Ühlingen-Birkendorf

Grafenhausen

Grafenhausen
Quelle: Juliane Schlichter
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Schnelltests lohnen sich für die Kinder der Grundschule Berau. Sie können ihre gesammelten Testpunkt gegen kleine Geschenke eintauschen.
Ühlingen-Birkendorf Corona-Schnelltests gehören zum Schulalltag und so wird die Freude aufs Testen gesteigert
Kinder der Grundschule Berau erhalten für die Tests Belohnungspunkte, die gegen kleine Geschenke eingetauscht werden können.
Ühlingen-Birkendorf Kleine kicken wie die Fußball-Profis
Das DFB-Mobil macht Station beim FC Birkendorf. Ziel ist es, in Kindern und Jugendlichen schon früh den Spaß am Umgang mit dem Fußball zu wecken.
Ühlingen-Birkendorf Auf Entdeckungstour in der Heimat: Ühlingen-Birkendorf bietet wieder Sommerferienprogramm an
Die Gemeinde Ühlingen-Birkendorf bietet angesichts der sinkenden Corona-Zahlen mit Unterstützung der Vereine wieder ein Sommerferienprogramm an. Vorschläge für eine mögliche Teilnahme können bis zum 4. Juli am Rathaus abgegeben werden.
Ühlingen-Birkendorf 74-jähriger Rollerfahrer verletzt sich bei Sturz leicht
Ein Rollerfahrer hat sich auf der Gemeindestraße zwischen Berghaus und Ühlingen bei einem Sturz mit seinem E-Roller leicht verletzt.
SÜDKURIER Online
Ühlingen-Birkendorf Ab ins Badevergnügen
Gemeinderat gibt grünes Licht zur Öffnung des Naturena-Badesees. Doch die Badegäste müssen sich an die Corona-Hygieneauflagen halten.
Frühschwimmer waren schon am Tag nach Gemeinderatsbeschluss am 15. Juni morgens um 9.30 Uhr im Wasser. Sie freuen sich über die Öffnung des Naturena-Badesees und genießen das kühle Nass.
Ühlingen-Birkendorf Im Schlüchttal geht es gut voran mit den Bauarbeiten
Bis November wird im Schlüchttal ein Sammler für Abwasser gebaut. Bürgermeister Tobias Gantert appelliert an Bürger zum Befolgen der Sperrung.
Langsam aber stetig fressen sih die Bagger durch das Schlüchttal. Täglich werden 30 Meter Kanal verlegt und somit ist die Baumaßnahme derzeit im Plan.
Brenden 20-Jähriger am Audi-Steuer: Promille-Fahrt endet mit Totalschaden
Für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst hat am Samstagabend ein junger Autofahrer gesorgt, der auf der Kreisstraße zwischen Bulgenbach und Brenden verunglückt ist.
Zwischen Rotzel und Oberwihl kam es am Montag zu einem Unfall mit rund 2000 Euro Sachschaden (Symbolbild).
Ühlingen-Birkendorf Das Birkendorfer Dorfbild liegt Wolfgang Schilke am Herzen und er tut auch einiges ehrenamtlich dafür
Wolfgang Schilke, gelernter Maler im Ruhestand, hat immer wieder Einrichtungen in Birkendorf verschönert. Zur Zeit streicht er die Hydranten in Birkendorf neu an. Und Ortsvorsteher Norbert Schwarz ist voller Lobes für das vorbildliche Bürgerengagement.
Wolfgang Schilke ist wieder mit Pinsel und Farbeimer in Birkendorf ehrenamtlich unterwegs. Nun erhalten die Hydranten einen neuen Anstrich.
Grafenhausen Schlachten oder Schließen: Das Schlachthaus in Mettenberg steht auf dem Prüfstand
Die 58 Jahre alte Kurbelwinde in der Einrichtung in Mettenberger außer Betrieb. Die Gemeinde müsste laut Bürgermeister Christian Behringer eine fünfstellige Summe in das einzige Schlachthaus der Gemeinde Grafenhausen investieren.
Das Schlachthaus Mettenberg kann auch für gewerbliche Verarbeitung genutzt werden. Es stehen zwei Kühlräume zur Verfügung.
Höchenschwand Reha mit Vierbeiner: Hier können sich Hund und Herrchen erholen
Neues Angebot der Fachkliniken Sonnenhof in Höchenschwand. Rolund-Siegfried Chazhjewitsch und sein Schäferhund fühlen sich wohl.
Rolund-Siegfried Chazhjewitsch und sein belgischer Schäferhund kuren in Höchenschwand.
Ühlingen-Birkendorf Kindergartenkinder in Berau erhalten eine Matschküche
In der Kita St. Elisabeth in Berau öffnen die Kleinen ihre Spielgastronomie im Außenbereich mit Sand und Wasser.
Eine Küche, ideal zum Matschen für die Kinder, hat Bernhard Maier für den Kindergarten Berau gebaut und die Kinder haben jetzt ihren Spaß beim „Kochen und Backen“ mit viel Sand und Wasser.
Hochrhein/Südschwarzwald Preisexplosion auf dem Holzmarkt beschäftigt Waldbesitzer, Sägewerker und Holzbauunternehmen
Es war eine hitzige Diskussion: 40 Teilnehmer machen bei der Onlineveranstaltung mit den CDU-Bundestagsabgeordneten Felix Schreiner und Alois Gerig ihrem Ärger über die aktuelle Situation in der Holzwirtschaft Luft. Denn: Längst nicht alle profitieren von der Entwicklung.
Frisch geschlagenes Holz im Wald: Unter anderem durch die weltweit stark gestiegene Nachfrage hat sich der Baustoff Holz deutlich verteuert. Was nicht alle Beteiligten in der Wertschöpfungskette freut. Vor allem holzverarbeitende Unternehmen und Bauherren klagen.
Ühlingen-Birkendorf Mit Eimern gegen die Wassermassen: Theaterverein Zeitschleuse wird bei Probe von Unwetter überrascht
Die Freude über die erste Theaterprobe nach achtmonatiger Corona-Pause war von kurzer Dauer, ermöglichte aber letztlich wertvolle Rettung vor größerem Schaden. Wäre niemand in dem Gebäude gewesen, hätte man nicht bemerkt, dass starke Regenfälle zur Überflutung des Vereinsheims geführt haben.
Die Feuerwehrabteilungen Riedern und Ühlingen waren im Vereinsheim des Theatervereins Zeitschleuse als Helfer in der Not sofort zur Stelle. Das eingedrungene Wasser wurde aus dem Vereinsheim gepumpt und abgesaugt.
Ühlingen-Birkendorf Virtueller Blick in die Wohnzimmer: Trachtenkapelle Obermettingen wählt in Online-Versammlung neue Vereinsspitze
Matthias Böhler übernimmt bei der Trachtenkapelle Obermettingen den Vorsitz von Julia Köhler. Bei der jüngsten Online-Hauptversammlung stellte Köhler ihr Amt zur Verfügung. Der Verein hofft, 2023 das Bezirksmusikfest des Arbeitsbezirks acht veranstalten zu können, dann wird die TK 65 Jahre alt.
Die 63. ordentliche Generalversammlung der Trachtenkapelle Obermettingen fand als Online-Veranstaltung statt. 41 Mitglieder und Gäste nahmen an der Online-Versammlung teil. Oben von links die neuen Vorsitzenden Matthias Böhler, Paul Brogle und Sven Gantert.
Ühlingen-Birkendorf Der Ortschaftsrat Ühlingen will den Alpenblickrundweg aufwerten
Wanderer sollen die Aussicht vom Alpenblickrundweg auch rastend genießen können. Der Ortschaftsrat Ühlingen baut dafür einen Sitzplatz und reaktiviert einen alten Fußweg, damit man nicht auf der Kreisstraße laufen muss.
Bei der Vor-Ort-Besichtigung des Ortschaftsrats Ühlingen zur zukünftigen Gestaltung des Aussichts- und Ruheplatzes beim Steinkreuz am Ühlinger Bühl, links Ortsvorsteher Klaus Müller, der seine Ideen einbrachte.
Grafenhausen Künftig wird für die Rinderzucht in Grafenhausen nur noch der Samen bezahlt
Die Gemeinde Grafenhausen passt sich anderen Gemeinden an und übernimmt nicht mehr die Tierarztkosten bei der Rinderbesamung.
Neu geregelt wird die künstliche Rinderbesamung auf der Gemarkung Grafenhausen.
Ühlingen-Birkendorf Sein Heimatort Ühlingen liegt ihm sehr am Herzen, nun feiert Heinz Frech seinen 80. Geburtstag
Heinz Frech, der ehemalige Ortsvorsteher von Ühlingen, feiert im Kreis seiner Familie seinen 80. Geburtstag.
Heinz Frech feiert in Ühlingen seinen 80. Geburtstag.
Ühlingen-Birkendorf Überdachte Ruhebank in Ühlingen brennt – tatverdächtiger Jugendlicher ermittelt
Eine überdachte Ruhebank in Ühlingen brannte am Mittwochabend, 2. Juni. Ermittlungen ergaben, dass ein Jugendlicher dort mit einer brennbaren Flüssigkeit herumhantiert hatte.
Zu einem größeren Feuerwehreinsatz kam es am Mittwoch in der Innenstadt von Bad Säckingen wegen einer defekten Kühltruhe in einem Lagerraum. (Symbolbild)
Ühlingen-Birkendorf Meilenstein für Schlüchttalgemeinde: Ortskernsanierung in Ühlingen nach sieben Jahren ist abgeschlossen
Die Ortskernsanierung in Ühlingen ist nach sieben Jahren ist abgeschlossen. In den Jahren 2014 bis 2021 wurde ein Meilenstein in der Entwicklung der Schlüchttalgemeinde gesetzt. Ein Termin für ein großes Einweihungsfest steht noch aus, geplant ist ein „Wochenende des offenen Dorfes“.
Der Abschluss: Nach sieben Jahren Bauzeit ist die Ortskernsanierung Ühllingen s zu Ende. Darüber freuen sich mit Abstand von links Ortsbaumeister Jürgen Gamp, Daniel Staller und Rainer Gantert von der ausführenden Tiefbaufirma Staller, Bauleiter Markus Hilpert, Ortsvorsteher Klaus Müller und Bürgermeister Tobias Gantert. Bilder: Werner Steinhart
Ühlingen-Birkendorf Seit 150 Jahren Teil des Ortsbildes: Ältester Mammutbaum im Kreis steht in Birkendorf
Das Kreisforstamt rückt den Blick auf besondere Baum-Exemplare: Der 150-jährige Mammutbaum „Wellingtonia“ in Birkendorf ist laut Ralf Göhrig, Revierleiter des Gemeinde- und Privatwalds Jestetten-Lottstetten, der älteste seiner Art im Landkreis. Viele Bäume, die um das Jahr 1870 in Süddeutschland gepflanzt wurden, stammen aus der sogenannten „Wilhelma Saat“.
Der Mammutbaum „Wellingtonia“ (botanisch: Sequoiadendron giganteum) mit 27 Metern Höhe gehört in Birkendorf wie selbstverständlich zum Ortsbild.
Ühlingen-Birkendorf Geduldsfäden sollen nicht reißen: Symbolische Aktion des Theatervereins Zeitschleuse soll an schwere Zeit im Lockdown erinnern
Der Theatervereins Zeitschleuse war auch im Lockdown aktiv. So entstanden etwa neue Rollenbücher für ein Musical „Wanderung durch den Märchenwald“. Besonders pfiffig ist die Idee der „Geduldsfäden zum Mitnehmen“: Ein symbolischer Aufruf, den Geduldsfaden nicht reißen zu lassen, bis normales Leben wieder möglich ist.
Eine kreative Idee setzten Mitglieder des Theatervereins Zeitschleuse um: Geduldsfäden zum Mitnehmen. Von links: Christina Schnitzer (Geduldsfäden), Corinna Vogt (Idee), Friedel Kasmmler und Edith Brogle (Schriftzug). Nicht auf dem Bild: Hubert Rombach (Holztafel).
Birkendorf Ein Amerikaner mitten in Birkendorf: Was es mit diesem Baum auf sich hat
In der Ortsmitte von Birkendorf steht ein besonderer Baum: 27 Meter hoch, sechs Meter Stammumfang und trotzdem ein jugendlicher Vertreter seiner Gattung. Warum ist er besonders und weshalb steht er dort? Hier die Antworten.
Der Bergmammutbaum in der Ortsmitte von Birkendorf.
Landkreis & Umgebung
Bonndorf Rohstoff Holz ist derzeit knapp und teuer: Kann die Politik Abhilfe schaffen?
Betriebe kämpfen mit Engpässen und explodierenden Preisen Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner steht Rede und Antwort
Von einem Flächenbrand auf dem Rohstoffmarkt spricht Uwe Lorenz, Dunkermotoren.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Ein weiterer Todesfall im Kreis Lörrach
Am Sonntag wurden im Kreis Lörrach ein weiterer Todesfall gemeldet. Damit sind bisher 297 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben.
Endlich wieder Fußballspielen: Aufgrund der niedrigen Infektionszahlen ist Training auch ohne Testpflicht wieder möglich. Jede Menge Spaß hatten die jüngsten Kicker der Spielvereinigung Wehr beim Bambini-Training Mitte Juni 2021. Es war das erste Fußballtraining für die Bambinis seit Oktober 2020.
Bonndorf Nach dem Großbrand bei Adler in Bonndorf kehrt wieder ein Stück Normalität ein
Der Großbrand am 26. Mai hat Teile der Räucherei und Wursterei zerstört. Mittlerweile läuft die Produktion wieder – an einem Außenstandort in Freiburg. Geschlachtet wurde vorübergehend in Waldshut, bald soll ein Probelauf für die Schlachtung in Bonndorf starten.
Der Großbrand bei der Adler OHG am 26. Mai hat großen Schaden angerichtet. Um lieferfähig zu bleiben, wurden viele Kräfte mobilisiert.
Daten-Story Wohnen in Deutschland, arbeiten in der Schweiz: Wie lebt es sich in einem Dorf, in dem jeder dritte Arbeitnehmer Grenzgänger ist?
Um die 45.000 Menschen pendeln aus dem südlichen Baden-Württemberg beruflich in die Schweiz. In einigen Orten liegt der Grenzgänger-Anteil bei mehr als 35 Prozent. Wie wirkt sich das auf das Miteinander aus? Und wie viele Menschen pendeln aus Ihrem Ort?
Kreis Waldshut Die Auftragsbücher der Handwerker sind voll und kommunale Projekte geraten teils ins Stocken
Das Bau- und Ausbauhandwerk verzeichnet zwar leichte Einbußen, viele Betriebe bezeichnen ihre Geschäftslage aber weiterhin als gut. Gemeinden spüren bei Arbeitsvergaben die hohe Auslastung. Die größeren Probleme sind aber knappe Rohstoffe und steigende Preise.
Trotz Corona ziehen die Kommunen ihre Bauprojekte durch. In Jestetten entsteht eine Mensa für die Schule an der Rheinschleife.