Dachsberg

Dachsberg
Quelle: Heiko Spitznagel
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Hochrhein/Südschwarzwald Mehr Schweizer Kunden in Paketshops, jede Menge Funklöcher und ein neues Störfeuer gegen die A98: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse. Und wir werfen einen Blick nach vorn, denn es gibt Veränderungen bei der Maskenpflicht in den Schulen und in wenigen Tagen startet die Herbstmesse in Basel.

Hochrhein/Südschwarzwald Aggressive Haustür-Werber, berufliche Niederlagen und der erste Linienbus, der mit Wasserstoff fährt: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse. Und wir werfen einen Blick nach vorn, denn es gibt einen neuen Studiengang am Hochrhein und eine Entscheidung über das Silvesterfeuerwerk in Basel.

Hochrhein/Südschwarzwald Fahrplan für die Elektrifizierung, Schweizer Pläne für Einkaufstouristen und schmackhaft kochen mit Lebensmittelresten: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse – zum Beispiel wer neuer Bürgermeister in Jestetten ist. Und wir werfen einen Blick nach vorn, denn es gibt exklusive Einblicke in Abbau des Kreisimpfzentrums und den Erweiterungsbau des Klinikums Hochrhein.

Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Dachsberg Ergebnisse Bundestagswahl: So hat Dachsberg gewählt – CDU bleibt trotz Verlusten deutlich vorn
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien in Dachsberg abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl in Dachsberg.
St. Blasien, Häusern, Höchenschwand, Ibach, Bernau, Dachsberg CDU trotz Stimmenverlusten vorn
Die SPD kann in der Region zulegen, die Grünen belegen in den Gemeinden der Region St. Blasien (St. Blasien, Häusern, Höchenschwand, Ibach, Bernau, Dachsberg) den dritten Platz
Viele Briefwähler gab es nicht nur in Häusern (Foto), sondern in allen Kommunen in der Region St. Blasien.
Hochrhein/Südschwarzwald Erster Erfolg im Fluglärmstreit, aggressive Impfgegener und Verunsicherung bei der Einreise in die Schweiz: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse – zum Beispiel die Inbetriebnahme des Anbaus am Klinikum Hochrhein in Waldshut. Und wir werfen einen Blick nach vorn, denn am Sonntag ist Bundestagswahl.

Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Dachsberg/Ibach So erhalten Bürger in Dachsberg und Ibach schnelles Internet
Der Netzbetreiber Felix Stiegeler informiert Dachsberger und Ibacher über den Breitbandausbau. Die Interessenten erhalten Verträge und Broschüren.
Netzbetreiber Felix Stiegeler (links) stellte sein Angebot vor. Bürgermeister Stephan Bücheler zeigt den Hausanschlusskasten für das Internet.
Dachsberg Eltern von Waldorfschülern in Urberg kämpfen um bessere Fahrpläne
Die Eltern von Schülern der Freien Waldorfschule Urberg setzen ein Zeichen für bessere Verbindungen mit dem Öffentlichen Personennahverkehr. Ihre Kinder fahren nun zwei Wochen lang mit den überfüllten und viel zu früh ankommenden Bussen.
Eine Bus-Aktion haben die Eltern von Schülern der Freien Waldorfschule Dachsberg gestartet, um auf den Mangel an geeigneten öffentlichen Verkehrsmitteln für ihre Kinder aufmerksam zu machen.
Dachsberg Gemeinsam gehen die nördlichen Feuerwehrabteilungen von Dachsberg in die Zukunft
Die Feuerwehrabteilungen Nord I und II schließen sich zusammen zur Abteilung Dachsberg Nord. Ehrungen und Beförderungen stehen an.
Das Kommando der neuen Feuerwehrabteilung Dachsberg Nord (von links): Kommandant Johannes Bücheler, Vize Patrick Böhler, Kassierer Marcel Patzak, Jugendwart Peter Weigand und Schriftführer Daniel Bücheler.
Hochrhein/Südschwarzwald Wahlkampf erreicht Höhepunkt, ein grausames Verbrechen und Umtriebe der Reichsbürger: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse – zum Beispiel wie das Rennen um die Bundestagsmandate auch etliche Polit-Promis in die Region lockt.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Hochrhein/Südschwarzwald Große Hilfsbereitschaft, ein fast fertiger Klinikanbau und Todesfallermittlungen der Staatsanwaltschaft: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse und erklären die Corona-Regeln, die in Baden-Württemberg wohl demnächst verschärft werden sollen.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Ibach „Unser Programm hat immer schon Wandlungen erfahren“
Die Ibacher Landfrauen feiern das 50-jährige Bestehen. Wegen Corona gibt es nur eine bescheidene Feier in Form eines gemeinsamen Essens.
Die Ibacher Landfrauen fühlen sich der Tradition, aber auch der Innovation verpflichtet.
Ibach So war der Dreh für die SWR-Serie „Lecker aufs Land“ für Christina Müller vom Tannenhof in Ibach
Christina Müller vom Tannenhof in Ibach hat bei der Landfrauen-Kochsendung „Lecker aufs Land“ des SWR teilgenommen und berichtet über ihre Erfahrungen damit. Am 6. September wird die Sendung um 20.15 Uhr ausgestrahlt und steht anschließend in der Mediathek.
Christina Müller war bei „Lecker aufs Land“ dabei.
Hochrhein/Südschwarzwald Der Bundestagswahlkampf wird stellenweise hässlich, Menschen in Not erfahren viel Solidarität und exklusive Einblicke in ein geheimnisvolles Gemäuer: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse der Woche. Und wir wagen einen Blick nach vorne auf eine denkwürdige Bundestagswahl, die in vielfältiger Hinsicht ihre Schatten vorauswirft.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Hochrhein/Südschwarzwald Spezialisten retten Leben, die Corona-Zahlen steigen und es kommen deutlich mehr Kunden aus der Schweiz in die Region: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse der Woche. Und wir wagen einen Blick nach vorne auf das Sammeln von Pilzen, das Zelten in luftiger Höhe und Promis aus der Politik, die sich ein Stelldichein geben.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Schwarzwald Georg Albiez ist einer der letzten Schindelmacher im Schwarzwald – er merkt, dass seine Handwerkskunst immer noch geschätzt wird
Der Waldbauer Georg Albiez aus Ibach macht seit Jahrzehnten Schindeln, in aufwendiger Handarbeit und mit alten Werkzeugen. Es ist eine Kunst, die langsam ausstirbt – und das, obwohl die Nachfrage weiterhin vorhanden ist und sogar ganz neue Einsatzfelder entstehen, wie Albiez festgestellt hat.
Georg Albiez sitzt auf seinem Schniedesel. In dieses Gerät kann er den Holzrohling einspannen und dann bearbeiten.
Hochrhein/Südschwarzwald Emotionale Einsätze der Feuerwehr, 40 Igel in einer Wohnung und Gesundheitsminister Spahn in Albbruck: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse der Woche. Und wir wagen einen Blick nach vorne auf Gartenarbeit, verunsicherte Schweizer Gäste und klären die Frage: Wo gibt es eigentlich noch Coronatests?
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Frei Verfügbar Top informiert bleiben zu allen wichtigen Themen vom Hochrhein – mit den kostenlosen Morgen-Mails unserer Redaktionen
Unverbindlich, kostenlos und auch ohne Abo verfügbar: Sie möchten über die wichtigsten Themen am Hochrhein informiert werden? Dann sollten Sie die Morgen-Mail der Redaktion Waldshut-Tiengen oder der Lokalredaktion Bad Säckingen testen.
Hochrhein/Südschwarzwald Ausgefallene Züge, ein spektakulärer 300-Tonnen-Schwertransport und Spielotheken, die schließen müssen: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse der Woche. Und wir wagen einen Blick nach vorne auf Atommüll, Autobahn und die Grenze zur Schweiz.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Dachsberg Ein neues kulturelles Angebot für Dachsberg gibt es im Café im „Alten Engel“
Ab 20. August finden im Café im „Alten Engel“ in Dachsberg Konzerte, Lesungen, kunsthandwerkliche Vorführungen und Ausstellungen statt.
SÜDKURIER Online
dachsberg Unplanbare Zukunft macht der Landjugend wenig Sorgen, denn sie setzt auf Spontanität
Die Hierholzer Landjugend lässt sich von Corona nicht unterkriegen. Der Verein setzt auf spontane Aktionen. Der bisherige Vorsitzende Julian Maier wird vom bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Mathias Huber abgelöst.
SÜDKURIER Online
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Visual Story Schwarzwälder Masken in internationalem Netflix-Film: Ein Besuch in der Werkstatt von Holzbildhauer Simon Stiegeler (mit Videos)
Wir sind zu Besuch in der Werkstatt von Holzbildhauer Simon Stiegeler in Grafenhausen. Hier entstehen dämonische, liebe, gruselige und grinsende Masken und noch vieles mehr. Einige seiner Masken haben es jetzt sogar in einen internationalen Netflix-Film geschafft. Ein Einblick in eine Leidenschaft, eine besondere Kunst – und eine moderne Heimatliebe.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: 291 aktive Fälle im Kreis Lörrach
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut RKI am Freitag im Kreis Waldshut bei 44,4 im Kreis Lörrach bei 75,6.
An der Werner-Kirchhofer-Realschule Bad Säckingen wird jetzt mit Pooltests getestet. Statt für jeden Schüler einzeln, werden künftig PCR-Tests ganzer Klassen ausgewertet.
Ühlingen-Birkendorf Wenn dieser Baum erzählen könnte... Rotbuche muss nach 180 Jahren weichen
Das Ende für die 180 Jahre alte Rotbuche in Ühlingen kommt noch vor dem Winter. Der Zustand des Baums hat sich wegen Trockenheit verschlechtert.
Man sieht ihr das Alter und die Gebrechlichkeit an, der Blutbuche in der Ühlinger Hauptstraße am Rande des Mehrgenerationenparks. Eine nur noch schüttere Belaubung in diesem Jahr zeigt, das der Baum nicht mehr erhalten werden kann.
Häusern Die Gemeinderäte sehen beim Vertrag für das Wildniscamp zu viele Nachteile für die Gemeinde
Der Vertrag für das geplante Wildniscampin Häusern fällt im Gremium durch. Moniert wurde der dort verlangte Pflegeaufwand ohne eine finanzielle Gegenleistung.
Ein Wildniscamp mit einem Waldklassenzimmer (Symbolfoto) und drei Stelzenhäusern will das Biosphärengebiet in Häusern errichten. Damit, dass die Gemeinde für den Unterhalt verantwortlich sein soll, ist der Gemeinderat nicht einverstanden.
Kreis Waldshut Überblick: Wo man sich im Landkreis Waldshut auf Corona testen lassen kann und was das kostet
Seit 11. Oktober gibt es keine kostenlosen Corona-Bürgertests mehr. Im Kreis Waldshut gibt es aber noch einige Möglichkeiten, sich testen zu lassen. Wo die Teststationen sind und was ein Test dort kostet, haben wir hier für Sie zusammengestellt.
Wer sich mit einem Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen will, zahlt im Landkreis Waldshut zwischen 5 und 20 Euro. (Archivbild März 2021)