Ühlingen-Birkendorf

Grafenhausen

Grafenhausen
Quelle: Juliane Schlichter
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
In der Freizeit kann man trotz Corona einiges unternehmen. Wir geben 5 Tipps, was außer einem Einkaufsbummel durch die Innenstadt in Waldshut-Tiengen möglich ist. Unsere Aufnahme zeigt die Waldshuter Kaiserstraße.
Waldshut-Tiengen Was fängt man in Corona-Zeiten eigentlich mit seiner Freizeit an? Hier sind 5 Tipps für Waldshut-Tiengen
Sport, Kultur und Freizeitangebote im allgemeinen kommen während der Corona-Zeit häufig zu kurz. Oft besteht Unsicherheit darüber, ob es die Angebote überhaupt gibt, welche Regeln bestehen und ob man sich vorher anmelden muss. Wir haben und in Waldshut-Tiengen umgehört und stellen einige Optionen vor.
Südschwarzwald Ab auf die Piste: Diese Loipen und Lifte in der Region sind geöffnet
Rein ins Wintersportvergnügen heißt es derzeit in den höher gelegenen Gemeinden des Landkreises Waldshut. Zahlreiche Loipen sind gespurt und die Skilifte laufen. Wo und wann ein Ausflug in den Schnee möglich ist, habe wir hier für Sie zusammengestellt.
Waldshut-Tiengen / Lauchringen Hochzeit zum Schnapszahl-Datum: So viele Menschen nutzen die beiden Chancen im Februar
Heiraten an einem Datum mit Schnapszahl ist im Februar gleich zweimal möglich. Die Pandemie scheint aber auch vor dem sprichwörtlich schönsten Tag des Lebens nicht Halt zu machen und mindert die Lust auf das Ja-Wort zu diesen Gelegenheiten.
Ühlingen-Birkendorf Küchenbrand in Ühlingen-Birkendorf: Feuerwehr mit drei Fahrzeugen im Einsatz
Zu einem Küchenbrand wurden Feuerwehr und Polizei am Dienstag, gegen 12 Uhr nach Hürrlingen gerufen. Verletzt wurde niemand.
Zu einem Feuerwehreinsatz wegen eines Küchenbrandes kam es am Dienstag in Hürrlingen (Symbolbild).
Ühlingen-Birkendorf Ehrennadel für Corinna Vogt: Land zeichnet Vorsitzende des Theatervereins „Zeitschleuse“ aus
Die Ehrennadel des Landes überreichte Landrat Martin Kistler im Auftrag des Ministerpräsidenten an Corinna Vogt aus Ühlingen. Damit würdigt das Land das ehrenamtliche Engagement Vogts. Sie ist seit fünf Jahren Vorsitzende des Theatervereins „Zeitschleuse“.
Die Geehrte und ihre Gratulanten (hintere Reihe, von links): Grünen-Landtagsabgeordneter Niklas Nüßle (Wutöschingen), Bürgermeister Tobias Gantert (Ühlingen-Birkendorf), Landrat Martin Kistler, Bürgermeister Thomas Kaiser (Häusern) sowie (vordere Reihe, von links) Pater Christoph Eichkorn, SPD-Bundestagsabgeordnete und Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter (Lauchringen), Corinna Vogt, Thomas Fechtig (Bürgermeister i.R.) und CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (Rheinfelden).
Ühlingen-Birkendorf Frau Schall, wie kommt eine Chorleiterin und Sängerin durch die Corona-Krise?
Burga Schall ist Chorleiterin und Sängerin und lebt in Birkdendorf. Als der Lockdown kam, freute sie sich zunächst über die Ruhe, für die es in ihrem Alltag vorher keinen Platz gab. Mittlerweile fehlt ihr die Arbeit mit ihren Chormitgliedern und das Hinfiebern auf Auftritte. Im Interview erklärt sie, warum Digitalangebote das Musizieren nicht ersetzen können und wie sie in die Zukunft blickt.
Burga Schall (Mitte) mit Pia Fuchs und Roberto Bargellini vor der Aufführung an der Walpurgisnacht 2008 im Haus des Gastes.
Ühlingen-Birkendorf So macht der Winter Spaß: Familienvater aus Riedern am Wald stellt Schlittenlift für Kinder auf
Herbert Duttlinger, Vater von vier Kindern im Alter von fünf bis zehn Jahren aus Riedern am Wald, hat aus seiner eigenen Not einen Schlittenlift gebaut. Im Internet hat sich der „Erfinder“ kundig gemacht und brauchbare Angaben zum Aufbau gefunden. Das Prinzip ist so simpel wie kurios.
Laurenz und Magnus Duttlinger freuen sich, dass der Papa an seinen Teleskoplader einen Schlittenlift gebaut hat.
Ühlingen-Birkendorf Die Anlagen in Ühlingen werden auch unter Pandemie-Bedingungen gepflegt
Jahresrückblick: Ühlinger Bürger beteiligen sich an Dorfputzete und Sanierung der Ruhebänke. Der Spielplatz soll weiterentwickelt werden.
Abschluss: Nach sieben Jahren Bauzeit ist die Ortskernsanierung Ühlingens zu Ende. Darüber freuen sich (von links) der ehemalige Ortsbaumeister Jürgen Gamp, Daniel Staller und Rainer Gantert von der ausführenden Tiefbaufirma Staller, Bauleiter Markus Hilpert, Ortsvorsteher Klaus Müller und Bürgermeister Tobias Gantert.
Ühlingen-Birkendorf Die Partnergemeinden Ühlingen-Birkendorf und Machecoul trauern um Jean Menagér
Jean Menagér, Förderer der Jumelage zwischen Ühlingen-Birkendorf und Machecoul, stirbt mit 89 Jahren. Noch im hohen Alter war er mit seiner Familie bei Austausch-Besuchen dabei.
Jean Menagér war als Bürgermeister von Machecoul und bis zu seinem Tod am 13. Januar 2022 ein Förderer der deutsch-französischen Freundschaft zwischen Machecoul und Ühlingen-Birkendorf.
Ühlingen-Birkendorf Birkendorfs Ortsvorsteher Norbert Schwarz zollt den Ehrenamtlichen Respekt
Jahresrückblick: 2021 fällt in Birkendorf viel aus, die Bürger setzen aber trotzdem einiges um. Pläne für Stolperstein und Rathausplatz gibt es für 2022.
Ortsvorsteher Norbert Schwarz schaut zuversichtlich ins neue Jahr. Für 2022 können gewünschte Projekte realisiert werden.
Ühlingen-Birkendorf Abschiede und Projekte prägen das Jahr 2021 in Obermettingen
Jahresrückblick: Obermettinger setzen trotz Pandemie engagiert einige Vorhaben um. Säge und Gasthaus schließen allerdings.
Mit Abstand: Die Trachtenkapelle Obermettingen lud auf die Dorfwiese zu einem „Picknickkonzert“ ein. Es war der einzige musikalische Auftritt im Pandemie-Jahr und wurde zu einem Erfolg.
Ühlingen-Birkendorf Daniel Schliffke, Ortsvorsteher von Untermettingen, ist trotz schwieriger Zeiten zufrieden mit dem Erreichten
Trotz Corona konnte in Untermettingen 2021 einiges bewegt werden – vor allem das ehrenamtliche Engagement der Bürger wurde nicht beeinträchtigt. Nun liegt auch eine Dorfchronik vor.
SÜDKURIER Online
Ühlingen-Birkendorf Garagenbrand in Riedern am Wald mit starker Rauchentwicklung
Die Feuerwehr Ühlingen und die Abteilung Riedern-Hürrlingen bringen bei ihrem Einsatz am Samstagmittag ein Feuer rasch unter Kontrolle.
Am Samstag kam es zur Mittagszeit in Riedern am Wald zu einem Garagenbrand mit starker Rauchentwicklung.
Grafenhausen Alle Schnelltests nach Weihnachten im Waldkindergarten Grafenhausen waren negativ
Die täglichen Corona-Testungen im Waldkindergarten und an der Schlüchttalschule in Grafenhausen in der erster Woche nach den Weihnachtsferien liefen ohne Schwierigkeiten ab.
Für Moritz ist der Corona-Schnelltest kein Problem, er lässt sich von Iwona Isele vom DRK testen.
Ühlingen-Birkendorf/Grafenhausen Im Schlüchttal herrscht Trauer um Pfarrerin Ruth Reinhard
Die ehemalige Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Oberes Schlüchttal, Ruth Reinhard, ist nach einer schweren Krankheit gestorben.
Pfarrerin Ruth Reinhard fühlte sich mit vielen Menschen verbunden und liebte die Natur und die Landschaft im Oberen Schlüchttal. Am 7. Januar ist sie an ihrer schweren Krankheit gestorben.
Ühlingen-Birkendorf/Riedern am Wald In Riedern herrscht die Sorge um den Mittelpunkt des Dorfes: Das Kloster soll verkauft werden
Jahresrückblick: Bürger aus Riedern am Wald blicken besorgt auf den geplanten Verkauf des Klosters. Einige Projekte wurden 2021 erledigt. Es besteht weiterhin der Wunsch nach einem neuen Baugebiet.
Das Kloster in Riedern am Wald ist zusammen mit der Pfarrkirche St. Leodegar der Mittelpunkt in der Gemeinde, in dem auch viel dörfliches Leben stattfindet.
Ühlingen-Birkendorf Berauer packen auch 2021 tatkräftig bei Vorhaben im Dorf an
Jahresrückblick und Ausblick auf Projekte: Ortsvorsteher Moritz Böhler dankt den Berauern für ihr Engagement. Wasser und Abwasser bleiben wichtige Themen.
In Eigenarbeit sanierten Ortschaftsräte und Berauer Vereinsmitglieder die Beachvolleyballanlage.
Ühlingen-Birkendorf Mit begnadeter Stimme: Alina Isele singt im Video-Projekt der Schule
17-Jährige Alina Isele aus Ühlingen singt leidenschaftlich gerne und sie hat schon einige Pläne für die Zukunft.
Singen und Schauspiel ist für Alina Isele eine wichtige Freizeitbeschäftigung. Für berufliche Zukunft will die 17-Jährige etwas im kirchlichen Bereich studieren.
Ühlingen-Birkendorf Er ist für seine selbstgebrannten Schnäpse bekannt: Richard Bucher aus Hürrlingen wird 85 Jahre alt
Richard Bucher aus Hürrlingen feiert am 7. Januar 2022 seinen 85. Geburtstag. Er war langjähriger Gemeinderat, zunächst in Hürrlingen, dann in Ühlingen-Birkendorf und betrieb Jahrzehnte die elterliche Landwirtschaft.
Richard Bucher aus Hürrlingen feiert seinen 85. Geburtstag.
Ühlingen-Birkendorf Erinnern Sie sich? Das ist 2021 in Birkendorf passiert
Die Eröffnung des Kugelwaldpfads und die Vorstellung des Buchs „Birkendorfer Soldatenschicksale“ waren 2021 der Höhepunkte in Birkendorf. Was sonst noch geschah, erfahren Sie hier.
Freizeit: Ein beliebtes Ausflugsziel ist der 2021 eröffnete Kugelwaldpfad in Birkendorf.
Grafenhausen Rund 15.000 Euro kamen bei der Aktion „Dorf der 1000 Sterne“ für das Ahrtal zusammen
Die Hilfsbereitschaft für das vom Hochwasser schwer getroffene Ahrtal war in Grafenhausen groß. Bürgermeister Christian Behringer ist zufrieden mit dem Verlauf der Aktion. Auch die 504 Flaschen Flutwein sind fast verkauft.
Die rund 500 Flaschen „Flutwein“ wurden in Grafenhausen bereits bis auf wenige verkauft.
Ühlingen-Birkendorf Mit Iwan Vogel verliert Ühlingen einen engagierten Bürger
Iwan Vogel ist im Alter von 59 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Er war Mitglied zahlreicher Vereine und auch als zuverlässiger Wahlhelfer bekannt.
Iwan Vogel hatte sich in Ühlingen bei Vereinen eingebracht. Er starb 59-jährig an den Folgen einer schweren Erkrankung.
Waldshut-Tiengen Hürrlingen liegt ihm am Herzen, heute wird Ekkehard Blank 80 Jahre alt
Ekkehard Blank blickt an seinem 80. Geburtstag auf sein Leben zurück, das die Post und die Kirche stark prägte.
Ekkehard Blank feiert am heutigen Dienstag, 4. Januar, seinen 80. Geburtstag. Seine berufliche Tätigkeit bei der Post und der Mesnerdienst in der Pfarrkirche St. Leodegar (im Hintergrund) haben seinen Alltag geprägt.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Bonndorf Zum Tod von Hedwig Han: Eine stille Macherin im Hintergrund
Hedwig Hany ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Sie wirkte am Aufbau der Schlossnarrenstuben mit und engagierte sich bei zahlreichen Veranstaltungen.
Hedwig Hany ist im Alter von 92 Jahren gestorben.
Bad Säckingen Neue Alarmierungssoftware: Wie das THW den Überblick über die Einsatzbereitschaft der Helfer optimiert
Alle Einsatzkräfte sind auf dem Mobiltelefon mit einer App ausgestattet. Die Verfügbarkeit ist in Echtzeit einsehbar. Führungskräfte sind so auch über eventuelle Krankenstände informiert. THW-Sprecher Nicolas Lauber erklärt, wie es funktioniert.
Das THW Bad Säckingen nutzt eine neue Alarmierungssoftware, um vor allem die Verfügbarkeit einsehen zu können. Jeder Helfer, auch Tanja Wilm, hat eine App auf dem Handy, in der er unter anderem eintragen kann, ob er grad einsatzbereit ist.
Wutachtal Fasnacht in Zeiten von Omikron: Was die Narrenvereine im Wutachtal planen
Die Narrenzünfte und Narrenvereine im Wutachtal bereiten sich in diesem Jahr und ganz im Zeichen von Omikron auf die zweite Corona-Fasnacht vor. Doch was geht und was geht nicht? Wir geben einen Überblick (mit Videos).
Die Mühlbach Bazis Eggingen wartet die Entwicklung ab: Narrenvater Tobias Beil mit Schriftführerin Britta Morath im Fuchshäs.
Waldshut-Tiengen Fünf Jahre Pro Freibad: Fotos am Freibadzaun dokumentieren den erfolgreichen Kampf ums Waldshuter Bad
Pro Freibad blickt auf eine kurze, aber bewegte Vereinsgeschichte zurück. Am 30. Januar 2017 wurde der Verein in Waldshut gegründet, inzwischen hat er etwa 1800 Mitglieder. Statt eines Festes gibt es zum fünfjährigen Bestehen eine Bilderaktion. Wer Lust hat, kann daran teilnehmen.
Schau mal, wer da alles drauf ist: Christiane Maier und ihre Tochter Julia betrachten ein Gruppenfoto des inzwischen 1800 Mitglieder zählenden Vereins Pro Freibad.
Bonndorf Die Corona-Pandemie hat den Tourismus in Bonndorf verändert
Die Stadt Bonndorf bekommt die Corona-Pandemie deutlich zu spüren: Erheblich weniger Gäste haben die Löwenstadt 2021 besucht. Allerdings machen sich auch neue Trends bemerkbar: Der Wohnmobilstellplätze und Ausflüge in die Natur sind nun sehr gefragt.
Das Schloss ist eine der bedeutendsten Kulturperlen Bonndorfs. Petra Kaiser ist bei jedem Besuch, wie hier im großen Saal, überwältigt. Die Leiterin des Tourismusbüros hofft nach pandemiebedingt schwierigen Tourismusjahren 2020/21 auf eine Wende in dieser Saison.