In und um Ühlingen-Birkendorf
Am Waldshuter Bahnhof müssen Pendler in der vergangenen Zeit immer öfter auf ihre Züge warten. Schuld hat oftmals der Triebwagen VT 612 (rechts), der als Interregio-Express auf der Strecke zwischen Basel und Singen fährt.
Kreis Waldshut Was der Schienengipfel in Waldshut gebracht hat: Bahn kündigt zusätzliche Züge ab 10. September an
Unpünktliche und volle Züge, nicht funktionierende Türen, fehlende Fahrgastinformationen – die Liste der Mängel auf der Hochrheinstrecke ist lang. Um die Situation zu verbessern, haben die CDU-Abgeordneten vom Hochrhein, Felix Schreiner und Sabine Hartmann-Müller, zum Schienengipfel nach Waldshut eingeladen. Zu welchem Ergebnis die Teilnehmer gekommen sind, lesen Sie hier.
Alles aus Ühlingen-Birkendorf
Das Ühlinger Schwimmbad war ab den 60er Jahren in den Sommermonaten der Treffpunkt für Jung und Alt mit seinem 25-Meter Becken und dem Kinderbecken.<em> Repro: Werner Steinhart</em>
Ühlingen-Birkendorf Wo in den 60er Jahren die Ühlinger ihr Seepferdchen machten, ist heute nur noch eine grüne Wiese
In den 60ern pilgerten Feriengäste, Einheimische und Auswärtige in das Ühlinger Freischwimmbad. Zahlreiche Kinder machten dort ihr Seepferdchen und erinnern sich an legendäre Freibadfeste. In den 90er Jahren wurde das Bad veräußert und die Becken zugeschüttet. An den stolzen Badeort erinnert heute nur noch die Badstraße. In unserer Serie Gedächtnis der Region blicken wir zurück auf den Freibadbau 1959.