Die Schweiz und Deutschland

Gemeinsam leben und arbeiten in der Grenzregion

Schweiz-Deutschland Dossier
Quelle: Nelos - stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Egal ob es um Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Freizeit geht – das Leben entlang der Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz ist so vielfältig wie spannend. Unsere Reporter kennen sich hier bestens aus und liefern Ihnen täglich aktuelle News und tief recherchierte Storys.

Top News

„Das Haus müssen wir abreißen“: So sieht das Haus der Zollingers nach dem Brand aus. Es steht im Kreuzlinger Stadtteil Emmishofen, unweit des Kreuzlinger Bahnhofs.
Kreuzlingen Vor einem Monat brannte in Kreuzlingen ein Wohnhaus: „Am schlimmsten ist, dass wir unser Zuhause und einen unserer beiden Kater verloren haben“
Wenige Tage vor Weihnachten ist es in Kreuzlingen zu einem verheerenden Brand gekommen. Während die Ursache noch nicht geklärt ist, steht eines fest: Das Ehepaar Sylvia und Bruno Zollinger verliert sein Zuhause. Es bleibt nur der Abriss. Eine schwere Situation für die beiden, die durch das Feuer auch ihren 14-jährigen Kater verloren. Dennoch sagen sie: „Wir sind uns bewusst, dass es vielen Menschen schlechter geht.“
Möhlin Pfanne auf Herd vergessen: Drei Personen müssen nach Wohnungsbrand ins Krankenhaus
In einer Mehrfamilienhauswohnung in Möhlin ist
am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen. Eine der Bewohnerinnen befindet sich mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Spital. Zwei weitere Bewohner des Hauses wurden zur näheren Abklärung ebenfalls ins Krankenhaus verbracht.
Hochrhein/Schweiz Ungeimpfter Covid-Patient: „Hatte Angst vor der Impfung, jetzt bin ich froh, dass ich noch lebe“
Mit einem aufwühlenden Video wendet sich ein 50-jähriger Schweizer an die Öffentlichkeit. Nach langwieriger Behandlung auf der Intensivstation des Kantonsspitals Baden, erholt er sich langsam von einer schweren Corona-Infektion. Inzwischen bringen ihn kleinste körperliche Betätigungen an den Rand seiner Kräfte. Dass es ihn so erwischt habe, dafür macht er den Umstand verantwortlich, dass er nicht geimpft war und Covid generell unterschätzt habe.

Unser Team ist immer mittendrin

Wir recherchieren und schreiben für die Menschen in der Grenzregion Die Region entlang der Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz vereint ganz unterschiedliche Kulturen, Sprachen und Gewohnheiten. Gemeinsam leben und arbeiten hier Menschen aus beiden Ländern, so auch unsere Reporterinnen und Reporter: Sie sind mittendrin, und berichten für Sie täglich aus den Regionen, die die Schweiz und Deutschland verbinden.

Haben sie Anregungen, Tipps oder Fragen? Dann senden Sie uns gern eine Nachricht!

So tickt die Schweiz

Hochrhein/Schweiz Schwingen, Steinstoßen und Hornussen: Die Schweizer Nationalsportarten kurz erklärt
Von der Schweizer Version des Ringkampfes, dem Schwingen, haben Sie sicher bereits gehört. Aber kennen Sie auch die beiden anderen Nationalsportarten unseres Nachbarlandes, das Hornussen und das Steinstoßen? Wir erklären, wie sie funktionieren und warum sie dank Turnvater Jahn zu Nationalspielen erklärt wurden.
Baden-Württemberg/ Schweiz Warum hat das Biberli mit dem Nagetier nix zu tun? Wir erklären diese Lebkuchenspezialität und viele weitere Begriffe aus der Schweiz
Was Müesli oder Rösti ist, weiß fast jeder. Den Samichlaus kennen zumindest Menschen aus der Grenzregion. Aber kennen Sie auch die Hintergründe zu bekannten Schweizer Worten und Begriffen? Zusammen mit den Experten des Schweizerdeutschen Wörterbuchs stellt der SÜDKURIER hier eine Auswahl vor: Vom Abwart bis zum Töff, vom Ausjassen bis zum Panaché.
Zwei Symbole vereint: Ein Fahnenschwinger wirft das Schweizerkreuz vor dem Gipfel des Matterhorns in die Höhe. Die Schweiz hat uns aber Symbole sprachlicher Art geschenkt. Hier schauen wir genauer auf die Besonderheiten des Schweizerdeutsch.
Hochrhein/Schweiz Diese acht Dinge sind auf der anderen Seite des Rheins einfach besser. Darum an dieser Stelle: „Danke, Schweiz!“
Es gibt bestimmte Produkte, Orte und Erfindungen, die wir keinesfalls missen möchten. Vom Taschenmesser über die Fasnachtschüechli bis hin zum Reißverschluss: Mitglieder der SÜDKURIER-Redaktion am Hochrhein stellen ihre ganz persönlichen Highlights in und aus der Schweiz vor. Danke liebe Nachbarn, dass es euch gibt!
Am Hochrhein sind Deutsche und Schweizer direkte Nachbarn. Mitglieder der SÜDKURIER-Redaktion haben sich Gedanken darüber gemacht, was sie an der Schweiz besonders schätzen.

Grenzgeschichten

Kreis Waldshut Dürfen ungeimpfte Schweizer noch nach Deutschland einreisen? 12 Fragen und Antworten zur Auswirkung der Alarmstufe für Einkaufstouristen
Angesichts drastisch gestiegener Fallzahlen hat das Land Baden-Württemberg die Corona-Maßnahmen deutlich verschärft. Die Alarmstufe bringt erhebliche Einschränkungen vor allem für Ungeimpfte. Das hat freilich auch Konsequenzen für Einkaufstouristen.
In Bad Säckingen und Laufenburg erwacht der Einkaufstourismus der Schweizer von neuem. In Bad Säckingen und Laufenburg erwacht der Einkaufstourismus der Schweizer von neuem.Im Laufenburger Laufenpark wirkt sich die Sperrung der Straße über den Kaistenberg nicht negativ aus, heißt es. (Archivbild Mai 2021)
Daten-Story Wohnen in Deutschland, arbeiten in der Schweiz: Wie lebt es sich in einem Dorf, in dem jeder dritte Arbeitnehmer Grenzgänger ist?
Um die 45.000 Menschen pendeln aus dem südlichen Baden-Württemberg beruflich in die Schweiz. In einigen Orten liegt der Grenzgänger-Anteil bei mehr als 35 Prozent. Wie wirkt sich das auf das Miteinander aus? Und wie viele Menschen pendeln aus Ihrem Ort?
Kreis Konstanz Mehr Cannabis, weniger Ausfuhrscheine: Auch beim Zoll wirkt sich die Corona-Krise spürbar aus
Das Hauptzollamt Singen verzeichnet einen Rückgang an Einnahmen durch Steuern – das ist der Pandemie geschuldet und zeigt den Einbruch der Wirtschaftskraft. Trotz aller Grenzsperrungen: Der illegale Handel florierte offenbar weiterhin. Im vergangenen Jahr entdeckten die Beamten geschmuggelte Tiere, Drogen und jede Menge Alkohol.

Alle Nachrichten aus der Grenzregion

Corona Corona-Zahlen in der Schweiz explodieren wegen Omikron: Eine große Gefahr oder der Weg in die Endemie?
150.000 Schweizer haben sich in der ersten Januarwoche mit Corona infiziert. Der Anteil der Omikron-Variante steigt dabei massiv. Die Gefahr, die davon ausgeht, wird in der Schweiz unterschiedlich bewertet – manche sehen es gar als Chance.
Mehrere Proben positiv getesteter Corona-Infizierter werden für eine sogenannte Sequenzierung vorbereitet. Das Verfahren ist zeitaufwendig, derzeit sind Schweizer Labore zunehmend überlastet ob der Vielzahl der Proben, die untersucht werden müssen.
Daten-Story Die Omikron-Wand ist da: Infektionszahlen auf absolutem Höchststand
Die Landkreise Waldshut und Lörrach weisen die höchsten Inzidenzwerte in Baden-Württemberg aus. Anstieg folgt der Entwicklung in der Schweiz, wo die grenznahen Kantone teils Inzidenzwerte von über 1500 erreichen.
Schweiz Aktuelle Polizeimeldungen aus grenznahen Schweizer Kantonen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Blaulichtmeldungen aus der Region zwischen Kreuzlingen und Basel. So bekommen Sie einen Überblick, was in Ihrer Nähe gerade passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Symbolbild.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 13. Januar auf einen Blick
Im Kreis Lörrach ist die 7-Tage-Inzidenz erneut deutlich angestiegen (677,3). Der Kreis Waldshut meldet drei Todesfälle in drei Tagen. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 13. Januar 2022.
Die Zahl der aktiven Fälle im Kreis Waldshut liegt am 14. Januar bei 1459.
Tägerwilen Die Lebensretter aus Tägerwilen: Pharmafirma entwickelt am Bodensee günstiges Corona-Medikament für ärmere Länder
Die Firma Eugenex aus dem Schweizerischen Tägerwilen hat nur zehn Mitarbeiter, aber schon ebenso viele Arzneien entwickelt. Der neueste Coup: Ein Medikament, das schwer an Covid erkrankten Patienten das Leben retten kann. In Schwellenländern ist es bereits im Einsatz.
Patienten in Schwellenländern, wie hier in einem Krankenhaus in Indien, haben oft keinen Zugang zu Marken-Arzneimitteln. Günstige Nachahmerpräparate, sogenannte Biosimilars oder Generika, sind oft der einzige Ausweg. Eugenex entwickelt sie.
Hochrhein/Schweiz Narren im Fricktal zittern erneut: Fasnacht steht im Moment unter Vorbehalt
Die Fricktaler Fasnächtler fahren auf Sicht. Zwar planen die regionalen Zünfte, Fasnachtsgesellschaften und Comités das „normale“ Programm. Was davon aber wirklich umgesetzt werden kann, steht in den Sternen. Was geht und was nicht, wird sich auch Mitte der Woche klären, wenn der Bundesrat festlegt, was an Coronamaßnahmen nach dem 24. Januar gelten soll.
Wohl keine Zunft am Hochrhein ist so alt wie die Narro-Altfischerzunft in Laufenburg. Die Entstehung geht bis ins Jahr 1386 zurück in die österreichische Vergangenheit der Stadt Laufenburg.
Laufenburg/CH Wo Chefärztin und Krankenpfleger sich duzen
Am Gesundheitszentrum Fricktal (GZF) im Kanton Aargau durften alle Mitarbeitenden abstimmen, ob sie sich untereinander duzen möchten. Das Ergebnis: Mit dem Start ins neue Jahr wurde eine Du-Kultur über alle Hierarchiestufen hinweg eingeführt.
Am Spital Laufenburg stimmten die GZF-Mitarbeiter darüber ab, ob sie sich duzen oder siezen wollen.
Urteil Urteil gefallen: 29-Jähriger flüchtet mit 21 Kilo Haschisch und Tempo 200 über die A81, verursacht einen Unfall – und kommt trotz Haftstrafe womöglich erst einmal frei
Von einem Mann in einer schwarzen Limousine habe er in Konstanz 21 Kilo Haschisch zu einem Kilopreis von 1700 Euro gekauft, sagt ein 29-jähriger Berliner. Er musste sich am Landgericht verantworten, weil er unerlaubt mit Betäubungsmitteln handeln wollte, weil er beim Autobahnkreuz Hegau vor der Zollkontrolle flüchtete, weil er mit 210 km/h raste, weil er einen Unfall verursachte und weil er dabei zwei Menschen verletzte. Vor Gericht verteidigt er sich – und erhält eine Strafe, die nur auf den ersten Blick hart wirken könnte.
Wegen Drogenhandels in Tateinheit mit verbotenem Autorennen und einer Körperverletzung musste sich ein 29-Jähriger am Konstanzer Landgericht verantworten.
Mettauertal Frau verursacht unter Alkoholeinfluss Frontalkollision
Alkoholisiert und ohne Führerschein verursachte eine Autofahrerin gestern Abend bei Hottwil einen heftigen Verkehrsunfall. Beide Beteiligten wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Totalschaden entstand beim Unfall zwischen Hottwil und Wil an den beiden beteiligten Fahrzeugen.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 10. Januar auf einen Blick
Im Kanton Aargau werden jetzt mehr als 100.000 bestätigte Corona-Infektionen gezählt, im Kreis Lörrach ist die 7-Tage-Inzidenz erstmals wieder über 500. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 10. Januar 2022.
914 aktive Fälle werden am 10. Januar 2022 im kreis Waldshut gezählt. Die meisten in Waldshut-Tiengen (123), die wenigsten in Häusern (1).
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 7. Januar auf einen Blick
Im Landkreis Waldshut gibt es 1186 aktive Corona-Fälle, im Kreis Lörrach 1491. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 7. Januar 2022.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle liegt am 7. Januar im Kreis Waldshut bei 1186.
Konstanz Fließen die Impfungen von Konstanzer Grenzgängern in der Schweiz in die Berechnung der Impfquote mit ein?
Berufspendler aus Konstanz und Umgebung, die in der Schweiz arbeiten, konnten und können sich oft auch an ihrem Arbeitsort gegen Corona impfen lassen. Doch wo und wie werden diese Impfungen erfasst?
Symbolbild: Die Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams impft einen Mann gegen Corona.
Flugzeug Nachbau eines Klassikers: Der Junkers "Junior" hat in Neuhausen ob Eck seinen Erstflug absolviert
Das Original hob erstmals 1929 ab. Nun wird es den "Junior" des legendären Flugzeugbauers Junkers wieder geben: Ein Zweisitzer, der in der Region gebaut wird und in Deutschland in einer neuen Ultraleicht-Klasse starten darf – auch der Preis steht schon fest. Die Flugerprobung in Neuhausen ob Eck hat kürzlich begonnen. Wir waren dabei.
Startklar für die Premiere: Testpilot Sören Pedersen steigt ins hintere Cockpit des „Junior“.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 5. Januar auf einen Blick
Der Landkreis Waldshut meldet einen weiteren Todesfall in drei Tagen. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 5. Januar 2022.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle liegt im Kreis Waldshut am Mittwoch, 5. Januar, bei 1065. Derzeit gibt es in allen 32 Kommunen aktive Infektionen.

Nachrichten und Infos für die Schweiz und Deutschland

In der deutsch-schweizerischen Grenzregion leben mehrere Millionen Menschen, die meisten von ihnen haben in irgendeiner Weise einen Bezug zum jeweils anderen Land: Familie, Freunde, Bekannte, Kolleginnen und Kollegen, der Sportverein – das Leben von Schweizern und Deutschen ist in ganz unterschiedlichen Formen miteinander verwoben.

News und Storys aus der Grenzregion

Menschen auf beiden Seiten der Grenze teilen sich einen Lebensraum – selbstverständlich haben sie da auch ein gemeinsames Interesse an Nachrichten, Informationen und Geschichten aus der Schweiz und Deutschland. Sie möchten wissen was in den Kantonen Thurgau, Aargau, St. Gallen, Zürich, Schaffhausen, Basel-Landschaft und Basel-Stadt, sowie in den in der Nähe zu Schweiz liegenden Städten und Gemeinden im südlichen Baden-Württemberg los ist.

Unsere Reporterinnen und Reporter sind mittendrin

Auch unsere Reporterinnen und Reporter leben und arbeiten in dieser Grenzregion, haben hier Familie, Freunde und Bekannte – sie kennen sich hier aus! Sie recherchieren und schreiben in unseren Redaktionen entlang der deutsch-schweizerischen Grenze – zum Beispiel in Konstanz und am Hochrhein – und berichten über Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Kultur, Freizeit und andere Themenbereiche.

Von Einkaufstourismus bis Skiurlaub

Neben dem tagesaktuellen Geschehen gibt es viele Themen, die für die Menschen in der Grenzregion eine dauerhafte Relevanz haben. Ein Beispiel ist das Einkaufen in Deutschland, der so genannte Einkaufstourismus. Interesssant sind auch die Möglichkeiten für (Wochenend-)Ausflüge in das jeweils anderen Land: Skifahren in der Schweiz, Restaurant- und Clubbesuche in Konstanz oder Urlaub am Bodensee. Darüber hinaus: Unterschiedliche Gesetze, Verkehrsregelungen, Preise, Kosten etc., und natürlich Änderungen in Regelungen bzw. Bestimmungen.

Über all diese Themen berichten wir regelmäßig, informieren ausführlich und geben Tipps für beide Seiten der Grenze.

Blick in die Schweiz und nach Deutschland

Was denken Schweizer über Deutsche? Und umgekehrt? Sind das alles nur Klischees und Vorurteile? Warum ist die Schweiz so reich? Und ist sie wirklich so teuer? Dürfen Deutsche zu Schweizern „Grüezi“ sagen? Sind Schwingen, Steinstoßen und Hornussen wirklich Sportarten? Wie geht eigentlich Rätoromanisch? Und warum braucht man einen Ausfuhrschein, wenn man mit dem Pferd in die Schweiz reitet? Andere Länder, andere Sitten – sagt man. Aber ist das so? Und wie kam es dazu?

Wir finden: Gerade die unterschiedlichen Kulturen, Sprachen und Gewohnheiten machen unsere Grenzregion so besonders. Deshalb schauen wir uns alles, was damit zu tun hat, ganz genau an – und berichten für Sie darüber.

Grenzgänger-Infos

Es gibt zwar auch einige Menschen aus der Schweiz, die in Deutschland arbeiten, die meisten Grenzgänger (ca. 45.000) pendeln allerdings von Deutschland in die Schweiz. Für sie haben wir eine eigene Grenzgänger-Seite erstellt, mit umfangreichen News und Informationen rund Aufenthalts- und Arbeitsbewilligungen, Steuern, Versicherungen und mit weiteren Themen rund um das Arbeiten in der Schweiz.

>> Zur Grenzgänger-Seite