Kreis Konstanz

Neueste Artikel
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Kreis Konstanz/Sylt Einmal Sylt und zurück: Mit dem Nachtzug vom Bodensee direkt an die Nordsee
Ab Mitte Juli kann man mit dem Nachtzug von Konstanz bis nach Westerland fahren. Ein privater Bahnbetreiber lässt von Juli bis in den Herbst hinein die Züge verkehren. Für die rund 1000 Kilometer lange Strecke braucht der Zug knapp 18 Stunden. Zum Mittag sitzt man dann am Strand an der Nordsee
Ein schmaler Damm verbindet die Nordseeinsel Sylt mit dem Festland. Der Alpen-Sylt-Nachtexpress nutzt diese Schienenverbindung.
Konstanz Wie berauschend darf Marihuana sein, damit ich es legal nach Deutschland einführen kann? Zwei Schweizer stehen vor dem Amtsgericht Konstanz wegen dieser Frage
Zwei Eidgenossen wollten im Herbst 2020 rund 1,4 Kilogramm Marihuana mit geringem berauschendem Wirkstoff legal einführen, um es potenziellen Produzenten von Salben oder Duftkopfkissen anzubieten. Ihr seltsames Verhalten weckte jedoch bei der Justiz Misstrauen und Argwohn. Nun wird der Fall vor dem Konstanzer Amtsgericht verhandelt – und muss womöglich komplett neu aufgerollt werden.
Symbolbild
Engen Einblick zum Tag der Autobahnkirchen: Tausende Besucher im Vorbeifahren
Emmauskapelle wartet an der A81 auf Besucher: Autobahnkirche soll Rastplatz für die Seele sein
Zwei Männer für die Autobahnkirche Hegau: Bernhard Albrecht vom Trägerverein und Dekanatsreferent Manfred Fischer in der Emmauskapelle.
Konstanz Sicher im See: So kommen Sie sicher durch die Badesaison
Jedes Jahr muss die DLRG Menschen aus dem Wasser retten. Damit es gar nicht erst soweit kommt, geben die Lebensretter Tipps, damit der Ausflug an den Bodensee nicht in einer Katastrophe endet. Der wichtigste Ratschlag: sich selbst nicht überschätzen.
Emilie Müller mimt eine erschöpfte Schwimmerin. Benjamin Kohler und Stefanie Reimann ziehen sie mit Hilfe des Spineboards, einem speziellen Brett zur schonenden Rettung verletzter Personen, an Bord des Schlauchboots.
Konstanz/ Singen Zahlreiche Schockanrufe mit kostspieligen Konsequenzen
Im Bereich Konstanz und Singen kam es laut Polizei am Freitagnachmittag zu mehreren Schockanrufen, bei denen sich die Täter als Polizeibeamte ausgaben und hohe Summen von den Geschädigten forderten, angeblich um Angehörige vor Freiheitsstrafen zu bewahren.
Nicht jeder Anrufer, der sich als Polizeibeamter ausgibt, ist auch einer. Spätestens wenn er Geld fordert, sollte man misstrauisch werden.
Reichenau Babyboomer auch im Ruhestand gebraucht – Welche Herausforderung jetzt auf die Gesellschaft zukommt
Die Generation Babyboomer soll im Schnitt höher gebildet, mobiler, digital aktiver und damit besser gegen Einsamkeit im Alter gewappnet sind als frühere Generationen. Sind aber auch häufiger ledig, kinderlos und geschieden.
Bei den 18. Reichenauer Tagen zur Bürgergesellscahft: Bundesbildungsministerin aD Schavan, Prof. Dr. Rosenkranz, Landrat Danner und HGF Prof. Dr. von Komorowski
Kreis Konstanz Wie viele Freunde dürfen es denn sein? Viele Menschen können die Corona-Verordnung nicht mehr nachvollziehen
Wie viele Menschen dürfen zu einem Geburtstag? Ein Leser fragt sich, ob die Corona-Schutzregeln bei niedriger Inzidenz noch verhältnismäßig sind. Die Landesregierung kündigt bereits neue Regelungen an.
Halten sich an die Corona-Regeln: von links Leeve, der seinen Nachnamen nicht nennen will, Tom Burgard, Carolin Kilgenstein, Yanik Acker und Inga Sandhofer. Bild: Claudia Wagner
Mord ohne Leiche Mord ohne Leiche auf der Halbinsel Höri: Was passierte vor zwei Jahren mit Jan Heisig aus Gaienhofen-Hemmenhofen?
Im Juni 2019 verschwand der 51-jährige Jan Heisig auf der Bodensee-Halbinsel Höri. Schnell rückten zwei enge Familienangehörige in den Fokus der Ermittlungen, die bislang keine heiße Spur brachten. Der SÜDKURIER hat sich im Umfeld des mutmaßlich Ermordeten umgehört.
Jan Heisig aus Gaienhofen-Hemmenhofen dürfte Opfer im Juni 2019 eines Mordes geworden sein.
Links
Rechts
Top Themen