Küssaberg

Küssaberg
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Gewölbebrücke über die Hochrhein-Bahn zwischen Gurtweil und B 34 ist baufällig und wird deshalb für den motorisierten Verkehr gesperrt.
Waldshut-Tiengen 158 Jahre alt und ganz schön marode: In Gurtweil steht die dritte große Brückensanierung an
Die Brücke über die Gleise der Hochrhein-Bahn zwischen Gurtweil und der Bundesstraße 34 steht vermutlich vor Abriss. Das historische Bauwerk aus dem Jahr 1863 ist ab sofort für motorisierte Fahrzeuge gesperrt. Fußgänger und Radfahren dürfen die Brücke weiter nutzen.
Küssaberg Der Startschuss für die Abbrucharbeiten am alten Vereinshaus in Kadelburg ist gefallen
Die Sanierung des Vereinshauses in Kadelburg beginnt und soll bis Sommer 2022 abgeschlossen sein. Auch eine Krippengruppe soll im Gebäude einziehen.
Küssaberg Rücktritte gab es im Vorstand der Bürgergemeinschaft Küssaberg
Vorsitzender und Stellvertreterin der Bürgergemeinschaft Küssaberg geben ihre Ämter ab. Als Grund geben sie die Uneinigkeit über planerische Entscheidungen für das Projekt „Wohnen im Alter“ an.
Küssaberg Der ehemalie Kadelburger Pater Hugo Stoll stirbt mit 85 Jahren
Familie und Freunde trauern um Pater Hugo Stoll aus Küssaberg-Kadelburg. Der Seelsorger im Jesuitenorden erkannte einst als Schüler im Kolleg St. Blasien seine Bestimmung.
Pater Hugo Stoll aus Kadelburg ist am 10. April gestorben.
Küssaberg Nun ist wieder die Post zuständig
  • Post betreibt Filiale erneut selbst
  • Gestiegene Einwohnerzahl in Kadelburg Grund
  • Kunden erwartet ein eingespieltes Team
Bürgermeister Manfred Weber (von links), Mandy Wolfram, Gerda Oschwald, Katharina Bercher und Dana Köpfler freuten sich über die reibungslose Rückgabe der Postfiliale Kadelburg an die Deutsche Post.
Regionalsport Hochrhein Finja Lipp trotzt den widrigen Bedingungen und fährt beim Rennen der Juniorinnen in Leukerbad auf den achten Platz
Lipp-Geschwister und Tobias Senn vom VBC Waldshut-Tiengen starten beim Auftakt zum Swiss Cup im Wallis
Platz acht in Leukerbad: Junioren-Mountainbikerin Finja Lipp (SG Rheinfelden) vom Team Orbea Serpentine Velosport unterbrach ihre Vorbereitungen aufs Abitur und nahm am Auftakt zum Swiss Cup in Leukerbad teil.
Küssaberg So will ein Trio Angehörigen von Demenz-Patienten helfen
Pfarrerin Andrea Kaiser, Beate Harmel und Fried Schüle startet gemeinsam das Projekt Demenzpatenschaften. Ziele sind unter anderem der Abbau von Ängsten
und Hemmschwellen. Cafés in den Gärten der Waldshuter Stoll-Vita-Stiftung und der Kadelburger Bergkirche sollen Raum für Begegnungen schaffen.
Andrea Kaiser, Fried Schüle und Beate Harmel (von links) freuen sich auf den ersten Termin in Frieda‘s Gartencafé. Einer der Veranstaltungsorte soll neben dem Garten der Stoll-Vita-Stiftung in Waldshut auch der Garten der Bergkirche Kadelburg sein.
Küssaberg Die grenzüberschreitende Kulturnacht muss noch ein Jahr warten – Organisatorin Priska Vago bleibt aber optimistisch
Am 8. Mai hätte eigentlich die grenzüberschreitenden Kulturnacht Zurzibiet-Küssaberg stattfinden sollen. Wegen der Corona-Pandemie wurde sie abgesagt. Priska Vago, Ideengeberin, Mitbegründerin und Mit-Organisatorin spricht über die Ursprünge der Veranstaltung und blickt mit Vorfreude auf den Mai 2022.
Bei der Kulturnacht 2019 war auch dieser Künstler dabei. Wegen der Corona-Pandemie muss die Veranstaltung noch ein Jahr warten. (Archivbild)
Anzeige Radhaus Schäuble Neueröffnung nach Umzug: Beratung und Service stehen an erster Stelle
Rheinheim – Eine ausführliche Beratung vor der Kaufentscheidung ist das Markenzeichen des Radhaus Schäuble. Mit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten in Rheinheim konnte Michael Schäuble zusammen mit seinem Team genau dieses Qualitätsmerkmal noch deutlich ausbauen.Nicht erst seit Corona setzt Michael Schäuble bei seinen Verkaufsgesprächen auf eine vorherige Terminvereinbarung für seine Beratung, wenn es um die Neuanschaffung eines E-Bikes geht.
<p>Das Verkaufsteam des Radhaus Schäuble hat sich auf eine intensive und ausführliche Beratung fokussiert. Das Ehepaar Schäuble, stehend.</p><p>Bilder: Tina Prause</p>
Küssaberg Die Jungmusiker aus Kadelburg müssen Unterricht und Prüfung per Video meistern, um ihre Abzeichen zu erhalten
Drei Prüflinge des Musikvereins Kadelburg erhalten trotz größerer Herausforderungen durch die Corona-Pandemie ihre Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze beziehungsweise in Silber.
Die erfolgreichen drei Jungmusiker (von links): Leonie Preis (zwölf Jahre) mit Querflöte, Klara Küpfer (13) mit Querflöte und Nicolas Meents (13) mit Oboe.
Küssaberg Ein geschichtsträchtiger Verein kümmert sich um die Küssaburg
Seit mehr als 100 Jahren setzt sich der Küssaburgbund für die Belange des Wahrzeichens von Küssaberg und der Region ein.
Die Führungen, öffentlich oder privat gebucht, erfreuen sich seit 2014 jährlich wachsender Begeisterung.
Küssaberg Alexander Wittwer ist neuer Vorsitzender des Tennisclubs Küssaberg
Künftig steht Alexander Wittwer an der Spitze des Tennisclubs Küssaberg. Er löst Patrick Maier ab. Trotz Corona konnte der Verein seine Mitgliederstärke erhöhen.
Die Neuen vom Vorstand des Tennisclub Küssaberg (von links): Sven Kunz (Sportwart), Alexander Wittwer (jetzt Vorsitz &ndash; bisher Sportwart), Marcel Knobloch (Schriftführer). Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Küssaberg Autofahrer kommt von Straße ab und wird dabei leicht verletzt
Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Samstag einen Unfall in Adelburg mit leichten Verletzungen überstanden. Das Auto musste von einem Abschleppunternehmen aus einem Garten geborgen werden.
Ein 21-jähriger Autofahrer kam bei einem Unfall in Kadelburg erst in einem Garten zum Stehen. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro (Symbolbild).
Küssaberg/Lauchringen „Naturschutz fängt vor der Haustür an“, sagt Herbert Sauerbier von der Naturschutzgruppe Küssaberg
Herbert Sauerbier, der sich seit vielen Jahren in der Naturschutzgruppe Küssaberg engagiert, spricht im Interview über die Projekte des Vereins und die aktuellen Einschränkungen.
Herbert Sauerbier unterhielt sich bei einem Kaffee mit unserer Mitarbeiterin Tina Prause.
Küssaberg Alexandra Feldmeier ist seit November Schulsozialarbeiterin an der Gemeinschaftsschule Rheintal
Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Arbeit der Schulsozialarbeit. Alexandra Feldmeier, die seit November an der Gemeinschaftsschule Rheintal tätig ist, will dennoch Präsenz zeigen und ist per E-Mail, Telefon oder über Chats erreichbar.
Seit November ist Alexandra Feldmeier die Schulsozialarbeiterin für die Gemeinschaftsschule Rheintal. Trotz schwieriger Umstände durch die Pandemie blickt sie auf eine sehr gelungene Einarbeitungsphase zurück.
Waldshut-Tiengen Am Brunnen vor dem Tore stand auch in Kadelburg einst ein Lindenbaum
Redaktionsgeflüster: Ein Auswanderer wollte sich 1852 mit einem Lindenbaum ein Denkmal setzen und bekam Ärger, weil er dafür Erde von einem Acker nahm. Eine Kolumne von Werner Huff.
Die Linde auf dem Laufenburger Rathausplatz wurde vor 150 Jahren gepflanzt. Sie hatte ein besseres Schicksal als die beim Brunnen in Kadelburg.
Küssaberg Zwei Elektroautos zum Ausleihen: In Küssaberg ist ab Juni Carsharing möglich
  • Ab Juni startet Küssaberg mit Carsharing-Angebot
  • Gemeinderat befürwortet auch zwei Lastenfahrräder
  • Die Standorte sind in Rheinheim und Kadelburg
Das Bild zeigt ein Beispiel für die bald in Küssaberg eingesetzten Carsharing-Autos.
Küssaberg Auch im hohen Alter gut informiert: Luise von Roth aus Dangstetten feiert 100. Geburtstag
Luise von Roth aus Dangstetten kann am heutigen Donnerstag, 8. April, ein ganz besonderes Jubiläum feiern – sie wird 100 Jahre alt. Noch täglich startet die Seniorin mit einer Tasse Kaffee und dem Lesen des Südkurier in den Tag.
Luise von Roth liest auch nach vielen Jahrzehnten jeden Morgen den SÜDKURIER, zur Not auch mit Lupe.
Hochrhein Von der Ostereierfarbe aus natürlichen Zutaten bis zur Verwendung von Eierschalen nach den Feiertagen: Nachhaltige Ideen für das Osterfest
Plastikmüll nimmt in der Corona-Krise zu. Doch Deko und Geschenke können auch verpackungsfrei gut aussehen.
Deko: Die schönsten Deko-Trends liefert die Natur selbst. Innerhalb weniger Minuten kann eine schöne und absolut nachhaltige Frühlingsdekoration entstehen.
Küssaberg Tolle Idee: Kinder des Kindergartens Wirbelwind in Kadelburg malen Bilder für das Kreisimpfzentrum
Der Kindergarten Wirbelwind in Kadelburg hat gerade ein besonderes Projekt am Laufen: Die Kinder gestalten im Kreativ-Atelier des Kindergartens gemeinsam mit den Erziehern an Bildern, die die Stellwände im Kreisimpfzentrum verschönern sollen. Die ausgestellten Bilder können bis Mitte Juni bestaunt werden.
Sarah Bockstaller ließ den Kindern komplett freie Hand, was und wie sie ihre Leinwände bemalen wollten.
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 12. Mai auf einen Blick
104 Neuinfektionen wurden in den Landkreisen Waldshut und Lörrach am Mittwoch gemeldet. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 12. Mai 2021.
Die Zahl der aktiven Fälle im Kreis Waldshut steigt am Mittwoch, 12. Mai, auf 449.
Waldshut-Tiengen „Ich wollte eigentlich keinen Orden gründen“ – das würde Pater Franziskus Jordan im Interview zu seiner Seligsprechung sagen
Ein fiktives Gespräch mit Pater Jordan anlässlich seiner Seligsprechung am 15. Mai in der Lateranbasilika in Rom über seine Botschaft, seine Nachfolger und die Kirche von heute.
Pater Jordan mit 40 Jahren in Rom 1888.
Baden-Württemberg/Schweiz Erleichterung im deutsch-schweizerischen Grenzverkehr: Tages- und Einkaufstourismus wieder erlaubt – 24-Stunden-Aufenthalt im Risikogebiet ohne Einschränkungen möglich
Der Bund hat seine Corona-Einreiseverordnung verändert – das hat gravierende Veränderungen für Baden-Württemberg. Die bisherige Landes-Verordnung tritt außer Kraft. Entscheidende Änderung: Deutsche dürfen wieder 24 Stunden in ein Risikogebiet reisen, egal warum. Und auch Risikogebiets-Bewohner – also etwa Schweizer und Österreicher – dürfen für einen Tag nach Deutschland, auch zum Einkaufen. Nach längeren Auslandsaufenhalten kann man sich wieder freitesten lassen.
Touristen sind unterwegs am Seealpsee, einem beliebten Ausflugsziel im Alpstein-Gebirge. Das ist ab Donnerstag wieder quarantänefrei möglich.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut sinkt auf 131,6
46 Neuinfektionen und 24 Genesene meldet der Landkreis Waldshut am Dienstag, 11. Mai. Damit gibt es aktuell 449 aktive Infektionen. Mit 58 Neuinfektionen steigt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Lörrach auf 94,3.
Schüler an der Gewerbeschule Bad Säckingen testen sich auf das Coronavirus.
Kreis Waldshut Corona-Verordnung und Bollerwagentour: Das müssen Sie beim Vatertagsausflug beachten
Den Bollerwagen mit Bier bepackt und mit Gleichgesinnten auf Wanderschaft gehen: So sieht das klassische Vatertagsprogramm vieler Männer in Normaljahren aus. Schon vergangenes Jahr war das Vergnügen massiv eingeschränkt – doch dieses Jahr sind die Grenzen für den Spaß im Grünen noch wesentlich enger gefasst. Wir geben Antworten auf die fünf wichtigsten Fragen.
So war das mal: Ein geselliger Ausflug in bierseliger Runde war vor Corona an Vatertag Pflicht. Das Bild zeigt eine Gruppe junger Männer am Vatertag im Jahr 2016. Doch auch dieses Jahr setzen die Vorgaben derartigen Vergnügungen enge Grenzen.