SÜDKURIER Online

Unabhängiger Journalismus für Baden-Württemberg

Draufgeschaut: Mit Stromerzeugung die Wüste wieder fruchtbar machen?

Der weltweite Bedarf an Energie steigt, gleichzeitig erwärmt sich das Klima wegen des Ausstoßes von Treibhausgasen stetig. Um unseren Energiehunger zu decken, denken Forscher über riesige Solar-und Windanlagen in der Sahara nach. Dort stören sie niemanden und könnten eine riesige Menge an klimafreundlicher Energie erzeugen. Was Wissenschaftler bisher nicht auf dem Schirm hatten: Die Anlagen hätten womöglich auch einen positiven Effekt auf die Wüste selbst.

Die besondere Story