Schwörstadt

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Ein alkoholisierter Autofahrer wurde in der Nacht auf Samstag in Schwörstadt kontrolliert.
Schwörstadt 43-Jähriger fährt mit über einem Promille durch Schwörstadt
Die Polizei hat in der Nacht zum Samstag einen alkoholisierten Alkoholfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Promille-Wert stieg während der Kontrolle sogar noch an.
Schwörstadt Per Anzeige sucht der VdK Schwörstadt einen neuen Vorsitzenden
Der VdK Schwörstadt sucht einen neuen Vorsitzenden und gibt aus Mangel an Kandidaten dafür eine Annonce auf. Es besteht immer weniger Bereitschaft, sich in der Vorstandsarbeit zu engagieren, sagt Kassierer Helmut Kohler.
Bad Säckingen 259 Bußgelder für Corona-Sünder – für Maskenverweigerer kann's teuer werden.

Stadt Bad Säckingen spricht Bußgelder in Höhe von knapp 70.000 Euro aus. Bürgermeister Alexander Guhl appelliert: Bitte die Verordnungen einhalten. Denn bei hartnäckigen Verweigerern greifen die Coronastreifen durch.
Bad Säckingen Die Innenstadt rund um den Bahnhof wird sich stark verändern

Gemeinderat beschließt Stadtentwicklungskonzept. Dieser Entwicklungsplan ist Voraussetzung für eine Förderung durch das Land. Konkrete Schritte folgen jetzt. Der Fokus liegt auf dem Areal am Bahnhof
Der Bad Säckinger Busbahnhof soll mittelfristig umziehen auf die Nordseite der Gleise. Dies wird voraussichtlich eines der großen Projekte der Bad Säckinger Stadtsanierung werden.
Bad Säckingen Schlosspark wird mit Video überwacht
Stadt kauft eigene Videoanlage zur Überwachung des Schlossparkes. Bisherige Mietanlage sollte um 20 Prozent teurer werden.
Eine Tafel auf dem Areal des Bermatinger Bahnhofsgebäudes weist auf Videoüberwachung hin. Bild: Toni Ganter
Meinung Der Bad Säckinger Gemeinderat und eine kuriose Debatte: Was Videoschalten mit Kanaldeckeln zu tun haben
Manchmal tut sich der Gemeinderat mit einfachen Dingen ganz schwer. Ein Beispiel vom letzten Montag: Die Damen und Herren der Ratsrunde diskutieren über moderne Kommunikationsmittel. Oha, was dabei herauskommt, das lesen Sie hier.
SÜDKURIER Online
Schwörstadt So leidet der Schwörstädter Wald
Bernhard Schirmer, Leiter des Forstbezirks Kandern-Schopfheim, gibt im Gemeinderat einen Überblick über die Probleme der Bäume.
Durch kranke Bäume, die gefällt werden müssen, entstehen Lichtungen.
Bad Säckingen Kinder bekommen keinen Kindergartenplatz, obwohl er fest zugesagt war – zu wenig Plätze, zu wenig Personal
Eine Mutter in Bad Säckingen muss jetzt warten, obwohl sie eine feste Zusage hatte. Denn es kam unerwartet zu einem Personal-Engpass. Uns hat sie ihre Geschichte erzählt. Doch auch sonst reicht die Zahl der Plätze in Bad Säckingen nicht aus. 50 Kinder stehen auf der Warteliste. Allerdings sagt die Stadt, Eltern nehmen teilweise angebotene Plätze nicht an, weil es nicht der Wunschkindergarten ist.
So eng sieht es bei vielen Kindergärten im Land aus: Alle Kleiderhaken sind belegt. Auch in Bad Säckingen ist die Situation ähnlich. Die Warteliste ist lang. Außerdem fehlt es an Personal.
Schwörstadt Die Betreuung für Kleinkinder in Schwörstadt reicht nicht aus
Obwohl der Bedarf nicht gedeckt ist, müssen Eltern in Schwörstadt für einen Platz in Kita oder Kindergarten drei Prozent mehr bezahlen.
Im Kindergarten in Dossenbach gibt es eine Warteliste für Kinder unter drei Jahren.
Bad Säckingen Besuche trotz Coronapandemie erlaubt: Welche Regeln in den Pflegeheimen der Region gelten
Auch wenn sich die Corona-Situation weiterhin zuspitzt: In den Pflegeheimen in Bad Säckingen und Umgebung herrscht aktuell noch kein Besuchsverbot. Und das solle auch so bleiben, meinen die Heimleiter und führen weitere Einschränkungen sowie Schnelltests ein. Ein Überblick.
Geraldine Dumont, die Leiterin des Altenpflegeheimes St. Marienhaus in Bad Säckingen, mit einem Bewohner. Im Marienhaus gibt es – anders als im Frühjahr – kein Besuchsverbot.
Schwörstadt Das Tempolimit in Schwörstadt sorgt für Entspannung in der Schwanenkurve
Der Gemeinderat Schwörstadt zieht ein positives Fazit über die Einführung der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde auf der Ortsdurchfahrt.
SÜDKURIER Online
Schwörstadt Ein Schwörstädter, der gerne Wetten auf lokalpolitische Projekte abschließt
Manfred Henle hat Freude daran, auf Projekte zu wetten. Bei der Einführung der Tempo-30-Zone zeigt er sich als guter Verlierer, auch wenn er von der Einführung dieser gar nicht überzeugt ist.
Manfred Henle (links) stößt mit Jörg Schmidt auf seine verlorene Wette an. Mit dem Wein begleicht er seine Wettschuld.
Schwörstadt-Dossenbach Verbotsschilder für Reiter und freilaufende Hunde sollen für mehr Sicherheit auf Spazierwegen sorgen
Reiter auf ungeeigneten Wegen und nicht angeleinte Hunde verängstigen und gefährden Spaziergänger in Dossenbach. Der Ortschaftsrat rechnet mit der Einsicht der Halter.
Manche Wege sind für Pferde nicht geeignet.
Schwörstadt Sachbeschädigung an Wohnhaus und Auto in Dossenbach
Unbekannte haben in Dossenbach zwischen 26. und 29. Oktober ein Wohnhaus sowie ein Auto mit Farbe besprüht. Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen.
SÜDKURIER Online
Schwörstadt Hell und in gutem Zustand präsentiert sich die Kirche St. Clemens und St. Urban in Schwörstadt und sie weist typische Elemente des Klassizismus auf
In unserer Serie „Unsere Kirchen“ blicken wir in die Geschichte und hinter die Türen und Fenster der Gotteshäuser unserer Region, dieses Mal werfen wir einen Blick auf das katholische Gotteshauses St. Clemens und St.Urban in Schwörstadt
Gut zu erkennen sind die klassizistischen Zierelemente an der Kirche St. Clemens und St. Urban in Schwörstadt.
Schwörstadt Ein Leichtverletzter nach Unfall zwischen zwei Lastwagen in Schwörstadt
Bei einem Streifvorgang zwischen zwei Lastwagen auf der Hauptstraße in Schwörstadt am vergangenen Mittwoch wurde einer der beiden Fahrer leicht verletzt.
Nach einem Unfall in Murg sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben können (Symbolbild).
Bad Säckingen Mann will schlichten und wird von Schlägern niedergeschlagen
Der Schlichtungsversuch eines Mannes am Freitagabend, 23.10.2020, in Bad Säckingen auf dem Rudolf-Eberle-Platz endete für ihn mit blutenden Verletzungen im Gesicht. Aber die Polizei hat bereits Tatverdächtige ermittelt.
Symbolbild
Wehr/Öflingen/Schwörstadt Kürzere Wege und andere Vorteile bewegen die Pfarrei in Schwörstadt zum Votum für zwei Pfarreien in der Seelsorgeeinheit
Die Seelsorgeeinheit Wehr-Öflingen-Schwörstadt spricht sich bei den Umstrukturierungen für zwei Pfarreien statt einer großen aus.
Vera Fath, stellvertretende Vorsitzende des Pfarrgemeinderats, ist auch neue Vorsitzende des Dekanatsrats.
Bad Säckingen So rüsten sich unsere Gemeinden für die große Coronawelle
Weitere drastische Zunahme der Infektionszahlen in kommenden Tagen wird erwartet. Kommunen sagen öffentliche Veranstaltungen ab, versuchen aber, das gesellschaftliche Leben – so weit es geht – am laufen zu halten. Manche Gemeinden ermöglichen weiter Hallennutzung für Vereine, andere nicht. Volkstrautag-Feiern werden teilweise schon abgesagt, ebenfalls Martinsumzüge. Wie es einzelnen Gemeinden handhaben, haben wir Ihnen hier aufgeschrieben.
Mundschutz und Abstandsregeln gelten in allen öffentlichen Gebäuden, auch im Rathaus Bad Säckingen, das Bürgermeister Alexander Guhl gerade betritt. Noch ist hier unangemeldeter Publikumsverkehr möglich. Doch das könnte sich schon kommende Woche ändern.
Schwörstadt Die Lage ist ernst: Das DRK bittet dringend um Blutspenden
Die Blutbestände sind stark gesunken. Deshalb bittet das DRK, dringend Blut zu spenden und versichert, dass die Aktionen auch in Corona-Zeiten mit den Abstands- und Hygieneregeln sicher durchgeführt werden können.
Zahlreiche Blutspender kamen in die Festhalle Oberbergen, um ihren Lebenssaft abzugeben. Doch das DRK braucht dringend weitere Blutspenden.
Bad Säckingen Corona-Aus für Bad Säckinger Weihnachtsmarkt
Auch der beliebte Bad Säckinger Weihnachtsmarkt wird Opfer der Pandemie. Die wichtigsten Grüne, warum eine Durchführung keinen Sinn ergibt. Auch Schlosspark als Ausweichalternative war keine tragbare Option.
So einsam wird es in diesem Jahr auf dem Münsterplatz bleiben. Der Weihnachtmarkt wurde abgesagt, aber einen großen Christbaum werden die Männer vom Bauhof dennoch aufstellen. Bild: Susanne Eschbach
Meinung Entscheidung mit achtjährigem Anlauf: Endlich SÄK-Kennzeichen
Die Entscheidung des Kreistages diese Mittwoch pro SÄK-Kennzeichen war richtig – aber längst überfällig. Denn sie hätte bereits vor acht Jahren getroffen werden können. Und im Kreis wäre weniger Porzellan zerschlagen worden.
Bad Säckingen Für Freunde historischer Kennzeichen: Bald rollen wieder SÄK-Autos im Landkreis
Im zweiten Anlauf nach acht Jahren hat der Kreistag nun doch zugestimmt. Im Landkreis Waldshut dürfen wieder Säckinger Kennzeichen fahren. Interessenten müssen aber noch warten: Erst muss das Bundesverkehrsministerium noch den endgültigen Segen geben.
Es wird wieder ein SÄK-Kennzeichen geben. Der Kreistag hat zugestimmt. Aber zunächst müssen noch einige bürokratische Formalien erledigt werden. Erst müssen die Verkehrsministerien nochmal drüberschauen.
Landkreis & Umgebung
Rheinfelden Maskenpflicht wird erweitert
Auch an den Grundschulen muss nun ein Mundschutz getragen werden.
Waldshut-Tiengen Corona im Pflegeheim: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Besucher
Ein mit dem Corona-Virus infizierter Besucher eines Altenheims in Waldshut-Tiengen soll mehrere Bewohner und Mitarbeiter angesteckt haben. Der Betreiber des Heims hat Strafanzeige erstattet.
In einem Pflegeheim in Waldshut-Tiengen hat ein mit dem Coronavirus infizierter Besucher möglicherweise Bewohner und Mitarbeiter angesteckt.
Rheinfelden Anwohner der Römerstraße in Rheinfelden sorgen sich um ihre Ruhe und Sicherheit
Die Siedlergemeinschaft Rheinfelden führt zahlreiche Kritikpunkte an der Planung des Feuerwehrgerätehauses ins Feld und fordert Nachbesserungen.
Anwohner der Römerstraße sind verkehrsgeplagt.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald – Vier weitere Todesfälle im Landkreis Lörrach
Die Zahl der aktiven bestätigten Corona-Fälle in den Landkreisen Waldshut und Lörrach sowie in den grenznahen Kantonen ist nach wie vor hoch. Im Kreis Waldshut wurden am Freitag erneut mehr Genesene (89) als Neuinfektionen gemeldet (47). Im Landkreis Lörrach steigt die Zahl der Todesfälle auf 74.
Eine Maske liegt auf einem Waldweg. In den Landkreisen Waldshut und Lörrach sind die Infektionszahlen nach wie vor hoch.
Schweiz Zwei tote Kinder und viele offene Fragen: Nahe der deutschen Grenze erliegen in einem Dorf zwei Jungen einem Hirntumor – haben Pestizide etwas damit zu tun?
Zwei Jungen sterben in einer Schweizer Gemeinde nahe dem deutschen Lottstetten an einem Hirntumor. Die Eltern vermuten die Ursache bei Rückständen von Pestiziden in ihrem Grundwasser. Doch obwohl es Hinweise darauf gibt, lehnen die Behörden eine genauere Untersuchung ab.
Ein Landwirt fährt am späten Abend mit einer Pestizid- und Düngerspritze über ein Feld. Bestandteile der Chemikalien können auch ins Grundwasser gelangen.