Rheinfelden

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Rheinfelden und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Rheinfelden Marionetten sind die Akteure der Weihnachtsgeschichte in der Josefkirche
Ein besonderes Krippenspiel wird jedes Jahr an Heiligabend in der Josefskirche aufgeführt. Die Akteure sind 30 Zentimeter große Marionetten, die Marieluise Schmidt (81) seit 40 Jahren anfertigt. Das Stück stammt aus der Feder von Diakon Schmidt, hinter den Kulissen sind viele helfende Hände im Einsatz
Mit Spielfreude und großem Einfühlungsvermögen erwecken Marieluise Schmidt (links) und Gerlinde Schonhardt beim Krippenspiel an Heiligabend in der St. Josefskirche die ausdruckstarken Marionetten zum Leben.
Rheinfelden Trotz Einsparungen sind die Klimaschutzziele noch nicht erfüllt
Die Stadt Rheinfelden hat 2018 ihren Verbrauch von Strom und Wasser und beim Heizen gesenkt. Die Klimaschutzziele von 2011 können damit allerdings nicht erfüllt werden. Um noch besser zu werden, entsteht ein Flyer zum Energiesparen, außerdem sind Schulungen geplant.
Rheinfelden Der Ortschaftsrat Herten hat den Haushalt 2020 abgelehnt
Wenig Zustimmung fand der Ortschaftrat Herten für den Haushalt der Stadt Rheinfelden. Die Begrüdnung: Die Ortschaftsräte fanden Herten zu wenig im Zahlenwerk vertreten. Auf heftige Kritik stieß auch, dass die Sanierung der Schefelhalle nicht im Zahlenwerk berücksichtigt wurde.
Vor allem an der Nichtberücksichtigung an Mitteln für die Sanierung und den Umbau der Scheffelhalle (Bild) entzündeten sich die Gemüter in der Sitzung des Ortschaftsrates Herten.
Landkreis & Umgebung
Rheinfelden Bilder vom Rheinfelder Weihnachtsmarkt
Mit Glockengeläut wurde am Freitag der Weihnachtsmarkt in der Rheinfelder Innenstadt eröffnet. Unter Federführung von Gabriele Zissel (Ressortleitung Stadtmarketing und Tourismus) fand er zum dritten Mal unter städtischer Regie statt. An drei Tagen gab es in rund 50 überdachten und abschließbaren Ständen Spezialitäten sowie Geschenke und Mitbringsel entsprechend der Advents- und Weihnachtszeit.