Bernau

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Bernau Bernau gibt mehr Geld für Wegewartung
Der Gemeinderat Bernau hat in seiner jüngsten Sitzung die Pauschale für den Schwarzwaldverein für die Wegewartung erhöht. Jährlich gibt es nun 637,50 Euro für die ehrenamtliche Instandhaltung.
Krishan Kaisers Arbeitgeber strahlte am vergangenen Dienstag unter anderem das Emmendinger Tor rot an, um auf die Not der Veranstaltungstechniker aufmerksam zu machen.
Bernau/Kreis Waldshut Darum trifft die Corona-Krise die Veranstaltungstechniker hart
Seit Ausbruch der Corona-Krise fanden keine Veranstaltungen mehr statt und somit sind für Veranstaltungstechniker sämtliche Aufträge weggebrochen. Krishan Kaiser aus Bernau ist Veranstaltungtechniker und gibt Einblick in die derzeitige Situation.
Der an der kurvigen und landschaftlich schönen Strecke durchs Wehratal gelegene Kurort Todtmoos leidet besonders unter Motorradlärm.
Herrischried, Todtmoos Jetzt kämpfen schon über 100 Gemeinden gemeinsam gegen Motorradlärm
Die im Juli 2019 gegründete kommunale Initiative wächst weiter. Nun griff auch der Bundesrat deren Anliegen auf und fasste einen Entschluss zur Minderung des durch Motorräder verursachten Lärms. Auch Herrischried, Todtmoos, Bernau, Dachsberg und St. Blasien gehören der Initiative an.
Der Naturenergie-Förderpreis geht dieses Jahr an die Künstlerin Hannelore Weitbrecht. Dafür werde es einen entsprechenden Rahmen – trotz Corona – geben.
Bernau Aus für Bernauer Heimatfeste
Der Holzschneflertag und das Hans-Thoma-Fest sind wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmern sind vom Land bis Ende August verboten. Der Naturenergie-Förderpreis soll allerdings, wie geplant, an die Künstlerin Hannelore Weitbrecht verliehen werden.
Mykhailo Demtsiu (Dritter von links) bei einer Ausstellungseröffnung im Jahr 2006 in Bernau.
Bernau Hans-Thoma-Museum in Bernau öffnet wieder: Künstler aus der Ukraine und Uruguay stellen ihre Werke aus
Zu den „Neuen“, die das Hans-Thoma-Kunstmuseum bevölkern und die in der nächsten Ausstellung des Hauses zu sehen sein werden, zählen nicht nur Bilder von Künstlern aus dem südwestdeutschen Raum. Gleichwohl gibt es bei allen Beteiligten Beziehungen und Verbindungen zu Hans Thoma und zum Bernauer Hochtal. Zu ihnen zählt, neben Daniel Tomasini aus Uruguay, auch der Ukrainer Mykhailo Demtsiu.
In der Waldschneise im Bernauer Köpfle-/Spitzenberg-Skigebiet haben Forstwirte Aufwuchs und Käferholz entfernt.
Bernau Aufräumarbeiten am Skihang
Forstwirte legen die Waldschneise im Bernauer Köpfle-/Spitzenberg-Skigebiet wieder frei. Auch ein Käferholznest wird entfernt.
Blick auf den Kaiserberg, auf dem ein Berggasthaus geplant war.
Bernau Projekt-Aus der Panoramahütte ärgert Alt-Bürgermeister Rolf Schmidt
Das Projekt war ihm wichtig, die Weisung aus Stuttgart, die das Aus des Genehmigungsverfahrens für die Panoramahütte bedeutet, hat Rolf Schmidt sehr geärgert. Auf einen offenen Brief des Landtagsabgeordneten Reinhold Pix reagierte Schmidt seinerseits mit einem Schreiben an den Grünen-Politiker.
Auch Reinhold Pix (Mitte links) zeigte sich sehr interessiert an dem Projekt von Joachim Wasmer (Mitte rechts), der seine Rinder in einem Mutterkuhstall hält.
Bernau Landwirte sprechen über ihre Sorgen
Die Arbeitsgemeinschaft für Höhenlandwirte besichtigt Mutterkuhstall in Bernau. Wunsch nach mehr Unterstützung und weniger Bürokratie.
Landkreis & Umgebung
Hochrhein/Südschwarzwald Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald
Schrittweise werden die strikten Verordnungen gelockert, die Einkaufstouristen aus der Schweiz sind zurück am Hochrhein und einige Freibäder in der Region öffnen unter strengen Vorgaben. Die Zahl der bestätigten Covid-19-Infektionen stagniert in den Landkreisen Lörrach und Waldshut. In den benachbarten Schweizer Kantonen steigt die Zahl bestätigter Neuinfektionen allerdings, worauf die Kantone mit neuen Verordnungen reagieren.
Ohne Formular zur Kontaktdaten-Erfassung, hier fotografiert in einem Lokal in der Waldshuter Fußgängerzone, ist wegen der Corona-Krise derzeit kein Gaststättenbesuch zulässig.
Lust und Liebe Krankheiten, Medikamente und Ängste: Offenheit hilft, damit das Liebesleben nicht auf der Strecke bleibt
Erkrankungen können das Sexleben beeinflussen und sogar verhindern. Hinzu kommen oft große Ängste, wenn es darum geht, wieder sexuell aktiv zu werden. Doch Schamgefühle muss niemand haben und manchmal können Kleinigkeiten sehr viel ausmachen. Eine Ärztin und eine Krankenpflegerin sprechen darüber, wie sie Patienten dabei unterstützen, ihr Liebesleben wieder aufzunehmen.
Nach einer Erkrankung wieder sexuell aktiv zu werden, ist für viele Betroffene nicht so einfach.
Lust und Liebe Nicht männlich, nicht weiblich, sondern divers: Walli ist 22 Jahre alt, studiert und ist nicht-binär
Für Walli steht fest: „Ich bin kein Mann, aber auch keine Frau. Warum wollt ihr mich in Schubladen stecken?“ Das Ziel ist klar: "divers" soll als Geschlechtseintrag in Wallis offiziellen Ausweispapieren stehen, doch der Weg ist nicht einfach. Walli spricht darüber, warum das so ist und wie Familie und Freunde darauf reagieren, wenn die Tochter und Freundin keine Frau ist.
Walli ist 22 Jahre alt und nicht-binär.