Dienstag, 27. Juli:

Impfungen Kreis Waldshut: 50.013 Personen haben bislang im Kreisimpfzentrum Tiengen ihre Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. 42.389 Personen wurden mittlerweile das zweite Mal geimpft (Stand 26. Juli). Die Hausärzte im Kreis Waldshut haben 33.387 Erstimpfungen und 30.666 Zweitimpfungen verabreicht. (Stand 26. Juli)

Kreis Lörrach: 5 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Dienstag, 27. Juli, in seinem Dashboard. Damit werden nun 10.024 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9648 Personen gelten mittlerweile als genesen (+2), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 76 (+3). Leicht entspannt hat sich die Lage in den Krankenhäusern, dort müssen noch 4 Infizierte behandelt werden (-4), ein Patient muss intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mir Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 19,6 (Vortag: 20,5)

Kanton Aargau: 48 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 27. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 26. Juli, 48.468 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.290 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW29) als genesen an. In den Spitälern werden aktuell 8 Corona-Patienten behandelt (+2), davon 3 auf einer Intensivstation (+1). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 30 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 27. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 26. Juli haben sich 18.598 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 29 Neuinfektionen gibt es am Dienstag, 27. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.292 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 155 aktive Fälle in Isolation (+16), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.932 (+13). Für 116 Kontaktpersonen (-3) und 37 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-17). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: 4 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 27. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 26. Juli bei 4874. 29 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+4). Derzeit muss ein Covid-Patient in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 23 Kontaktpersonen (+10) und 6 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 26. Juli bei 11,1 (Vortag: 9,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 26. Juli bei 21,0 (Vortag: 20,5).

Montag, 26. Juli:

Auswirkungen auf die Gastronomie: Hat der siebenmonatige zweite Lockdown zu einem Restaurantsterben geführt? Antwort auf diese Frage gibt der Geschäftsführer der Freiburger Dehoga-Geschäftsstelle.

Kreis Lörrach: 2 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Montag, 26. Juli, in seinem Dashboard. Damit werden nun 10.019 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9646 Personen gelten mittlerweile als genesen (+7), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 73 (-5). 8 Infizierte müssen in Krankenhäusern behandelt werden, ein Patient muss intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mir Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steigt auf 20,5 (Vortag: 20,5)

Kanton Basel-Landschaft: 18 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 26. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 25. Juli haben sich 18.568 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 22. Juli wurden im Kreis Waldshut 14 Neuinfektionen registriert. Damit werden am Montag, 26. Juli, 7805 bestätigte Corona-Fälle gezählt. Die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 35 (+9), als genesen gelten inzwischen 7545 Personen (+5). 225 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 15,2 (22. Juli: 9,9).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 25. Juli eine 7-Tage-Inzidenz von 9,4 an.

Am Montag, 26. Juli, gibt es im Kreis Waldshut 35 aktive Corona-Fälle.
Am Montag, 26. Juli, gibt es im Kreis Waldshut 35 aktive Corona-Fälle. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Basel-Stadt: 13 Neuinfektionen gibt es am Montag, 26. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.263 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 139 aktive Fälle in Isolation (+5), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.919 (+8). Für 119 Kontaktpersonen (+15) und 54 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-1). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: 2 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 26. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 25. Juli bei 4871. 25 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-1). Derzeit muss ein Covid-Patient in Spitälern behandelt werden (unverändert)). Für 13 Kontaktpersonen (-6) und 6 Reiserückkehrer (+2) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 26. Juli bei 9,4 (Vortag: 9,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 26. Juli bei 20,5 (Vortag: 19,2).

Sonntag, 25. Juli:

Impfaktion: 500 Dosen standen bei der Impfaktion der Stadt Bad Säckingen am Samstag zu Verfügung, 180 Personen nahmen von dem Angebot Gebrauch. Wir waren vor Ort.

Kreis Lörrach: 5 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Sonntag, 25. Juli, in seinem Dashboard. Damit werden nun 10.017 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9639 Personen gelten mittlerweile als genesen (+6), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 78 (-1). 8 Infizierte müssen in Krankenhäusern behandelt werden (+2), ein Patient muss intensivmedizinisch betreut werden. 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mir Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 20,1 (Vortag: 18,8)

Kanton Basel-Stadt: 11 Neuinfektionen gibt es am Sonntag, 25. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.250 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 134 aktive Fälle in Isolation (+6), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.911 (+5). Für 104 Kontaktpersonen (+6) und 55 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 25. Juli bei 9,4 (Vortag: 8,8).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 25. Juli bei 19,2 (Vortag: 16,6).

Samstag, 24. Juli:

Kreis Lörrach: 12 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Samstag, 24. Juli, in seinem Dashboard. Damit werden nun 10.012 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9633 Personen gelten mittlerweile als genesen (+7), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 79 (+5). Unverändert ist die Lage in den Krankenhäusern, dort werden 6 Infizierte behandelt, ein Patient muss intensivmedizinisch betreut werden. 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mir Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 18,8 (Vortag: 16,2)

Kanton Basel-Stadt: 23 Neuinfektionen gibt es am Samstag, 24. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.239 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 128 aktive Fälle in Isolation (unverändert), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.906 (+23). Für 98 Kontaktpersonen (+13) und 55 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+4). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Soldaten verlassen Landkreis: Angesichts der niedrigen Corona-Fallzahlen verlassen die Soldaten der Deutsch-Französischen Brigade aus Müllheim nach fast zehnmonatiger Amtshilfe Ende Juli das Landratsamt Lörrach. Wie das Landratsamt mitteilt, unterstützten die Soldaten den Fachbereich Gesundheit in der Kontaktpersonennachverfolgung, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Der Landkreis könne die Aufgabe wieder mit eigenem Personal bewältigen, solange die Inzidenzzahlen niedrig bleiben. Ende Oktober 2020 kamen die ersten drei Soldaten zur Unterstützung in der Pandemiebewältigung nach Lörrach, kurze Zeit später seien es bereits 30 gewesen. „Sie haben maßgeblich zum Erfolg der Pandemiebewältigung in der zweiten und dritten Welle beigetragen“, so Katharina von der Hardt, Leiterin des Fachbereichs Gesundheit.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 24. Juli bei 8,8 (Vortag: 9,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 24. Juli bei 16,6 (Vortag: 17,5).

Freitag, 23. Juli:

Kreis Lörrach: Im Kreis Lörrach werden am Freitag, 23. Juli, 10.000 bestätigte Corona-Fälle gezählt (+5). Laut Corona-Dashboard des Landkreises gelten davon 9626 Personen wieder als genesen (+2). Die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 74 (+3). 6 Infizierte müssen aktuell in Krankenhäusern behandelt werden (+2), davon einer auf der Intensivstation (unverändert). Keine Veränderungen gab es bei den Todesfällen (300).
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 16,2 (Vortag: 17)

Kanton Basel-Landschaft: 23 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 23. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 22. Juli haben sich 18.502Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 39 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 23. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 22. Juli, 48.329 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.175 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW28) als genesen an. In den Spitälern werden aktuell 6 Corona-Patienten behandelt (-1), davon 2 auf einer Intensivstation. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 29 Neuinfektionen gibt es am Freitag, 23. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.216 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 128 aktive Fälle in Isolation (-16), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.883 (+43). Für 111 Kontaktpersonen (+13) und 51 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+15). In den Krankenhäusern werden aktuell 7 Personen behandelt (-1), davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: 6 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 23. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 22. Juli bei 4861. 26 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+4). Derzeit muss ein Covid-Patient in Spitälern behandelt werden (+1). Für 19 Kontaktpersonen (+12) und 4 Reiserückkehrer (-6) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 23. Juli bei 9,4 (Vortag: 8,8).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 23. Juli bei 17,5 (Vortag: 15,7).

Donnerstag, 22. Juli:

Impfaktion: Der SV 08 Laufenburg macht am 28. Juli das Waldstadion zum Impfzentrum. Vor allem Jüngeren soll die Gelegenheit gegeben werden, sich hier impfen zu lassen. Auch Nicht-Vereinsmitglieder können teilnehmen. Was Sie über die Impfaktion wissen müssen, erfahren Sie hier.

Kreis Waldshut: Im Landkreis Waldshut wurden seit der letzten Meldung am 19. Juli zehn Neuinfektionen registriert. Damit werden jetzt 7791 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 7540 Personen gelten inzwischen als genesen (+3), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 26 (plus 7). Stand 22. Juli, werden in folgenden Kommunen aktive Fälle gezählt: Waldshut-Tiengen (6), Laufenburg (5), Bad Säckingen (3), Herrischried (2), Häusern (2), Lauchringen (2), Wehr (1), Dogern (1), Weilheim (1), Bonndorf (1), Küssaberg (1) und Lottstetten (1). Keine Veränderungen gab es bei den Todesfällen (225).
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt Waldshut aktuell bei 9,9 (19. Juli: 8,8).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 21. Juli eine 7-Tage-Inzidenz von 8,8 an.

Am Donnerstag, 22. Juli, gibt es im Kreis Lörrach 26 aktive Corona-Fälle.
Am Donnerstag, 22. Juli, gibt es im Kreis Lörrach 26 aktive Corona-Fälle. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kreis Lörrach: Mit 9 Neuinfektionen werden am Donnerstag, 22. Juli, im Dashboard des Landkreises Lörrach nun 9995 bestätigte Corona-Fälle ausgewiesen. 9624 Personen gelten mittlerweile als genesen (unverändert), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 71 (+5). In den Krankenhäusern werden aktuell 4 Patienten behandelt, davon eine auf einer Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert)
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 17,0 (Vortag: 15,3).

Kanton Basel-Landschaft: 22 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 22. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 21. Juli haben sich 18.475 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 37 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 22. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 21. Juli, 48.289 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.175 Personen weist der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW28) als genesen aus. In den Spitälern werden aktuell 7 Corona-Patienten behandelt (+3), davon einer auf einer Intensivstation. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 13 Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 22. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.187 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 142 aktive Fälle in Isolation (+13), die Zahl der Genesenen liegt weiterhin bei 12.840 (unverändert). Für 98 Kontaktpersonen (unverändert) und 66 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). In den Krankenhäusern werden aktuell 8 Personen behandelt (+1), davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: Keine Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 22. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 21. Juli weiterhin bei 4855. 22 Personen befinden sich aktuell in Isolation. Derzeit müssen keine Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 7 Kontaktpersonen und 6 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 22. Juli bei 8,8.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 22. Juli bei 15,7.

Mittwoch, 21. Juli:

Kreis Lörrach: Mit 7 Neuinfektionen werden am Mittwoch, 21. Juli, im Dashboard des Landkreises Lörrach nun 9986 bestätigte Corona-Fälle ausgewiesen. 9624 Personen gelten mittlerweile als genesen (+2), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 62 (+5. In den Krankenhäusern werden aktuell 4 Patienten behandelt, davon eine auf einer Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert)
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 15,3 (Vortag: 18,8).

Kanton Basel-Landschaft: 10 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 21. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 20. Juli haben sich 18.450 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (+1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 42 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 21. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 20. Juli, 48.251 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.115 Personen weist der Kanton Aargau derzeit als genesen aus. In den Spitälern werden aktuell 4 Corona-Patienten behandelt (unverändert), davon einer auf einer Intensivstation. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 19 Neuinfektionen gibt es am Mittwoch, 21. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.174 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 129 aktive Fälle in Isolation (+9), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.840 (+40). Für 98 Kontaktpersonen (-3) und 66 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+1). In den Krankenhäusern werden aktuell 7 Personen behandelt (+1), davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: Am Mittwoch, 21. Juli, meldet der Kanton Schaffhausen keine aktuellen Corona-Zahlen.

Luftfilter: Luftfilter „Windfried“ des Unternehmens Schilling Engineering filtert Viren, auch das Coronavirus. Der Filter wurde extra für die Alemannenschule Wutöschingen entwickelt und gebaut. In vier Klassenzimmern leistete Windfried ganze Arbeit, und mit dem Projekt wurde das Unternehmen jüngst beim Lea-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Dienstag, 20. Juli:

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 20. Juli bei 7,6.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 20. Juli bei 16,6 – der sechsthöchste Wert in Baden-Württemberg.

Kreis Lörrach: Im Kreis Lörrach ist ein weiterer Mensch im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 300. Mit 7 Neuinfektionen werden am Dienstag, 20. Juli, im Dashboard des Landkreises nun 9979 bestätigte Corona-Fälle ausgewiesen. 9622 Personen gelten mittlerweile als genesen (unverändert), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 57. In den Krankenhäusern werden aktuell 4 Patienten behandelt (+1), davon eine auf einer Intensivstation (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steig auf 18,8 (Vortag: 16,6).

Kanton Basel-Landschaft: 37 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 20. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 19. Juli haben sich 18.438 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (+1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 31 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 20. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 19. Juli, 48.209 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.115 Personen weist der Kanton Aargau derzeit als genesen aus. In den Spitälern werden aktuell 4 Corona-Patienten behandelt (+2), davon einer auf einer Intensivstation. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 13 Neuinfektionen gibt es am Dienstag, 20. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.155 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 120 aktive Fälle in Isolation (unverändert), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.830 (+13). Für 101 Kontaktpersonen (+20) und 65 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+11). In den Krankenhäusern werden aktuell 6 Personen behandelt, davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Personalmangel: Personalsorgen beschäftigten die Gastronomen in der Region seit dem Neustart nach dem Lockdown. Gastronomen vom Hochrhein erzählen von ihren Personalsorgen und dass sie auf ihre Stellenanzeigen kaum Bewerbungen erhalten. Wir haben uns umgehört.

Kanton Schaffhausen: 6 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 20. Juli. Damit werden nun 4858 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 22 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+10). Ein Covid-Patient wird im Spital behandelt (unverändert). Für 12 Kontaktpersonen (+5) und 2 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Montag, 19. Juli:

Kreis Lörrach: Eine Neuinfektion gibt es am Montag, 19. Juli, im Kreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises nun 9972 bestätigte Corona-Fälle ausgewiesen. 9622 Personen gelten mittlerweile als genesen (+1), die Zahl der aktiven Fälle liegt unverändert bei 51. In den Krankenhäusern werden aktuell noch 3 Patienten behandelt, davon eine auf einer Intensivstation (unverändert). 299 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit Covid-19 gestorben.
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 16,6 (Vortag: 17,9).

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 15. Juli gab es im Kreis Waldshut 7 Neuinfektionen. Damit wurde das Virus bisher bei 7781 Personen nachgewiesen. Am Montag, 19. Juli, werden 7537 Genesene (+1) und 19 aktive Fälle gezählt (+6). Keine Veränderungen gab es bei der Zahl der Todesfälle (225).
Die
7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 8,8 (15. Juli: 7,6).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 18. Juli eine 7-Tage-Inzidenz von 8,2 an.

Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Basel-Landschaft: 17 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 19. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 18. Juli haben sich 18.402 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (+1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 67 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau über das Wochenende (Freitag, 16.Juli: 19, Samstag, 17. Juli: 24, Sonntag, 18. Juli: 24). Damit werden zum Stich, 18. Juli, 48.178 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell 2 Corona-Patienten behandelt (-2 seit Donnerstag). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 7 Neuinfektionen gibt es am Montag, 19. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.142 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 120 aktive Fälle in Isolation (-7), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.817 (+14). Für 91 Kontaktpersonen (-8) und 54 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-3). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: 10 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 19. Juli, über das Wochenende. Damit werden nun 4852 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+1). Ein Covid-Patient wird im Spital behandelt (unverändert). Für 7 Kontaktpersonen (+2) und 2 Reiserückkehrer (+1) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Sonntag, 18. Juli:

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 18. Juli bei 6,4 (Vortag: 5,8). Das Landesgesundheitsamt meldet am 18. Juli eine Sieben-Tages-Inzidenz von 8,2.

Kreis Lörrach: Das Landratsamt weist auf dem Corona-Dashboard im Internet am Sonntag, 18. Juli, eine Sieben-Tages-Inzidenz von 17,9 aus (Vortag: 17,5). Der fünfte Tag über dem Grenzwert von 10 wurde im Kreis Lörrach damit am heuigen Sonntag, 18. Juli, erreicht. Denn das Landesgesundheitsamt verzeichnet eine Inzidenz von 17,9 – den sechsthöchsten Wert unter den baden-württembergischen Landkreisen. Dies bedeutet laut Corona-Verordnung, dass einige der aktuellen Lockerungen wieder zurückgenommen werden und die nächsthöhere Inzidenzstufe 2 in Kraft tritt. Was das bedeutet, können Sie hier nachlesen.

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 18. Juli bei 17,5 (Vortag: 14,9). Allerdings ist bei diesem Wert die Meldeverzögerung zu beachten. Das RKI weist damit für den Kreis Lörrach weiterhin den landesweit sechst-höchsten Inzidenzwert aus.

Kanton Basel-Landschaft: 5 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Sonntag, 18. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 17. Juli haben sich 18.385 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 19 Neuinfektionen gibt es am Sonntag, 18. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.135 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 127 aktive Fälle in Isolation (+14), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.803 (+5). Für 99 Kontaktpersonen (+2) und 57 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+6). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Samstag, 17. Juli:

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 17. Juli bei 5,8 (Vortag: 8,2). Das Landesgesundheitsamt verzeichnet am 17. Juli eine Sieben-Tages-Inzidenz von 6,4.

Kreis Lörrach: Das Landratsamt hat auf dem Dashboard im Internet am Samstag, 17. Juli, sechs Neuinfektionen und eine Sieben-Tages-Inzidenz von 17,5 gemeldet. Diesen Wert bestätigt auch das Landesgesundheitsamt. Die Zahl der aktiven Fälle steigt um 8 auf 49, die Gesamtzahl der Corona-Infektionen seit Pandemiebeginn auf 9.969. Mittlerweile werden wieder vier Personen mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt, eine davon auf einer Intensivstation.
Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 17. Juli bei 14,9 (Vortag: 12,2). Allerdings ist bei diesem Wert die Meldeverzögerung zu beachten. Das RKI weist damit für den Kreis Lörrach landesweit den sechst-höchsten Inzidenzwert aus.

Kanton Basel-Landschaft: 12 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Samstag, 17. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 16. Juli haben sich 18.380 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 12 Neuinfektionen gibt es am Samstag, 17. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.116 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 113 aktive Fälle in Isolation (+11), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.789 (+1). Für 97 Kontaktpersonen (+6) und 51 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-10). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Impfen vor Ort und ohne Termin: Das Kreisimpfzentrum Lörrach will künftig auch in die Städte und Gemeinden kommen und vor Ort Impfungen ohne Terminvereinbarung anbieten. Diese „Pop-Up“-Impfungen werden gemeinsam mit den Städten und Gemeinden organisiert.

Geimpft werden alle Personen über 18 Jahren entweder mit einer Einmal-Impfung von Johnson& Johnson oder mit einer Kreuzimpfung. Dabei findet die Erstimpfung mit AstraZeneca statt und die Zweitimpfung vier Wochen später mit BioNTech oder Moderna. Personen zwischen 16 und 18 Jahren erhalten die Erst- und Zweitimpfung mit BioNTech, ebenfalls im 4-Wochen-Abstand. Die Zweitimpftermine finden in beiden Fällen im Kreisimpfzentrum statt. Interessierte können spontan vorbeikommen. Benötigt wird lediglich ein Identitätsnachweis (Personalausweis oder Führerschein) und im besten Fall die Krankenkassenkarte. Der Impfpass kann ebenfalls mitgebracht werden, ist aber nicht zwingend notwendig. Impfbescheinigungen gibt es vor Ort. Weiterhin können auch Termine für eine Impfung im Kreisimpfzentrum gebucht werden: www.kiz-loerrach.de/termin-buchen

Freitag, 16. Juli:

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 16. Juli bei 8,2 (Vortag: 7,0).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 16. Juli bei 12,2 (Vortag: 10,1).

Kanton Aargau: 23 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 16. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 15. Juli seit Pandemiebeginn 48.112 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell vier Corona-Patienten behandelt (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 20 Neuinfektionen gibt es am Freitag, 16. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.104 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 102 aktive Fälle in Isolation (+11), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.797 (+9). Für 91 Kontaktpersonen (-4) und 61 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-9). Aktuell werden 6 Covid-Patienten im Spital behandelt, 3 davon auf Intensivstationen. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Basel-Landschaft: 20 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 16. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 15. Juli haben sich 18.366 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: Vier Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 16. Juli. Damit werden nun 4842 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 11 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (-1). Ein Covid-Patient wird im Spital behandelt (+1). Für 5 Kontaktpersonen (-1) und 1 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Donnerstag, 15. Juli:

Kreis Lörrach: Seit vergangenem Donnerstag wurden dem Gesundheitsamt insgesamt 28 Neuinfektionen gemeldet, davon allein am Mittwoch, 14. Juli, 15 und am heutigen Donnerstag nochmals 5. Die 7-Tages-Inzidenz steigt weiter auf 12,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Am vergangenen Sonntag wurde ein weiterer Todesfall gemeldet. Es handelt sich um eine über 60-jährige Person. Zusätzlich wurde ein weiterer Todesfall einer über 70jährigen Person dem Gesundheitsamt heute nachgemeldet, die bereits im Mai verstorben ist. Seit Beginn der Pandemie sind damit 299 Personen im Landkreis Lörrach nachweislich im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Derzeit befinden sich unverändert noch drei Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises. Eine Person befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung, wird aber nicht beatmet.
Fünf weitere Personen wurden seit vergangenem Donnerstag aus der Quarantäne entlassen, die Zahl der aktiven Fälle liegt jetzt bei 32, das sind 22 mehr als vor einer Woche. 67 Personen befinden sich als enge Kontaktpersonen ebenfalls in Quarantäne. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 9.956 Menschen aus dem Landkreis nachweislich mit SarsCoV-2 infiziert, von denen 9.625 wieder als genesen gelten.
Im Kreisimpfzentrum (KIZ) wurden seit letztem Donnerstag bis gestern rund 6.600 Impfungen durchgeführt. Insgesamt wurden im Kreisimpfzentrum und durch die Mobilen Impfteams somit insgesamt rund 100.230 Impfungen verabreicht, davon 56.660 Erstimpfungen.

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung des Landratsamts am 8. Juli sind zwölf Neuinfektion und sieben genesene Personen zu verzeichnen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 7,6. Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 14. Juli eine 7-Tage-Inzidenz von 7,0 an.

Aktive Coronafälle und Genesene in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 15. Juli 2021.
Aktive Coronafälle und Genesene in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 15. Juli 2021. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Aargau: 24 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 15. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 14. Juli seit Pandemiebeginn 48.087 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell vier Corona-Patienten behandelt (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Acht Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 15. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.084 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 91 aktive Fälle in Isolation (+12), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.788 (+8). Für 95 Kontaktpersonen (unverändert) und 70 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+2). Aktuell werden 5 Covid-Patienten im Spital behandelt, 3 davon auf Intensivstationen. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Basel-Landschaft: 21 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag,15. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 14. Juli haben sich 18.346 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Erstimpfungen ohne Termin im KIZ Tiengen: Im Kreisimpfzentrum (KIZ) in der Stadthalle Tiengen sind künftig Erstimpfungen mit den Impfstoffen von AstraZeneca, BioNTech, Johnson & Johnson und Moderna auch ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Die Terminvereinbarung über www.terminland.de/landkreis-waldshut/ oder telefonisch unter 07751/ 86-5151 ist aber weiterhin möglich und vermeidet längere Wartezeiten vor der Stadthalle. Erst-Impftermine ohne Voranmeldung erhalten Impfinteressierte zu den unten angegebenen Öffnungszeiten. Mitzubringen sind: Personalausweis, Versichertenkarte und Impfpass.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 15. Juli bei 7,0 (Vortag: 5,8).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 15. Juli bei 10,1.

Kanton Schaffhausen: Eine Neuinfektion meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag,15. Juli. Damit werden nun 4838 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+1). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 6 Kontaktpersonen (-3) und 1 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Mittwoch, 14. Juli:

Kreis Lörrach: Nach einem relativ moderaten Anstieg der Fallzahlen im Laufe der vergangenen Woche wurden dem Gesundheitsamt Lörrach am Mittwoch 15 Neuinfektionen gemeldet. Die 7-Tages-Inzidenz steigt damit laut Landratsamt von 3,9 (Dienstag) auf 10,0 (Mittwoch). Die hohe Zahl der Fälle lässt sich nicht auf einen einzelnen Ausbruch zurückführen, sondern deutet auf ein diffuses Infektionsgeschehen hin, so das Landratsamt in einer Mitteilung. Nach Einschätzung des Gesundheitsamts ist der Wiederanstieg der Infektionen auch vor dem Hintergrund der bundesweiten Entwicklung erwartbar, ob sich die Fallzahlen weiter so rasant entwickeln werden, werde sich jedoch erst in den kommenden Tagen zeigen. Die Zahl der aktiven Fälle liegt jetzt bei 27. Derzeit befinden sich noch drei Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 14. Juli bei 5,8 (Vortag: 4,1).

Kanton Aargau: 41 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 14. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 13. Juli seit Pandemiebeginn 48.063 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell vier Corona-Patienten behandelt (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 29 Neuinfektionen gibt es am Mittwoch, 14. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.064 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 79 aktive Fälle in Isolation (+27), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.780 (+2). Für 893 Kontaktpersonen (+11) und 68 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-3). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Basel-Landschaft: 18 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 14. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 13. Juli haben sich 18.328 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: Drei Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 14. Juli. Damit werden nun 4837 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 11 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (-1). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 9 Kontaktpersonen (-1) und 1 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Dienstag, 13. Juli:

Einfacher zum Impftermin: Die bundesweit einheitliche Plattform zur Buchung von Impferminen hat im Landkreis Lörrach ausgedient: Ab sofort können Termine über ein kreiseigenes Tool gebucht werden. Wir zeigen, wie es funktioniert.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 13. Juli bei 3,1.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 13. Juli unverändert bei 4,1.

Kanton Aargau: 22 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 13. Juli, für das vergangene Wochenende. Damit werden zum Stichtag 12. Juli seit Pandemiebeginn 48.022 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell vier Corona-Patienten behandelt (+2). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Acht Neuinfektionen gibt es am Dienstag, 13. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.035 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 52 aktive Fälle in Isolation (+3), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.778 (+5). Für 82 Kontaktpersonen (-4) und 71 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-35). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Basel-Landschaft: 9 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 13. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 12. Juli haben sich 18.307 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Ausbildung während der Pandemie: Auch wenn sich der positive Trend auf dem Arbeitsmarkt am Hochrhein fortsetzt, gibt es dringenden Handlungsbedarf. Denn während der strikten Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung haben zahlreiche junge Menschen den Anschluss an das Kontaktnetzwerk der Arbeits- und Ausbildungsvermittlung verloren. Die Arbeitsagentur will handeln.

Kanton Schaffhausen: Zwei Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 13. Juli. Damit werden nun 4834 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (unverändert). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 10 Kontaktpersonen (-5) und 1 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Montag, 12. Juli:

Aktuelle Corona-Lage: Die Corona-Situation am Hochrhein ist derzeit entspannt. Doch Experten rechnen mit einem erneuten Ansteigen der Fallzahlen und heben die Notwendigkeit der Corona-Impfung hervor. Warum? Darauf geben die Gesundheitsexperten des Landkreises Lörrach Antworten.

Kanton Aargau: 50 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 12. Juli, für das vergangene Wochenende und Freitag, 9. Juli. Damit werden zum Stichtag 11. Juli seit Pandemiebeginn 48.000 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell zwei Corona-Patienten behandelt (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 12. Juli bei 1,7.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 12. Juli bei 4,1.

Kanton Basel-Stadt: Elf Neuinfektionen gibt es am Montag, 12. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.027 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 49 aktive Fälle in Isolation, die Zahl der Genesenen liegt bei 12.773 (+8). Für 86 Kontaktpersonen und 106 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Basel-Landschaft: 31 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 12. Juli, für die vergangenen drei Tage. Zum Stichtag 11. Juli haben sich 18.298 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit muss kein Corona-Patient mehr im Spital betreut werden. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: Eine Neuinfektion seit vergangenem Freitag meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 12. Juli. Damit werden nun 4832 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (-1). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 15 Kontaktpersonen (+1) und 1 Reiserückkehrer (-3) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Sonntag, 11. Juli:

Kreis Lörrach: Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 verzeichnet der Landkreis Lörrach am 11. Juli. 298 Menschen sind damit seit Pandemiebeginn an oder mit Corona verstorben. Im Landkreis gibt es 10 aktive Fälle und eine Neuinfektion. Seit Pandemiebeginn wurde bei 9930 Menschen eine Infektion mit Sars-CoV-2 nachgewiesen. Der Landkreis gibt eine Sieben Tages-Inzidenz von 1,7 an.

Freitag, 9. Juli:

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 9. Juli bei 0,9.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 9. Juli bei 1,2.

Kanton Aargau: 15 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 9. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 8. Juli seit Pandemiebeginn 47.947 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell zwei Corona-Patienten behandelt (+1). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreuzimpfungen in Lörrach: Alle Personen ab 18 Jahren, die im Kreisimpfzentrum Lörrach ihre Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten oder schon erhalten haben, können das Angebot der Kreuzimpfung mit einem mRNA-Impftstoff annehmen. Wie eine Umbuchung möglich ist, erfahren Sie hier.

Kanton Schaffhausen: Sechs Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 9. Juli. Damit werden nun 4831 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 13 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+1). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 14 Kontaktpersonen (+10) und 4 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Donnerstag, 8. Juli:

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung des Landratsamts am 1. Juli 2021 sind eine Neuinfektion und fünf genesene Personen zu verzeichnen. Insgesamt gibt es am 8. Juli acht aktive Fälle im Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 1,8.
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 7. Juli 2021 eine 7-Tage-Inzidenz von 2,3 an. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 8. Juli bei 1,3 (unverändert).

Aktive Corona-Infektionen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 8. Juli 2021.
Aktive Corona-Infektionen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 8. Juli 2021. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 8. Juli bei 2,3.

Endlich wieder Kino: Der Duft von Popcorn und das Eintauchen in eine andere Welt hat vielen gefehlt. Nun ist der Kinobesuch wieder möglich – auch am Hochrhein. Doch die aktuellen Regeln bereiten den Betreibern noch Kopfzerbrechen. Ein Besuch im Kino Albrecht in Waldshut.

Kanton Basel-Landschaft: Neun Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 8. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 7. Juli haben sich 18.262 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Weiterhin muss ein Corona-Patient intensivmedizinisch betreut werden. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 21 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 8. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 7. Juli seit Pandemiebeginn 47.934 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern wird aktuell noch ein Corona-Patient behandelt (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Sechs Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 8. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.999 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 42 aktive Fälle in Isolation (+4), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.752 (+2). Für 49 Kontaktpersonen (+9) und 87 Reiserückkehrer (+5) wurde eine Quarantäne angeordnet. Unverändert zwei Personen mit einer Covid-19-Erkrankung werden im Spital behandelt, beide auf einer Intensivstation (+1). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: Zwei Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 8. Juli. Damit werden nun 4825 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (-4). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 4 Kontaktpersonen (-1) und 4 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Mittwoch, 7. Juli:

Impfungen: Im Kreisimpfzentrum in Tiengen kommen Bürger jetzt deutlich schneller zum zweiten Impftermin. Nur noch drei beziehungsweise vier Wochen Abstand. Das Landratsamt schreibt Schule und Vereine an. Alle Hintergründe dazu können Sie hier nachlesen.

Kanton Basel-Stadt: Fünf Neuinfektionen gibt es am Mittwoch, 7. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.993 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 38 aktive Fälle in Isolation (+1), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.750 (+4). Für 40 Kontaktpersonen (-8) und 82 Reiserückkehrer (-24) wurde eine Quarantäne angeordnet. Zwei Personen mit einer Covid-19-Erkrankung werden im Spital behandelt (-1), davon 1 auf einer Intensivstation (-1). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 7. Juli bei 1,8 (unverändert).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 7. Juli bei 1,7 (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: Fünf Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 7. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 6. Juli haben sich 18.253 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Weiterhin muss ein Corona-Patient intensivmedizinisch betreut werden. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 17 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 7. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 6. Juli seit Pandemiebeginn 47.913 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern wird aktuell noch ein Corona-Patient behandelt. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: Eine Neuinfektion meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 7. Juli. Damit werden nun 4823 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 16 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+1). Derzeit wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 5 Kontaktpersonen (-5) und 4 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Dienstag, 6. Juli:

Landkreis Lörrach. Da am Dienstag eine große Anzahl von Menschen nicht zu ihren vereinbarten Impfterminen erschienen ist, bietet das Kreisimpfzentrum Lörrach heute Abend ab sofort bis 20.45 Uhr eine offene Impfaktion ohne Terminvereinbarung an. Geimpft wird nach dem neuen heterologen Schema, das bedeutet, dass die erste Impfung heute mit dem Impfstoff von Astrazeneca und in vier Wochen der Zweittermin mit einem mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer oder Moderna stattfindet, teilt das Landratsamt mit.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 6. Juli bei 1,7.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 6. Juli bei 1,8.

Kanton Basel-Landschaft: Acht Neuinfektionen meldet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 6. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 5. Juli haben sich 18.247 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Derzeit muss ein Corona-Patient intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 15 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 6. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 5. Juli seit Pandemiebeginn 47.895 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell noch 3 Corona-Patienten behandelt (-1). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Eine Neuinfektion gibt es am Dienstag, 6. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.988 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 37 aktive Fälle in Isolation (-2), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.746 (+3). Für 48 Kontaktpersonen (-5) und 106 Reiserückkehrer (+31) wurde eine Quarantäne angeordnet. Drei Personen mit einer Covid-19-Erkrankung werden im Spital behandelt, davon 2 auf einer Intensivstation. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: Zwei Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 6. Juli. Damit werden nun 4822 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 15 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation. Derzeit wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 10 Kontaktpersonen und 4 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Verkehr: Während der Lockdowns ging das Verkehrsaufkommen am Hochrhein, deutlich zurück. Das war vor allem an der B 34 in den Städten Waldshut und Bad Säckingen zu spüren. Mit den Lockerungen kommen auch die Staus zurück. Warum das so ist, lesen Sie hier.

Montag, 5. Juli:

Kreis Lörrach: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle liegt am Montag, 5. Juli, im Kreis Lörrach bei 9927 (+1). Aktuell gibt es 21 aktive Fälle (unverändert) und 9609 Genesene (+1). 4 Personen müssen noch in Krankenhäusern behandelt werden (unverändert). 297 Menschen sind in der Pandemie im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steigt auf 1,7 (Vortag: 1,3)

Kreis Waldshut: Das Landratsamt Waldshut veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen nicht mehr täglich, meldet sie aber an das Landesgesundheitsamt und das Robert-Koch-Institut (RKI). Das RKI weist am 4. Juli für den Landkreis Waldshut eine 7-Tages-Inzidenz von 2,3 aus (unverändert).

Kanton Zürich: Mit 28 Neuinfektionen steigt die Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle im Kanton Zürich auf 112.806. 16 Infizierte werden aktuell in Krankenhäusern behandelt (-1), davon 8 auf Intensivstationen (-2). Seit Ausbruch der Pandemie sind 1417 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 38 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 5. Juli, für den Zeitraum seit 1. Juli: Donnerstag, 1. Juli, +5, Freitag, 2. Juli, +5, Samstag, 3. Juli, +19, Sonntag, 4. Juli, +9. Damit werden zum Stichtag 4. Juli 47.880 bestätigte Corona-Fälle gezählt. Die Zahl der Genesenen führt das Gesundheitsdepartement nicht mehr gesondert aus. In den Spitälern werden aktuell noch 4 Corona-Patienten behandelt. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: Eine Neuinfektion verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 5. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 4. Juli haben sich 18.239 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit muss ein Corona-Patient intensivmedizinisch betreut werden (-1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 5 Neuinfektionen gibt es am Montag, 5. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.987 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 39 aktive Fälle in Isolation (+4), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.743 (+1). Für 53 Kontaktpersonen (+8) und 75 Reiserückkehrer (-30) wurde eine Quarantäne angeordnet. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Sonntag, 4. Juli:

Impfung in Schulen: Die Impfungen im Kreis Waldshut schreiten voran. Erstmals kam das Mobile Impfteam des Kreisimpfzentrums Tiengen am Freitag in eine Schule. 54 Schüler ab 16 Jahren haben den Wirkstoff von Biontech und Astrazeneca erhalten. Wir haben die Schüler bei ihrem Impftermin begleitet.

Kreis Lörrach: Keine Neuinfektion meldet der Landkreis Lörrach am Sonntag, 4. Juli. Seit Beginn der Pandemie haben sich nachweislich 9926 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Davon gelten 9608 mittlerweile wieder als genesen (+4). Die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 21 (-4). Derzeit befinden sich noch vier Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises (unverändert). Weiterhin muss keine Person intensivmedizinische betreut werden. 297 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 1,3.

Kreis Waldshut: Das Landratsamt Waldshut veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen nicht mehr täglich, meldet sie aber an das Landesgesundheitsamt und das Robert-Koch-Institut (RKI). Das RKI weist am 4. Juli für den Landkreis Waldshut eine 7-Tages-Inzidenz von 2,3 aus.

Kanton Basel-Stadt: 5 Neuinfektionen gibt es am Sonntag, 4. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.982 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 35 aktive Fälle in Isolation (+4), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.742 (+1). Für 45 Kontaktpersonen (+7) und 105 Reiserückkehrer (+16) wurde eine Quarantäne angeordnet. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Samstag, 3. Juli:

Kreis Lörrach: Keine Neuinfektion meldet der Landkreis Lörrach am Samstag, 4. Juli. Seit Beginn der Pandemie haben sich nachweislich 9926 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Davon gelten 9604 mittlerweile wieder als genesen (+1). Die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 25 (-1). Derzeit befinden sich noch vier Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises (unverändert). Weiterhin muss keine Person intensivmedizinische betreut werden. 297 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 7 Neuinfektionen gibt es am Samstag, 3. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.977 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 31 aktive Fälle in Isolation (+3), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.741 (+4). Für 38 Kontaktpersonen (+12) und 89 Reiserückkehrer (-12) wurde eine Quarantäne angeordnet. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Freitag, 2. Juli:

Kreis Lörrach: Heute wurde dem Gesundheitsamt keine Neuinfektion gemeldet. Die 7-Tages-Inzidenz bleibt damit bei 1,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Zuletzt lag die Inzidenz im Landkreis Ende Juli 2020, also vor rund einem Jahr, auf diesem Niveau. Derzeit befinden sich noch vier Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises (-1). Weiterhin befindet sich keine Person in intensivmedizinischer Behandlung. Zwei weitere Personen wurden aus der Quarantäne entlassen, die Zahl der aktiven Fälle sinkt damit auf 26. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 9.926 Menschen aus dem Landkreis nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert, von denen 9.603 wieder als genesen gelten. Seit Beginn der Pandemie sind 297 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Kreis Waldshut: Das Landratsamt Waldshut veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen nicht mehr täglich, meldet sie aber an das Landesgesundheitsamt und das Robert-Koch-Institut (RKI). Das RKI weist am 2. Juli für den Landkreis Waldshut eine 7-Tages-Inzidenz von 1,8 aus.

Kanton Basel-Landschaft: 3 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 2. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 1. Juli haben sich 18.230 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit muss in den Krankenhäusern ein Corona-Patient behandelt werden (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Erneut 2 Neuinfektionen gibt es am Freitag, 2. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.970 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 28 aktive Fälle in Isolation (+1), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.737 (+1). Für 26 Kontaktpersonen (+3) und 101 Reiserückkehrer (+4) wurde eine Quarantäne angeordnet. Unverändert ist die Lage in den Krankenhäusern, dort werden aktuell 9 Corona-Patienten behandelt (+1), davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Impfung von Kindern: „Wir wollen die Schulen nicht wieder schließen“: Eine Impfärztin vom Hochrhein spricht sich für die Corona-Impfung von Kindern aus. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Kanton Schaffhausen: Acht Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 2. Juli. Damit werden nun 4818 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 17 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+5). Derzeit wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt (-1). Für 17 Kontaktpersonen (+4) und 4 Reiserückkehrer (-1) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Donnerstag, 1. Juli:

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 25. Juni haben sich 7 Personen im Landkreis Waldshut neu mit Covid-19 infiziert. Stand Donnerstag, 1. Juli, gibt es im Landkreis Waldshut 7761 bestätigte Corona-Fälle, 7524 Genesene (+11) und 12 aktive Infektionen (-4). Unverändert ist die Zahl der Todesfälle (225).
Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 4,7 (unverändert).
Das Landesgesundheitsamt
gibt für den Landkreis am 30. Juni eine 7-Tage-Inzidenz von 0,6 an.

12 aktive Fälle in acht Kommunen gibt es am Donnerstag, 1. Juli, im Landkreis Waldshut.
12 aktive Fälle in acht Kommunen gibt es am Donnerstag, 1. Juli, im Landkreis Waldshut. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kreis Lörrach: Dem Gesundheitsamt Lörrach wurde am Donnerstag, 1. Juli, eine Neuinfektion gemeldet. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 9926 Menschen aus dem Landkreis nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert, von denen 9601 wieder als genesen gelten (+9). Die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 28 (-7). Derzeit befinden sich noch fünf Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises, weiterhin befindet sich keine Person in intensivmedizinischer Behandlung. 297 Personen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.
Die
7-Tages-Inzidenz sinkt weiter auf 1,7 (Vortag: 3,1)

Impfen Kreis Lörrach: Am Mittwoch wurden im Kreisimpfzentrum 810 Impfungen durchgeführt. Insgesamt wurden im Kreisimpfzentrum und durch die Mobilen Impfteams somit rund 88.600 Impfungen verabreicht,
davon rund 53.800 Erstimpfungen.

Besuch in Pflegeheimen und Krankenhäusern: Das deutlich abgeflaute Infektionsgeschehen erlaubt wieder mehr Normalität in Alten- und Pflegeheimen sowie die Krankenhäusern. Wie das Sozial- und Gesundheitsministerium informiert, wurde die Corona-Verordnung für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen angepasst. Seit 1. Juli gelten in Pflegeheimen und besonderen Wohnformen für Menschen mit Behinderungen in Stadt- und Landkreisen mit der Inzidenzstufe 1 – also bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von höchstens 10 – keine gesonderten Beschränkungen der Besucherzahlen mehr. Zudem entfällt in der Inzidenzstufe 1 in Pflegeheimen die bisherige Testpflicht für Besucher. Auch in Krankenhäusern entfällt bei einer Inzidenz von höchstens 10 die regelmäßige Besuchertestung. Der Nachweis über einen negativen Covid-19 Schnelltest ist dann nicht mehr erforderlich. Stattdessen werde auf anlassbezogene Testungen gesetzt. In beiden Landkreisen gilt aktuell die Inzidenzstufe 1 – seit 28. Juni in Waldshut und seit 30. Juni in Lörrach.

Kanton Aargau: Im Kanton Aargau ist eine weitere Person an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, womit die Zahl der Todesfälle auf 604 steigt. 9 Neuinfektionen wurden am Donnerstag, 1. Juli, für den Vortag gemeldet. Stand 30. Juni wurde das Virus bisher bei 47.836 Aargauern nachgewiesen. Als genesen gelten inzwischen 47.025 Personen (+15). In den Krankenhäusern werden noch 3 Personen behandelt (-2), davon 1 auf Intensivstationen (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 6 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 1. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 30. Juni haben sich 18.227 Bewohner nachweislich mit Covid-193 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit muss in den Krankenhäusern ein Corona-Patient behandelt werden (unverändert). 119 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 2 Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 1. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.968 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 27 aktive Fälle in Isolation (+2), die Zahl der Genesenen liegt unverändert bei 12.736. Für 23 Kontaktpersonen (-6) und 97 Reiserückkehrer (-5) wurde eine Quarantäne angeordnet. Unverändert ist die Lage in den Krankenhäusern, dort werden aktuell 8 Corona-Patienten behandelt, davon 3 auf Intensivstationen. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: Eine Neuinfektion meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 1. Juli. Damit werden nun 4810 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (unverändert). Ein Infizierter muss intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). Für 13 Kontaktpersonen (-4) und 5 Reiserückkehrer (-5) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert). 44.022 Personen wurden mittlerweile das erste Mal geimpft (+190), 30.012 haben auch die zweite Dosis erhalten (+509).

Die Entwicklungen vom 25. Mai bis 30. Juni zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklung vom 1. bis 24. Mai zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 7. bis 30. April zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 3. März bis 6. April zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 3. Februar bis 2. März zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 9. Januar 2021 bis 3. Februar zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 19. Dezember 2020 bis 8. Januar 2021 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 24. November bis 18. Dezember 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 6. November bis 23. November 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 24. Oktober bis 5. November 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 5. Oktober bis 23. Oktober 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 12. September bis 4. Oktober 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 15. August bis 11. September 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklung von 25. Juli bis 14. August 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 9. bis 24. Juli 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 21. Juni bis 8. Juli 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 4. bis 20. Juni 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 16. Mai bis 3. Juni 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 1. bis 15. Mai 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 16. bis 30. April 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 1. bis 15. April 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen bis einschließlich 31. März 2020:

Das könnte Sie auch interessieren