Rheinfelden

(139724688)
Quelle: santosha57/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Top-Themen
Hochrhein Welche Veranstaltungen in der Region dürfen wir dieses Jahr noch erleben und welche nicht?
Absagen über Absagen gibt es in diesem Corona-Jahr. Denn Großveranstaltungen mit über 500 Teilnehmern bleiben mit der Corona-Verordnung in Baden-Württemberg bis Ende des Jahres verboten. Doch was passiert mit den Höhepunkten am Hochhrein zwischen Basel und Schaffhausen? Eine Abwechslung vom Alltag gibt es aber sehr wohl – denn es finden einige interessante Veranstaltungen statt. Ein Überblick.
Die Messe am Hochrhein ist ein Publikumsmagnet. Sie wurde auf 2021 verschoben.
Rheinfelden Kein Weihnachtsmarkt in Rheinfelden in diesem Jahr
2020 wird es keine Wirtschaftsgespräche, keinen Weihnachtsmarkt und kein grenzüberschreitendes Feuerwerk zu Silvester geben.Die Wirtschaftsförderung (WST) arbeitet an Alternativen, um die Stadt in der Vorweihnachtszeit trotzdem beleben zu können.
Weihnachtsmarkt heißt auch „Druggete“ vorm Glühweinstand. Doch daraus wird dieses Jahr nichts.
Bad Säckingen Vier-Tagesfahrt nach Venedig
Leserreise im Oktober in die Lagunenstadt, die derzeit so leer ist wie seit vielen Jahren nicht.
So haben die meisten Venezianer ihre Stadt wohl noch nie erlebt: keine Motorboote, keine Gondoliere und kaum Touristen. Selbst auf dem sonst überfüllten Markusplatz waren Selfies ohne Menschenmassen im Hintergrund möglich. Foto: Antonio Calanni/AP/dpa
Rheinfelden VHS-Herbstsemester Rheinfelden startet mit umfangreichem Angebot
Auch in Corona-Zeiten bietet die VHS Rheinfelden ein umfangreiches Programm, das nun für das Herbstsemester vorliegt. Auf rund 80 Seiten finden sich etliche Kurse in vielen Bereichen. Positiv ist, dass inzwischen wieder Räume in Schulen genutzt werden dürfen.
VHS-Leiterin Stephanie Krentze (rechts) und ihr Team freuen sich aufs Herbstsemester.
Rheinfelden Kulturraum für Fridolinhalle wird teurer
Die Kosten für den Bau eines Kulturraums an der Fridolinhalle in Degerfelden steigen um rund 192.500 Euro. Die Planung beinhaltet unter anderem einen Klimaboden statt einer Fußbodenheizung sowie Sichtbeton und Innendämmung.
Nach Abriss des Küchenanbaus soll ein Anbau mit Kulturraum entstehen.
Landkreis & Umgebung
Kanton Aargau 28 Corona-Infektionen: An einer Schule in Sins im Kanton Aargau gilt nun für drei Wochen Maskenpflicht
Da der Ansteckungsort der Infizierten nicht mehr ausschließlich auf ein Schullager zurückzuführen ist und auch das Schulgelände als Ansteckungsort in Frage kommt, hat die Kantonsärztin eine dreiwöchige Maskenpflicht zur Unterbrechung weiterer Infektionsketten angeordnet. Sins ist nach der Schule in Wettiungen die zweite Schule im Kanton Aargau, in der diese Maßnahme getroffen wird.
Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, gilt nun an einer Schule in Sins im Kanton Aargau Maskenpflicht (Symbolbild).