Bonndorf

(186525726)
Quelle: Dirk Döbele/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Waldshut-Tiengen Peter Schallmayer tritt für die SPD bei der Landtagswahl 2021 an
Der Berufsschullehrer Peter Schallmayer aus Höchenschwand will für die SPD im Wahlkreis 59 das Mandat für den Stuttgarter Landtag zurückerobern. Bei der Nominierungsversammlung in Tiengen setzte sich der 40-Jährige gegen seinen Mitbewerber Stefan Meier aus Bad Säckingen durch.
Der Kandidat steht fest: Mit Peter Schallmayer geht die SPD im Wahlkreis 59 ins Rennen um einen Sitz im Landtag in Stuttgart. Nach den Wahlen in der Tiengener Stadthalle von links: Rita Schwarzelühr-Sutter (Vorsitzende SPD-Kreisverband Waldshut), Hannah Bernbach (Stellvertretende Vorsitzende SPD-Kreisverband Lörrach), Dieter Flügel (Vorsitzender SPD-Ortsverein Tiengen), Peter Schallmayer, Armin Schweizer (SPD-Regionalgeschäftsführer Südbaden) und Zweitkandidat Nico Kiefer.
Bonndorf Im Gemeinderat Bonndorf herrscht Freude über ein Wohnbauvorhaben
Im Bonndorfer Gebiet „Waldfrieden“ soll ein Mehrfamilienhaus mit elf Wohneinheiten entstehen. Die Höhe der Miete ist aber noch unbekannt und deshalb ist es unsicher, ob diese Wohnungen für alle Interessenten bezahlbar sein werden.
An der Zufahrt zum Baugebiet Waldfrieden soll auf einem der größeren Grundstücke ein Wohnhaus mit elf Wohneinheiten gebaut werden.
Bonndorf Das kostet der Breitbandausbau in Bonndorf
Die Stadtverwaltung Bonndorf legt dem Gemeinderat erste verlässliche Zahlen für das Großprojekt Breitbandausbau vor. Möglichst viele Anschlüsse sind das Ziel.
Drei POP-Gebäude, wie hier beim Aufstellen in Gündelwangen, gibt es auf der Gemarkung Bonndorf.
Landkreis & Umgebung
Waldshut-Tiengen Als Waldshut sein Waldschloss verlor
Gedächtnis der Region: In einer Nacht-und-Nebel-Aktion vom 17. auf den 18. Oktober 1980 sind die Bagger einer Abrissfirma angerollt, um das Waldschloss oberhalb des Ochsenbuckels abzureißen, um Platz für das Landratsamt zu schaffen.
Bernhard Wütz vor dem Landratsamt in Waldshut, wo noch bis 1980 das Waldschloss stand. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion hat er damals als Landrat nach einem Kreistagsbeschluss das Gebäude abreißen lassen.