Ühlingen-Birkendorf

Grafenhausen

Grafenhausen
Quelle: Juliane Schlichter
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Ühlingen-Birkendorf Kreative Ideen der Narrenzunft Birkendorf retten die Fasnacht in der Corona-Pandemie
Die Narrenzunft Birkendorf blickt auf eine Ausnahmesaison zurück. Das Baumstellen und die Narrenzeitung gibt es aber trotz aller Einschränkungen.
Albbruck/Dogern/Ühlingen-Birkendorf/Weilheim Bundestagswahl: Zwischen Alb, Schlücht und Steina erstreckt sich eine stabile Bank für Felix Schreiner
Albbruck, Dogern, Ühlingen-Birkendorf und Weilheim strafen den CDU-Kandidaten weniger stark ab als andere Gemeinden im Wahlkreis. Davon profitiert nicht immer nur die SPD-Kandidatin Rita Schwarzelühr-Sutter, sondern auch FDP und Grüne.
Waldshut-Tiengen Historisch und zuweilen auch unheimlich
Die Autorin Sandhya Hasswani hat auf Einladung der Heinrich-Ernst-Kromer Gesellschaft aus ihrem Buch „Sagenhafter Hotzenwald“ vorgelesen. Dabei wurde nicht nur beleuchtet, wie die Wälderstadt Waldshut zu ihrem Namen kam, sondern auch, was Laufenburg mit dem Tabakfilter zu tun hat.
Der Schriftstellerin Sandhya Hasswani aus Herrischried ist es gelungen, den Hotzenwald auf eine außergewöhnliche Art zu uns in den Schwarzwald zu bringen.
Ühlingen-Birkendorf Ergebnisse Bundestagswahl: So hat Ühlingen-Birkendorf gewählt – CDU macht das Rennen, SPD mit starkem Zuwachs
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien in Ühlingen-Birkendorf abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl in Ühlingen-Birkendorf.
Grafenhausen Lob und Anerkennung für die Leistungsträger vom SV Grafenhausen
Beim Festakt zum 100. Geburtstag des SV Grafenhausen in der Schwarzwaldhalle werden verdiente Mitglieder ausgezeichnet. Dank von Bürgermeister Christian Behringer.
Mit der Vereinsehrennadel des SV Grafenhausen in Gold wurde die Arbeit von Thomas Robold, Matthias Gatti, Andreas Hösl und Michael Hösl (von links) gewürdigt.
Bonndorf/Grafenhausen Mit mehreren Personal-Rochaden will die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen ihre Standorte sichern.
Der bisherige Filialleiter von Grafenhausen, Clemens Dietenberger, wechselt nach Bonndorf. Kim Amann von der Zweigstelle Ewattingen wechselt nach Grafenhausen, Tanja Dziewiecki aus Bonndorf übernimmt Stelle in Wutach.
Sparkassen-Rochade (von links): Clemens Dienstberger (Bonndorf), Vorstandsvorsitzender Theo Binninger, Kim Amann (Grafenhausen) und Alexander Graf (auch Bereichsleitung Grafenhausen und Ühlingen-Birkendorf).
Ühlingen-Birkendorf Motorradfahrer stirbt nach Unfall
Bei einem Unfall am Samstag gegen 12.20 Uhr auf der L 159 in Richtung Untermettingen ist ein 66-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt, eine weitere Motorradfahrerin wurde schwer verletzt.
SÜDKURIER Online
FC Erzingen - SG Mettingen/Krenkingen Erleichterter Jubel für den Spitzenreiter nach dem siebten Sieg im siebten Spiel
Fußball-Bezirksliga: FC Erzingen müht sich gegen die SG Mettingen/Krenkingen zu einem knappen 2:1-Sieg. Gäste monieren nicht gegebene Strafstöße. Shaban Limani trifft doppelt für die Hausherren.
Erleicherter Jubel beim Spitzenreiter: Der FC Erzingen ließ sich nach dem 2:1 gegen Verfolger SG Mettingen/Krenkingen von den Anhängern auf dem „Schorlehügel“ gebührend feiern.
Ühlingen-Birkendorf 20 Personen nutzten in Birkendorf das Angebot des Impfbusses
Der Impfbus des Landkreises Waldshut hat erstmals Halt in Birkendorf Station gemacht. So war der Ablauf.
Der Impfbus war in Birkendorf. Geimpft wurde im Saal des Haus des Gastes. Von links: Fachkrankenpfleger für Rehabilitation René Refomat, der im Kreisimpfzentrum tätig ist, und der Arzt im „Unruhestand“ Christian Bohl aus Grafenhausen.
Ühlingen-Birkendorf Das Musical „Wanderung im Märchenwald“ der Freudekids us Ühlingen-Birkendorf kommt nach langer Wartezeit auf die Bühne
Die Nachwuchsabteilung Freudekids des Theatervereins Zeitschleuse aus Ühlingen-Birkendorf führt das Musical „Wanderung im Märchenwald“ in Häusern auf.
Die Freudekids vom Theaterverein Zeitschleuse freuen sich, endlich ihr vor einiger Zeit eingeübtes Musical in Häusern aufführen zu dürfen.
Birkendorf Der Kartoffelmarkt beim Nabu-Zentrum in Birkendorf findet ohne Bewirtung statt
Am Samstag, 25. September, findet der Kartoffelmarkt beim Nabu-Zentrum am Naturena Badesee in Birkendorf von 14 bis 17 Uhr zum siebten Mal statt.
Am Samstag, 25. September, von 14 bis 17 Uhr, findet im Nabu- Zentrum am Naturena Badesee in Birkendorf zum siebten Mal ein Kartoffelmarkt statt.
Ühlingen-Birkendorf Ühlingen-Birkendorf investiert in die Wasserversorgung
Zwei Hochbehälter in Ühlingen-Birkendorf erhalten eine neue Leittechnik und eine UV-Anlage zur Wasseraufbereitung. Der Wassermeister spart sich so viele lange Wege und das Wasser muss nicht mehr gechlort werden.
Vor der neuen UV-Anlage im Hochbehälter Weierholz in Hürrligngen (von links): Bürgermeister Tobias Gantert, Planer Günter Sutter und Abteilungsleiter Wasserversorgung Andreas Schillinger.
Ühlingen-Birkendorf Der Theaterverein Zeitschleuse bringt „Der Sandmann“ als Musiktheater auf die Bühne
Der Theaterverein Zeitschleuse greift die unheimliche Erzählung von E. T. A. Hoffmann „Der Sandmann“ auf und zeigt sie als musikalische Bühnenversion.
Die Darsteller der Aufführung des Musiktheaters „Der Sandmann“ proben seit Ende des Lockdowns (hinten, von links): Alina Isele, Lukas Böhler, Sebastian Ziller, (vorn, von links:) Dana Probst, Marielle Vogt und Pierre Vogt am Klavier. Hinten rechts Regisseurin Corinna Vogt.
Ühlingen-Birkendorf Mundartautorin Erika Buhr, die Theaterstücke für den Verein Zeitschleuse in Riedern am Wald schreibt, erhält die Heimatmedaille
Erika Buhr aus Todtmoos wird bei den Heimattagen in Radolfzell mit der Heimatmedaille ausgezeichnet. Sie schreibt die Theaterstücke des Vereins Zeitschleuse in Riedern am Wald.
Erika Buhr wurde für ihr langjähriges Engagement mit der Heimatmedaille ausgezeichnet (von links): Landtagsabgeordneter Niklas Nüssle (Grüne), Thomas Fechtig, Alt-Bürgermeister von Ühlingen-Birkendorf, Erika Buhr, ihre Tochter Corinna Vogt und Corinna Schweizer.
Kreis Waldshut Blasmusikverband Hochrhein ehrt langjährige Musiker aus dem östlichen Kreis Waldshut
Robert Schalk spielt seit 70 Jahren im Musikverein Weizen. Dafür wurde er bei der Ehrungsversammlung des Blasmusikverbands Hochrhein ausgezeichnet. Geehrt wurden bei der Veranstaltung in Lottstetten Musiker für 40, 50 und 60 Jahre aktives Musizieren.
Die Geehrten der Ehrungsfeier des Blasmusikverbands Hochrhein für den östlichen Landkreis Waldshut in Lottstetten mit der Verbandsspitze des Blasmusikverbands Hochrhein Birgit Russ (Vizepräsidentin, erste Reihe links), Felix Schreiner (Präsident, erste Reihe, Zweiter von rechts) und Ralf Eckert (Vizepräsident, erste Reihe rechts).
Grafenhausen Investitionen in das Schlachthaus stehen in der Gemeinde Grafenhausen an
Das Schlachthaus in Mettenberg benötigt eine elektrische Seilwinde. Über die Anschaffung einer Betäubungszange für Schweine soll eine Arbeitsgruppe beraten.
Das Typenschild der alten Seilwinde aus dem Jahr 1963, die jetzt außer Betrieb genommen wurde.
Ühlingen-Birkendorf/Untermettingen Seit 50 Jahren ist der Frauengymnastikverein Untermettingen für die Fitness aktiv
Der Frauengymnastikverein Untermettingen feiert sein Jubiläum eventuell mit einem zweitägigen Ausflug. Die Vorsitzende Anita Dörflinger will ihr Amt bei der nächsten Wahl abgeben.
50 Jahre besteht der Frauengymnastikverein Untermettingen bereits. Im Bild die Mitglieder im Jubiläumsjahr 2021.
SG Mettingen/Krenkingen – FC Wallbach Entfesselt aufspielender Marius Thoma steuert drei Treffer zum 8:0-Kantersieg bei
Fußball-Bezirksliga, Hochrhein: SG Mettingen/Krenkingen fegt den indisponierten FC Wallbach in Detzeln mit einer Torlawine vom Platz. Höchste Bezirksliga-Niederlage für den Gast seit dem Aufstieg im Jahr 2008
Torreigen: Marius Thoma (vorn, in Blau) traf beim 8:0-Kantersieg der SG Mettingen/Krenkingen gegen den indisponierten FC Wallbach gleich drei Mal ins gegnerische Netz und steht aktuell bei sechs Saisontreffern.
Ühlingen-Birkendorf „Es war allerhöchste Zeit für dieses Buch“, sagt Josef Kaiser über sein viertes Buch „Birkendorfer Soldatenschicksale
Josef Kaiser aus Birkendorf hat sein viertes Buch veröffentlicht. Das zweite Buch über die Geschichte seines Heimatortes Birkendorf widmet sich den Birkendorfer Soldatenschicksalen des Ersten und Zweiten Weltkrieg.
Josef (Sepp) Kaiser spricht mit Südkurier Mitarbeiterin Ursula Ortlieb über sein neues Buch über Birkendorfer Soldatenschicksale des Ersten und Zweiten Weltkriegs, das im Oktober vorgestellt wird.
FC Schlüchttal - SV Buch Mario Winkler meldet sich mit dem Tor des Tages eindrucksvoll zurück
Fußball-Bezirksliga, Hochrhein: SV Buch macht sich das Leben beim harmlosen Schlusslicht FC Schlüchttal selbst schwer. Abwehrspieler trifft nach einer Ecke sauber zum 1:0-Sieg in den Torwinkel
Matchwinner: Mario Winkler (links, gegen Nico Reichardt) kehrte nach langer Verletzungspause in die Start-Elf des SV Buch und erzielte in der 50. Minute das Tor des Tages zum 1:0-Erfolg beim FC Schlüchttal.
Bilder-Story SV Buch gewinnt mit 1:0 beim Schlusslicht FC Schlüchttal – und wir haben die Bilder!
Unser Sportredakteur Matthias Scheibengruber war mit der Kamera in Birkendorf!
Ühlingen-Birkendorf/Riedern am Wald Die Kartoffelernte in Riedern am Wald macht in der Gemeinschaft Spaß
Landwirt Klaus Bastian aus Riedern am Wald freut sich über viele Familien, die sich auf dem Acker einbringen, und feiert mit ihnen ein Herdöpfel-Fest.
Bestes Herbstwetter machte die Kartoffelernte angenehm. Links Landwirt Klaus Bastian.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Waldshut-Tiengen Einwände gegen Bahnpläne: Gemeinderat und Verwaltung fordern Rampe statt Aufzug am Waldshuter Bahnhof
Der Bahnhof Waldshut wird im Zuge der Elektrifizierung der Hochrheinstrecke bis 2027 barrierefrei umgebaut. Der Gemeinderat Waldshut-Tiengen und die Stadtverwaltung sprechen sich gegen die Pläne der Deutschen Bahn aus, einen Aufzug zwischen den Gleisen 2 und 3 zu errichten. Stattdessen fordern sie eine Rampe sowie den Erhalt der Fußgängerunterführung zwischen B 34 und Robert-Gerwig-Straße, den die Bahn schließen will.
Ronald Heil, Projektleiter der Deutschen Bahn für die Elektrifizierung der Hochrhein-Strecke, informierte die Mitglieder des Gemeinderats Waldshut-Tiengen über die geplanten Umbaumaßnahmen am Bahnhof Waldshut. Hier zeigt er zum Gleis 5 Richtung Schweiz, das künftig direkt an die Hochrheinstrecke angebunden wird. Das Umsteigen entfällt dadurch.
Stühlingen Hilfe aus Stühlingen im Flutgebiet: Behelfsbrücke aus Weizen kommt im Ahrtal zum Einsatz
Eine nicht mehr benötigte Behelfsbrücke im Stühlinger Ortsteil Weizen kommt nun dem Flutkatastrophengebiet in Rheinland-Pfalz zugute. Die Waldshut-Tiengener Ortsgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) hat gemäß einer Medienmitteilung am vergangenen Samstag geholfen, den Abbau der Behelfsbrücke zu organisieren.
2018 wurde die Behelfsbrücke über den Ehrenbach errichtet, damit der Autoverkehr weiter in den Ortsteil Weizen geführt werden kann. Die Sanierung der alten Brücke an der Buchwaldstraße wurde im Frühjahr 2021 abgeschlossen.
Bonndorf Gegen Geschlechterklischees geht die Physikerin Leonie Spitz aus Bonndorf vor
Leonie Spitz promoviert in Physik und bricht eine Lanze für Frauen in Naturwissenschaften. Sie kritisiert die frühe Festlegung von Kindern auf Stereotypen.
So sah das Arbeitsumfeld von Leonie Spitz in Japan aus. Dort befasste sich die Physikerin im Rahmen ihres Masterstudiums mit Kristallzucht.
Weil am Rhein/Lörrach Ermittlungen wegen des Verdachts eines Sexualdelikts nach Raveparty – Polizei sucht Zeugen
Nach einer Raveparty in Weil am Rhein in der Nacht auf vergangenen Samstag soll es zu einem Sexualdelikt gekommen sein. Die Polizei schließt nicht aus, dass die 18-Jährige mit K.O.-Tropfen betäubt wurde.
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht (Symbolbild). Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Sexualdelikts nach einer Rave-Party in Weil am Rhein.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: 222 aktive Fälle am Dienstag im Kreis Lörrach
Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut liegt am Dienstag laut RKI bei 36,8 im Kreis Lörrach bei 61,9. Der Kanton Basel-Stadt verzeichnet einen weiteren Todesfall.
Mit Plakaten – wie hier in Schopfheim – wirbt der Landkreis um die Corona-Schutzimpfung. Das Kreisimpfzentrum ist noch bis 30. September geöffnet.