Häusern

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Häusern und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.

Ho Narro und Narri Narro! Alle Artikel und Bilder zur Fastnacht in der Region finden Sie auf unserer Fastnachts-Übersicht.
Neueste Artikel
Anzeige Winterfest Dobler Portas Häusern: Renovierungslösungen vom Spezialisten
Häusern – Der Portas-Fachbetrieb Gebrüder Dobler lädt zur großen „Portas-Renovierungs-Schau“ an der B 500 ein. Am Samstag, 12 Januar, und am Sonntag, 13 Januar, jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr, öffnet der Portas-Fachbetrieb in der Höchenschwander Straße 6 in Häusern zum Tag der offenen Tür seine Pforten.Portas, das sind über 30 Jahre zeitgemäße Renovierungs- und Modernisierungslösungen, die bereits mehr als eine Million Kunden begeistert haben, so das Unternehmen.
<p>Ein starkes Team: Die Mitarbeiter des Portas-Fachbetriebes Dobler in Häusern (hinten, von links): Bianca Vöktlin, Elke Dobler, Brigitte Wollmerstedt, Michaela Dobler, Manfred Dobler. In der ersten Reihe (von links): Jürgen Mayer, Joao Mendes und Engelbert Dobler. <br /><em>Bild: Claus Bingold</em></p>
Häusern Eine Gemeinde im Aufwind: Großes Interesse an Bauplätzen in Häusern
Viel ist im vergangenen Jahr in Häusern gelaufen. Bürgermeister Thomas Kaiser ließ beim traditionellen Neujahrsempfang am Sonntag unter anderem die Erweiterung des Kindergartens, die Sanierung des Blasiwaldweges, das Baugebiet Abendweide und die Tagespflege Revue passieren, blickte aber auch in die Zukunft. Und die Heiligen Drei Könige überbrachten wieder den Segen für das neue Jahr.
Über Erreichtes und Geplantes, Erfreuliches und weniger Erfreuliches berichtete Bürgermeister Thomas Kaiser beim Neujahrsempfang. Melanie Lopert sorgte für musikalische Unterhaltung.
Berau-Häusern Bilder vom Herbstkonzert des Männerchores Berau-Häusern
Das Herbstkonzert des Männerchores Berau-Häusern in der Berauer Falkensteinhalle wurde zu einem musikalischen Genuss. Im Mittelpunkt standen Melodien aus Operette und Musical. Die Gastchöre und die Solisten Alina Adamski, Sopran und Boguslaw Bidzinski, Tenor vom Internationalen Opernstudio Zürich begeisterten die Zuhörer und erhielten großen Beifall.
Landkreis & Umgebung
St. Blasien/Dachsberg Ein Paar aus Dachsberg möchte in St. Blasien eine freie Schule gründen, in der die individuellen Talente eines jeden Kindes gefördert werden sollen
Gert Poeg und Katharina Samson aus Dachsberg wollen in St. Blasien eine freie Schule gründen. Soziales Miteinander und Kreativität sollen im Vordergrund stehen, Leistungsdruck soll es in dieser Schule nicht geben. Mit ihrer Idee waren sie bereits bei Bürgermeister Adrian Probst, bei einer Informationsveranstaltung am Samstag, 23. Februar, in Dachsberg wollen sie ihre Idee vorstellen.
Die Förderung der Kreativität und praktische Arbeit spielt, wie zum Beispiel in der Freie Schule Kapriole in Freiburg (Foto), auch im Konzept der Dachsberger Initiatoren einer freien Schule eine wichtige Rolle. Bild: Thomas Kunz
Häusern/Landkreis Waldshut Der Landkreis Waldshut hat eine Borkenkäfer-Managerin eingestellt, um die Maßnahmen gegen den Schädlung zu koordinieren
Der Forst im Landkreis Waldshut steht vor zehn schlechrten Jahren: Diesen pessimistischen Blick wagte der Leiter des Kreisforstamtes, Helge von Gilsa, im Gemeinderat Häusern. Er erläuterte die Herausforderungen und Organisationsveränderungen, die 2019 anstehen. Unter anderem hat der Landkreis eine Borkenkäfer-Managerin eingestellt, die die Maßnahmen zur Bekämpfung des Schädlings koordinieren soll.
Der Landkreis Waldshut ist regelrecht vom Borkenkäfer überrollt worden. Hier eine befallener Baum in Lauchringen. Deswegen wurde eine Borkenkäfer-Managerin eingestellt, die die Maßnahmen gegen den Schädling koordinieren soll.