Höchenschwand

(216942424)
Quelle: simonwhitehurst/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Schwarz oder grün? In welchen Städten und Gemeinden CDU oder Grüne bei der Landtagswahl 2016 im Wahlkreis 46 vorne lagen.
Kreis Waldshut Rückblick auf 2016: Die Grünen lagen bei der Landtagswahl im Wahlkreis 46 erneut vor der CDU
Der Trend zu den Bündnisgrünen war im Jahr 2016 auch an den Wahlergebnissen der elf nördlichen Kommunen im Kreis Waldshut ablesbar. Sie werden seit 2011 dem Wahlkreis 46 Freiburg I zugerechnet.
Region St. Blasien Bedroht von Naturkatastrophen ist Vanuatu, daran erinnert der Weltgebetstag 2021
Der Inselstaat Vanuatu steht im Fokus beim Weltgebetstag am 5. März. Kirchen in St. Blasien und Bernau laden Gläubige zum Gottesdienst ein, Dachsberg, Höchenschwand und Häusern verweisen auf Fernsehgottesdienste.
Höchenschwand Höchenschwand erhält zum vierten Mal in Folge das Prädikat TOP Kurort
Unter 352 Kurorten wurden 82 in Deutschland ausgezeichnet. Die Kriterien reichen von der medizinischen Versorgung über die Kulturangebote bis zur Infrastruktur.
Höchenschwand „In der derzeitigen Corona-Pandemie ist es auch wichtig, gut vernetzt zu sein“, sagt Höchenschwands Bürgermeister Sebastian Stiegeler
Seit Anfang des Jahres ist Höchenschwand Gesellschafterin der Wirtschaftsregion Südwest. Über den Beitritt und was die Gemeinde von der regionalen Wirtschaftsfördergesellschaft erwartet, spricht Bürgermeister Sebastian Stiegeler im Interview.
Die Gemeinde Höchenschwand will die Beteiligung an der Wirtschaftsfördergesellschaft Südwest nutzen, um mithilfe neuer Netzwerke Unternehmen für eine Ansiedlung im eigenen Gewerbegebiet zu gewinnen.
Häusern So bereitet sich Häusern auf den Sonder-Impftermin im Kur- und Sporthaus vor
Das Kur- und Sporthaus in Häusern wird am Montag, 22. Februar, für einen Tag zum Impfzentrum. Der Termin ist ein Modellversuch zum dezentralen Impfen und nach Rickenbach der zweite Termin im Landkreis Waldshut. Das Angebot richtet sich an über 80-Jährige aus neun Kommunen.
Spritzen liegen im Kreisimpfzentrum in Tiengen. Am 22. Februar findet im Kur- und Sporthaus in Häusern ein Sonder-Impftermin für Senioren aus Dachsberg, Ibach, Todtmoos, Görwihl, Herrischried, Häusern, St. Blasien, Bernau und Höchenschwand statt.
Höchenschwand Die Höchenschwander Autogrammsammlerin Margarethe Sohm hat viele Erinnerungen an die Stars
Margarethe Sohm aus Höchenschwand sammelt seit ihrem zwölften Lebensjahr leidenschaftlich gern Autogramme. Als Hotelmitarbeiterin in Hamburg kam sie einst den Promis ganz nah.
Autogramme sammeln gehört für Margarete Sohm zu ihrem Leben.
Südschwarzwald Wähler aus drei Regionen und zwei Landkreisen geben im Wahlkreis 46 ihre Stimme bei der Landtagswahl ab
Landtagswahl 2021: Kommunen der Landkreise Waldshut und Breisgau-Hochschwarzwald sowie Bereiche des Stadtkreises Freiburg bilden den Wahlkreis 46 Freiburg I. Welche Gemeinden gemeinsam mit Freiburgern abstimmen und welche Auswirkungen das in der Praxis hat? Hier die wichtigsten Antworten.
Hochrhein Nächster Termin für die Corona-Impfung vor Ort steht fest: Am 22. Februar soll in Häusern geimpft werden
Bürger über 80 aus Häusern und vielen weiteren Gemeinden sollen am kommenden Montag vor Ort geimpft werden. Sie müssen also nicht ins KIZ nach Tiengen fahren. Damit startet die zweite "Musterimpfung vor Ort", die es in dieser Form landesweit nur im Landkreis Waldshut gibt.
Rickenbachs Bürgermeister Dietmar Zäpernick und Olaf Boettcher, Impfbeauftragter des Landkreises Waldshut, haben den landesweit ersten Vor-Ort-Impftermin für über 80-Jährige in Willaringen organisiert. Der zweite Termin steht nun fest: Er soll am Montag in Häusern stattfinden – für Bürger mehrerer Orte.
Höchenschwand Kinder machen die Höchenschwander Narren bunt
Die Kindertagesstätte Höchenschwand lädt zum Malwettbewerb ein. Kleine Teilnehmer malen Wappen oder Masken der Fasnachtsvereine an.
Alina Zimmermann, Siegerin beim Malwettbewerb mit den Geisterbäumle Hexen Unterberg, und Hexenmeister Roland Lütte.
Höchenschwand Der digitale Dorfzunftabend der Narrenzunft Tannenzäpfle Höchenschwand unterhält, auch wenn er nur ein Notnagel sein soll
Die Narrenzunft Tannenzäpfle Höchenschwand präsentiert sich mit einem Programm im Internet. Dabei sind auch Corona-Themen von der Maske bis zum Fitnesskurs für das Wohnzimmer.
Zunftmeister Martin Hagenbucher bei seiner Begrüßung, flankiert von drei Zunftmitgliedern im Häs.
Höchenschwand Etwas über die Fasnacht lernen und errraten können Kinder beim „Zäpfleweg“ in Höchenschwand
Die Narrenzunft Höchenschwand lädt zum Spazieren auf dem „Zäpfleweg“ ein, der Familien das lokale Brauchtum näher bringt.
Monika Berger (rechts) mit den Kindern Amelie (acht Jahre) und Fabian (zehn) aus Heppenschwand beim Start des „Zäpflewegs“.
Höchenschwand Die Höchenschwander Narrenzunft Tannenzäpfle feiert im Rahmen der Möglichkeiten Fasnacht
Die Höchenschwander Narrenzunft verkauft ihre Fasnachtszeitung, gestaltet den Zäpfleweg und lädt zum virtuellen Zunftabend ein.
Das Archivbild zeigt die Höchenschwander Wehr beim Zunftabend im vergangenen Jahr mit dem akrobatischen Tanz „Rettet die Hachostube“.
Höchenschwand Geänderte Pläne für ein Gästehaus in Höchenschwand finden Zustimmung
Die Architekten bessern beim Gästehausprojekt in Höchenschwand nach. Nun stimmt der Gemeinderat zu. Auch für Januar fallen die Kitagebühren in der Gemeinde weg.
Das bestehende Gebäude an der Panoramastraße an der Ecke zur Oberen Brunnengasse soll weichen, um einem neuen Gästehaus Platz zu machen.
Höchenschwand Heute ist der ehemalige Höchenschwander Revierförster Dieter Spieß nur noch als Radfahrer oder Spaziergänger in der Natur unterwegs
Was macht eigentlich... Dieter Spieß, der ehemalige Revierförster von Höchenschwand? Er feiert am 7. Februar 80. Geburtstag und hat auch die Jagd aufgegeben.
Dieter Spieß, ehemaliger Förster in Höchenschwand, wird 80.
Höchenschwand Nachsorge für Covid-19-Patienten bieten die Kliniken St. Georg in Höchenschwand an
Kliniken St. Georg bieten Spezial-Rehabilitation nach einer Erkrankung mit Covid-19 an. Die Behandlung dauert meistens drei Wochen und lindert beispielsweise Angststörungen, Erschöpfungszustände und Herzrhythmusstörungen.
Die Kliniken St. Georg bieten Spezial-Rehabilitation für Covid-19-Patienten an. Bisher wurden 60 Patienten in Höchenschwand behandelt.
Höchenschwand Ergotherapeut Frank Baumgartner aus Höchenschwand sorgt dafür, dass Hände nach Krankheiten und Unfällen wieder funktionieren
Was macht eigentlich Ergotherapeut Frank Baumgartner aus Höchenschwand-Attlisberg?
Ergotherapeut Frank Baumgartner bei der Arbeit.
Höchenschwand Höchenschwand hilft Senioren bei Impfterminen
Der Nachbarschaftsverein und die Gemeindeverwaltung von Höchenschwand wollen Senioren bei einer Anmeldung für einen Corona-Impftermin unterstützen. Denn ein großes Problem besteht darin, dass Senioren oftmals weder über ein Smartphone noch einen Computer verfügen und oft auch mobil eingeschränkt sind.
Im Kreisimpfzentrum stehen durch eine größere Lieferung des AstraZeneca-Impfstoffs weitere Impftermine zur Verfügung – allerdings nur für bestimmte Personengruppen unter 65.
Höchenschwand Närrisches auf dem Höchenschwanderberg: Video ersetzt traditionellen Zunftabend
Die Narrenzunft Tannenzäpfle will unter dem Motto „Sell hät sich denkt kei Sau“ neue Fasnachtsformate in Coronazeiten bieten. „Das Lebensgefühl Fastnacht lassen wir uns nicht nehmen“, erklärte dazu Zunftmeister Martin Hagenbucher. So hat sich der Narrenrat ein alternatives Programm überlegt.
Die „Tannenzäpfle“ aus Höchenschwand wollen auch 2021 eine Fasnacht bieten – wenn auch anders, als gewohnt.
Höchenschwand Haushalt 2021: Gemeinde Höchenschwand muss für Investitionen Kredite aufnehmen
Der Haushalt für das Jahr 2021 war Thema bei der jüngsten Gemeinderatsssitzung. Rund 2,46 Millionen Euro sollen investiert werden. Größte Investitionen sind der weitere Ausbau der Kläranlage im Ortsteil Heppenschwand (2,2 Millionen Euro) sowie der Kanalbau für die Poststraße (200.000 Euro).
Ein Darlehen in Höhe von rund 1,03 Millionen Euro wird die Gemeinde für die Sanierung der Kläranlage Heppenschwand in diesem Jahr aufnehmen.
Höchenschwand/Häusern Zum 20-jährigen Priesterdienst in Höchenschwand und Häusern erhält Pfarrer Ivan Hoyanic ein Geschenk für künftige Wallfahrten
Die Kirchengemeinden Höchenschwand und Häusern sowie der Pfarrgemeinderat ehren Pfarrer Ivan Hoyanic für 20-jährigen Dienst und danken ihm für sein Engagement.
Pfarrgemeinderat Siegfried Vogelbacher würdigte die Leistungen von Pfarrer Ivan Hoyanic, der mit einer Ehrung für seine 20-jährige Tätigkeit in Höchenschwand und Häusern überrascht wurde.
Höchenschwand „Meine Aufgabe ist sehr vielfältig“, sagt Pfarrer Ivan Hoyanic über seine 20-jährige Tätigkeit in Höchenschwand
Ivan Hoyanic ist seit 20 Jahren Pfarrer in Höchenschwand. Er spricht im Interview über seine umgesetzten Projekte und sein Engagement für Ministranten.
Ivan Hoyanic ist seit 20 Jahren Pfarrer in Höchenschwand.
Höchenschwand Straßensanierungen im Mittelpunkt: Gemeinde Höchenschwand will rund 2,7 Millionen Euro investieren
Die Beratung des allgemeinen Haushaltsplanes der Gemeinde und der Wirtschaftspläne der Eigenbetriebe Wasser/Abwasser, Kurbetrieb und Breitband für das Jahr 2021 standen im Mittelpunkt der ersten Gemeinderatsitzung des Jahres.
Mit dem Verkauf des Areals rund um das alte Rathaus will die Gemeinde 2021 ihre Einnahmen verbessern.
Landkreis & Umgebung
Hochrhein „Jetzt geht es wirklich um Existenzen“: Einzelhändler und Gastronomen drängen auf Wiederöffnung ihrer Betriebe
Mit einem eindringlichen Appell haben sich vom Corona-Lockdown betroffene Einzelhändler und Gastronomen aus Waldshut-Tiengen und Umgebung an die Kandidaten für die bevorstehende Landtagswahl gewandt. „Es brodelt in allen Ecken, und wir haben den Eindruck, dass es bei den Politikern nicht ankommt“, fasste Georg Netzhammer die Stimmung in der Branche zusammen.
„Sorry, we are still closed“ (“Entschuldigung, wir haben noch geschlossen“) steht auf einer Tafel am Eingang eines Lokals in Waldshut. Darunter weist ein Plakat auf die Kampagne „Gemeinsam öffnen“ von Einzelhändlern und Gastronomen hin.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 2. März auf einen Blick
Die Zahl der Neuinfektionen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach steigt wieder. Einzig der Kanton Schaffhausen meldete am Dienstag keine weitere Corona-Infektion. Ein Blick auf die Zahlen vom 2. März 2021.
Am Dienstag, 2. März, gibt es im Landkreis Wadshut 186 aktive Fälle und 4880 Genesene.
St. Blasien-Menzenschwand Familie Steiner aus St. Blasien-Menzenschwand ist froh über das Ende des Unterrichts zu Hause
Familie Steiner mit drei Kindern berichtet von Herausforderungen beim Homeschooling, wie ausfallendem Internet, einem nicht ausgelasteten Erstklässler und Waldorfpädagogik, die an Grenzen stößt.
Keine Probleme mit dem Lernen im Homeschooling hatte Erstklässler Silas. Für die Familie mit drei schulpflichtigen Kindern um Mutter Andrea Steiner stellte sich die Situation alles in allem aber als nicht ganz einfach dar.
Kreis Waldshut Mit Ihrer Stimme können Sie Vereine aus dem Kreis Waldshut in der Corona-Krise unterstützen
75 Vereine treten beim elften Wettbewerb von Sparkasse Hochrein und SÜDKURIER Medienhaus an. Die Vorstellung der Teilnehmer und die Abstimmung beginnt am Donnerstag, 4. März. Wie Sie Ihren Verein unterstützen können, erfahren Sie hier.
Melanie Völk, Leiterin Newsdesk Hochrhein, Peter Kaiser, Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse Hochrhein, und Kai Oldenburg, Leiter der Lokalredaktion Waldshut, sichten bei der Jury-Sitzung zum Vereinswettbewerb die Bewerbungen.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald – drei weitere Todesfälle im Kreis Lörrach
Im Landkreis Waldshut wurden am Dienstag 24 Neuinfektionen gemeldet. Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz auf 68,4. Im Landkreis Lörrach steigt die Zahl der Todesfälle auf 239, die 7-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 47,6.
Am 22. Februar hat der Präsenzunterricht in den Grundschulen wieder begonnen. Im Bild 12 Kinder, die Hälfte einer dritten Klasse der Hans-Thoma-Schule Tiengen, mit Schulleiter Henning Zillessen.