Coronavirus in der Region

Baden-Württemberg, Ravensburg: Ein Mann mit Gehhilfe geht im Kreisimpfzentrum in der Oberschwabenhalle zu den Impfstraßen. Menschen über 80 Jahren gehören zu den ersten, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen können.
Quelle: Felix Kästle (dpa)
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Seit Anfang 2020 beherrscht das Coronavirus den Alltag der Menschen. Nichts scheint durch die Pandemie mehr so zu sein, wie es einmal war - auch nicht in der Region zwischen Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee. Welche Regeln gelten aktuell? Wie viele Menschen sind in meiner Region infiziert? Und was muss man rund um das Thema Impfungen wissen? Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen und Neuigkeiten.
Newsticker Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus: Baden-Württemberg verteilt zusätzliche Impfstoffe auch an die Region wegen der Deltavariante
In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen zur Corona-Lage in der Region und im Land. Dieser Artikel ist für alle Leser freigeschaltet.
Ein Rettungsassistent impft in einem Impfzentrum einen Mann gegen Covid-19. (Archiv)

Aktuell in der Region

Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Keine Neuinfektion im Kreis Waldshut
Am Donnerstag gibt es im Landkreis noch 21 aktive Corona-Fälle, im Kreis Lörrach sind es 52.
Endlich wieder Fußballspielen: Aufgrund der niedrigen Infektionszahlen ist Training auch ohne Testpflicht wieder möglich. Jede Menge Spaß hatten die jüngsten Kicker der Spielvereinigung Wehr beim Bambini-Training Mitte Juni 2021. Es war das erste Fußballtraining für die Bambinis seit Oktober 2020.
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Die Inzidenz im Kreis Sigmaringen liegt inzwischen unter 35. Die Zahl der Geimpften steigt.

So ist die Lage in der Region

Daten und Grafiken

Region Schulen, Einzelhandel, Kultur – Diese Regeln gelten in Ihrem Landkreis
Sind die Schulen offen oder nicht? Brauche ich einen Schnelltest, um einkaufen zu gehen? Die Corona-Regeln sind schwer zu durchschauen und ändern sich je nach Lage ständig. Welche Regeln in Ihrem Landkreis gelten, finden Sie tagesaktuell hier.
Region Daten-Story So viele Menschen sind in der Region und Baden-Württemberg geimpft
Seit Ende Dezember 2020 wird in Deutschland und in Baden-Württemberg geimpft. Wie viele Dosen verabreicht wurden und wie viele noch zu verabreichen sind, erfahren Sie täglich aktuell hier.
Region Daten-Story So viele Corona-Fälle gibt es in Ihrem Heimatort
Wie viele Menschen in Konstanz sind mit dem Coronavirus infiziert, wie viele in Villingen-Schwenningen, Waldshut Tiengen oder in Sigmaringen? Wir sammeln für Sie immer die aktuellsten Zahlen aus den Kommunen in der Region.
Daten-Story Corona: So ist die Lage in unseren Nachbarländern
Wie schwer sind die Schweizer Kantone von Corona betroffen? Wie sieht es in Österreich und Frankreich aus? Wir halten Sie auf dem Laufenden zur Lage im Thurgau, in Vorarlberg, im Grand Est und in allen anderen Grenzgebieten.
Corona hat Europa und die Welt fest im Griff
Daten-Story So viele Betten sind mit Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen der Region belegt
Neben fehlenden Pflegekräften könnte es auch an Betten auf Intensivstationen mangeln, um die Covid-19-Patienten angemessen zu versorgen. Wie die Lage in Südbaden ist, erfahren Sie hier.
Die Intensivkapazitäten werden ständig überwacht.
Region Daten-Story Corona: So ist die Lage in der Welt, Deutschland und der Region
Das Corona-Virus hat die Region, Deutschland und die Welt fest in seiner Hand. Wie fest zeigen wir in diesem Artikel. Alle wichtigen Daten verständlich visualisiert.

Tipps für den Alltag

Corona Corona-Impfung mit dem Handy nachweisen: Wie komme ich zu meinem digitalen Impfpass?
Mit dem digitalen Impfpass auf dem Smartphone soll man künftig neben dem gelben Impf-Heftchen seinen persönlichen Impfstatus nachweisen können. Doch wie bekommt man diesen Nachweis aufs eigene Handy? Dafür stehen mehrere Wege bereit, wir erklären jeden Schritt für Schritt.
Das Logo der CovPass-App ist neben einem Impfbuch auf einem Smartphone zu sehen. Der digitale Corona-Impfpass in Deutschland soll an diesem Donnerstag an den Start gehen.
Corona-Impfung Wie komme ich jetzt in Baden-Württemberg an eine Corona-Impfung? Die wichtigsten Antworten zur Impfung im Überblick
Durch die Aufhebung der Impf-Priorisierung in Baden-Württemberg am 7. Juni 2021 sind mittlerweile grundsätzlich alle Menschen in der Region für eine Impfung gegen COVID-19 berechtigt, auch in den Impfzentren. Viele von ihnen fragen sich nun, wie und wo sie einen Termin bekommen können. Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um die Corona-Impfung geben wir Ihnen hier.
Hier erhält ein Mann im Mai 2021 eine Impfung mit dem Vakzin von Moderna. (Symbolbild)
Corona Die Schweiz lockert weiter: Das ist ab 31. Mai bei den Eidgenossen wieder möglich
Die Schweiz fährt seit April eine offensive Öffnungsstrategie. Die steigenden Inzidenzen aber blieben aus. Nun soll es weitere Öffnungen geben.
Die Schweiz auf dem Weg zur Freiheit: Die meisten Beschränkungen fallen schon am 26. Juni.
Corona Was gilt ab 7. Juni bei Öffnungen, Tests und Notbremse? Ein möglichst einfacher Überblick über die Corona-Regeln im Land
Im Dickicht der Corona-Regeln in Baden-Württemberg den Überblick zu bewahren wird zunehmend schwierig. Ab Montag, 7. Juni, gibt es noch mehr Öffnungsstufen. Hier ein möglichst leicht verständlicher Überblick über die wichtigsten Regeln je nach Inzidenz.
Der Besuch der Außengastronomie ist bei einer Inzidenz unter 35 auch ohne Testnachweis möglich.
Corona Quarantäne, Tests und Anmelden: Das gilt durch die neuen Regeln für Grenzübertritte zwischen Deutschland und der Schweiz
Zum 13. Mai hat eine neue, bundesweit geltende Einreiseverordnung die bisherigen Landesbestimmungen für Auslandreisen abgelöst. Dies hat spürbare Auswirkungen auf den Grenzverkehr zwischen Deutschland und der Schweiz. Hier können Sie nachlesen, was für Grenzgänger, Einkaufsfahrten und Urlaubsreisen jetzt gilt.
Ein Beamter der Bundespolizei kontrolliert im Mai am Grenzübergang Weil am Rhein an der A5 einen aus der Schweiz einreisenden Autofahrer.
Villingen-Schwenningen Viele Fake-Masken im Umlauf: Roland Ballier testet FFP2-Masken. Er erklärt, wie man echten Schutz von Mogelpackungen unterscheidet
Roland Ballier kennt FFP2-Masken wie kein Zweiter. Der Diplom-Ingenieur und promovierte Mediziner testet im Labor in Villingen-Schwenningen Corona-Masken auf ihre Wirksamkeit. Ballier erklärt, was Sie beim Kauf beachten sollten und welche Masken wirklich geprüft wurden.
Roland Ballier vor der Testmaschine.

Alle Artikel zum Thema

Bad Säckingen Sinkende Inzidenz: Betrieb im Corona-Testzentrum Kursaal wird eingestellt
Am 30. Juni ist Schluss. Dann sind seit Februar im Kursaal über 12.000 Menschen auf Corona getestet worden. Die Stadt hat gemeinsam mit Bürgern und Hilfsorganisationen schon früh auf das Thema Corona-Tests gesetzt.
Sie haben in den vergangenen Monaten das Corona-Testzentrum Kursaal organisiert und durchgeführt (v.l.): Sherepret Schwer (THW), Jürgen Albiez (AWO), Doris Winkler und Adele Deutsch (beide Stadtverwaltung), Christoph Dennenmoser und Peter Hofmeister (beide DRK) sowie Bürgermeister Alexander Guhl. Bild: Andreas Gerber
Murg Sie nimmt Abschied von ihrem Herzstück: Barf Lounge für artgerechte Tiernahrung schließt Ende Juni
2020 war für Isabel Höntzsch, Inhaberin der Barf Lounge in Murg, der absolute „Horror“. Nach dem zweiten Lockdown im Dezember blieben die Kunden weitgehend aus. Um nicht in Insolvenz zu gehen, hat sie sich dazu entschlossen, zu schließen – dabei war die Barf Lounge für die gelernte Arzthelferin ein langgehegter Traum.
Corona bedeutete für sie das Aus: Isabel Höntzsch muss ihre Barf-Lounge zum 30. Juni schließen.
Immenstaad Test-Desaster im Kindergarten Seegaddel: 100 Kinder mussten aufgrund falscher Tests in Quarantäne
Rund 100 Immenstaader Familien steckt der Schreck noch im Nacken: Am vergangenen Montag mussten vier Gruppen des Kindergartens Seegaddel in Quarantäne, weil vier Kinder per Lollitest positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Doch das Labor gibt Entwarnung. Schuld sind nach SÜDKURIER-Informationen fehlerhafte Speicheltests, die mittlerweile zurückgerufen wurden.
Im Kindergarten Seegaddel herrschte in dieser Woche Aufregung aufgrund falsch-positiver Lollitests.
Bad Säckingen/Laufenburg/Wehr Endlich geschafft: Die schriftlichen Prüfungen liegen hinter den Real-, Werkreal- und Hauptschülern
Ohne Corona-Zwischenfälle sind an den Real-, Werkreal- und Hauptschulen in der Region die schriftlichen Prüfungen zu Ende gegangen. Die Schulleiterinnen der Schulen in Bad Säckingen, Laufenburg und Murg blicken zufrieden auf den Ablauf und loben ihre Schüler.
Christine Rutschmann ist die Rektorin der Hans-Thoma-Schule in Bad Säckingen. Ihre Abschlussklassen haben in der angrenzenden Turnhalle die Prüfungen geschrieben. Auf dem Pausenhof ist schon wieder etwas mehr Leben als noch vor einigen Monaten.
Waldshut-Ttiengen Zu Weihnachten bekommt Tiengen ein neues Kaufhaus
Die Bemühungen, durch neue Geschäftsansiedlungen die Innenstadt von Tiengen zu stärken, nehmen Gestalt an. Im September soll der erste Spatenstich für das Klettgau-Carré gesetzt, noch vor Weihnachten ein Woolworth-Kaufhaus im neuen Volksbank-Gebäude eröffnet werden.
Im Neubau der Volksbank Hochrhein an der Ecke Heckerstraße/Hauptstraße in Tiengen soll im Spätherbst 2021 ein Woolworth-Kaufhaus eröffnen. Eine Tafel vor der noch eingerüsteten Fassade zeigt, wie das fertige Gebäude aussehen wird.
Radolfzell Abschluss in Zeiten der Pandemie: Die diesjährigen Abiturienten hatten eine halbe Stunde mehr Bearbeitungszeit während den schriftlichen Prüfungen
Nach dem Abitur liegt einem die Welt zu Füßen: So zumindest stellen sich das viele Abiturienten vor. Aber was, wenn das Reisen und Studieren von einer weltweiten Pandemie geprägt ist? Die diesjährigen Schulabgänger haben es da auf jeden Fall nicht ganz so leicht, wie ihre Vorgänger.
Am 4. Mai startete das Abitur an den allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien in diesem Jahr. Jetzt ist der Erstkorrektor mit seiner Benotung fertig und die Abiturklausuren an den Zweitkorrektor übergeben. Am 5. Juli gibt es die Ergebnisse.
Waldshut-Tiengen Endlich wieder gemeinsames Gelächter: Stefan Waghubinger, Träger des Kleinkunstpreises des Landes, holt Kabarett-Herbst-Auftritt nach
Da hat sich das Warten doch gelohnt: Eben wurde Kabarettist Stefan Waghubinger mit dem Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, schon unterhält er das Kabarett-Publikum in Waldshut mit blitzgescheiter Ironie und liebenswerten Gemeinheiten.
Der österreichische Kabarettist Stefan Waghubinger in der Waldshuter Grieshabervier-Halle mit seinem neuen Soloprogramm „Ich sag‘s jetzt nur zu Ihnen“.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Keine Neuinfektion im Kreis Waldshut
Am Donnerstag gibt es im Landkreis noch 21 aktive Corona-Fälle, im Kreis Lörrach sind es 52.
Endlich wieder Fußballspielen: Aufgrund der niedrigen Infektionszahlen ist Training auch ohne Testpflicht wieder möglich. Jede Menge Spaß hatten die jüngsten Kicker der Spielvereinigung Wehr beim Bambini-Training Mitte Juni 2021. Es war das erste Fußballtraining für die Bambinis seit Oktober 2020.
Tuttlingen Husten, Schnupfen und Halsweh: Tuttlinger Kita Schmelze wegen Erkältungssymptomen bei Kindern und Erzieherinnen geschlossen
Dabei ist es aktuell noch unklar, ob die Betroffenen mit dem Coronavirus infiziert seien. Erste Schnelltest sind jedoch negativ.
Immenstaad Kindergarten Seegaddel: PCR-Laborergebnisse für zwei Tests stehen nun fest. Zwei weitere Kinder wurden positiv getestet
Nachdem am Dienstag vier Kinder per Schnelltest im Lolli-Verfahren positiv auf das Coronavirus getestet wurden, sind nun die ersten Laborergebnisse da. Dem Gesundheitsamt wurden mittlerweile zwei weitere positive Schnelltests gemeldet.
Im Kindergarten Seegaddel herrschte in dieser Woche Aufregung aufgrund falsch-positiver Lollitests.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Verbraucher Lebensmittel werden immer teurer – liegt das daran, das Supermarktriesen immer mehr abkassieren?
Viele Lebensmittel sind in der Corona-Krise teurer geworden. Die gestiegene Nachfrage ist nicht immer eine Erklärung für dafür. Streichen Supermarktketten womöglich einfach mehr Geld ein? Der Südkurier hat bei Experten nachgefragt.
Ein Einkaufswagen steht in einem Gang eines Supermarktes zwischen den Regalen. Deutlich teurer sind Lebensmittel nach Einschätzung von Experten nicht geworden.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Die Inzidenz im Kreis Sigmaringen liegt inzwischen unter 35. Die Zahl der Geimpften steigt.