Bad Säckingen

(108406119)
Quelle: Manuel Schönfeld/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
„Sorry, we are still closed“ (“Entschuldigung, wir haben noch geschlossen“) steht auf einer Tafel am Eingang eines Lokals in Waldshut. Darunter weist ein Plakat auf die Kampagne „Gemeinsam öffnen“ von Einzelhändlern und Gastronomen hin.
Hochrhein "Jetzt geht es wirklich um Existenzen": Einzelhändler und Gastronomen drängen auf Wiederöffnung ihrer Betriebe
Mit einem eindringlichen Appell haben sich vom Corona-Lockdown betroffene Einzelhändler und Gastronomen aus Waldshut-Tiengen und Umgebung an die Kandidaten für die bevorstehende Landtagswahl gewandt. "Es brodelt in allen Ecken, und wir haben den Eindruck, dass es bei den Politikern nicht ankommt", fasste Georg Netzhammer die Stimmung in der Branche zusammen.
Bad Säckingen Neue Firmen können kommen: Stadt schafft Platz für Unternehmen
Bad Säckingen weist im Gettnauer Boden ein neues Gewerbegebiet mit über vier Hektar aus. Überplanung des Geländes in diesem Jahr.
Bad Säckingen Medizinisches Versorgungszentrum wechselt Geschäftsführer: „Mister Campus“ Peter Mast führt wieder das MVZ
Nach einem guten halben Jahr ist der alte Geschäftsführer wieder der neue.
Top-Themen
Kreis Waldshut Mit Ihrer Stimme können Sie Vereine aus dem Kreis Waldshut in der Corona-Krise unterstützen
75 Vereine treten beim elften Wettbewerb von Sparkasse Hochrein und SÜDKURIER Medienhaus an. Die Vorstellung der Teilnehmer und die Abstimmung beginnt am Donnerstag, 4. März. Wie Sie Ihren Verein unterstützen können, erfahren Sie hier.
Melanie Völk, Leiterin Newsdesk Hochrhein, Peter Kaiser, Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse Hochrhein, und Kai Oldenburg, Leiter der Lokalredaktion Waldshut, sichten bei der Jury-Sitzung zum Vereinswettbewerb die Bewerbungen.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald – drei weitere Todesfälle im Kreis Lörrach
Im Landkreis Waldshut wurden am Dienstag 24 Neuinfektionen gemeldet. Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz auf 68,4. Im Landkreis Lörrach steigt die Zahl der Todesfälle auf 239, die 7-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 47,6.
Am 22. Februar hat der Präsenzunterricht in den Grundschulen wieder begonnen. Im Bild 12 Kinder, die Hälfte einer dritten Klasse der Hans-Thoma-Schule Tiengen, mit Schulleiter Henning Zillessen.
Bad Säckingen Wenn Ratten sich im Garten tummeln und zum Problem werden
Geplagt: Ulrike Glatz geht wegen der Ratten auf ihrem Grundstück nur noch mit dem Besen vor die Tür. In ihrer Not hat sie sich jetzt an die Stadtverwaltung gewandt.
Ulrike Glatz sieht die Ursache der Rattenplage um ihr Haus in den wild entsorgten Küchenabfällen auf dem Grundstück eines leerstehenden Hauses in der Nachbarschaft.
Bad Säckingen Trauer um früheren Pfarrer: Nikolaus Storz mit 94 Jahren verstorben
Der ehemalige Seelsorger Nikolaus Storz, der auch jahrzehntelang in Bad Säckingen und Rippolingen gewirkt hat, ist mit 94 Jahren verstorben
Nikolaus Storz starb mit 94 Jahren. Bild: Werner Probst
Bad Säckingen DRK-Kreisverband: Geschäftsführerin entschuldigt sich für Verstoß gegen Impfverordnung
Nachdem ihre Impfung mächtig Wellen geschlagen hat, hat sich die DRK-Kreisverbandsgeschäftsführerin Petra Naylor für ihr Verhalten entschuldigt. Im Gegenzug werde sie eine Spende an die Lebenshilfe Südschwarzwald leisten.
DRK-Geschäftsführerin Petra Naylor in der Bad Säckinger Abstrichstelle. Bild: DRK
Daten-Story Trendwende: Die Infektionszahlen am Hochrhein steigen wieder
Im Aargau gehen laut Kanton bereits über die Hälfte der Neuinfektionen auf die gefährlicheren Virusvarianten zurück.
Kreis Waldshut Die Kriminalität Kreis Waldshut ist auf einem Tiefststand, doch die zunehmende Verbreitung von Pornografie bereitet der Polizei Sorgen
Vor allem Jugendliche teilen pornografische Fotos und Videos im Netz und in Chatgruppen. Dies berichtet das Polizeipräsidium Freiburg in seiner jüngsten Kriminalitätsstatistik für den Landkreis Waldshut. 2020 nahm die Zahl der Fälle hier um 69 auf 148 Fälle zu. Wie die Polizei dieser Entwicklung entgegenwirken will, lesen Sie hier.
Symbolbild
Bad Säckingen Wie Essen in Bad Säckingen vor dem Mülleimer bewahrt wird: Ein Blick auf das Foodsharing in der Stadt
Foodsharing-Aktionen in Bad Säckingen sind ziemlich beliebt. Lebensmittel zu teilen, satt sie wegzuschmeißen ist hoch im Kurs. So erlebte eine neue Facbeook-Gruppe einen regelrechten Mitglieder-Ansturm und auch der Fairteiler im Schlosspark wird gerne genutzt.
Kathrin Wolfrum teilt gerne Lebensmittel, die ihr selbst zu viel sind, wie etwa Kartoffel oder Äpfel.
Bad Säckingen Der 25. Februar 2021 war der wärmste Februartag seit Messbeginn an der Wetterstation Bad Säckingen
Der Februar 2021 zeigt sich dreigeteilt mit frostigen, aber auch ungewöhnlich hohen Temperaturen und deutlich mehr Sonnenschein als üblich.
Am 25. Februar registrierte die Wetterstation Bad Säckingen den wärmsten Tag dieses Monats seit Messbeginn.
Bad Säckingen Die Grenzregion steht unter Druck, denn die Schweizer fehlen: Bad Säckinger Unternehmer berichten von den aktuellen Herausforderungen
Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller besuchte Betriebe in Bad Säckingen, die mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben. Vor allem die Schweizer Kunden fehlen.
Sabine Hartmann-Müller (im Bild vorne), Elisabeth Vogt, Vorsitzende von „Pro Bad Säckingen“, Christian Herzog vom Goldenen Knopf, Uwe Planko und Rüdiger Leykum vom CDU-Stadtverband Bad Säckingen und Rainer Wieland (CDU), Vizepräsident des Europäischen Parlaments.
Bad Säckingen Das Gefängnis, das keiner mehr kennt: Ein Blick auf die Historie der Gebäude in Bad Säckingen
Das „alte Gefängnis“ ist heute Treffpunkt der Jugendlichen. Doch wo wurden noch viel früher die Vebrecher der Stadt festgehalten. Wir blickten in Archive und alte Pläne.
Altes Gefängnis: Ein bemerkenswerter Bau, der an eine mittelalterliche Burg erinnert, entstand von 1901 bis 1903 an der Gießenstraße. Er diente bis um 1970 als Gefängnis. Bilder: Richard Kaiser
Hochrhein 5 Fragen – 5 Kandidaten – 5 Antworten: Was sagen die Landtagskandidaten zu den großen Themen, die den Hochrhein bewegen?
Das Corona-Infektionsgeschehen im Grenzgebiet, Klinikschließungen und wegweisende Verkehrsprojekte: Welche Schwerpunkte wollen die Bewerber im Wahlkreis 59 (Waldshut) setzen und welche Meinungen vertreten sie? Hier alle Antworten.
Von Rheinfelden im Westen bis Jestetten im Osten: Der Wahlkreis 59 umfasst einen Teil des Landkreises Waldshut und zwei Gemeinden des Landkreises Lörrach.
Hochrhein Prominenter Nachbar am Hochrhein: Das Paul Scherrer Institut ist das größte Forschungszentrum für Natur- und Ingenieurwissenschaften in der Schweiz
Das Paul Scherrer Institut in Villigen/Schweiz genießt internationales Ansehen. Jedes Jahr verzeichnet es mehr als 5000 Besuche von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt. Die Forschungsarbeiten konzentrieren sich dort auf drei Themenschwerpunkte: Materie und Material, Energie und Umwelt sowie Mensch und Gesundheit. Auch Untersuchungen zu Covid-19 laufen am PSI.
Eine Luftaufnahme vom Paul Scherrer Institut in Villigen.
Kreis Waldshut Neun Frauen wehren sich in einer Fotokampagne gegen den Druck, immer perfekt aussehen zu müssen
Frauen sehen auf Fotos im Internet meist perfekt aus: Weder Falten, noch Pickel sind darauf zu sehen. Neun Frauen vom Hochrhein machen dagegen auf Instagram mobil und plädieren für Fotos ohne Retusche und Photoshop. Mehr über die Kampagne #unperfektperfektwt lesen Sie hier.
So präsentieren sich die neun Teilnehmerinnen der Kampagne „Perfekt unperfekt“.
Bad Säckingen Mit dem Insektensterben ist die Sorge um Bestäuber für Nutzpflanzen verbunden
Imker Thomas Reinartz aus Bad Säckingen erklärt das Insektensterben. Viel mehr als das Honigbrot steht auf dem Spiel.
An sonnigen Tagen sind bereits die ersten Bienen zu sehen.
Bad Säckingen/Berlin Gesundheitsminister Jens Spahn: "Gesundheitscampus Bad Säckingen finde ich gut und wichtig"
Gesundheitsminister Jens Spahn hat in Online-Wahlkampfveranstaltung der CDU-Landtagsabgeordneten Sabine Hartmann-Müller eindeutig Stellung für eine zukunftsorientierte medizinische Versorgung des ländlichen Raums bezogen. Projekte wie der Bad Säckinger Gesundheitscampus nannte er dabei als wichtige Eckpfeiler. Aber auch in Sachen Pflege sieht er Handlungsbedarf.
Gut gelaunte Runde: Sabine Hartmann Müller und Felix Schreiner unterhielten sich am Freitag mit Gesundheitsminister Jens Spahn – auch über den Gesundheitscampus Bad Säckingen.
Bad Säckingen Mit viel Fingerspitzengefühl müssen die Bauarbeiten in der Bad Säckinger Altstadt ausgeführt werden
Fernwärmeanschlüsse und Leitungsprüfungen stehen in der historischen Altstadt von Bad Säckingen an. Das Amt für Denkmalpflege des Regierungspräsidiums Freiburg ist bei den Arbeiten mit im Boot.
Bürgermeister Alexander Guhl (links) und Stadtwerke-Geschäftsführer Udo Engel informierten über die Arbeiten für den Fernwärmeanschluss in der Altstadt von Bad Säckingen.
Video Kreis Waldshut: Tempolimit, Schweiz und mehr. Wie stehen die Kandidaten dazu?
Bei 13 Thesen konnten Kandidaten für die Landtagswahl aus dem Kreis Waldshut sich während der SÜDKURIER Wahlarena klar positionieren: Stimmen sie bei den verschiedenen Thesen zu oder lehnen sie ab?
Podium Waldshut
Bad Säckingen Mit dem Angebot der Rudolf-Eberle-Schule in Bad Säckingen lassen sich die Chancen auf einen Arbeitsplatz verbessern
Die Kaufmännische Schule in Bad Säckingen bietet viele verschiedene Wege zur Aus- und Weiterbildung an. Auch ein Austausch mit Indien und Chile ist möglich.
Die Lehrer (von links): Christine Klumpp, Benjamin Kaiser, Axel Heckmann und Schulleiterin Erika Breiling.
Bad Säckingen Zwei Leichtverletzte bei Kollision zweier Autos
Zu einem Unfall kam es am Donnerstag in Bad Säckingen an der Einfahrt Im Grütt/Wallbacher Straße. Die beiden Autofahrer verletzten sich leicht und kamen ins Krankenhaus.
Zu einem Unfall mit zwei Leichtverletzten kam es am Donnerstag in Bad Säckingen (Symbolbild).
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 2. März auf einen Blick
Die Zahl der Neuinfektionen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach steigt wieder. Einzig der Kanton Schaffhausen meldete am Dienstag keine weitere Corona-Infektion. Ein Blick auf die Zahlen vom 2. März 2021.
Am Dienstag, 2. März, gibt es im Landkreis Wadshut 186 aktive Fälle und 4880 Genesene.
Hochrhein Spaziergang am Rhein ja – Zoobesuch nein: Was in der Schweiz weiterhin ohne Quarantäne möglich ist und was nicht
Die Schweiz hat am 1. März einige Freizeiteinrichtungen wieder geöffnet. Doch dürfen Grenzgänger nach der Arbeit noch einen Abstecher im Zoo machen? Es ist paradox: Während ein Spaziergang am wohnortnahen Rhein quarantänefrei erlaubt ist, bleibt bei einem Zoobesuch die Quarantäne zuhause nicht aus. Hier die sechs wichtigsten Antworten.
Der Basler Zoo ist wieder geöffnet – Besucher aus Deutschland dürfen ihn aber nur besuchen, wenn sie sich hinterher in Quarantäne begeben. Das gilt auch für Grenzgänger, die in der Schweiz arbeiten und damit einen triftigen Einreisegrund haben.
Grenzach-Wyhlen Bei Roche in Grenzach-Wyhlen ist ein Stellenabbau im Gespräch
„Wir wollen uns für die Zeit nach der Pandemie gut aufstellen“, sagt Hagen Pfundner, Vorstand der Roche Pharma AG. Berichte über einen Stellenabbau möchte er nicht bestätigen, dementiert sie aber auch nicht.
Das neue Gebäude „Fritz“ auf dem Roche-Campus in Grenzach ist fast fertig. Das Unternehmen will sich mit einer Grünanlage der Gemeinde öffnen.
Lauchringen Lebensgefährliche Aktion: Jugendliche Steinewerfer auf Brücke über B 314
Auf Hinweise aus der Bevölkerung hofft die Polizei im Zusammenhang mit einem gefährlichen Vorfall, der sich am Montagabend in Oberlauchringen ereignet hat.