Lauchringen

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Lauchringen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Lauchringen Gemeinderatswahl: Fünf Gründe für die CDU Lauchringen
Mit der CDU, der SPD und den Freien Wählern stehen für die Lauchringer Wähler bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai drei Listen zur Auswahl. Die CDU nennt die Inhalte, für die ihre Kandidaten in den nächsten fünf Jahren nach der Gemeinderatswahl einstehen wollen.
Sie kandidieren auf der CDU-Liste für den Gemeinderat in Lauchringen (von links): Ralf Oehler, Günter Dick, Bernd Baldischwieler, Felix Schreiner, Stephanie Ullrich, Stephanie Lovisi, Bernhard Loll, Stefan Asprion, Alfred Hämmerle, Maria Kirchhoff, Torsten Boll, Tobias Weissenrieder, Martina Maier, Karl Stärk, Gabriele Frey, Hermann Pfau, Stefan Weyhenmeyer.
Lauchringen Gemeinderatswahl: Fünf Gründe für die Freien Wähler Lauchringen
Mit der CDU, der SPD und den Freien Wählern stehen für die Lauchringer Wähler bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai drei Listen zur Auswahl. Die Freien Wähler nennen die Inhalte, für die ihre Kandidaten in den nächsten fünf Jahren nach der Gemeinderatswahl einstehen wollen.
Die Kandidaten der Freien Wähler Lauchringen für die Kommunalwahl (von links): Oliver Roters, Benjamin Scholz-Tautz, Gabriele Merz, Gerardo Cortese, Karsten Jung, Marcel Sailer, Tanja Steinegger, Mike König, Philipp Heidinger, Mainell Asprion, Michael Brockmann, Ulrich Schäfer, Brigitte Winkler, Rainer Höhl, Lars Granacher, Veronika Bergdorf, Alexander Schmidle. Nicht auf dem Bild Daniel Zaus und Dogan Atalay.
Lauchringen Kirchenstreik geht weiter: Frauen feiern in Lauchringen ihren Wortgottesdienst vor der katholischen Kirche
Während die Gemeinde am Sonntag in der Herz-Jesu-Kirche in Lauchringen einen Dankgottesdienst feierte, fand auf dem Kirchenvorhof ein Wortgottesdienst statt. Er wurde gestaltet von Frauen der Seelsorgeeinheit Mittlerer Hochrhein St. Verena, die noch bis 26. Mai ihren Kirchenstreik fortsetzen. Sie fordern gleichwertige Behandlung von Frauen und Männern in der katholischen Kirche.
Gertrud Bernauer-Eckert, Ulrika Schirmaier und Karin Höhl (rechts hinten) sind die Organisatorinnen des Kirchenstreiks in der Seelsorgeeinheit. Ihren Protest für die Gleichberechtigung in der katholischen Kirche demonstrierten sie am Sonntag mit einem Wortgottesdienst auf dem Vorplatz der Unterlauchringer Herz-Jesu-Kirche. Auch Bundestagsabgeordnete Rita-Schwarzelühr-Sutter (SPD, mittig) nahm teil. Christina Nolten (links) und ihre Kinder Hera und Manuel waren aus Todtmoos angereist und hatten Protestschilder mitgebracht.
Lauchringen „Ich wäre gerne Pfarrerin geworden“, sagt Ulrika Schirmaier, die mit zwei Mitstreiterinnen jetzt zwei Wochen in Kirchenstreik tritt
Ulrika Schirmaier aus Unterlauchringen legt bis zum 26. Mai mit Karin Höhl und Gertrud Bernauer-Eckert alle ihre ehrenamtlichen Ämter in der katholischen Kirche nieder. Mit diesem zweiwöchigen Kirchenstreit will sie für Gleichberechtigung in der katholischen Kirche kämpfen. Im Interview erklärt sie, warum Frauen mehr Rechte in der Kirche bekommen sollten.
Ulrika Schirmaier (rechts) im Gespräch mit unserer Mitarbeiterin Ursula Freudig. Bild: Privat
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut Wenn die psychische Krankheit des Kindes das eigene Leben bestimmt: Zwei Mütter sprechen über die enorme Belastung, die sie täglich ertragen müssen
Wenn ein Mensch psychisch erkrankt, hat das auch große Auswirkungen auf sein Umfeld und seine Beziehungen. Auch die Angehörigen leiden darunter. Rückzug, Isolation, Verzweiflung und keinerlei Freiraum: Zwei Mütter psychisch kranker Kinder geben Einblicke in ihren Alltag und schildern ihre Gefühle und Erfahrungen.
Die psychische Erkrankung von Angehörigen kann eine extreme Belastung sein. Zwei Mütter aus dem Kreis Waldshut sprechen über ihre Erfahrungen. (Symbolbild)