Kreis Konstanz

Neueste Artikel
Schranke runter, und dann fährt der Seehas ein. Zwischen Markelfingen und Allensbach funktioniert das nicht immer. An fünf Übergängen kommt es häufig zu Defekten an der Schranken-Technik. Jetzt wird diese erneuert und die Übergänge werden verbreitert.
Allensbach/Markelfingen Neue Technik für Bahnschranken – Bahn startet mit Sanierungsarbeiten zwischen Allensbach und Markelfingen
Bald sollen die häufigen Verspätungen auf der Strecke zwischen Allensbach und Markelfingen ein Ende finden. Die Deutsche Bahn erneuert in diesem Bereich fünf defekte Bahnschranken. Im März 2020 will das Unternehmen mit den Bauarbeiten starten. Allerdings kommt es dann auch immer wieder zu Sperrungen auf der Strecke. Pendler müssen auf Ersatzbusse umsteigen
Begegnung zweier Linienschiffe: Während sich das fast voll besetzte Motorschiff „Reichenau“ gegen Ende der Herbstsaison auf zur namensgebenden Insel macht, wartet die „Arenenberg“ im Hintergrund darauf, den Landeplatz Mannenbach anzufahren. An vier Herbstwochenenden wird die Schifffahrtssaison auf dem Untersee ab 19. Oktober erstmals durch Kreuzfahrten verlängert. Dafür soll voraussichtlich die „Schaffhausen“ mit etwa 370 Sitzplätzen eingesetzt werden.
Konstanz Eine Schifffahrt kann auch im Herbst lustig sein
An vier Wochenenden im Oktober und November bietet die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein zu günstigen Preisen erstmals herbstliche Kreuzfahrten auf dem Untersee an. Zahlreiche Angebote an Land sollen das grenzenlose Herbst-Hopping zu einer runden Sache machen.
Philipp Haug, hier im Weinberg, berät die Insel Mainau in Fragen der Nachhaltigkeit. Er rät zu gut gewählter Mischung und Geduld bei Balkon- und Gartenbepflanzungen. Dann lasse sich auch ohne Gift ein Schädlingsbefall in Grenzen halten.
Konstanz Wie jeder Einzelne seinen Teil zum Artenschutz leisten kann
Im Umfeld des Volksbegehrens Artenschutz „Rettet die Bienen“ geben Eberhard Koch vom BUND westlicher Hegau und Philipp Haug von der Insel Mainau Tipps zu Gärten und Konsum. Der SÜDKURIER lädt auf 8. Oktober zu einer Podiumsdiskussion über das Volksbegehren ein.
Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Junger Bauern Hegau-Bodensee stellen ein grünes Kreuz an der Landesstraße bei Orsingen auf – sie sehen sich vom Volksbegehren „Artenschutz – Rettet die Bienen“ in ihrer Existenz bedroht.
Konstanz Volksbegehren Artenschutz entfacht eine Debatte mit viel Zündstoff
Die Angst vor dem Artensterben trifft auf die Angst um die Existenz vieler Landwirte. Und die Imker wollen sich nicht durch den Slogan „Rettet die Bienen“ vereinnahmen lassen. Welche Argumente Gegner und Befürworter des Volksbegehrens Artenschutz haben, lässt sich bei einer Podiumsdiskussion des SÜDKURIER am 8. Oktober in Konstanz erfahren.
Top Themen