Klettgau

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Klettgau und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Klettgau Wettbewerb "Wir für Kinder": FC Grießen vermittelt im Fußballcamp auch Fairness und kameradschaftliches Verhalten (W02)
Mit einem Fußballcamp überbrückt die Jugendabteilung des FC Grießen die lange Sommerpause. Darin geht es nicht nur um Dribbeln und Elfmeterschießen, sondern auch um Fairness und kameradschaftliches Verhalten. Mit dieser Idee bewirbt sich der FC Grießen beim großen Kinderwettbewerb von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus.
So sieht es aus, wenn Kinder und Jugendliche in den Sommerferien im Fußballcamp beim FC Grießen trainieren. Bild: privat
Klettgau CDU-Ortsverband Klettgau ist für die Gemeinderatswahl bereit
Der CDU-Ortsverband Klettgau hat seine Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai nominiert. Mit 16 Kandidaten gehen die Christdemokraten an den Start. Christian Merx wurde zum Versammlungsleiter bestimmt; Claudia Villinger und Walter Scheyer sind in die Mandatsprüfungskommission berufen.
Die nominierten Kandidaten zur Wahl in den Gemeinderat Klettgau (vorn von links, hinten von links versetzt): Patrizia Bucoliero, Katrin Weissenberger, Sonja Haberland, Ramona Zink, Nathalie Netzhammer, Alexander Tröndle, Matthias Spitznagel, Dieter Hartmann, Tobias Indlekofer, Lothar Griesser, Bernd Sautter, Meinrad Tröndle, Jürgen Spitznagel, Rolf Indlekofer. Nicht im Bild: Dominik Weissenberger sowie Dominik Zimmermann.
Landkreis & Umgebung
Küssaberg Bürgergemeinschaft Küssaberg ist im Aufwind
Die Bürgergemeinschaft Küssaberg kann sich über 28¦Neueintritte im Vorjahr freuen. Doch der Verein hat auch eine Lücke im Vorstand. Er muss noch Ersatz für Hildegard Vorwalder, Bereichsleiterin Jung und Alt finden.
von links: Sascha Klubert, Hans Eckert, Jürgen Mihailowitsch, Hildegard Vorwalder, Helmut Hass, Dr. Hartmut Venz, Heinrich G. Bährle, Dr. Sabine Jacobi, Birgit Ebi und Roswitha Koch. Bild: Tina Prause