SÜDKURIER Online

Unabhängiger Journalismus für Baden-Württemberg

Hingeschaut: Kommen deutsche IS-Gefangene hier vor Gericht?

Über 1000 Deutsche reisten seit 2013 ins syrische und irakische Kriegsgebiet, um sich dem IS anzuschließen. Hunderte starben, andere kehrten freiwillig zurück, oder wurden gefangen genommen. Was passiert nun mit diesen festgehaltenen IS-Kämpfern, wenn sich die USA bald aus Syrien zurückziehen? Da es vor Ort keine ordentlichen Gerichte gibt, könnte Deutschland die IS-Rückkehrer aufnehmen - auch auf die Konstanzer Islamistin Sarah O. wartet hier der Prozess. Doch zum Umgang mit den deutschen Extremisten stehen noch viele Fragen im Raum.

Die besondere Story