Bad Säckingen

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Bad Säckingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Bad Säckingen 500.000 Euro Schaden: So sieht es im Bad Säckinger Hotel "Goldener Knopf" nach dem verheerenden Kabelbrand aus
Deutlich schwerwiegender als es zunächst den Anschein hatte, sind die Schäden, die das Hotel "Goldener Knopf" bei dem Brand vor einem Monat davongetragen hat. Zwar habe es nach dem Brand einige gravierende Rückschläge gegeben, sagt Geschäftsführer Christian Herzog. Er geht inzwischen von einem Gesamtschaden in Höhe von 500.000 Euro aus. Dennoch strahlt Herzog bei einem Baustellenrundgang Zuversicht aus und legt einen sportlichen Zeitplan vor.
Trümmerfeld: Der Bereich Rezeption ist momentan schwer erreichbar. Für Gäste wie auch Mitarbeiter des Hotels "Goldener Knopf" ergeben sich seit dem Brand vor einem Monat gravierende Einschränkungen. In wenigen Wochen soll das Haus aber wieder in altem Glanz erstrahlen.
Bad Säckingen 12-Jährige Radfahrerin von Auto erfasst
Am Donnerstagmorgen kam es auf der B 34/Basler Straße in Bad Säckingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 12-jähriges Mädchen verletzt wurde. Ein Autofahrer war bei Rot über die Ampel gefahren.
Bad Säckingen/Region Der Müll der anderen. Aufheben oder härter durchgreifen? Ein Streitgespräch.
Müll am Wegesrand ist ein dauerndes Ärgernis. Doch anstatt sich aufzuregen, gibt es immer mehr Menschen, die die Hinterlassenschaften der anderen beseitigen. Damit erreicht ein Trend die Region. Manch einer brüstet sich sogar in den sozialen Netzwerken damit, Müll zu entsorgen. Ein Thema über das sich kontrovers diskutieren lässt, wie die Redakteure Markus Baier und Monika Olheide finden.
Müll sammeln – ja oder nein? Die beiden Redakteure Monika Olheide und Markus Baier haben durchaus unterschiedliche Ansichten bezüglich Müllentsorgung, Social-Media-Trends und dergleichen.
Bad Säckingen Scheffelfreunde haben eine neue Vereinsspitze
Die Scheffelfreunde gehen mit frischem Wind in die kommenden Vereinsjahre. Marcel Frey löst den bisherigen Vorsitzenden Albrecht Lienemann ab, der dem Verein aber weiterhin als Beirat treu bleiben wird.
Der neu gewählte Vorstand des Freundeskreises des Scheffel-Gymnasiums Bad Säckingen: Carsten Hansen (Schriftführer), Marcel Frey (Vorsitzender), Beatrix Röder (stellvertretende Vorsitzende) und Bernhard Grieser (Kassierer).
Stein/CH Zusammenstoß beim Einmünden
Ein Automobilist kollidierte beim Einmünden mit einem Motorradfahrer. Dieser verletzte sich dabei mittelschwer und wurde ins Spital gebracht.
Bad Säckingen Unbekannter raubt Handtasche und flüchtet zu Fuß
Einer 79 Jahre alten Frau wurde am Montagabend um etwa 23 Uhr auf einem Fußweg die Handtasche entrissen. Die Frau wurde bei dem Überfall gestoßen, stürzte und zog sich eine Platzwunde zu. Die Polizei sucht Zeugen.
Landkreis & Umgebung
Bad Säckingen Mit solchen Tricks wollen Betrüger arglose Menschen am Hochrhein ausnehmen
Nach den Fällen mit Benzinbettlern im Klettgau vor wenigen Tagen erklären wir Ihnen hier die fünf miesesten Tricks der Betrüger. Neben den Bezingaunern sind auch falsche Polizeibeamte aktiv, falsche Microsoft-Mitarbeiter wollen auf Ihren Rechner und andere Betrüger mit dem Enkeltrick oder gefakten Gewinnversprechen an Ihr Geld. Hauptkommissar Mathias Albicker beschreibt wie die vorgehen und rät, wie man sich verhalten soll.
Eindringliche Warnung: Mit Kampagnen wie dieser warnt die Polizei vor Betrügern, die sich als Ordnungshüter ausgeben. Auch in der Region sind solche Gauner bereits mehrfach aufgetaucht.
Rickenbach, Wehr Mitsprache beim Stromnetz: Amprion informiert über geplanten Ausbau des Stromnetzes
Das Netzanbieter-Unternehmen Amprion will die Stromversorgung ausbauen. Dafür ist ein weiterer Stromkreis zwischen der Umspannlage Kühmoos (Rickenbach) und der Anlage Maximiliansau in Rheinland-Pfalz geplant. Im Vorfeld will das Unternehmen Bürger im Infomobil und auf dem Infomarkt über die geplanten Maßnahmen informieren.
Der Netzbetreiber Amprion will das Versorgungsnetz zwischen der Umspannanlage Kühmoos in Rickenbach und der Anlage Maximiliansau (Rheinland-Pfalz) verstärken. Im Vorfeld sollen die Bürger entlang der Trasse über die Maßnahmen informiert werden.