Nachrichten aus Bad Säckingen

19.10.2017 | Bad Säckingen

Pro Spital: Nur Bürgerspital kann medizinische Versorgung gewährleisten

Die drei von Spitäler-Chef Schlaudt vorgebrachten Varianten zur Zukunft der Krankenhausversorgung im Kreis sind nach Ansicht des Fördervereins Pro Spital wenig aussichtsreich. Einzig der Vorschlag zum Erhalt beider bestehenden Standorte wäre demnach praktikabel, allerdings sei dies politisch nicht gewollt. Insofern setzt sich der Verein umso nachdrücklicher für die Schaffung eines Bürgerspitals ein.
Dass im Krankenhaus von Bad Säckingen auch in Zukunft gute Arbeit geleistet werden kann, dafür setzen sich die Mitarbeiter nun auch wieder offen ein.

18.10.2017 | Bad Säckingen/Waldshut

Spitäler-Chef stellt Vorschläge für Gesundheitsversorgung vor

Für die Zukunft der Krankenhausversorgung hat Spitäler-Chef Hans-Peter Schlaudt jetzt drei mögliche Szenarien vorgesehen, deren Kostenrahmen sich in den nächsten Jahren auf 90 bis 140 Millionen Euro belaufen könnte. Auch eine umgehende Schließung des Standorts Bad Säckingen mit Entlassung von Mitarbeitern ist dabei ein realistisches Szenario, über das die Gesellschaftergremien kommende Woche zu entscheiden haben.
Regiostars

Ihre Regiostars in Bad Säckingen