absage sei nach Rücksprache mit den Expertinnen und Experten der Universität Basel und des Universitätsspitals gefallen. „Leider lassen sich die Feierlichkeiten am Freitag, 27. November 2020 in der gewohnten Form nicht umsetzen, da sich an der traditionellen Zeremonie in der Martinskirche sowie am anschließenden Bankett jeweils über 700 Menschen in einem Raum befinden“, heißt es in einer Mitteilung der Universität. Die Distanz- und Hygienemaßnahmen könnten nicht eingehalten werden. Auch eine Reduktion der Teilnehmerzahl an den beiden Anlässen sei geprüft worden. Die Universitätsleitung sei jedoch zum Schluss gekommen, dass ein „Dies academicus light“ dem traditionellen Anlass nicht gerecht werden würde.

Samstag, 18. Juli 2020

Erfahrungen mit Covid-19: Eine turbulente und belastende Zeit liegt hinter den Chefarzt Dr. Hans-Jürgen Ott und Intensivpfleger Christian Sprink. Sie sprechen darüber, wie sie die Corona-Situation erlebten, was sich in ihrem Arbeitsalltag durch Corona geändert hatte und blicken nach vorn: Sollten die Covid-19-Fälle wieder steigen, sind das Klinikum, Ärzte und Pflegepersonal vorbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Basel-Stadt: Zwei bestätigte Corona-Neuinfektion meldet der Kanton Basel-Stadt am Samstag, 18. Juli, Stand 10 Uhr, verzeichnet der Kanton insgesamt 1024 bestätigte Corona-Fälle. 18 Infizierte befinden sich in Isolation (-5 im Vergleich zum Vortag). In Quarantäne befinden sich 236 Personen. Als genesen gelten mittlerweile 956 Personen (+7). Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin unverändert bei 50.

Freitag, 17. Juli 2020

Kanton Basel-Landschaft: Der Kanton Basel-Landschaft meldet am Freitag, 17. Juli, 901 bestätigte Corona-Infektionen (+3). Die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 30 (+2). Als genesen gelten mittlerweile 836 Personen (+2), die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 35.

Kreis Lörrach: Dem Gesundheitsamt wurde eine weitere Neuinfektion mit dem Corona-Virus gemeldet. Da es sich um einen Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet handelt, war die Person frühzeitig in häuslicher Isolation. Die Gesamtzahl der positiven Befunde liegt damit bei 674 Fällen. Derzeit gibt es sieben aktive Fälle im Landkreis (Stand: 17. Juli, 14 Uhr). Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, sinkt im Landkreis dennoch auf 1,3. Die Zahl der aus der Quarantäne Entlassenen liegt weiterhin bei 605 Personen. Im Krankenhaus muss aktuell keiner der Infizierten behandelt werden. Dem Gesundheitsamt liegen mittlerweile insgesamt 10274 negative Abstrichergebnisse vor, das sind 100 mehr als am Vortag.

Kanton Basel-Stadt: Vier bestätigte Corona-Neuinfektion meldet der Kanton Basel-Stadt am Freitag, 17. Juli, Stand 8.25 Uhr, verzeichnet der Kanton insgesamt 1022 bestätigte Corona-Fälle. 23 Infizierte befinden sich in Isolation (-2 im Vergleich zum Vortag). In Quarantäne befinden sich 236 Personen. Als genesen gelten mittlerweile 949 Personen (+6). Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin unverändert bei 50.

Neue Angebote: Die Volkshochschule Waldshut-Tiengen hat die Zwangspause wegen der Corona-Pandemie genutzt, um neue Angebote zu testen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Schaffhausen: Im Kanton Schaffhausen gibt es, Stand 17. Juli, 10 Uhr, 100 bestätigte Corona-Fälle (+2 im Vergleich zum Vortag). Es befinden sich sieben Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation (+3). Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Kanton Aargau: 10 bestätigte Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verzeichnet der Kanton Aargau am 17. Juli um 8 Uhr. Damit steigt die Gesamtzahl der aktiven Fälle auf 1440. Aktuell befinden sich 71 Patienten in Isolation, 213 Personen sind in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 47.

Donnerstag, 16. Juli 2020

Kreis Lörrach: Am 16. Juli wurde dem Gesundheitsamt eine Neuinfektion mit dem Corona-Virus gemeldet. Dabei handelt es sich um eine Kontaktperson eines bereits gemeldeten Falls, die sich bereits in häuslicher Isolation befindet. Die Gesamtzahl der positiven Befunde liegt damit bei 673 Fällen. Derzeit gibt es sechs aktive Fälle im Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, steigt im Landkreis auf 2,2. Die Zahl der aus der Quarantäne Entlassenen liegt bei 605 Personen. Im Krankenhaus muss aktuell keiner der Infizierten behandelt werden. Dem Gesundheitsamt liegen mittlerweile insgesamt 10174 negative Abstrichergebnisse vor, das sind 155 mehr als am Vortag.

Kreis Waldshut: Dem Gesundheitsamt wurde eine weitere Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Bei der Person handelt es sich laut Landratsamt um eine Reiserückkehrerin aus Serbien. Die Zahl der aktiven Covid-19-Erkrankungen im Landkreis steigt damit auf acht.

Zahl der aktiven Sars-CoV-2-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 16. Juli 2020.
Zahl der aktiven Sars-CoV-2-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 16. Juli 2020. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Basel-Landschaft: Der Kanton Basel-Landschaft meldet am Donnerstag, 16. Juli, unverändert 898 bestätigte Corona-Infektionen. Die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 29 (-2). Als genesen gelten mittlerweile 834 Personen (+2), die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 35.

Keine Filmnächte: In Waldshut fallen in diesem Jahr die Filmnächte aufgrund von Corona aus:

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Basel-Stadt: Zwei bestätigte Corona-Neuinfektion meldet der Kanton Basel-Stadt am Donnerstag, 16. Juli, Stand 8.25 Uhr, verzeichnet der Kanton insgesamt 1018 bestätigte Corona-Fälle. 25 Infizierte befinden sich in Isolation (+2 im Vergleich zum Vortag), vier Patienten (unverändert) sind im Spital. In Quarantäne befinden sich 200 Personen. Als genesen gelten mittlerweile 943 Personen (unverändert). Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin unverändert bei 50.

Kanton Schaffhausen: Im Kanton Schaffhausen gibt es, Stand 16. Juli, 9.30 Uhr, 98 bestätigte Corona-Fälle (+2 im Vergleich zum Vortag). Es befinden sich vier Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation (-1). Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Kanton Aargau: 12 bestätigte Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verzeichnet der Kanton Aargau am 16. Juli um 8 Uhr. Damit steigt die Gesamtzahl der aktiven Fälle auf bei 1430. Aktuell befinden sich 64 Patienten in Isolation, 187 Personen sind in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 47.

Mittwoch, 15. Juli 2020

Kreis Lörrach: Die Zahl der aktiven Corona-Infektionen liegt am 15. Juli, 16 Uhr, bei sechs (-1). Die Gesamtzahl der gemeldeten positiven Befunde liegt unverändert bei 672 Fällen. Weiterhin gibt es 62 Todesfälle. Die Zahl der Genesenen steigt auf 604 (+1). Mehr als 10.000 negative Corona-Test-Ergebnisse weist das Landratsamt aus.

Kreis Waldshut: Die Zahl der aktiven Corona-Infektionen im Landkreis Waldshut ist auf 7 gestiegen. Wie das Landratsamt Waldshut informiert ist am Mittwoch, 15. Juli, ein weiterer aktiver Fall hinzugekommen. Hierbei handelt es sich um eine Kontaktperson einer positiv getesteten Person aus der Schweiz. Mehr als 5600 Personen waren bisher negativ im Befund.

Zahlen der aktiven Sars-CoV-2-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 15. Juli 2020.
Zahlen der aktiven Sars-CoV-2-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 15. Juli 2020. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Basel-Landschaft: Der Kanton Basel-Landschaft meldet am Mittwoch, 15. Juli, 898 bestätigte Corona-Infektionen. Das sind drei mehr als am Vortag. Damit steigt die Zahl der aktiven Fälle auf 31. Als genesen gelten mittlerweile 832 Personen (unverändert), die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 35.

Laufenburger Kulturnacht: Die bekannte Veranstaltung läuft in diesem Jahr aufgrund der Corona-Maßnahmen nur virtuell. Nun wurde die Online-Plattform der Kulturnacht Laufenburg aufgeschaltet, auf der Teilnehmer maximal halbminütige Videoclips mit Bezug zur Stadt hochladen können:

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Maßnahmen: Die Schweizer Kantone entlang der Grenze reagieren auf das erhöhte Ansteckungsrisiko in Clubs und bei Veranstaltungen. Ein Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Basel-Stadt: Zwei bestätigte Corona-Neuinfektion meldet der Kanton Basel-Stadt am Mittwoch, 15. Juli. Stand 8.45 Uhr verzeichnet der Kanton insgesamt 1014 bestätigte Corona-Fälle. 23 Infizierte befinden sich in Isolation (-1 im Vergleich zum Vortag), vier Patienten (unverändert) sind im Spital. In Quarantäne befinden sich 200 Personen. Als genesen gelten mittlerweile 943 Personen (+3). Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin unverändert bei 50.

Kanton Schaffhausen: Im Kanton Schaffhausen gibt es, Stand 15. Juli, 9.30 Uhr, 96 bestätigte Corona-Fälle (+2 im Vergleich zum Vortag). Es befinden sich fünf Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation (-2). Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Kanton Aargau: 15 bestätigte Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verzeichnet der Kanton Aargau am 15. Juli um 8 Uhr. Damit steigt die Gesamtzahl der aktiven Fälle auf bei 1418. Aktuell befinden sich 73 Patienten in Isolation, 149 Personen sind in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 47.

Dienstag, 14. Juli 2020

Kanton Basel-Landschaft: Der Kanton Basel-Landschaft verzeichnet am Dienstag, 14. Juli, 28 aktive Sars-CoV-2-Infektionen (-1). Drei Personen befinden sich im Spital auf Normalstation. Die Gesamtzahl der Infektionen steigt um drei auf 895 bestätigte Corona-Fälle. Mittlerweile gelten 832 Personen wieder als genesen (plus fünf), die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 35. 26 Personen befinden sich in Isolation, 204 in Quarantäne.

Kreis Lörrach: Die Zahl der aktiven Corona-Infektionen bleibt auch am 14. Juli, 15.30 Uhr unverändert: Sieben aktive Corona-Fälle gibt es im Landkreis Lörrach. Die Gesamtzahl der gemeldeten positiven Befunde liegt bei 672 Fällen. Weiterhin gibt es 62 Todesfälle. Die Zahl der Genesenen liegt bei 603.

Kreis Waldshut: Dem Gesundheitsamt des Landkreises Waldshut wurden am Dienstag, 14. Juli, drei weitere Sars-CoV-2-Neuinfektionen gemeldet. Bei diesen neuen Fällen handele es sich um ein familiäres Geschehen im Zusammenhang mit den beiden vorigen Fällen aus Bernau. Somit gibt es derzeit sechs bestätigte aktive Covid-19-Erkrankungen im Landkreis Waldshut, teilt das Landratsamt mit.

Bestätigte Infektionen mit Sars-CoV-2 in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waödshut am 14. Juli 2020.
Bestätigte Infektionen mit Sars-CoV-2 in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waödshut am 14. Juli 2020. | Bild: Landratsamt Waldshut

Gottesdienste: Gottesdienste in Corona-Zeiten sind ohne den Einsatz von Ehrenamtlichen nicht möglich – sie kümmern sich um die Anmeldungen, weisen Plätze zu oder streamen den Gottesdienst ins Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir stellen die Ehrenamtlichen vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Basel-Stadt: Fünf bestätigte Corona-Neuinfektion meldet der Kanton Basel-Stadt am Dienstag, 14. Juli. Stand 8.35 Uhr verzeichnet der Kanton insgesamt 1014 bestätigte Corona-Fälle. 24 Infizierte befinden sich in Isolation (+5 im Vergleich zum Vortag), vier Patienten (-1) sind im Spital. In Quarantäne sind 169 Personen. Als genesen gelten mittlerweile 940 Personen (unverändert). Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin unverändert bei 50.

Kanton Schaffhausen: Im Kanton Schaffhausen gibt es, Stand 14. Juli, 9.30 Uhr, 94 bestätigte Corona-Fälle (+4 im Vergleich zum Vortag). Es befinden sich sieben Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation (+ 4). Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Absage: Hamburger Fischmarkt und Gesundheitswoche in Todtmoos fallen in diesem Jahr wegen Corona aus:

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Aargau: Neun bestätigte Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verzeichnet der Kanton Aargau am 14. Juli um 8 Uhr. Damit steigt die Gesamtzahl der aktiven Fälle auf bei 1403. Aktuell befinden sich 63 Patienten in Isolation, 426 Personen sind in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 47.

Montag, 13. Juli 2020

Kreis Lörrach: Weiterhin sieben aktive Corona-Fälle gibt es im Landkreis Lörrach. Am Montag wurden dem Gesundheitsamt keine weitere Infektion gemeldet (Stand: 13. Juli, 16 Uhr). Die Gesamtzahl der gemeldeten positiven Befunde liegt bei 672 Fällen. Weiterhin gibt es 62 Todesfälle. Die Zahl der Genesenen liegt bei 603. Dem Landratsamt wurden mittlerweile 9884 negative Befunde gemeldet.

Kanton Basel-Stadt: Eine Corona-Neuinfektion meldet der Kanton Basel-Stadt am Montag, 13. Juli. Stand 10 Uhr gibt es 1009 bestätigte Corona-Fälle. 19 aktive Fälle befinden sich in Isolation (minus 3 im Vergleich zum Vortag), in Quarantäne sind 138 Personen (plus 30). Fünf Personen werden derzeit in einem Krankenhaus behandelt (plus 1). Als genesen gelten mittlerweile 940 Personen (plus 3). Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 50.

Festival Absage: Jetzt ist es endgültig: Das nächste Schupfart-Festival findet erst wieder 2021 statt. Dabei schöpften die Veranstalter nach den Lockerungen wieder etwas Hoffnung:

Das könnte Sie auch interessieren

Vereine und Corona: Die Corona-Krise hat auch die Vereinswelt am Hochrhein hart getroffen. Vom einen Moment auf den nächsten waren sämtliche Aktivitäten unterbrochen. Wie der Schützenverein Laufenburg damit umgegangen ist:

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Basel-Landschaft: Der Kanton Basel-Landschaft meldet am Montag, 13. Juli, 892 bestätigte Corona-Fälle. Das sind drei mehr als am Sonntag. Damit beträgt die Zahl der aktiven Fälle 29 (minus 1). 828 Personen gelten mittlerweile wieder als genesen (plus vier), die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 35.

Jazz im Kleinen: Normalerweise ist in Tiengen an einem Wochenende im Juli an allen Ecken des Städtles Jazz zu hören. Wegen der Corona-Pandemie musste der Tiengener Sommer jedoch ausfallen. Aber es gab eine kleine, aber feine Alternative mit drei Konzerten. Wie die Alternative beim Publikum ankam, erfahren Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Aargau: Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kanton Aargau liegt am Montag, 13. Juni, 8 Uhr, bei 1394. Das sind 24 mehr als noch am Freitag. Aktuell befinden sich 55 aktive Fälle in Isolation (seit Freitag plus 11), 245 Personen sind in Quarantäne (seit Freitag plus 62). Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 47.

Kanton Schaffhausen: Im Kanton Schaffhausen gibt es, Stand 13. Juli, 9.45 Uhr, 90 bestätigte Corona-Fälle. Das sind vier mehr als noch am Freitag. Es befinden sich drei Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation (Freitag, 10. Juli: drei). Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Sonntag, 12. Juli 2020

Kanton Basel-Stadt: Zwei Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus meldet das Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt am Sonntag, 12. Juli, Stand 8.45 Uhr. Damit steigt die Zahl der registrierten Fälle auf 1008. 21 aktive Fälle befinden sich in Isolation, 108 Personen befinden sich in Quarantäne. Vier der aktiven Fälle müssen im Krankenhaus behandelt werden (unverändert). Die Zahl der Genesenen liegt bei 937 (unverändert), unverändert ist auch die Zahl der Todesfälle (50).

Abschied von der Schulzeit: Zahlreiche Schüler haben in den vergangenen Wochen unter ganz neuen Bedingungen ihre Abschlussprüfungen geschrieben. Eigentlich sollte jetzt eine große Abschiedsparty ihre Schulzeit würdig beenden. Das ist jetzt wegen der Corona-Pandemie aber nicht möglich. Dennoch wollen die Schulen ihren Absolventen einen Abschied bereiten, den sie so schnell nicht vergessen werden:

Das könnte Sie auch interessieren

Einkaufstourismus: Kurs nach der Grenzöffnung gab es vermehrt Beschwerden, die Einkaufstouristen aus der Schweiz würden sich nicht an die in Deutschland geltenden Corona-Regeln halten. Aber wie sieht es in der Praxis aus? Wir haben uns in Jestetten umgesehen:

Das könnte Sie auch interessieren

Samstag, 11. Juli 2020

Kreis Lörrach: Am Samstag, 11. Juli, wurde dem Gesundheitsamt Lörrach eine weitere Covid-19-Infektion gemeldet. Derzeit gibt es somit sieben aktive Fälle im Landkreis. Die Kontaktpersonen der Erkrankten werden derzeit ermittelt. Die Gesamtzahl der positiven Befunde liegt jetzt bei 672 Fällen. Weiterhin gibt es 62 Todesfälle. Die Zahl der Genesenen liegt bei 603. Im Krankenhaus muss aktuell keiner der Erkrankten behandelt werden.

Kanton Basel-Stadt: Zwei Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus meldet das Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt am Samstag, 11. Juli, Stand 9 Uhr. Damit steigt die Zahl der registrierten Fälle auf 1006. Die Zahl der aktive Fälle in Isolation liegt bei 18, 84 Personen befinden sich in Quarantäne. Vier der aktiven Fälle müssen im Krankenhaus behandelt werden (einer weniger als am Vortag). Die Zahl der Genesenen liegt bei 937 (plus zwei), die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 50.

Badespaß in Coronazeiten: Einige Freibäder am Hochrhein haben unter strengen Einlass- und Hygieneregeln wieder geöffnet. Wie das in der Praxis aussieht? Wir haben es getestet – In Waldshut:

Das könnte Sie auch interessieren

Und Laufenburg/Schweiz:

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag, 10. Juli 2020

Ministerpräsident zu Gast: Um die Auswirkungen der Corona-Pandemie ging es auch beim Besuch von Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Freitag, 10. Juli, im Landkreis Walsdhut:

Das könnte Sie auch interessieren

Kreis Waldshut: Dem Gesundheitsamt des Landkreises wurde am Freitag, 10. Juli, eine weitere Covid-19-Neuinfektion gemeldet. Somit gibt es derzeit drei aktive Covid-19-Erkrankungen im Landkreis Waldshut. Es handelt sich um eine Ansteckung im familiären Umfeld. Das Gesundheitsamt steht bereits in Verbindung mit möglichen Kontaktpersonen und hat Quarantäne-Maßnahmen ergriffen. Eine der erkrankten Person ist in stationärer Behandlung in einer Klinik außerhalb des Landkreises, teilt das Landratsamt mit.

Kreis Lörrach: Dem Gesundheitsamt des Landkreises Lörrach wurden am Freitag, 10. Juli, drei weitere Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet. Derzeit gibt es somit sechs aktive Fälle im Landkreis Lörrach. Die Kontaktpersonen der Erkrankten werden derzeit ermittelt. Die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle liegt damit bei 671 Fällen, die Zahl der Genesenen liegt bei 603.

Kein Besuch aus Indien: Seit sieben Jahren pflegt die Rudolf-Eberle-Schule Bad Säckingen einen Schüleraustausch mit einer Schule in Indien. Zehn Schüler vom Hochrhein waren im Frühjahr zu Gast an der Jamnabai Narsee School in Mumbai. Der geplante Gegenbesuch in Bad Säckingen muss jetzt wegen der Corona-Pandemie ausfallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Basel-Stadt: Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt verzeichnet am Freitag, 10. Juli, 9 Uhr, 1003 Corona-Fälle, das sind fünf mehr als am Vortag. 18 aktive Fälle befinden sich in Isolation, darunter sind auch fünf Kontaktpersonen, die bisher in Quarantäne waren, und mittlerweile selber positiv getestet wurden. 57 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Laut Gesundheitsdepartement sei es auffällig, dass sich einige neue positiv getestete Personen direkt in Spitalpflege begeben müssen: Von den 18 aktiven Fällen befinden sich fünf neuinfizierte Personen im Spital. Von den 1003 gemeldeten Fällen sind 935 Personen wieder genesen, die Zahl der Todesfälle liegt seit 30. April unverändert bei 50.

Kanton Basel-Landschaft: Im Kanton Basel-Landschaft gibt es drei Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus. Damit steigt die Zahl der gemeldeten Infektionen auf 883, davon sind 26 aktiv (plus drei). Als Genesen gelten mittlerweile 822 (unverändert). Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 35.

Kanton Schaffhausen: Unverändert ist die Zahl der registrierten Corona-Infektionen im Kanton Schaffhausen. Diese liegt am 10. Juli, 9.30 Uhr, bei 86 (unverändert). Es befinden sich drei Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation. Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Kanton Aargau: Im Kanton Aargau gibt es neun Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus (Stand 10. Juli, 8 Uhr). Damit steigt die Zahl der gemeldeten Infektionen auf 1370. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 57. Es befinden sich nun 57 Infizierte in Isolation und 228 Kontaktpersonen in Quarantäne.

Donnerstag, 9. Juli 2020

Kreis Waldshut: Im Landkreis Waldshut gibt es jetzt wieder zwei aktive Corona-Fälle. Nachdem dem Kreisgesundheitsamt am Mittwoch, 8. Juli, eine Corona-Neuinfektionen gemeldet worden war, ist am Donnerstag, 9. Juli, ein weiterer aktiver Fall hinzugekommen. Es handelt sich laut Mitteilung des Landratsamtes um eine Person, die im Landkreis wohnhaft ist und in einer Klinik außerhalb des Kreises behandelt wird.

Kreis Lörrach: Im Landkreis Lörrach gibt es weiterhin drei aktive Corona-Fälle. Die Zahl der Infizierten liegt weiterhin bei 668, davon sind 603 Personen bereits wieder genesen. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 62.

Tipps für Ausflüge im Elsass: Mit den geöffneten Grenzen sind nun auch wieder Ausflüge ins Elsass möglich. Egal ob ins Museum, in die Natur oder zu Tieren – wir haben ein paar Tipps für einen Ausflug ins nahe gelegene Frankreich für Sie zusammengestellt.

Verstärkte Kontrollen: Lokale in Waldshut-Tiengen, die gegen die Corona-Vorschriften verstoßen, wie etwa dem Bedienungen ohne Mund-Nasen-Schutz, keine Erhebung von Kontaktdaten der Gäste, Tische zu nahe beieinander – müssen künftig mit Bußgeldern rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Basel-Stadt: Der Kanton Basel-Stadt verzeichnet am 9. Juli, 9 Uhr, zwei Neuinfektionen und nun 13 aktive Sars-CoV-2-Fälle. 13 Personen befinden sich außerhalb des Spitals in Isolation, fünf Patienten werden im Krankenhaus behandelt. Von den 999 positiv auf das neuartige Coronavirus getesteten Kantonsbewohnern gelten 935 (unverändert) als geheilt. Die Zahl der im Zusammenhang mit dem Virus Verstorbenen liegt unverändert bei 50. 46 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Kanton Basel-Landschaft: Im Kanton Basel-Landschaft gibt es drei Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus. Damit steigt die Zahl der gemeldeten Infektionen auf 880, davon sind 23 aktiv (plus zwei). Als Genesen gelten mittlerweile 822 (plus 1). Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 35.

Kanton Schaffhausen: Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen liegt am 9. Juli, 9.30 Uhr, bei 86 (unverändert). Es befinden sich zwei Covid-19-Patienten im Spital auf der Isolierstation. Die Zahl der Todesfälle liegt bei sieben (unverändert).

Kanton Aargau: Im Kanton Aargau gibt es sieben Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus (Stand 9. Juli, 8 Uhr). Damit steigt die Zahl der gemeldeten Infektionen auf 1361. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 47. Es befinden sich nun 70 Infizierte in Isolation und 238 Kontaktpersonen in Quarantäne.

Hier geht‘s zum aktuellen Ticker:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 21. Juni bis 8. Juli 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 4. bis 20. Juni 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 16. Mai bis 3. Juni 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 1. bis 15. Mai 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 16. bis 30. April 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 1. bis 15. April 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen bis einschließlich 31. März 2020:

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €