SÜDKURIER Online

Unabhängiger Journalismus für Baden-Württemberg

Das interessiert heute viele Leser
Stockach-Zizenhausen Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei: Lastwagen-Anhänger mit Gefahrgut kippt in Zizenhausen um – Bergung läuft am Morgen immer noch
Ein mit Gefahrgut beladener Lastwagen-Anhänger ist laut einer Mitteilung der Polizei am Montagabend gegen 19.15 Uhr auf der Bundesstraße 313 bei Zizenhausen umgestürzt. Behälter sind dabei beschädigt worden. Wie der Einsatz lief und wie kräftezehrend dies für die rund 100 Feuerwehrleute war. Mit Bildergalerie. Die Lastwagen-Bergung ist am Dienstagmorgen immer noch im Gange.
In Spezialmontur gehen Zweier-Teams in den Anhänger.
Friedrichshafen Großalarm am Flughafen: Das DRK war bis 22.30 Uhr im Einsatz
Während die Feuerwehren am Samstag bei der Easyjet-Notlandung am Bodensee-Airport nicht eingreifen mussten, waren die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes noch bis in die Nacht gefordert: Passagiere und Crew mussten verpflegt und medizinisch untersucht werden.
Die Rettungsdienste des DRK waren am Samstag am Flughafen in Friedrichshafen mit rund 120 Einsatzkräften vor Ort, darunter auch der DRK Immenstaad.
Schwarzwald-Baar Nach tödlichen Schüssen in Neukirch wird es für den Verdächtigen eng
Ein 61-Jähriger wird vor Weihnachten in Neukirch erschossen. Die Ermittler haben jetzt neue Erkenntnisse. Für die Tat soll eine scharf gemachte Schreckschuss-Pistole verwendet worden sein. Was dazu im Strafgesetzbuch steht.
Großeinsatz in Neukirch: Am Abend des 23. Dezember 2021 wird in dem Ortsteil von Furtwangen ein 61-jähriger Vater niedergeschossen.
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Kreis Waldshut Wilde Hetzjagd über den Hotzenwald: Zwei Männer wegen Fahrzeugrennen verurteilt
Zwei Männer wurden wegen Teilnahme an einem illegalen Fahrzeugrennen zu saftigen Strafen verurteilt. Sie hatten sich vor gut zwei Jahren zwischen Murg und Todtmoos ein Straßenrennen geliefert und dieses aufgezeichnet. Herausgekommen war die Tat im Zuge anderweitiger Ermittlungen gegen einen der beiden Männer, wie die Polizei auf Nachfrage erklärt.
Mit bis zu 160 km/h rasten ein Motorradfahrer und ein Autofahrer vor gut zwei Jahren über den Hotzenwald und filmten sich dabei. Jetzt gab es die Quittung durch die Justiz. (Symbolbild)
Bodensee „Die Städte und Gemeinden am Bodensee sind nicht die Ärmsten“ – Verkehrsminister nimmt Region beim Bahnausbau in die Pflicht
Winfried Hermann, Grüner Verkehrsminister Baden-Württembergs, hat sich am 14. Januar mit Regierungsvertretern von Österreich, der Schweiz und Liechtenstein bei der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK) getroffen. Dabei stand auch das Thema Verkehr auf der Tagesordnung. Der SÜDKURIER wollte wissen: Wer zahlt für teure Projekte – und glauben die internationalen Partner überhaupt noch deutschen Zusagen?
Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) sagt, er setzt sich für den Bahnausbau ein. Zudem wünscht er sich eine verstärkte Kooperation der Länder rund um den Bodensee.
Tuttlingen „Es ist ihr Ziel, den Staat bloßzustellen“: Der Tuttlinger Appell rechnet mit den sogenannten Spaziergängen ab
Vertreter aus Gemeinderat, Kirchen und Vereinen fordern die Bürger auf, sich auf ihre Vernunft zu besinnen und Flagge zu zeigen. Was der offene Brief den Organisatoren der illegalen Demonstrationen vorwirft.
Polizisten beobachten einen sogenannten Corona-Spaziergang in Villingen. Auch in Tuttlingen ist dieses Protestphänomen anzutreffen. Von Vertretern des Gemeinderats, der Vereine und der Glaubensgemeinschaften wird es als demokratie-feindlich angesehen.
Konstanz Konstanzer Testpersonal berichtet von Konfrontationen und aufgeheizter Stimmung. Was erleben die Mitarbeiter in ihrem Alltag?
Die Stimmung in der Corona-Krise wird zunehmend gereizter. Auch bei den Testzentren in Konstanz steigt die Anspannung. Das Personal sieht sich zunehmend mit ausfälligen Bürgern konfrontiert. Das ergab eine Umfrage des SÜDKURIER bei den Teststationen in der Konstanzer Innenstadt. Aber auch freundliche Begegnungen bleiben den Mitarbeitern im Gedächtnis.
Blick in die Teststation auf der Markstätte: Was erleben die Mitarbeiter von Konstanzer Testzentren in ihrem Arbeitsalltag?
Heiko Grimm Sportchef des HSC Kreuzlingen.
Handball Darum sieht Ex-Nationalspieler Heiko Grimm das DHB-Team bei der Handball-EM nicht mehr in der Weltspitze
Der frühere Handball-Nationalspieler Heiko Grimm spricht im Interview über das deutsche Aus bei der Europameisterschaft. Heute ist der gebürtige Franke Sportlicher Leiter des HSC Kreuzlingen und genießt das Leben am Bodensee.
Links
Rechts
Die besondere Story
Frag mal nach! Hallo, Kinder, wir suchen Eure Fragen!
Frag mal nach! Beim neuen SÜDKURIER-Format können Kinder, Jugendliche und Schulklassen Fragen stellen – Wissenschaftler antworten. Schreibt uns! Wir sammeln fortlaufend Eure Fragen.
Frag mal nach! Was kommt hinter dem Weltall?
Kinder fragen – Wissenschaftler antworten: Heute will Leopold (8) aus Allensbach-Kaltbrunn wissen, was eigentlich hinter dem Weltall kommt. Professor Dr. Gerd Ganteför von der Universität Konstanz hat für ihn eine Antwort
Prof. Dr. Gerd Ganteför ist Professor für Clusterphysik an der Universität Konstanz.