Dienstag, 28. September:

Kreis Lörrach: Mit 15 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.203 Laut Dashboard des Landkreises gelten am Dienstag, 28. September, 10.676 Personen als genesen (+37), aktuell gibt es 222 aktive Fälle (-22). In den Krankenhäusern müssen 11 Infizierte behandelt werden (-4), davon 2 Personen auf der Intensivstation (-3). 305 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 60,7 (Vortag: 62,5)

Kanton Basel-Landschaft: 44 Neuinfektionen wurden am Dienstag, 28. September, für den Vortag registriert. Zum Stichtag 27. September haben sich 22.665 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. 9 Corona-Patienten werden in Krankenhäusern behandelt (+1), davon einer auf einer Intensivstation (unverändert). Im Kanton Basel-Landschaft sind seit Pandemiebeginn 227 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 89 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 28. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 27. September nun 58.920 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 56.620 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 38) als genesen an (+1450 gegenüber der Vorwoche). 53 Covid-Patienten müssen in Krankenhäusern behandelt werden (+1), davon 25 auf einer Intensivstation (+2). 726 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 38, +3).

Kanton Basel-Stadt: Am 28. September wurde im Kanton Basel-Stadt ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. 15 neue Corona-Infektionen wurden verzeichnet, damit wurden inzwischen 16.106 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 211 aktive Fälle in Isolation (-8), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.682 (+22). In den Krankenhäusern werden aktuell 25 Corona-Patienten behandelt (-3), davon 11 auf Intensivstationen (unverändert). Für 159 Kontaktpersonen (-11) wurde eine Quarantäne angeordnet. 213 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (+1).

Kreisimpfzentren schließen: Die Kreisimpfzentren schließen zum Ende des Monats. In Tiengen sind Impfungen noch bis 29. September möglich, in Lörrach bis 30. September. Wie viele Menschen bisher geimpft wurden und wann mit dem Rückbau der Stadthalle Tiengen und der Hallen-Konstruktion in Lörrach begonnen wird, erfahren Sie hier.

Kanton Schaffhausen: 7 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 28. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 27. September bei 6134. 77 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-5). Derzeit müsssen 5 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+4). Für 77 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-15). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 28. September bei 36,8 (Vortag: 33,9).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 28. September bei 61,6 (Vortag: 62,1).

Montag, 27. September:

Kreis Lörrach: Mit einer Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.188. Laut Dashboard des Landkreises gelten am Montag, 27. September, 10.639 Personen als genesen (+17), aktuell gibt es 244 aktive Fälle (-16). In den Krankenhäusern müssen 15 Infizierte behandelt werden (+1), davon 5 Personen auf der Intensivstation (+1). 305 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 62,5 (Vortag: 60,3)

Kreis Waldshut: 37 Neuinfektionen verzeichnet das Gesundheitsamt Waldshut seit der letzten Meldung am 23. September. Damit wurden bisher 8762 Personen positiv auf Sars-Cov-2 getestet. Stand Montag, 27. September, gelten 8347 Personen als genesen (+64), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 181 (-27). In zwei Fällen handelt es sich um Pflegepersonal von Alten- und Pflegeheimen. Zurzeit befinden sich fünf Personen in stationärer Behandlung in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises. Keine Person befindet sich in intensivmedizinischer Betreuung. Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz beträgt 2,1 und die Zahl der belegten Intensivbetten liegt bei 189.
Die
7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratamt bei 50,9. Das Landesgesundheitsamt gibt für den Landkreis am 27. September eine 7-Tage-Inzidenz von 33,9 an.

Am Montag, 27. September, gibt es im Landkreis Waldshut 181 aktive Fälle.
Am Montag, 27. September, gibt es im Landkreis Waldshut 181 aktive Fälle. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Basel-Landschaft: Eine weitere Person ist im Kanton Basel-Landschaft im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Damit werden jetzt 227 Todesfälle gezählt. 16 Neuinfektionen wurden am Montag, 27. September, für den Vortag registriert. Zum Stichtag 26. September haben sich 22.621 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. 8 Corona-Patienten werden in Krankenhäusern behandelt (+1), davon einer auf einer Intensivstation (+1).

Kanton Aargau: 240 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 27. September, über das Wochenende (Freitag, 24. September: 106, Samstag, 25. September: 73, Sonntag, 26. September: 41). Damit werden zum Stichtag 26. September nun 58.831 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 56.620 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 38) als genesen an (+1450 gegenüber der Vorwoche). 52 Covid-Patienten müssen in Krankenhäusern behandelt werden (+1), davon 23 auf einer Intensivstation (+1). 726 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 38, +3).

Kanton Basel-Stadt: Am 27. September wurden im Kanton Basel-Stadt 6 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 16.091 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 219 aktive Fälle in Isolation (-16), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.660 (+22). In den Krankenhäusern werden aktuell 28 Corona-Patienten behandelt (+2), davon 11 auf Intensivstationne (unverändert). Für 170 Kontaktpersonen (-15) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 3 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 27. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 26. September bei 6127. 82 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-8). Derzeit muss 1 Covid-Patient in Spitälern behandelt werden (-1). Für 93 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-7). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 27. September bei 33,9 (Vortag: 33,9).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 27. September bei 62,1 (Vortag: 59,9).

Sonntag, 26. September:

Kreis Lörrach: Mit 11 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.187. Laut Dashboard des Landkreises gelten am Sonntag, 26. September, 10.622 Personen als genesen (+20), aktuell gibt es 260 aktive Fälle (-9). In den Krankenhäusern müssen 14 Infizierte behandelt werden (+1), davon 4 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 305 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 62,5 (Vortag: 60,3)

Einreise in die Schweiz: Wer in die Schweiz reisen will oder als Schweizer aus dem Urlaub zurückkommt, muss sich anmelden. Wer außerdem nicht geimpft oder genesen ist, muss zwei negative Corona-Testergebnisse vorweisen. Ausgenommen von den Vorgaben sind unter anderem Grenzgänger – aber nicht nur sie. Hier finden Sie Informationen zu Kontrollen an den Grenzen.

Kanton Basel-Stadt: Am 26. September wurden im Kanton Basel-Stadt 14 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 16.085 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 235 aktive Fälle in Isolation (-2), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.638 (+16). Für 185 Kontaktpersonen (-16) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 26. September bei 33,9.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 26. September bei 59,9.

Samstag, 25. September:

Kreis Lörrach: Mit 23 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.176. Laut Dashboard des Landkreises gelten am Samstag, 25. September, 10.602 Personen als genesen (+32), aktuell gibt es 269 aktive Fälle (-9). In den Krankenhäusern müssen 13 Infizierte behandelt werden (+3), davon 4 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 305 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 60,3 (Vortag: 61,6)

Kanton Basel-Stadt: Am 25. September wurden im Kanton Basel-Stadt 17 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 16.071 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 237 aktive Fälle in Isolation (+8), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.622 (+9). Für 201 Kontaktpersonen (-14) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Testen in Schulen: Seit der Corona-Testpflicht beklagen die Lehrer der Schulen den hohen zeitlichen Aufwand zu Lasten des Unterrichts. Ein neuer Pooltest soll jetzt Abhilfe schaffen. Die Werner-Kirchhofer-Realschule in Bad Säckingen ist die Pilotschule im Landkreis Waldshut, die den Pooltest zum ersten Mal durchgeführt hat. Wie der Text funktioniert, erfahren Sie hier.

Freitag, 24. September:

Kreis Lörrach: Mit 13 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.153. Laut Dashboard des Landkreises gelten am Freitag, 24. September, 10.570 Personen als genesen (+20), aktuell gibt es 278 aktive Fälle (-7). In den Krankenhäusern müssen 10 Infizierte behandelt werden (+1), davon 4 Personen auf der Intensivstation (+1). 305 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 61,6 (Vortag: 65,5)

Kanton Aargau: 107 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 24. September. Damit werden zum Stichtag 23. September nun 58.611 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 55.170 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 37) als genesen an (+1755 gegenüber der Vorwoche). 51 Covid-Patienten müssen in Krankenhäusern behandelt werden (-2), davon 22 auf einer Intensivstation (+1). 722 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 37, +1).

Kanton Basel-Landschaft: 33 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 24. September, für den Vortag. Zum Stichtag 23. September haben sich 22.550 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. 10 Corona-Patienten werden in Krankenhäusern behandelt (+2). 226 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am 24. September wurden im Kanton Basel-Stadt 20 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 16.054 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 229 aktive Fälle in Isolation (-37), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.613 (+57). 29 Corona-Patienten werden aktuell in Krankenhäusern behandelt werden (unverändert), davon 12 auf Intensivstationen (-2). Für 215 Kontaktpersonen (+34) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 19 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 24. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 24. September bei 6110. 100 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+1). Derzeit muss 1 Covid-Patient in Spitälern behandelt werden (-1). Für 113 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-7). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Protest bei Impfaktion: Zwei Impfgegner haben am Donnerstag eine Impfaktion an der Rudolf-Eberle-Schule gestört. Unter anderem drohten sie den Helfern körperliche Gewalt an und belästigten Schüler. Zwar ist es bei verbalen Ausfällen geblieben, dennoch schaltete die Schulleitung die Polizei ein.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 24. September bei 47,3 (Vortag: 56,6).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 22. September bei 66,0 (Vortag: 63,4).

Donnerstag, 23. September:

Kreis Waldshut: Eine weitere Person aus dem Kreis Waldshut hat ihr Leben in der Pandemie verloren. Wie das Landratsamt Waldshut informiert, handelt es sich um eine über 60-jährige Person. Damit sind bisher 234 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Seit der letzten Meldung am 20. September wurden dem Gesundheitsamt 45 Neuinfektionen gemeldet. Stand Donnerstag, 23. September, gibt es somit 8725 bestätigte Corona-Fälle, 8283 Genesene (+35) und 208 aktive Fälle (+9). Bei einem Fall handelt es sich um einen Bewohner und in zwei Fällen um Pflegepersonal von Alten- und Pflegeheimen. Zurzeit befinden sich neun Personen in stationärer Behandlung in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 49,7. Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 22. September eine 7-Tage-Inzidenz von 56,6 an.
Die landesweite Hospitalisierungsrate beträgt 1,99 und die Zahl der belegten Intensivbetten liegt bei 202.

Am Donnerstag, 23. September, gibt es im Kreis Waldshut 208 aktive Corona-Infektionen.
Am Donnerstag, 23. September, gibt es im Kreis Waldshut 208 aktive Corona-Infektionen. | Bild: Landratsamt Waldshut

Infektionen und Impfungen: In den vergangenen 14 Tagen wurden im Kreis Waldshut 268 Neuinfektionen registriert. Darunter waren laut Landratsamt 51 Personen vollständig geimpft. Mit steigenden Impfquoten steige auch die absolute Zahl an Impfdurchbrüchen. Derzeit sind nach Angaben des Landes Baden-Württemberg rund 58,5 Prozent der Landkreisbevölkerung vollständig geimpft, wobei die tatsächliche Zahl höher liegen dürfte, weil viele Grenzgänger in der Schweiz geimpft wurden und somit vom Land Baden-Württemberg nicht erfasst werden. Legt man jedoch die Impfzahlen des Landes zugrunde, ergeben sich für den Landkreis Waldshut die folgenden Inzidenzen: In der Gesamtbevölkerung: 49,7, unter den Ungeimpften: 152,8, unter den Geimpften: 25,4. Die Krankheitsverläufe bei geimpften Personen sind laut Landratsamt überwiegend asymptomatisch oder mild. Keine geimpfte Person musste aufgrund einer Covid-19-Infektion hospitalisiert werden.

Kreis Lörrach: Mit 33 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.140. Laut Mitteilung des Landkreises gelten am Donnerstag, 23. September, 10.550 Personen als genesen (+27), aktuell gibt es 285 aktive Fälle (+6). In den Krankenhäusern müssen 9 Infizierte behandelt werden (-2), davon 3 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 305 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 65,5 (Vortag: 62,9)

Kanton Basel-Stadt: Am 23. September wurden im Kanton Basel-Stadt 31 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 16.034 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 266 aktive Fälle in Isolation (+8), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.556 (+23). 29 Corona-Patienten werden aktuell in Krankenhäusern behandelt werden (-3), davon 14 auf Intensivstationen (unverändert). Für 181 Kontaktpersonen (-27) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 29 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 23. September, für den Vortag. Zum Stichtag 22. September haben sich 22.482 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. 8 Corona-Patienten werden in Krankenhäusern behandelt (+3). 226 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 91 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 23. September. Damit werden zum Stichtag 21. September nun 58.506 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 55.170 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 37) als genesen an (+1755 gegenüber der Vorwoche). 53 Covid-Patienten müssen in Krankenhäusern behandelt werden (-2), davon 21 auf einer Intensivstation (unverändert). 722 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 37, +1).

Kanton Schaffhausen: 18 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 23. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 22. September bei 6091. 99 Personen befinden sich aktuell in Isolation (unverändert). Derzeit müssen 2 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 120 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (+23). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 23. September bei 56,6 (Vortag: 67,7).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 22. September bei 63,4 (Vortag: 69,5 ).

Mittwoch, 22. September:

Dritte Impfung: Beim Auffrischungs-Impftermin gegen Covid-19 im Seniorenzentrum in Wutöschingen gab es eine hohe Quote bei Bewohnern und Mitarbeitern. Wir waren beim dritten Impftermin dabei.

Kreis Lörrach: Mit 43 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.107. Laut Mitteilung des Landkreises gelten am Mittwoch, 22. September, 10.523 Personen als genesen (+17), aktuell gibt es 279 aktive Fälle (+26). In den Krankenhäusern müssen 11 Infizierte behandelt werden (-1), davon 3 Personen auf der Intensivstation (+1).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 62,9 (Vortag: 68,6)

Kanton Basel-Stadt: Am 22. September wurden im Kanton Basel-Stadt 16 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 16.003 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 258 aktive Fälle in Isolation (+6), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.533 (+10). 32 Corona-Patienten werden aktuell in Krankenhäusern behandelt werden (-3), davon 14 auf Intensivstationen (+1). Für 208 Kontaktpersonen (+7) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 26 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 22. September, für den Vortag. Zum Stichtag 21. September haben sich 22.465 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. 5 Corona-Patienten werden in Krankenhäusern behandelt (unverändert), keiner in intensivmedizinischer Betreuung. (-2). 226 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 131 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 22. September. Damit werden zum Stichtag 21. September nun 58.415 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 55.170 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 37) als genesen an (+1755 gegenüber der Vorwoche). Die Lage in den Spitälern entspannt sich leicht, dort müssen 56 Covid-Patienten behandelt werden (-12), davon 21 auf einer Intensivstation (-3). 722 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 37, +1).

Kanton Schaffhausen: 9 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 23. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 21. September bei 6073. 99 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-4). Derzeit müssen 3 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-3). Für 97 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-7). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 22. September bei 67,7 (Vortag: 82,3).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 22. September bei 69,5 (Vortag: 76,9).

Dienstag, 21. September:

Start in das Corona-Schuljahr: Die Schulen in Waldshut-Tiengen sind gut in das Corona-Jahr gestartet. Die Eltern würden die Corona-Maßnahmen gut annehmen und die Kinder hätten sich an die Masken gewöhnt, sagen die Rektoren einiger Schulen in Waldshut-Tiengen.

Kreis Lörrach: Mit 18 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.064. Laut Dashboard des Landkreises gelten am Dienstag, 21. September, 10.506 Personen als genesen (+25), aktuell gibt es 253 aktive Fälle (-7). In den Krankenhäusern müssen 12 Infizierte behandelt werden (-1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 68,6 (Vortag: 76)

Kanton Basel-Stadt: Am 21. September wurden im Kanton Basel-Stadt 16 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.987 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 252 aktive Fälle in Isolation (-17), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.513 (+23). 35 Corona-Patienten werden aktuell in Krankenhäusern behandelt werden (+1), davon 13 auf Intensivstationen (+1). Für 201 Kontaktpersonen (-31) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 36 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 21. September, für den Vortag. Zum Stichtag 20. September haben sich 22.437 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Die Lage in den Krankenhäusern hat sich entspant, dort werden noch 5 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-8), davon 2 auf einer Intensivstation (unverändert). 226 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 70 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 21. September. Damit werden zum Stichtag 20. September nun 58.284 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 55.170 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 37) als genesen an (+1755 gegenüber der Vorwoche). In den Spitälern müssen 72 Covid-Patienten behandelt werden (-4), davon 24 auf einer Intensivstation (unverändert). 722 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 37, +1).

Kanton Schaffhausen: 10 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 22. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 20. September bei 6064. 103 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-19). Derzeit müssen 6 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 104 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-9). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 20. September bei 82,3 (Vortag: 93,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 20. September bei 76,9 (Vortag: 76,5).

Montag, 20. September:

Kreisimpfzentrum: Das Kreisimpfzentrum Tiengen (KIZ) wird zum letzten Mal am 29. September geöffnet sein. Wie alle Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg wird auch das KIZ in der Tiengener Stadthalle Ende September geschlossen. An den letzten beiden Betriebstagen werden zusätzliche Öffnungszeiten angeboten, informiert das Landratsamt. Am Dienstag und Mittwoch, 28. und 29. September, können Impfinteressierte jeweils zwischen 8 und 12 Uhr sowie 12.30 bis 20 Uhr eine Corona-Schutzimpfung erhalten. Im Internet (www.terminland.de/landkreis-waldshut/) oder unter der Telefonnummer 07751/86 51 51 kann ein Termin vereinbart werden, um Wartezeiten vor der Stadthalle zu vermeiden. Ein Termin ist aber nicht zwingend notwendig.

Kreis Waldshut: Im Landkreis Waldshut gibt es einen weiteren Todesfall zu beklagen. Laut Landratsamt handelt es sich um eine über 90-jährige Person. Die Zahl der an oder mit Covid-19 verstorbenen Menschen steigt somit auf 233. Seit der letzten Meldung am 16. September sind 54 Neuinfektionen zu verzeichnen. Damit werden jetzt 8680 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 8248 Personen gelten mittlerweile als genesen (plus 62). Insgesamt gibt es aktuell 199 aktive Fälle im Landkreis (-9). Bei einem Fall handelt es sich um einen Bewohner und in drei Fällen um Pflegepersonal von Alten- und Pflegeheimen. Zurzeit befinden sich zehn Personen in stationärer Behandlung in Kliniken, davon eine Person in intensivmedizinischer Betreuung.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 85,4. Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 19. September eine 7-Tage-Inzidenz von 92,2 an.
Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz beträgt 1,83 und die Zahl der belegten Intensivbetten liegt bei 208.

Im Kreis Waldshut gibt es am Montag, 20. September, 199 aktive Corona-Fälle.
Im Kreis Waldshut gibt es am Montag, 20. September, 199 aktive Corona-Fälle. | Bild: Landkreis Walsdhut

Kreis Lörrach: Mit 2 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.046. Laut Dashboard des Landkreises gelten am Montag, 20. September, 10.481 Personen als genesen (+19), aktuell gibt es 260 aktive Fälle (-16). In den Krankenhäusern müssen 11 Infizierte behandelt werden (-1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (-1).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 76 (Vortag: 75,6)

Kanton Basel-Stadt: Am 20. September wurden im Kanton Basel-Stadt 7 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.971 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 269 aktive Fälle in Isolation (-42), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.490 (+49). 34 Corona-Patienten werden aktuell in Krankenhäusern behandelt werden (+1), davon 12 auf Intensivstationen (-1). Für 232 Kontaktpersonen (-9) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 19 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 20. September, für den Vortag. Zum Stichtag 19. September haben sich 22.398 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 13 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-2), davon 2 auf einer Intensivstation (+1). 226 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 276 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 20. September, über das Wochenende (Freitag, 17. September: 130, Samstag, 18. September: 85, Sonntag, 19. September: 51). Damit werden zum Stichtag 19. September nun 58.214 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 55.170 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 37) als genesen an (+1755 gegenüber der Vorwoche). In den Spitälern müssen 76 Covid-Patienten behandelt werden (-8), davon 24 auf einer Intensivstation (-2). 722 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 37, +1).

Kanton Schaffhausen: 16 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 17. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 16. September bei 6022. 147 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-22). Derzeit müssen 6 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 137 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (+18). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Drittimpfungen: Rund 600 Menschen im Kreis Waldshut haben ihren Impfschutz gegen das Coronavirus aufgefrischt. Ein Blick auf die Zahlen.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 20. September bei 93,4 (Vortag: 85,8).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 20. September bei 76,5 (Vortag: 79,5).

Sonntag, 19. September:

Kreis Lörrach: Mit 6 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.044. Laut Dashboard des Landkreises gelten am Sonntag, 19. September, 10.462 Personen als genesen (+25), aktuell gibt es 277 aktive Fälle (-19). In den Krankenhäusern müssen 10 Infizierte behandelt werden (+1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (-1).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 75,6 (Vortag: 79,1)

Kanton Basel-Stadt: Am 19. September wurden im Kanton Basel-Stadt 18 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.964 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 311 aktive Fälle in Isolation (-28), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.441 (+46). Für 241 Kontaktpersonen (-31) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 19. September bei 85,8.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 19. September bei 79,5).

Samstag, 18. September:

Grenzübertritt: Ab 20. September gilt für die Einreise in die Schweiz die 3G-Regel. Wer nicht bereits von Corona genesen oder gegen das Virus geimpft ist, muss sich künftig zweimal testen – vor der Einreise und wenige Tage danach. Es gibt allerdings Ausnahmen. Hier erfahren Menschen aus dem Grenzgebiet, was sie jetzt beachte müssen.

Kreis Lörrach: Im Kreis Lörrach ist eine weitere Person im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Damit werden jetzt 305 Todesfälle gezählt. Mit 26 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.038. Laut Dashboard des Landkreises gelten am Samstag, 18. September, 10.437 Personen als genesen (+18), aktuell gibt es 296 aktive Fälle (+7). In den Krankenhäusern müssen 9 Infizierte behandelt werden (-4), davon 3 Personen auf der Intensivstation (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 79,1 (Vortag: 73,9)

Kanton Basel-Stadt: Am 18. September wurden im Kanton Basel-Stadt 21 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.946 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 339 aktive Fälle in Isolation (-30), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.395 (+51). Für 272 Kontaktpersonen (-8) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Freitag, 17. September:

Kreis Lörrach: Mit 22 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Lörrach auf 11.012. Laut Dashboard des Landkreises gelten am Freitag, 17. September, 10.419 Personen als genesen (+23), aktuell gibt es 289 aktive Fälle (-1). In den Krankenhäusern müssen 13 Infizierte behandelt werden (+1), davon 3 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 304 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren.
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 73,9 (Vortag: 77,8)

Kanton Basel-Landschaft: 29 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 17. September, für den Vortag. Zum Stichtag 16. September haben sich 22.291 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 15 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+1), davon einer auf einer Intensivstation (-1). 226 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 109 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 17. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 16. September nun 57.948 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 53.415 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 36) als genesen an (+1815 gegenüber der Vorwoche). In den Spitälern müssen 84 Covid-Patienten behandelt werden (-2), davon 26 auf einer Intensivstation (unverändert). 720 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 36, +2).

Kanton Basel-Stadt: Am 17. September wurden im Kanton Basel-Stadt 30 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.925 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 369 aktive Fälle in Isolation (-16), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.344 (+46). In den Krankenhäusern müssen derzeit 28 Infizierte behandelt werden (+2), davon 16 auf Intensivstationen (+2). Für 280 Kontaktpersonen (+21) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 16 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 17. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 16. September bei 6022. 147 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-22). Derzeit müssen 6 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 137 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (+18). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 17. September bei 81,8 (Vortag: 73,0).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 17. September bei 74,7 (Vortag: 77,8).

Donnerstag, 16. September:

Kreis Waldshut: Im Landkreis Waldshut haben zwei weitere Menschen ihr Leben in der Pandemie verloren. Es handelt sich laut Landratsamt um eine über 90-jährige Person und um eine über 95-jährige Person. Damit werden jetzt 232 Todesfälle gezählt. Seit der letzten Meldung am 13. September wurden dem Gesundheitsamt 96 Neuinfektionen gemeldet. Bisher wurden somit 8186 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 208 (minus 47), als genesen gelten inzwischen 8186 Personen (plus 141). Bei drei Fällen handelt es sich um Pflegepersonal von Alten- und Pflegeheimen. Aktuelle Infektionen von Heimbewohnern gibt es keine. Zurzeit befinden sich zehn Personen in stationärer Behandlung in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises. Eine Person befindet sich in intensivmedizinischer Betreuung.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt wie bei der letzten Meldung bei 87,1.

Kreis Lörrach: Einen weiteren Todesfall meldet der Landkreis Lörrach am Donnerstag, 16. September, im Corona-Dashboard. Damit werden nun 304 Todesfälle gezählt. Mit 27 Neuinfektionen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen auf 10.990. 10.396 Personen gelten mittlerweile als genesen (+27), aktuell gibt es 290 aktive Fälle (-3). In den Krankenhäusern müssen 12 Infizierte behandelt werden (+1), davon 3 Personen auf der Intensivstation (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 73,9 (Vortag: 77,8)

Kanton Basel-Landschaft: 39 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 16. September, für den Vortag. Zum Stichtag 15. September haben sich 22.254 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 14 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-1), davon 2 auf Intensivstationen (+-). 226 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Impfbus auf dem Schulhof: Bei seiner September-Tour macht der Impfbus des Landkreises auch an elf Schulen Halt. Erste Station war die Fürstabt-Gerbert-Schule in St. Blasien. Dort ließen sich zwölf Schüler gegen das Coronavirus impfen.

Kanton Aargau: 156 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 16. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 15. September nun 57.839 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 53.415 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 36) als genesen an (+1815 gegenüber der Vorwoche). In den Spitälern müssen 86 Covid-Patienten behandelt werden (-1), davon 26 auf einer Intensivstation (unverändert). 720 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 36, +2).

Kanton Basel-Stadt: Am 16. September wurden im Kanton Basel-Stadt 36 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.895 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 385 aktive Fälle in Isolation (+3), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.298 (+33). In den Krankenhäusern müssen derzeit 26 Infizierte behandelt werden (+1), davon 14 auf Intensivstationen (unverändert). Für 259 Kontaktpersonen (+15) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 24 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 16. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 15. September bei 6006. 169 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+7). Derzeit müssen 7 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 119 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-4). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 16. September bei 73,0 (Vortag: 66,6).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 16. September bei 77,8 (Vortag: 67,3).

Mittwoch, 15. September:

Kreis Lörrach: 56 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Mittwoch, 15. September, im Corona-Dashboard. Damit werden 10.963 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 10.3367Personen gelten mittlerweile als genesen (+30), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 293 (+26). In den Krankenhäusern entspannt sich die Lage etwas, dort müssen 11 Infizierte behandelt werden (-2), davon 3 Personen auf der Intensivstation (-1). 303 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 77,8 (Vortag: 67,7)

Kanton Basel-Landschaft: 50 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 15. September, für den Vortag. Zum Stichtag 14. September haben sich 22.205 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 15 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+3), davon 3 auf Intensivstationen (+1). 226 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 163 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 15. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 14. September nun 57.682 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 53.415 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 36) als genesen an (+1815 gegenüber der Vorwoche). In den Spitälern müssen 87 Covid-Patienten behandelt werden (-1), davon 26 auf einer Intensivstation (-1). 720 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 36, +2).

Kanton Basel-Stadt: Am 15. September wurden im Kanton Basel-Stadt 29 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.859 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 382 aktive Fälle in Isolation (-4), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.265 (+33). In den Krankenhäusern müssen derzeit 25 Infizierte behandelt werden (-4), davon 12 auf Intensivstationen (unverändert). Für 244 Kontaktpersonen (-24) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 19 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 15. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 14. September bei 5982. 162 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-17). Derzeit müssen 7 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-2). Für 123 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-10). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 15. September bei 66,6 (Vortag: 77,1).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 15. September bei 67,3 (Vortag: 67,7).

Dienstag, 14. September:

Kreis Lörrach: 35 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Dienstag, 14. September, im Corona-Dashboard. Damit werden 10.907 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 10.337 Personen gelten mittlerweile als genesen (+27), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 267 (+8). In den Krankenhäusern entspannt sich die Lage etwas, dort müssen 13 Infizierte behandelt werden (-5), davon 4 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 303 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
7-Tages-Inzidenz
































































: 67,7 (Vortag: 67,3)

Kanton Aargau: 122 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 14. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 13. September nun 57.519 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 53.415 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 36) als genesen an (+1815 gegenüber der Vorwoche). Die Zahl der Covid-Patienten in den Spitälern ist wieder stark gestiegen, dort müssen 88 Personen behandelt werden (unverändert), davon 27 auf einer Intensivstation (+3). 720 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 36, +2).

Kanton Basel-Landschaft: 64 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 13. September, für den Vortag. Zum Stichtag 12. September haben sich 22.145 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 12 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (unverändert), davon 2 auf Intensivstationen (-2). 226 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am 14. September wurden im Kanton Basel-Stadt 34 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.830 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 386 aktive Fälle in Isolation (-13), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.232 (+47). In den Krankenhäusern müssen derzeit 29 Infizierte behandelt werden (+1), davon 12 auf Intensivstationen (unverändert). Für 268 Kontaktpersonen (-13) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 13 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 14. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 13. September bei 5963. 179 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-16). Derzeit müssen 9 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+1). Für 133 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-32). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 14. September bei 77,1 (Vortag: 79,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 14. September bei 67,7 (Vortag: 69,0).

Montag, 13. September:

Kreis Lörrach: Eine Neuinfektion meldet der Landkreis Lörrach am Montag, 13. September, im dem Corona-Dashboard. Damit werden 10.872 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 10.310 Personen gelten mittlerweile als genesen (+22), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 259 (-21). In den Krankenhäusern müssen 18 Infizierte behandelt werden (unverändert), davon 4 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 303 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
7-Tages-Inzidenz: 67,3 (Vortag: 68,2).

Kreis Waldshut: 57 Neuinfektionen verzeichnet das Gesundheitsamt Waldshut seit der letzten Meldung am 9. September. Damit haben sich laut Landratsamt Waldshut bisher nachweislich 8530 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen steigt auf 8045 (plus 64), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 255 (minus 7). Bei vier Fällen handelt es sich laut Landratsamt um Bewohner und in drei Fällen um Pflegepersonal von Alten- und Pflegeheimen. Zurzeit befinden sich neun Personen in stationärer Behandlung in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises. Eine Person befindet sich in intensivmedizinischer Betreuung. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 230.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 87,1 (9. September: 86,0).
Das Landesgesundheitsamt gibt für den Landkreis am 12. September eine 7-Tage-Inzidenz von 79,5 an.

255 aktive Corona-Fälle gibt es am Montag, 13. September, im Kreis Waldshut.
255 aktive Corona-Fälle gibt es am Montag, 13. September, im Kreis Waldshut. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Aargau: 477 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 13. September, über das Wochenende (Freitag, 10. September: 187, Samstag, 11. September: 175, Sonntag, 12. September: 115). Damit werden zum Stichtag 12. September nun 57.397 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 53.415 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 36) als genesen an (+1815 gegenüber der Vorwoche). In den Spitälern müssen 77 Corona-Patienten behandelt werden (unverändert), davon 25 auf einer Intensivstation (-2). 720 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 36, +2).

Kanton Basel-Landschaft: 27 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 13. September, für den Vortag. Zum Stichtag 12. September haben sich 22.081 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 12 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (12), davon 4 auf Intensivstationen (-1). 226 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am 13. September wurden im Kanton Basel-Stadt 17 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.796 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 399 aktive Fälle in Isolation (-30), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.185 (+47). In den Krankenhäusern müssen derzeit 28 Infizierte behandelt werden (-2), davon 12 auf Intensivstationen (unverändert). Für 285 Kontaktpersonen (-27) wurde eine Quarantäne angeordnet. 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 13 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 13. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 12. September bei 5951. 195 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-20). Derzeit müssen 8 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+2). Für 165 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-8). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 13. September bei 79,4.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 13. September bei 69,0.

Sonntag, 12. September:

Kreis Lörrach: 14 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Sonntag, 12. September, auf dem Corona-Dashboard. Damit werden 10.871 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 10.288 Personen gelten mittlerweile als genesen (+17), die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 280 (-3). In den Krankenhäusern müssen 18 Infizierte behandelt werden (unverändert), davon 4 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 303 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
7-Tages-Inzidenz: 68,2 (Vortag: 68,2).

Kanton Basel-Stadt: Am 12. September wurden im Kanton Basel-Stadt 17 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.779 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 429 aktive Fälle in Isolation (-28), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.138 (+45). 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Samstag, 11. September:

Kanton Basel-Stadt: Am 11. September wurden im Kanton Basel-Stadt 58 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.762 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 457 aktive Fälle in Isolation (+17), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.093 (+41). 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Freitag, 10. September:

Kreis Waldshut: Der Impfbus ist auch im September im Kreis Waldshut unterwegs. Eine Übersicht über die mobilen Corona-Impftermine und die Impftermine an den Schulen im Kreis finden Sie hier.

Kreis Lörrach: Einen weiteren Todesfall und 21 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Freitag, 10. September, auf dem Corona-Dashboard. Damit werden 10.842 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 10.245 Personen gelten mittlerweile als genesen (+21), die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 294 (-1). In den Krankenhäusern müssen 16 Infizierte behandelt werden (+2), davon 4 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 303 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (+1).
7-Tages-Inzidenz: 73,0 (Vortag: 74,3).

Kanton Aargau: 189 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 10. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 9. September nun 56.917 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 51.605 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 35) als genesen an. In den Spitälern müssen 77 Corona-Patienten behandelt werden (+2), davon 27 auf einer Intensivstation (unverändert). 716 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 35).

Kanton Basel-Landschaft: 68 Neuinfektionen und einen weiteren Todefalls verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 10. September, für den Vortag. Zum Stichtag 9. September haben sich 21.958 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 17 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+2), davon 4 auf Intensivstationen (unverändert). 225 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (+1).

Kanton Basel-Stadt: Am 10. September wurden im Kanton Basel-Stadt 65 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.704 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 440 aktive Fälle in Isolation (+21), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.052 (+44). 31 Personen werden derzeit im Spital behandelt (-5), davon 14 auf Intensivstationen (-1). 212 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Corona-Fälle: Jeder zehnte aktive Corona-Fall im Landkreis Waldshut entfällt derzeit auf eine der beiden kleinen Gemeinden Herrischried und Todtmoos. Auch Altenpflegeeinrichtungen sind betroffen, noch aber verhindern die Impfungen vom Januar schwerere Verläufe. Unter den Infizierten sind vorwiegend Ungeimpfte. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Kanton Schaffhausen: 21 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 10. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 9. September bei 5882. 240 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-3). Derzeit müssen 6 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+1). Für 205 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-23). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 10. September bei 77,7 (Zahlen vom Vortag liegen nicht vor).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 10. September bei 75,2 (Zahlen vom Vortag liegen nicht vor)

Donnerstag, 9. September:

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung des Landratsamts am 6. September sind 91 Neuinfektionen und 81 genesene Personen zu verzeichnen. Insgesamt gibt es aktuell 262 aktive Fälle im Landkreis. Bei fünf Fällen handelt es sich um Bewohner und in drei Fällen um Pflegepersonal von Alten- und Pflegeheimen. Leider gibt es einen neuen Todesfall in Verbindung mit Covid-19 zu beklagen. Es handelt sich um eine über 90-jährige Person. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie an oder mit Covid-19 verstorbenen Menschen steigt somit auf 230. Zurzeit befinden sich zehn Personen in stationärer Behandlung in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises. Drei Personen befinden sich in intensivmedizinischer Betreuung.
Die
7-Tage-Inzidenz liegt bei 86,0 (06.09.2021: 93,6).
D
as Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 08.09.2021 eine 7-Tage-Inzidenz von 77,7 an.

Aktive Corona-Infektionen und Genesene in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 9. September 2021.
Aktive Corona-Infektionen und Genesene in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 9. September 2021. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kreis Lörrach: 36 Neuinfektion meldet der Landkreis Lörrach am Donnerstag, 9. September, auf dem Corona-Dashboard. Damit werden 10.821 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 10.196 Personen gelten mittlerweile als genesen (+34), die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 295 (+8). In den Krankenhäusern müssen 14 Infizierte behandelt werden (-1), davon 4 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 302 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
7-Tages-Inzidenz: 74,3 (Vortag: 75,6).

Kanton Aargau: 238 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 9. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 8. September nun 56.731 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 51.605 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 35) als genesen an. In den Spitälern müssen 75 Corona-Patienten behandelt werden (+1), davon 27 auf einer Intensivstation (+3). 716 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 35).

Kanton Basel-Landschaft: 84 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 9. September, für den Vortag. Zum Stichtag 8. September haben sich 21.890 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 15 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-2), davon 4 auf Intensivstationen (+1). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am 9. September wurden im Kanton Basel-Stadt 42 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.639 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 419 aktive Fälle in Isolation (+13), die Zahl der Genesenen steigt auf 15.008 (+60). 36 Personen werden derzeit im Spital behandelt (-1), davon 15 auf Intensivstationen (unverändert). 212 Menschen seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 21 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 9. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 8. September bei 5861. 243 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+8). Derzeit müssen 5 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 228 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-10). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Mittwoch, 8. September:

Kreis Lörrach: 33 Neuinfektion meldet der Landkreis Lörrach am Mittwoch, 8. September, auf dem Corona-Dashboard. Damit werden 10.785 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 10.196 Personen gelten mittlerweile als genesen (+34), die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 287 (-1). In den Krankenhäusern müssen 15 Infizierte behandelt werden (+1), davon 4 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 302 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
7-Tages-Inzidenz: 75,6 (Vortag: 80,0).

Kanton Aargau: 301 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 8. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 7. September nun 56.493 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 51.605 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 35) als genesen an. In den Spitälern müssen 74 Corona-Patienten behandelt werden (-2), davon 24 auf einer Intensivstation (-4). 716 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 35).

Kanton Basel-Landschaft: 79 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 8. September, für den Vortag. Zum Stichtag 7. September haben sich 21.806 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 17 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-1), davon 3 auf Intensivstationen (-1). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am Mittwoch, 8. September, verzeichnet der Kanton Basel-Stadt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Coronainfektion. Damit sind nun 212 Menschen seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben. Am 8. September wurden im Kanton Basel-Stadt 65 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.597 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 406 aktive Fälle in Isolation (+4), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.979 (+60). 37 Personen werden derzeit im Spital behandelt, davon 15 auf Intensivstationen.

Kanton Schaffhausen: 40 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 8. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 6. September bei 5840. 235 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+9). Derzeit müssen 5 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 238 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (+1). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 8. September bei 66,6 (Vortag: 82,3).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 8. September bei 80,0 (Vortag: 75,2)

Dienstag, 7. September:

Impfbus: Eine Übersicht über die nächsten Termine im Kreis Waldshut finden Sie hier.

Kreis Lörrach: 34 Neuinfektion meldet der Landkreis Lörrach am Dienstag, 7. September, auf dem Corona-Dashboard. Damit werden 10.752 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 10.162 Personen gelten mittlerweile als genesen (+22), die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 288 (+10). In den Krankenhäusern müssen 14 Infizierte behandelt werden (-3), davon 4 Personen auf der Intensivstation (+2). 302 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
7-Tages-Inzidenz: 80,0 (Vortag: 79,5).

Kanton Aargau: 226 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 7. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 6. September nun 56.191 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 51.605 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 35) als genesen an. In den Spitälern müssen 76 Corona-Patienten behandelt werden (unverändert), davon 28 auf einer Intensivstation (+2). 716 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand KW 34).

Kanton Basel-Landschaft: 96 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 7. September, seit vergangenen Freitag. Zum Stichtag 5. September haben sich 21.727 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 18 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+4), davon 4 auf Intensivstationen (+1). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am Dienstag, 7. September, wurden im Kanton Basel-Stadt 52 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.532 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 402 aktive Fälle in Isolation (-10), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.919 (+62). 211 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 18 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 7. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 6. September bei 5800. 226 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-26). Derzeit müssen 6 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 237 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet. 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 7. September bei 82,3 (Vortag: 97,5).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 7. September bei 75,2 (Vortag: 76,5)

Montag, 6. September:

Kreis Lörrach: Nur 3 Neuinfektion meldet der Landkreis Lörrach am Montag, 6. September, auf dem Corona-Dashboard. Damit werden 10.718 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 10.138 Personen gelten mittlerweile als genesen (+22), die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 278 (-19). In den Krankenhäusern müssen 17 Infizierte behandelt werden (-2), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 302 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
7-Tages-Inzidenz: 79,5 (Vortag: 75,2).

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung des Landratsamts am 2. September 2021 sind 67 Neuinfektionen und 69 genesene Personen zu verzeichnen. Leider gibt es zwei neue Todesfälle in Verbindung mit Covid-19 zu beklagen. Es handelt sich um eine über 50-jährige Person und um eine über 75-jährige Person. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie an oder mit COVID-19 verstorbenen Menschen steigt somit auf 229. Zurzeit befinden sich acht Personen in stationärer Behandlung in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises. Zwei davon befinden sich in intensivmedizinischer Betreuung.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 93,6 (02.09.2021: 96,5).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 05.09.2021 eine 7-Tage-Inzidenz von 97,7 an.

Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Aargau: 642 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 6. September, für die vergangenen drei Tage. Damit werden zum Stichtag 5. September nun 55.965 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 51.605 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 35) als genesen an. In den Spitälern müssen 76 Corona-Patienten behandelt werden (+2), davon 26 auf einer Intensivstation (-1). 716 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (+4).

Kanton Basel-Landschaft: 207 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 6. September, seit vergangenen Freitag. Zum Stichtag 5. September haben sich 21.631 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 14 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+3), davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am Montag, 6. September, wurden im Kanton Basel-Stadt 28 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.480 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 412 aktive Fälle in Isolation, die Zahl der Genesenen steigt auf 14.857. 211 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 30 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 6. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 5. September bei 5782. 252 Personen befinden sich aktuell in Isolation. Derzeit müssen 6 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-2). Für 252 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet. 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 6. September bei 97,5 (Vortag: 91,7).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 6. September bei 76,5 (Vortag: 76,0).

Sonntag, 5. September:

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 5. September bei 91,7 (Vortag: 92,9).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 5. September bei 76,0 (Vortag: 80,0).

Samstag, 4. September:

Impfbus: An diesem Wochenende kommt der Impfbus nach St. Blasien an den Busparkplatz beim Dom (4. September, 11 bis 15 Uhr) sowie zum Naturparkmarkt in Grafenhausen (5. September, 11 bis 15 Uhr).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 4. September bei 92,9 (Vortag: 87,0).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 4. September bei 80,0 (Vortag: 76,5). Auf dem Dashboard des Landkreises wird ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gezählt. Es handelt sich laut Landratsamt um eine über 70-jährige Person. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 302 Personen im Landkreis Lörrach im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.
Die
Zahl der seit Pandemiebeginn verstorbenen Personen steigt damit auf 302.

Freitag, 3. September:

Kreis Lörrach: 24 Neuinfektion gibt es am Freitag, 3. September, im Landkreis Lörrach. Damit werden 10.675 bestätigte Corona-Fälle gezählt, wie auf dem Dashboard des Landkreises zu erfahren ist. 10.078 Personen gelten mittlerweile als genesen (+25), die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 269 (-1). In den Krankenhäusern müssen 19 Infizierte behandelt werden (+1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 301 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
7-Tages-Inzidenz: 79,5 (Vortag: 75,2).

Kanton Aargau: 245 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 3. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 2. September nun 55.323 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 49.860 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 34) als genesen an. In den Spitälern müssen 74 Corona-Patienten behandelt werden (-12), davon 26 auf einer Intensivstation (+2). 712 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 86 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 3. September, für den Vortag. Zum Stichtag 2. September haben sich 21.424 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 11 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-2), davon 3 auf Intensivstationen (-1). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am Freitag, 3. September, wurden im Kanton Basel-Stadt 85 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.351 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 459 aktive Fälle in Isolation (-40), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.681 (+79). 39 Menschen befinden sich mit einer Covid-Infektion in einem Krankenhaus (+1), davon werden 14 Personen intensivmedizinisch behandelt (unverändert). 211 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 27 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 3. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 2. September bei 5665. 223 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-10). Derzeit müssen 8 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 207 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-44). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Corona-Impfung: Der Impfbus des Landkreises Waldshut ist auch im September unterwegs: Das erste Ziel, das angefahren wird, ist der Kunsthandwerkermarkt in Tiengen am heutigen Freitag, 3. September, zwischen 14 und 17 Uhr. Ebenfalls an diesem Wochenende kommt der Impfbus nach St. Blasien an den Busparkplatz beim Dom (4. September, 11 bis 15 Uhr) sowie zum Naturparkmarkt in Grafenhausen (5. September, 11 bis 15 Uhr).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 3. September bei 87,0 (Vortag: 77,1).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 3. September bei 76,5 (Vortag: 73,4).

Donnerstag, 2. September:

Kreis Lörrach: Seit vergangenem Donnerstag wurden dem Gesundheitsamt insgesamt 172 Neuinfektionen gemeldet (im Zeitraum der Vorwoche: 177 Neuinfektionen). Die 7-Tages-Inzidenz liegt damit bei 75,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 77,3). Derzeit befinden sich 18 Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises. Davon befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung zwei Personen, von denen eine beatmet werden muss. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 301 Personen im Landkreis Lörrach im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 297. 185 Personen befinden sich als enge Kontaktpersonen ebenfalls in Quarantäne. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 10.651 Menschen aus dem Landkreis nachweislich mit SarsCoV-2 infiziert, von denen 10.053 wieder als genesen gelten.
Vom Kreisimpfzentrum (KIZ) wurden seit letztem Donnerstag bis gestern rund 5.000 Impfungen durchgeführt, davon rund 2.400 Erstimpfungen. Im Kreisimpfzentrum und durch die Mobilen Impfteams wurden somit insgesamt 124.140 Impfungen verabreicht, davon ca. 64.100 Erstimpfungen.

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 30.08.2021 sind 102 Neuinfektionen und 98 genesene Personen zu verzeichnen. Insgesamt gibt es aktuell 257 aktive Fälle im Landkreis. Zurzeit befinden sich acht Personen in stationärer Behandlung in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises. Zwei davon befinden sich in intensivmedizinischer Betreuung.
Die
7-Tage-Inzidenz liegt bei 96,5 (30.08.2021: 94,2).
Das Landesgesundheitsamt (
LGA) gibt für den Landkreis am 01.09.2021 eine 7-Tage-Inzidenz von 77,1 an.

Zahlen der aktiven Corona-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 2. September 2021.
Zahlen der aktiven Corona-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 2. September 2021. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Aargau: 299 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 2. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 1. September nun 55.067 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 49.860 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW 34) als genesen an. In den Spitälern müssen 86 Corona-Patienten behandelt werden (+2), davon 23 auf einer Intensivstation (-4). 712 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 75 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 2. September, für den Vortag. Zum Stichtag 1. September haben sich 21.338 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 13 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-4), davon 4 auf Intensivstationen (-1). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am Donnerstag, 2. September, wurden im Kanton Basel-Stadt 57 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.266 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 499 aktive Fälle in Isolation (-34), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.602 (-60). 38 Menschen befinden sich mit einer Covid-Infektion in einem Krankenhaus (-2), davon werden 14 Personen intensivmedizinisch behandelt (-1). Für 469 Kontaktpersonen (-34) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 211 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Impfbus im Kreis Waldshut: Wie viele Menschen ließen sich an den jeweiligen Stationen im August gegen Corona impfen? Hier gibt es die Antwort.

Kanton Schaffhausen: 38 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 2. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 1. September bei 5638. 233 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+7). Derzeit müssen 9 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 251 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-19). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 2. September bei 77,1 (Vortag: 75,9).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 2. September bei 73,4 (Vortag: 77,8).

Mittwoch, 1. September:

Kreis Lörrach: 43 Neuinfektion gibt es am Mittwoch, 1. September, im Landkreis Lörrach. Damit werden des Landkreises 10.612 bestätigte Corona-Fälle gezählt, wie auf dem Dashboard des Landkreises zu erfahren ist. 10.032 Personen gelten mittlerweile als genesen (+25), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf (-+18). In den Krankenhäusern müssen 12 Infizierte behandelt werden (+1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 301 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 72,1 (Vortag: 76,9).

Arbeitsmarkt: Der im März begonnene Aufwärtstrend auf dem Arbeitsmarkt in den Landkreisen Waldshut und Lörrach hält an, auch wenn es im August zu einem leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit kommt.

Kanton Basel-Landschaft: 78 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 1. September, für den Vortag. Zum Stichtag 31. August haben sich 21.263 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 17 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-3), davon 5 auf Intensivstationen (+2). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 324 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch,1. September, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 31. August nun 54.768 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 49.860 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW34) als genesen an. In den Spitälern müssen 84 Corona-Patienten behandelt werden (-2), davon 25 auf einer Intensivstation (-4). 712 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am Mittwoch, 1. September, wurden im Kanton Basel-Stadt 57 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.266 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 513 aktive Fälle in Isolation (+16), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.542 (+41). 40 Menschen befinden sich mit einer Covid-Infektion in einem Krankenhaus (+2), davon werden 13 Personen intensivmedizinisch behandelt (+1). Für 469 Kontaktpersonen (+7) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 211 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 22 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 1. September, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 31. August bei 5600. 226 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+9). Derzeit müssen 9 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+1). Für 270 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-31). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 1. September bei 75,9 (Vortag: 85,3).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 1. September bei 77,8 (Vortag: 77,3).

Dienstag, 31. August:

Pop-Up-Impfungen im Landkreis Lörrach:So viele Menschen haben sich bei den Vor-Ort-Terminen gegen Corona impfen lassen.

Kreis Lörrach: 23 Neuinfektion gibt es am Dienstag, 31. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden des Landkreises 10.569 bestätigte Corona-Fälle gezählt, wie auf dem Dashboard des Landkreises zu erfahren ist. 10.007 Personen gelten mittlerweile als genesen (+29), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 261 (-6). In den Krankenhäusern müssen 11 Infizierte behandelt werden (-3), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 301 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 76,9 (Vortag: 76,5).

Kanton Aargau: 241 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 31. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 30. August nun 54.444 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 49.860 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW34) als genesen an. In den Spitälern müssen 86 Corona-Patienten behandelt werden (+5), davon 29 auf einer Intensivstation (+2). 712 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 86 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 31. August, für den Vortag. Zum Stichtag 30. August haben sich 21.185 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 20 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+3), davon 3 auf Intensivstationen (-1). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Am Dienstag, 31. August, wurden im Kanton Basel-Stadt 36 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.209 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 497 aktive Fälle in Isolation (-48), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.501 (+85). 38 Menschen befinden sich mit einer Covid-Infektion in einem Krankenhaus, davon werden 12 Personen intensivmedizinisch behandelt. Für 467 Kontaktpersonen (-74) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 211 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 14 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 31. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 30. August bei 5579. 217 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-23). Derzeit müssen 8 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-2). Für 301 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet (-16). 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 31. August bei 85,3 (Vortag: 89,3).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 31. August bei 77,3 (Vortag: 75,2).

Montag, 30. August:

Kreis Lörrach: 7 Neuinfektion gibt es am Montag, 30. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden des Landkreises 10.546 bestätigte Corona-Fälle gezählt, wie auf dem Dashboard des Landkreises zu erfahren ist. 9978 Personen gelten mittlerweile als genesen (+13), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 267 (-7). In den Krankenhäusern müssen 14 Infizierte behandelt werden (+1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 301 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 76,5 (Vortag: 74,3).

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung des Landratsamts am 26. August sind 67 Neuinfektionen und 76 genesene Personen zu verzeichnen. Insgesamt gibt es aktuell 253 aktive Fälle im Landkreis. Leider gibt es einen neuen Todesfall in Verbindung mit Covid-19 zu beklagen. Es handelt sich um eine über 55-jährige Person. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie an oder mit COVID-19 verstorbenen Menschen steigt somit auf 227. Zurzeit befinden sich 14 Personen in stationärer Behandlung in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises. Zwei davon befinden sich in intensivmedizinischer Betreuung.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 94,2.
Das
Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 29.08.2021 eine 7-Tage-Inzidenz von 89,5 an.

Aktive Corona-Infektionen und Genesene in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 30. August 2021.
Aktive Corona-Infektionen und Genesene in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 30. August 2021. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Aargau: 693 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 30. August, für die vergangenen drei Tage. Damit werden zum Stichtag 29. August nun 54.203 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 49.860 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW34) als genesen an. In den Spitälern müssen 81 Corona-Patienten behandelt werden (+4), davon 29 auf einer Intensivstation (+6). 712 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (+6).

Kanton Basel-Landschaft: 47 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 30. August, für den Vortag. Insgesamt 268 waren es seit vergangenem Freitag. Zum Stichtag 29. August, haben sich 21.099 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 17 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-1), davon 4 auf Intensivstationen (-1). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Corona-Tests: Krankenhäuser sollen ab 11. Oktober kostenlose Corona-Tests anbieten. Warum das Klinikum Hochrhein dabei nicht mitmacht, können Sie hier nachlesen.

Kanton Basel-Stadt: Am Montag, 30. August, wurden im Kanton Basel-Stadt 37 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.173 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 545 aktive Fälle in Isolation (-8), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.417 (+45). Für 536 Kontaktpersonen (-48) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 211 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 35 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 30. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 29. August bei 5565. 240 Personen befinden sich aktuell in Isolation. Derzeit müssen 10 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 317 Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet. 79 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (+1).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 30. August bei 89,3 (Vortag: 79,3).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 30. August bei 75,2 (Vortag: 73,4).

Sonntag, 29. August:

Kreis Lörrach: 13 Neuinfektion gibt es am Sonntag, 29. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.540 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9965 Personen gelten mittlerweile als genesen (+13), die Zahl der aktiven Fälle bleibt bei 274 (unverändert). In den Krankenhäusern müssen 13 Infizierte behandelt werden (+2), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 301 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 74,3 (Vortag: 77,0)

Kanton Basel-Stadt: Am Sonntag, 29. August, wurden im Kanton Basel-Stadt 49 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.136 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 553 aktive Fälle in Isolation (-37), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.372 (+88). Für 584 Kontaktpersonen (+45) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 211 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 29. August bei 78,3 (Vortag: 84,1).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 29. August bei 73,4 (Vortag: 76,5).

Samstag, 28. August:

Kreis Lörrach: 34 Neuinfektion gibt es am Samstag, 28. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.527 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9952 Personen gelten mittlerweile als genesen (+17), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 274 (+17). In den Krankenhäusern müssen 11 Infizierte behandelt werden (+2), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 301 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 77,0 (Vortag: 76)

Kanton Basel-Stadt: Am Samstag, 28. August, wurden im Kanton Basel-Stadt 62 neue Corona-Infektionen gemeldet, damit wurden inzwischen 15.087 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 590 aktive Fälle in Isolation (-18), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.286 (+80). Für 539 Kontaktpersonen (+41) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-1). 211 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 28. August bei 84,1 (Vortag: 83,5).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 28. August bei 76,5 (Vortag: 77,3).

Freitag, 27. August:

Kreis Lörrach: 14 Neuinfektion gibt es am Freitag, 27. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.493 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9927 Personen gelten mittlerweile als genesen (+3), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 265 (+11). In den Krankenhäusern müssen 9 Infizierte behandelt werden (+1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 301 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 76,0 (Vortag: 77,3)

Kanton Basel-Landschaft: 58 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 27. August, für den Vortag. Zum Stichtag 26. August, haben sich 20.831 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 17 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+1), davon 5 auf Intensivstationen (unverändert). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 246 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 27. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 26. August nun 53.509 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 48.635 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW33) als genesen an (+615). In den Spitälern müssen 77 Corona-Patienten behandelt werden (+7), davon 25 auf einer Intensivstation (+6). 706 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Kanton Basel-Stadt: Im Kanton Basel-Stadt ist eine weitere Person im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 211. Am Freitag, 27. August, wurden 75 neue Corona-Infektionen gemeldet, inzwischen wurden 15.025 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 608 aktive Fälle in Isolation (-25), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.206 (+99). In den Krankenhäusern werden 45 Corona-Patienten behandelt (+4), davon 12 auf Intensivstationen (+1). Für 498 Kontaktpersonen (+65) und 3 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 29 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 27. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 26. August bei 5457. 213 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-17). Derzeit müssen 10 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 273 Kontaktpersonen (+27) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Auffrischungsimpfungen: Im Kreisimpfzentrum Lörrach können bereits Termine für eine Auffrischungsimpfung im September gebucht werden. Aber wer sollte das Angebot nutzen und wie viel Zeit sollte zwischen den Impfungen liegen? Hier gibt es Antworten.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 27. August bei 83,5 (Vortag: 76,5).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 27. August bei 77,3 (Vortag: 71,2).

Donnerstag, 26. August:

Impfungen an Schulen: Schüler an 20 Mittel- und Berufsfachschulen im Kanton Aargau können sich nun in der Schule gegen Corona impfen lassen. Ab September soll es auch für jüngere Schüler ein Impfangebot geben. Hier lesen Sie die Hintergründe.

Kreis Lörrach: 32 Neuinfektion gibt es am Donnerstag, 26. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.479 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9924 Personen gelten mittlerweile als genesen (+17), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 254 (+14). In den Krankenhäusern müssen 8 Infizierte behandelt werden (+1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 301 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (+1, Nachmeldung).
Die
7-Tage-Inzidenz steigt auf 77,3 (Vortag: 71,2)

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 23. August sind 93 Neuinfektionen und 18 genesene Personen zu verzeichnen. Insgesamt gibt es aktuell 263 aktive Fälle im Landkreis. Leider gibt es einen neuen tragischen Todesfall zu beklagen, wie das Landratsamt informiert. „Es handelt sich um einen im Mutterleib verstorbenen, PCR-positiv getesteten Fötus, der nach Rücksprache mit dem LGA und dem RKI als Todesfall nachgemeldet worden ist“, heißt es in der Mitteilung des Landratsamts. Auf unsere Nachfrage machte das Landratsamt bislang keine näheren Angaben zu den Umständen des Falls. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Sars-CoV-2 verstorbenen Menschen steigt damit auf 226. Zurzeit befinden sich 10 Personen in stationärer Behandlung in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises. Keine Person befindet sich in intensivmedizinischer Betreuung.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 86,5 (Vortag: 73,1).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 25.08.2021 eine 7-Tage-Inzidenz von 76,6 an.

Zahlen der aktiven Corona-Infektionen und Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 26. August 2021.
Zahlen der aktiven Corona-Infektionen und Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 26. August 2021. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Basel-Landschaft: 57 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 26. August, für den Vortag. Zum Stichtag 25. August, haben sich 20.736 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 16 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-5), davon 5 auf Intensivstationen (-1). 224 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Kanton Aargau: 262 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 26. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 25. August nun 53.263 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 48.635 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW33) als genesen an (+615). Die Behandlungen in den Krankenhäusern sind leicht gesunken. In den Spitälern müssen 70 Corona-Patienten behandelt werden (-7), davon 19 auf einer Intensivstation (-1). 706 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Kanton Basel-Stadt: 81 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Donerstag, 26. August. Damit wurden bisher 14.950 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 633 aktive Fälle in Isolation (+29), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.107 (+52). In den Krankenhäusern werden 41 Corona-Patienten behandelt (-1), davon 11 auf Intensivstationen (+1). Für 433 Kontaktpersonen (+27) und 10 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 210 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Impfstoff: 70 Mitarbeiter der Novartis in Stein füllen für Biontech Impfstoff ab. Bis Ende des Jahres sollen 50 Millionen Dosen abgefüllt sein. Ein Blick in die aktuelle Produktion.

Kanton Schaffhausen: 36 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 26. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 25. August bei 5428. 230 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+9). Derzeit müssen 11 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-3). Für 246 Kontaktpersonen (+23) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 26. August bei 76,5 (Vortag: 57,3).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 26. August bei 71,2 (Vortag: 60,3).

Mittwoch, 25. August:

Wirtschaft: Die Schweizer Einkaufstouristen sind zurück: „Wir sind auf dem Vor-Pandemie-Niveau“, sagen Händler am Hochrhein. Eine Studie sieht es aber nicht ganz so rosig.

Kreis Lörrach: 54 Neuinfektion gibt es am Mittwoch, 25. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.447 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9907 Personen gelten mittlerweile als genesen (+14), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 240 (+40). In den Krankenhäusern müssen 7 Infizierte behandelt werden (-1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 71,2 (Vortag: 60,2)

Kanton Basel-Landschaft: Im Kanton Basel-Land hat eine weitere Person ihr Leben in der Pandemie verloren. Damit werden nun 224 Todesfälle gezählt. 75 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Mittwoch, 25. August, für den Vortag. Zum Stichtag 24. August, haben sich 20.643 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 22 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+1), davon 6 auf Intensivstationen (+2).

Kanton Aargau: 338 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 25. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 24. August nun 53.001 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 48.635 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW33) als genesen an (+615). Die Behandlungen in den Krankenhäusern sind leicht gesunken. In den Spitälern müssen 77 Corona-Patienten behandelt werden (-2), davon 20 auf einer Intensivstation (+1). 706 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Kanton Basel-Stadt: 92 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Mittwoch, 25. August. Damit wurden bisher 14.869 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 604 aktive Fälle in Isolation (+15), die Zahl der Genesenen steigt auf 14.055 (+77). In den Krankenhäusern werden 42 Corona-Patienten behandelt (+2), davon 10 auf Intensivstationen (unverändert). Für 406 Kontaktpersonen (-52) und 10 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+1). 210 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Analyse: In den Schweizer Nachbarkantonen steigen die Inzidenzzahlen wieder stark an. Vor allem durch Urlaubsrückkehrer gibt es aktuell mehr Corona-Fälle. Ein Blick auf die aktuellen Zahlen und der Vergleich zu den Landkreisen Waldshut und Lörrach.

Kanton Schaffhausen: 39 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 25. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 24. August bei 5392. 221 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+3). Derzeit müssen 14 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-2). Für 246 Kontaktpersonen (+13) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 25. August bei 57,3 (Vortag: 58,5).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 25. August bei 60,3 (Vortag: 56,8).

Dienstag, 24. August:

Kreis Lörrach: 22 Neuinfektion gibt es am Dienstag, 24. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.393 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9893 Personen gelten mittlerweile als genesen (+10), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 200 (+12). In den Krankenhäusern müssen 8 Infizierte behandelt werden (+ 1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steigt auf 60,2 (Vortag: 56,8)

Kanton Basel-Landschaft: 111 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Dienstag, 24. August, für den Vortag. Zum Stichtag 23. August, haben sich 20.541 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 21 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+3 ), davon 4 auf Intensivstationen (unverändert). 223 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert).

Impfdurchbrüche: Wie viele Menschen infizierten sich am Hochrhein in den vergangenen drei Wochen trotz vollem Impfschutz mit dem Coronavirus und wie schwer erkrankten sie? Wie sind solche Impfdurchbrüche generell zu bewerten und gerät einer der Impfstoffe besonders in den Fokus? Hier finden Sie die wichtigsten Antworten.

Kanton Aargau: 272 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 24. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 23. August nun 52.663 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 48.635 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW33) als genesen an (+615). Die Behandlungen in den Krankenhäusern sind wieder gestiegen. In den Spitälern müssen 79 Corona-Patienten behandelt werden (+18), davon 19 auf einer Intensivstation (+5). 706 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Kanton Basel-Stadt: 63 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Dienstag, 24. August. Damit wurden bisher 14.777 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 589 aktive Fälle in Isolation (-29), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.978 (+92). In den Krankenhäusern werden aktuell 40 Corona-Patienten behandelt, davon 10 auf Intensivstationen. Für 458 Kontaktpersonen (-47) und 9 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 210 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 19 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 24. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 23. August bei 5353. 219 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-17). Derzeit müssen 16 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 223 Kontaktpersonen (-10) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 24. August bei 58,5 (Vortag: 63,3).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 24. August bei 56,8 (Vortag: 57,7).

Montag, 23. August:

Corona-Regeln: Die Ordnungsämter in der Region kontrollieren die Einhaltung der geltenden Corona-Regeln, wie die Nachverfolgung der Kontaktdaten in der Gastronomie. Wir waren mit den Mitarbeitern der Ortspolizeibehörde beim Rundgang durch die Gasthäuser dabei.

Kreis Lörrach: Eine Neuinfektion gibt es am Montag, 23. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.371 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9883 Personen gelten mittlerweile als genesen (+13), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 188 (-13). In den Krankenhäusern müssen 7 Infizierte behandelt werden (plus 1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 56,8 (Vortag: 57,2)

Kreis Waldshut: 50 Neuinfektionen hat das Gesundheitsamt Waldshut seit der letzten Meldung am 20. August registriert. Damit wurden bisher 8053 Personen aus dem Landkreis positiv auf Covid-19 getestet. Die Zahl der Genesenen liegt unverändert bei 7639, die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 189. Fünf erkrankte Personen befinden sich laut Mitteilung des Landratsamtes aktuell in stationärer Betreuung – das sind zwei mehr.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 73,1 (20. August: 61,4). Das Landesgesundheitsamt gibt für den Landkreis am 22. August eine 7-Tage-Inzidenz von 63,2 an.

189 aktive Corona-Fälle gibt es am Montag, 23. August, im Kreis Waldshut. Vier Kommunen gelten aktuell als coronafrei.
189 aktive Corona-Fälle gibt es am Montag, 23. August, im Kreis Waldshut. Vier Kommunen gelten aktuell als coronafrei. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Aargau: 630 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 23. August, über das Wochenende (Freitag, 20. August: 268, Samstag, 21. August: 226, Sonntag, 22. August: 136). Damit werden zum Stichtag 22. August nun 52.391 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 48.635 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW33) als genesen an (+615). Die Behandlungen in den Krankenhäusern sind wieder gestiegen. In den Spitälern müssen 61 Corona-Patienten behandelt werden (+14), davon 14 auf einer Intensivstation (+2). 706 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Kanton Basel-Landschaft: 55 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Montag, 23. August, für den Vortag. Zum Stichtag 22. August, haben sich 20.418 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 18 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-1), davon 4 auf Intensivstationen (unverändert). 223 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 23 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Montag, 23. August. Damit wurden bisher 14.714 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 618 aktive Fälle in Isolation (-37), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.886 (+60). Für 505 Kontaktpersonen (+78) und 9 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-2). 210 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 9 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 23. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 22. August bei 5334. 236 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+7). Derzeit müssen 17 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+3). Für 233 Kontaktpersonen (+53) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 23. August bei 63,3 (Vortag: 62,6).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 23. August bei 57,7 (Vortag: 55,1).

Sonntag, 22. August:

Kreis Lörrach: 10 Neuinfektionen gibt es am Sonntag, 22. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.370 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9869 Personen gelten mittlerweile als genesen (+11), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 201 (-1). In den Krankenhäusern müssen 6 Infizierte behandelt werden, davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 57,2 (Vortag: 54,5)

Kanton Basel-Stadt: 80 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Sonntag, 22. August. Damit wurden bisher 14.691 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 655 aktive Fälle in Isolation (+38), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.826 (+42). Für 427 Kontaktpersonen (+86) und 11 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 210 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Testmöglichkeiten: Für den Restaurant- oder den Friseurbesuch ist seit 16. August ein 3-G-Nachweis Pflicht. Daher haben einige Kommunen ihr Testangebot wieder ausgebaut. Wo es derzeit im Landkreis Testmöglichkeiten gibt, zeigen wir Ihnen hier.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 22. August bei 62,6 (Vortag: 53,2).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 22. August bei 55,1 (Vortag: 48,1).

Samstag, 21. August:

Impfaktion: An zwei Tagen gab es im Kreisimpfzentrum Tiengen neben der Impfung auch DJ-Musik und eine Wurst. Wie das erste LateNight Impfen ablief, erfahren Sie hier.

Kreis Lörrach: 41 Neuinfektionen gibt es am Samstag, 21. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.360 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9858 Personen gelten mittlerweile als genesen (+9), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 202 (+32). In den Krankenhäusern müssen 6 Infizierte behandelt werden (-1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 54,5 (Vortag: 47,6)

Kanton Basel-Stadt: Einen weiteren Todesfall meldet der Kanton Basel-Stadt am Samstag, 21. August. Damit sind bisher 210 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Mit 50 Neuinfektionen werden nun 14.611 bestätigte Fälle Gezählt. Aktuell befinden sich 617 aktive Fälle in Isolation (+2), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.737 (+76). Für 341 Kontaktpersonen (+16) und 11 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 21. August bei 53,2 (Vortag: 50,3).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 21. August bei 48,1 (Vortag: 43,3).

Freitag, 20. August:

Gesundheitsminister in Albbruck: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn war am Freitag zu Gast im Kreis Waldshut. Bei der öffentlichen Veranstaltung in Albbruck standen die Corona-Pandemie und die Gesundheitspolitik im Vordergrund. Wie das Bürgergespräch ablief, können Sie hier nachlesen.

Kreis Lörrach: 17 Neuinfektionen gibt es am Freitag, 20. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.319 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9849 Personen gelten mittlerweile als genesen (+10), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 170 (+7). In den Krankenhäusern müssen 7 Infizierte behandelt werden (-1), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 47,6 (Vortag: 43,2)

Kanton Aargau: 262 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 20. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 19. August nun 761 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 48.020 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW32) als genesen an (+320). Die Behandlungen in den Krankenhäusern sind wieder gestiegen. In den Spitälern müssen 47 Corona-Patienten behandelt werden (+5), davon 12 auf einer Intensivstation (+1). 706 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Kanton Basel-Landschaft: 85 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Freitag, 20. August, für den Vortag. Zum Stichtag 19. August, haben sich 20.189 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 19 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-2), davon 4 auf Intensivstationen (+1). 222 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert).

Analyse: Die vierte Welle ist jetzt auch am Hochrhein angekommen, wie unsere Analyse der Infektionszahlen seit Juli zeigt.

Korrektur Corona-Zahlen: Das Landratsamt Waldshut hat seine gestrige Meldung der Corona-Zahlen korrigiert. „39 Neuinfektionen wurden aufgrund eines internen Übertragungsfehlers in der gestrigen Mitteilung (19. August) fälschlicherweise nicht berücksichtigt“, heißt es in einer Mitteilung. Die Meldungen an das Landesgesundheitsamt sei hingegen korrekt erfolgt. Seit der letzten Meldung am 19. August wurden drei Neuinfektionen registriert. Damit gibt es, Stand. 20. August, 8003 bestätigte Corona-Fälle, 139 aktive Fälle und 7639 Genesene (+1). Drei erkrankte Personen befinden sich in stationärer Betreuung.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 61,4.
Das Landesgesundheitsamt gibt für den Landkreis am 19. August eine 7-Tage-Inzidenz von 50,3 an.

139 aktive Fälle gibt es am Freitag, 20. August, im Kreis Waldshut. Fünf Kommunen gelten derzeit als coronafrei.
139 aktive Fälle gibt es am Freitag, 20. August, im Kreis Waldshut. Fünf Kommunen gelten derzeit als coronafrei. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Basel-Stadt: 91 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Freitag, 20. August. Damit wurden bisher 14.561 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 615 aktive Fälle in Isolation (+68), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.737 (+76). Die Zahl der Infizierten, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen, steigt weiter (37, +1), davon 9 auf Intensivstationen (+2). Für 280 Kontaktpersonen (-5) und 11 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert).

Impfungen: An diesem Wochenende können noch nicht geimpfte Bürger ab zwölf Jahren eine Corona-Impfung ohne Terminreservierung im Kreisimpfzentrum in Tiengen erhalten. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können die Corona-Impfung nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person erhalten. Termine können auch im Internet oder bei der Corona-Hotline des Landkreises, Telefon 07751/86 51 51, gebucht werden.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 20. August bei 50,3 (Vortag: 38,0).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 20. August bei 43,3 (Vortag: 44,6).

Kanton Schaffhausen: 28 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 20. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 19. August bei 5268. 229 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+6). Derzeit müssen 14 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+4). Für 180 Kontaktpersonen (+7) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Donnerstag, 19. August:

Kreis Waldshut: 32 Neuinfektionen wurden seit der letzten Meldung am 16. August im Kreis Waldshut registriert. Damit wurden seit Ausbruch der Pandemie 7961 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Am Donnerstag, 19. August gibt es 98 aktive Fälle (plus 7) und 7638 Genesene (plus 25). Unverändert ist die Zahl der Todesfälle (225).
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 38,0 (16. August: 31,6).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 18. August eine 7-Tage-Inzidenz von 38,0 an.

98 aktive Corona-Infektionen gibt es am 19. August im Kreis Waldshut.
98 aktive Corona-Infektionen gibt es am 19. August im Kreis Waldshut. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kreis Lörrach: 18 Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 19. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.302 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9839 Personen gelten mittlerweile als genesen (+4), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 163 (+14). In den Krankenhäusern müssen 8 Infizierte behandelt werden (+2), davon 2 Personen auf der Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 43,2 (Vortag: 44,5)

Kanton Aargau: 288 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 19. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 18. August nun 51.497 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 48.020 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW32) als genesen an (+320). Die Behandlungen in den Krankenhäusern sind leicht gesunken. In den Spitälern müssen 42 Corona-Patienten behandelt werden (-14), davon 11 auf einer Intensivstation (unverändert). 706 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Kanton Basel-Landschaft: 91 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Donnerstag, 19. August, für den Vortag. Zum Stichtag 18. August, haben sich 20.088 Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 21 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+1), davon drei auf Intensivstationen. 222 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert).

Testpflicht: Ungeimpfte müssen in Baden-Württemberg seit 16. August einen Negativtest vorlegen – unter anderem beim Besuch von Restaurants, Friseursalons oder Thermalbädern. Schreckt das die Schweizer Kunden ab? In Grenzstädten wie Bad Säckingen geht die Sorge um.

Kanton Basel-Stadt: 100 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Donnerstag, 19. August. Damit wurden bisher 14.470 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 600 aktive Fälle in Isolation (+68), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.661 (+32). Die Zahl der Infizierten, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen, steigt weiter (36, +8), davon 7 auf Intensivstationen (+1). Für 280 Kontaktpersonen (-5) und 11 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 32 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 19. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 18. August bei 5240. 223 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+9). Derzeit müssen 10 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 173 Kontaktpersonen (+34) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 19. August bei 38,0 (Vortag: 28,1).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 19. August bei 44,6 (Vortag: 40,7).

Mittwoch, 18. August:

Impfbus in Bad Säckingen: Rund 140 Menschen ließen sich beim Vor-Ort-Termin in der Trompeterstadt gegen Corona impfen.

Kreis Lörrach: 29 Neuinfektionen gibt es am Mittwoch, 18. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.284 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9835 Personen gelten mittlerweile als genesen (+13), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 149 (+16). In den Krankenhäusern müssen 6 Infizierte behandelt werden (+3), davon 2 Personen auf der Intensivstation (+1). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert). Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 44,5 (Vortag: 40,6)

Kanton Aargau: 328 Neuinfektionen meldet der Kanton Kanton Aargau am Mittwoch, 18. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 17. August nun 51.209 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 48.020 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW32) als genesen an (+320). Die Behandlungen in den Krankenhäusern steigen weiter. In den Spitälern müssen 56 Corona-Patienten behandelt werden, davon 11 auf einer Intensivstation. 706 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Kanton Basel-Landschaft: Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion meldet der Kanton Basel-Land. Die Zahl der Todesfälle seit Pandemiebeginn liegt bei 222. 208 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Mittwoch, 18. August, für den Vortag. Zum Stichtag 17. August, haben sich 19.865 Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 20 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+3), davon drei auf Intensivstationen.

Kanton Basel-Stadt: Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 verzeichnet der Kanton Basel-Stadt am 18. August. Seit Pandemiebeginn sind damit nun insgesamt 209 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert). 79 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton am 18. August. Damit wurden bisher 14.370 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 432 aktive Fälle in Isolation (+35), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.629 (+43). 28 Personen werden im Krankenhaus behandelt (-5), davon 9 auf Intensivstationen (-3). Für 285 Kontaktpersonen (+32) und 11 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 18. August bei 28,1 (Vortag: 25,1).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 18. August bei 40,7 (Vortag: 39,8).

Kanton Schaffhausen: 54 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 18. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 17. August bei 5208. 214 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+47). Derzeit müssen 11 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+1). Für 139 Kontaktpersonen (+17) wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Dienstag, 17. August:

Kreis Lörrach: 14 Neuinfektionen gibt es am Dienstag, 17. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.255 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9822 Personen gelten mittlerweile als genesen (+13), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 133 (+1). In den Krankenhäusern müssen 3 Infizierte behandelt werden (+1), davon eine Person auf der Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steigt auf 40,6 (Vortag: 39,7)

Impfbus: Seit 2. August tourt der Impfbus durch den Landkreis Waldshut. Wie viele Menschen in den einzelnen Städten und Gemeinden geimpft wurden und wohin der Impfbus als nächstes fährt, erfahren Sie hier.

Kanton Aargau: 229 Neuinfektionen meldet der Kanton Kanton Aargau am Dienstag, 17. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 16. August nun 50.879 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 48.020 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW32) als genesen an (+320). Die Behandlungen in den Krankenhäusern steigen weiter. In den Spitälern müssen 48 Corona-Patienten behandelt werden, davon 8 auf einer Intensivstation. 706 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert im Vergleich zur Vorwoche).

Kanton Basel-Landschaft: 156 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Dienstag, 17. August, für den Vortag. Zum Stichtag 16. August, haben sich 19.812 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 20 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+3), davon drei auf Intensivstationen. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 221 (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 109 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Dienstag, 17. August. Damit wurden bisher 14.291 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 497 aktive Fälle in Isolation (+77), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.586 (+32). 33 Personen werden im Krankenhaus behandelt (-2), davon 6 auf Intensivstationen (-1). Für 253 Kontaktpersonen (+64) und 11 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 17. August bei 25,1 (Vortag: 28,1).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 17. August bei 39,8 (Vortag: 38,9).

Kanton Schaffhausen: 45 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am 17. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 16. August bei 5154. 167 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+34). Derzeit müssen 10 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+1). Für 122 Kontaktpersonen (+23) wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Montag, 16. August:

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 12. August sind 35 Neuinfektionen und 3 genesene Personen zu verzeichnen. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 7929 Menschen positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet. 7613 Personen gelten als genesen, 225 sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben. Aktuell gibt es 91 aktive Fälle im Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 31,6. Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 15. August eine 7-Tage-Inzidenz von 28,1 an.

Zahlen der aktiven Corona-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 16. August 2021.
Zahlen der aktiven Corona-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 16. August 2021. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kreis Lörrach: 2 Neuinfektionen gibt es am Montag, 16. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.241 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9809 Personen gelten mittlerweile als genesen (+10), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 132 (-8). In den Krankenhäusern müssen zwei Infizierte behandelt werden (unverändert), davon eine Person auf der Intensivstation (+1). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 39,7 (Vortag: 38,9)

Kanton Aargau: Mit 529 Neuinfektionen seit vergangenen Freitag steigen die nachgewiesenen Infektionen zum Stichtag, 15. August, auf 50.651.

Kanton Basel-Stadt: 50 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Montag, 16. August. Damit wurden bisher 14.182 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 420 aktive Fälle in Isolation (+27), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.554 (+23). 35 Personen werden im Krankenhaus behandelt, davon 7 auf Intensivstationen. Für 189 Kontaktpersonen (+3) und 11 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 77 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Montag, 16. August, für den Vortag. Zum Stichtag 15. August, haben sich 19.651 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 17 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 221 (+1).

Neue Corona-Verordnung: Was in den restlichen Sommerferien in Baden-Württemberg erlaubt ist und was nicht? Das zeigt unser Blick in die neue Corona-Verordnung.

Kanton Schaffhausen: 27 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am 16. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 15. August bei 5109. 133 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+26). Derzeit müssen 9 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+7). Für 99 Kontaktpersonen (+11) wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 16. August bei 28,1 (Vortag: 27,5).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 16. August bei 38,9 (Vortag: 38,9). Das ist laut RKI derzeit die fünfthöchste Inzidenz in Baden-Württemberg.

Sonntag, 15. August:

Kreis Lörrach: 4 Neuinfektionen gibt es am Sonntag, 15. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.239 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9799 Personen gelten mittlerweile als genesen (+13), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 140 (-9). In den Krankenhäusern müssen zwei Infizierte behandelt werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 38,9 (Vortag: 38,9)

Kanton Basel-Stadt: 52 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Sonntag, 15. August. Damit wurden bisher 14.132 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 393 aktive Fälle in Isolation (+9), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.531 (+43). Für 186 Kontaktpersonen (+16) und 11 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-1). 208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Corona-Verordnung: Ab Montag tritt in Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung in Kraft. Damit entfallen die bislang geltenden Inzidenzstufen. Das heißt: Die Regeln gelten in ganz Baden-Württemberg, unabhängig von der Sieben-Tage-Inzidenz vor Ort.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 15. August bei 27,5 (Vortag: 16,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 15. August bei 38,9 (Vortag: 35,4). Das ist laut RKI derzeit die vierthöchste Inzidenz in Baden-Württemberg – höher ist sie nur in Mannheim (56,7), Pforzheim (40,5) und im Main-Tauber-Kreis (40,0).

Samstag, 14. August:

Kreis Lörrach: 25 Neuinfektionen gibt es am Samstag, 14. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.235 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9786 Personen gelten mittlerweile als genesen (+4), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 149 (+21). In den Krankenhäusern muss wieder ein Infizierter behandelt werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steigt auf 38,9 (Vortag: 35,4)

Kanton Basel-Stadt: 75 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Samstag, 14. August. Damit wurden bisher 14.080 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 384 aktive Fälle in Isolation (+25), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.488 (+50). Für 170 Kontaktpersonen (-2) und 12 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+2). 208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 14. August bei 16,4 (Vortag: 20,5).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 14. August bei 35,4 (Vortag: 39,8). Das ist laut RKI derzeit die dritthöchste Inzidenz in Baden-Württemberg – höher ist sie nur in Mannheim (53,4) und im Main-Tauber-Kreis (39,4).

Freitag, 13. August:

Kreis Lörrach: 7 Neuinfektionen gibt es am Freitag, 13. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.210 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9782 Personen gelten mittlerweile als genesen (+12), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 128 (-5). In den Krankenhäusern muss wieder ein Infizierter behandelt werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 35,4 (Vortag: 39,7)

Kanton Basel-Landschaft: 68 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Freitag, 13. August, für den Vortag. Zum Stichtag 12. August, haben sich 19.436 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 6 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (unverändert). Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 220.

Kanton Aargau: Im Kanton Aargau werden jetzt mehr als 50.000 bestätigten Corona-Fälle gezählt. Mit 199 Neuinfektionen steigen die nachgewiesenen Infektionen zum Stichtag, 12. August, auf 50.118. 47.700 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW31) als genesen an (+235). Die Behandlungen in den Krankenhäusern steigen weiter. In den Spitälern müssen 32 Corona-Patienten behandelt werden (+11), davon 7 auf einer Intensivstation (+1). 712 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (+7 im Vergleich zur Vorwoche).

Kontrolle in der Gastronomie: Werden die Kontaktdaten der Gäste richtig erfasst? Diese Frage steht bei den Kontrollen des Gemeindevollzugsdienstes der Stadt Waldshut-Tiengen im Vordergrund. Denn trotz Lockerungen und niedriger Inzidenzzahlen müssen die Kontakte nachverfolgbar bleiben. Die Hintergründe lesen Sie hier.

Kanton Basel-Stadt: 60 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Freitag, 13. August. Damit wurden bisher 14.005 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 359 aktive Fälle in Isolation (+35), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.438 (+25). Die Zahl der Infizierten, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen steigt weiter (21, +2), davon 6 auf Intensivstationen (+2). Für 179 Kontaktpersonen (+35) und 10 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-1). 208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 13. August bei 20,5 (Vortag: 22,8).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 13. August bei 39,8 (Vortag: 36,7). Das ist laut RKI derzeit die zweithöchste Inzidenz in Baden-Württemberg – höher ist sie nur in Mannheim (46,4).

Kanton Schaffhausen: 29 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 13. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 12. August bei 5051. 107 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+19). Derzeit müssen 2 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 88 Kontaktpersonen (-4) wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Donnerstag, 12. August:

Late-Night-Impfen: Der Landkreis Waldshut macht allen, „die gerne abends ausgehen“, ein zusätzliches Impfangebot: Am Donnerstag, 19. August, und Freitag, 20. August, wird jeweils von 19 bis 22.30 Uhr Late-Night-Impfen im Kreisimpfzentrum in Tiengen angeboten. „In lockerer Atmosphäre mit DJ-Sound geht das Impfen fast schon nebenbei“, schreibt das Landratsamt. Obendrauf gibt es noch eine Wurst und ein Getränk. Mitzubringen sind laut Ankündigung „neben der guten Laune, die auch dem KIZ-Team hilft“, Ausweispapiere, Impfpass – wenn vorhanden – und Versicherungskarte. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Kreis Lörrach: 21 Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 12. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.203 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9770 Personen gelten mittlerweile als genesen (+8), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 133 (+13). In den Krankenhäusern muss wieder ein Infizierter behandelt werden (+1). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 39,7 (Vortag: 36,76)

Kanton Basel-Landschaft: 69 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Donnerstag, 12. August, für den Vortag. Zum Stichtag 11. August, haben sich 19.356 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 6 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+1). Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 220.

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 9. August wurden im Kreis Waldshut 18 Neuinfektionen registriert. Damit wurde das Virus bisher bei 7894 Personen nachgewiesen. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 59 (-5), als genesen gelten inzwischen 7610 Personen (+23). Derzeit befindet sich eine Person in stationärer Behandlung (unverändert). 225 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 22,8 (9. August: 24,0).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 11. August eine 7-Tage-Inzidenz von ebenfalls 22,8 an.

Impfungen Lörrach: Das mobile Impfteam des Kreisimpfzentrums Lörrach bietet weitere Termine für die sogenannten Pop-Up-Impfungen an. Die Impfung kann ohne vorherige Terminvereinbarung in Anspruch genommen werden. Geimpft werden alle Personen ab 12 Jahren (Personen unter 18 Jahren mit Biontech, unter 16-Jährige nur in Begleitung einer sorgeberechtigten Person). Benötigt wird ein Identitätsnachweis (Personalausweis oder Führerschein) und optimalerweise die Krankenkassenkarte. Der Impfpass kann optional mitgebracht werden. Alternativ werden Impfbescheinigungen vor Ort ausgestellt. An folgenden Orten wird das mobile Impfteam bereit stehen:

Kanton Aargau: 209 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch 12. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 11. August, 49.914 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.700 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW31) als genesen an (+235). In den Spitälern müssen 21 Corona-Patienten behandelt werden (-3), davon 6 auf einer Intensivstation (-1). 712 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (+7 im Vergleich zur Vorwoche).

Kanton Basel-Stadt: 53 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Donnerstag, 12. August. Damit wurden bisher 13.945 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 324 aktive Fälle in Isolation (-23), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.413 (+76). Die Zahl der Infizierten, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen steigt weiter (19, +4), davon 4 auf Intensivstationen (+2). Für 144 Kontaktpersonen (+25) und 11 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 12. August bei 22,8 (Vortag: 21,1).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 12. August bei 36,7 (Vortag: 33,7). Das ist laut RKI derzeit die zweithöchte Inzidenz in Baden-Württemberg – höher ist sie nur in Mannheim (41,5).

Kanton Schaffhausen: 20 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 12. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 11. August bei 5022. 97 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+15). Derzeit müssen 3 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 92 Kontaktpersonen (+5) wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Mittwoch, 11. August:

Kreis Lörrach: 20 Neuinfektionen gibt es am Mittwoch, 11. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.182 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9762 Personen gelten mittlerweile als genesen (+8), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 120 (+12). In den Krankenhäusern muss nun kein Infizierter mehr behandelt werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 36,76 (Vortag: 33,6)

Neue Öffnungszeiten: Das Kreisimpfzentrum Lörrach hat seine Öffnungszeiten angepasst. Wie das Landratsamt Lörrach informiert, ist das KIZ nun täglich zwischen 9.45 und 20.45 Uhr geöffnet. Personen, die bereits einen Termin für den Zeitraum vor 9.45 Uhr gebucht haben, werden gebeten, am entsprechenden Tag zwischen 10 und 19 Uhr ins KIZ zu kommen. Nicht betroffen von den neuen Öffnungszeiten seien laut Mitteilung die Impftermine für Kinder und Jugendliche, die montags bereits ab 8 Uhr geimpft werden. Diese Termine bleiben unverändert bestehen. Zudem stehen neue Kinderimpftermine (für Kinder ab zwölf Jahren) bis zum 6. September zur Verfügung. Gebucht werden können diese im Internet (www.kiz-loerrach.de/termin-buchen). Auf dieser Seite können auch alle anderen Impfungen gebucht werden: Einzeltermine für den Impfstoff Johnson & Johnson, Erst- und Zweittermine sowie auch nur Zweittermine. Termine stehen hier bis zur anvisierten Schließung des Kreisimpfzentrums Ende September zur Verfügung.

Kanton Basel-Landschaft: Erstmals wieder seit 17. Juni gibt es im Kanton Basel-Landschaft einen weiteren Corona-Todesfall. Damit haben bisher 220 Menschen ihr Leben in der Pandemie verloren. 61 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton am Mittwoch, 11. August, für den Vortag. Zum Stichtag 10. August, haben sich 19.282 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 5 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (-1).

Kanton Aargau: 194 Neuinfektionen wurden am Mittwoch 11. August, im Kanton Aargau für den Vortag registriert. Damit werden zum Stichtag, 10. August, 49.705 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.700 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW31) als genesen an (+235). In den Spitälern müssen wieder mehr Corona-Patienten behandelt werden (24, +2), davon 7 auf einer Intensivstation (+3). 712 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (+7 im Vergleich zur Vorwoche).

Kanton Basel-Stadt: 61 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Mittwoch, 11. August. Damit wurden bisher 13.892 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 347 aktive Fälle in Isolation (+26), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.337 (+35). In den Krankenhäusern müssen aktuell 15 Infizierte behandelt werden (unverändert), davon 2 auf Intensivstationen (-1). Für 119 Kontaktpersonen (-9) und 11 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-6). 208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 11. August bei 21,1 (Vortag: 15,8).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 11. August bei 33,7 (Vortag: 31,5). Das ist laut RKI derzeit die dritthöchte Inzidenz in Baden-Württemberg – höher ist sie nur in Mannheim (37,3) und im Main-Tauber-Kreis (35,5).

Kanton Schaffhausen: 18 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 11. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 10. August bei 5002. 82 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+10). Derzeit müssen 3 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 87 Kontaktpersonen (+17) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Dienstag, 10. August:

Corona-Fall bei Hauptversammlung: Bei der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Waldshut am Freitag im „Rheinischen Hof“ in Waldshut war eine Person mit dem Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt hat die 24 Anwesenden am Dienstag informiert. Da fast alle Anwesenden bereits doppelt geimpft sind, besteht allerdings nur für zwei Personen die Quarantäne-Pflicht. Die Vorsitzende Claudia Hecht hat die Anwesenden laut eigenen Angaben trotzdem in einer Mail gebeten, sich testen zu lassen – schließlich sei auch die infizierte Person bereits doppelt geimpft gewesen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter, die ebenfalls anwesend war, ist ebenfalls doppelt geimpft und habe sich ebenfalls testen lassen – das Testergebnis war negativ.

Kreis Lörrach: 12 Neuinfektionen gibt es am Dienstag, 10. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises 10.162 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9754 Personen gelten mittlerweile als genesen (+16), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 108 (-4). In den Krankenhäusern muss nun kein Infizierter mehr behandelt werden (-1). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 33,6 (Vortag: 31,4)

Kanton Basel-Landschaft: 118 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 10. August, für den Vortag. Zum Stichtag 9. August, haben sich 19.214 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 6 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 124 Neuinfektionen wurden am Dienstag, 10. August, im Kanton Aargau für den Vortag registriert. Damit werden zum Stichtag, 8. August, 49.511 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.700 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW31) als genesen an (+235). In den Spitälern müssen wieder mehr Corona-Patienten behandelt werden (22, +9), davon 4 auf einer Intensivstation (+1). 712 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (+7 im Vergleich zur Vorwoche).

Kanton Basel-Stadt: 42 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Dienstag, 10. August. Damit wurden bisher 13.831 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 321 aktive Fälle in Isolation (+6), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.302 (+36). Stark angestiegen ist die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern. Dort müssen aktuell 15 Infizierte behandelt werden (+7), davon 3 auf Intensivstationen (+1). Für 128 Kontaktpersonen (-18) und 17 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-10). 208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 10. August bei 15,8 (Vortag: 19,3).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 10. August bei 31,5 (Vortag: 31,5). Das ist laut RKI derzeit die dritthöchte Inzidenz in Baden-Württemberg – höher ist sie nur in Mannheim (34,4) und im im Main-Tauber-Kreis (34,0).

Kanton Schaffhausen: 7 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 10. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 9. August bei 4984. 72 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+2). Derzeit müssen 4 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 60 Kontaktpersonen (unverändert) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Montag, 9. August:

Kreis Lörrach: Keine Neuinfektion gibt es am Montag, 9. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises weiterhin 10.150 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9738 Personen gelten mittlerweile als genesen (+7), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 112 (-7). In den Krankenhäusern muss ein Infizierter behandelt werden (-1). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz liegt bei 31,4 (Vortag: 31,4)

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 5. August haben sich im Kreis Waldshut 22 weitere Personen mit Sars-Cov-2 infiziert. Damit wurde das Virus bisher bei 7876 Personen nachgewiesen. Am Montag, 9. August, werden 7587 Genesene (+11) und 64 aktive Fälle gezählt (+11). Derzeit befindet sich eine Person in stationärer Behandlung (+1), aber nicht in intensivmedizinischer Betreuung. Keine Veränderungen gab es bei den Todesfällen (225).
Die
7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 24,0 (5. August: 18,1).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 08. August eine 7-Tage-Inzidenz von 19,3 an.

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Waldshut ist am Montag, 9. August, auf 64 gestiegen.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Waldshut ist am Montag, 9. August, auf 64 gestiegen. | Bild: Landratsamt Waldshut

Sommerschulen: Auch in den Landkreisen Waldshut und Lörrach wird es in diesem Jahr Sommerschulen geben und zusätzlich auch wieder Lernbrücken. Was hinter dem Angebot steckt, erfahren Sie hier.

Kanton Basel-Landschaft: 53 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 9. August, für den Vortag. Zum Stichtag 8. August, haben sich 19.088 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 5 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt, davon muss ein Infizierter intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 7 weitere Menschen sind in der vergangenen Woche im Kanton Aargau im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 712. Über das Wochenende wurde 298 Neuinfektionen registriert (Freitag, 6. August: 96, Samstag, 7. August: 107, Sonntag, 8. August: 95). Damit werden zum Stichtag, 8. August, 49.391 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.700 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW31) als genesen an (+235). In den Spitälern werden aktuell 13 Corona-Patienten behandelt (+1), davon 3 auf einer Intensivstation (-1).

Kanton Basel-Stadt: 32 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Montag, 9. August. Damit wurden bisher 13.789 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 315 aktive Fälle in Isolation (+13), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.266 (+19). In den Krankenhäusern müssen aktuell 8 Corona-Patienten behandelt werden (-1), davon 2 auf Intensivstationen (+1)Für 146 Kontaktpersonen (-6) und 27 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-4). 208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 8. August bei 19,3 (Vortag: 19,3).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 9. August bei 31,5 (Vortag: 31,0). Das ist laut RKI derzeit die zweithöchste Inzidenz in Baden-Württemberg – höher ist sie nur im Main-Tauber-Kreis (34,0).

Kanton Schaffhausen: 8 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 9. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 8. August bei 4977. 70 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+21). Derzeit müssen 4 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 60 Kontaktpersonen (+9) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Sonntag, 8. August:

Besuch im Impfzentrum: Gesundheits- und Sozialminister Manfred Lucha hat bei seinem Besuch des Kreisimpfzentrums Lörrach die Region und ihre Menschen gelobt. Dabei erklärte er auch, wie es nach der Schließung der Impfzentren Ende September weitergeht und welchen Weg aus der Pandemie es nun braucht.

Kreis Lörrach: 4 Neuinfektionen gibt es am Sonntag, 8. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises nun 10.150 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9731 Personen gelten mittlerweile als genesen (+5), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 119 (-1). In den Krankenhäusern müssen zwei Infizierte behandelt werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steigt auf 31,4 (Vortag: 31,0)

Kanton Basel-Landschaft: 43 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Sonntag, 8. August, für den Vortag. Zum Stichtag 7. August, haben sich 19.035 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 5 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+1), davon muss ein Infizierter intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 8. August bei 19,3.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 8. August bei 31,0. Das ist laut RKI derzeit die höchste Inzidenz in Baden-Württemberg.

Kanton Basel-Stadt: 28 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Sonntag, 8. August. Damit wurden bisher 13.757 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 307 aktive Fälle in Isolation (-2), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.247 (+35). Für 152 Kontaktpersonen (-4) und 31 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-9).208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Samstag, 7. August:

Kreis Lörrach: 17 Neuinfektionen gibt es am Samstag, 7. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises nun 10.146 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9726 Personen gelten mittlerweile als genesen (+9), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 120 (+8). In den Krankenhäusern müssen zwei Infizierte behandelt werden (+1). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 31,0 (Vortag: 27,5)

Kanton Basel-Landschaft: 42 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Samstag, 7. August, für den Vortag. Zum Stichtag 6. August, haben sich 18.992 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 4 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt, davon muss ein Infizierter intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 45 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Samstag, 7. August. Damit wurden bisher 13.729 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 309 aktive Fälle in Isolation (-39), die Zahl der Genesenen steigt auf 13.212 (+84). Für 156 Kontaktpersonen (+34) und 40 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-2).208 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Freitag, 6. August:

Kreis Lörrach: 17 Neuinfektionen gibt es am Freitag, 6. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises nun 10.129 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9717 Personen gelten mittlerweile als genesen (+6), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 112 (+11). In den Krankenhäusern muss ein Infizierter behandelt werden (-1). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 27,5 (Vortag: 23,6)

Kanton Aargau: 84 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 6. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 5. August, 49.092 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.465 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW30) als genesen an (+175). In den Spitälern werden aktuell 12 Corona-Patienten behandelt (-1), davon 4 auf einer Intensivstation (unverändert). Eine weitere Person ist im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, damit werden jetzt 705 Todesfälle gezählt.

Kanton Basel-Landschaft: 50 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 6. August, für den Vortag. Zum Stichtag 5. August, haben sich 18.946 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden 4 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+1), davon muss ein Infizierter intensivmedizinisch betreut werden. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Im Kanton Basel-Stadt ist eine weitere Person im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 208. Mit 47 neuen Corona-Infektionen werden am Freitag, 6. August, nun 13.684 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 348 aktive Fälle in Isolation (+24), die Zahl der Genesenen liegt bei 13.128 (+22). 6 Patienten müssen derzeit in Krankenhäusern behandelt werden (-2), davon auch einer auf der Intensivstation (unverändert). Für 122 Kontaktpersonen (+13) und 42 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 9 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 6. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 5. August bei 4942. 49 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+5). Derzeit müssen 4 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 51 Kontaktpersonen (+22) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-3). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 6. August bei 18,7 (Vortag: 19,9).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 6. August bei 23,6 (Vortag: 21,0)

Donnerstag, 5. August:

Kreis Lörrach: 54 Neuinfektionen wurden dem Gesundheitsamt Lörrach seit Donnerstag, 29. Juli, gemeldet. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 10.112 Menschen aus dem Landkreis nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert, von denen 9711 wieder als genesen gelten. Derzeit befinden sich weiterhin zwei Personen in Krankenhäusern (unverändert). In der vergangenen Woche gab es keine weiteren Todesfälle, die Zahl liegt unverändert bei 300. Derzeit gibt es im Kreis Lörrach 101 aktive Corona-Infektionen.
Die
7-Tages-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 23,6 (29. Juli: 27,5).

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 2. August gab es im Kreis Waldshut 18 Neuinfektionen. Damit wurden seit Beginn der Pandemie 7854 Personen aus dem Landkreis positiv auf Covid-19 getestet. Die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 63 (+7), als genesen gelten inzwischen 7576 Personen (+11). Keine Veränderungen gab es bei der Zahl der Todesfälle (225)
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 18,1 (2. August: 19,3).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 4. August eine 7-Tage-Inzidenz von 19,9 an.

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Waldshut ist am 5. August auf 53 gestiegen.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Waldshut ist am 5. August auf 53 gestiegen. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Aargau: 62 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 5. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 4. August, 49.008 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.465 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW30) als genesen an (+175). In den Spitälern werden aktuell 13 Corona-Patienten behandelt (-1), davon 4 auf einer Intensivstation (+1). Eine weitere Person ist im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, damit werden jetzt 705 Todesfälle gezählt.

Kanton Basel-Landschaft: 32 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 5. August, für den Vortag. Zum Stichtag 4. August, haben sich 18.895 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden drei Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 37 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Donnerstag, 5. August. Damit wurden bisher 13.637 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 324 aktive Fälle in Isolation (+23), die Zahl der Genesenen liegt bei 13.106 (+14). 8 Patienten müssen derzeit in Krankenhäusern behandelt werden, davon auch einer auf der Intensivstation (unverändert). Für 109 Kontaktpersonen (+3) und 42 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+1). 207 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 5. August bei 19,9 (Vortag: 17,5).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 5. August bei 21,0 (Vortag: 27,1)

Kanton Schaffhausen: 5 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 5. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 4. August bei 4933. 44 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-2). Derzeit müssen 4 Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+2). Für 29 Kontaktpersonen (-1) und 4 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Mittwoch, 4. August:

Kreis Lörrach: 13 Neuinfektionen gibt es am Mittwoch, 4. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises nun 10.098 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9699 Personen gelten mittlerweile als genesen (+11), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 99 (+2). In den Krankenhäusern müssen zwei Infizierte behandelt werden (+1). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt wieder auf 20,5 (Vortag: 26,6)

Kontaktnachverfolgung: Das Gesundheitsamt Waldshut appelliert an alle Betreiber, Veranstalter sowie Besucher und Gäste, Kontakte korrekt und vollständig zu erfassen. Hintergrund ist ein aktueller Fall in einer Bar in Waldshut-Tiengen. „Da wichtige Angaben zu den Gästen mangelhaft waren oder sogar fehlten, konnten mögliche und tatsächlich infizierte Kontaktpersonen erst zeitlich verzögert ermittelt werden“, schreibt das Landratsamt in einer Mitteilung. Nur durch den Aufruf in den Medien und den sozialen Netzwerken hätten weitere Besucher ausfindig gemacht werden können. „Bis dahin ging wertvolle Zeit verloren, in der die Betroffenen weiterhin Kontakt zu anderen Menschen hatten“, so das Landratsamt weiter. Die Rückverfolgung von Kontakten sei bei einer Corona-Infektion enorm wichtig. Dabei spiele die Zeit einen entscheidenden Faktor, denn es muss möglichst schnell mit potenziell Infizierten Kontakt aufgenommen werden.

Kanton Basel-Landschaft: 39 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 4. August, für den Vortag. Zum Stichtag 3. August, haben sich 18.863 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden drei Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 105 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 4. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 3. August, 48.945 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.465 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW30) als genesen an (+175). In den Spitälern werden aktuell 14 Corona-Patienten behandelt (+4), davon 3 auf einer Intensivstation (+1). Eine weitere Person ist im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, damit werden jetzt 705 Todesfälle gezählt.

Kanton Basel-Stadt: 56 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Mittwoch, 4. August. Damit wurden bisher 13.600 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 301 aktive Fälle in Isolation (+25), die Zahl der Genesenen liegt bei 13.092 (+31). 8 Patienten müssen derzeit in Krankenhäusern behandelt werden (+1), davon auch einer auf der Intensivstation (unverändert). Für 106 Kontaktpersonen (+8) und 41 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-4). 207 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 4. August bei 17,5 (Vortag: 16,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 4. August bei 27,1 (Vortag: 25,8)

Kanton Schaffhausen: 12 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 4. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 3. August bei 4928. 46 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+6). Derzeit müssen zwei Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 30 Kontaktpersonen (+12) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Dienstag, 3. August:

Impfungen Kreis Waldshut: 50.580 Personen haben bislang im Kreisimpfzentrum Tiengen ihre Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten (+587) seit der letzten Meldung am 26. Juli). 45.887 Personen wurden mittlerweile das zweite Mal geimpft (+3498). Die Hausärzte im Kreis Waldshut haben 33.789 Erstimpfungen (+402) und 33.414 Zweitimpfungen verabreicht (+2748). (Stand 2. August)

Kreis Lörrach: 7 Neuinfektionen gibt es am Dienstag, 3. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises nun 10.085 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9688 Personen gelten mittlerweile als genesen (+8), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 97 (-1). In den Krankenhäusern muss nur noch ein Infizierter behandelt werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 26,6 (Vortag: 25,8)

Kanton Aargau: 86 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 3. August, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 2. August, 48.840 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.465 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW30) als genesen an (+175). In den Spitälern werden aktuell 10 Corona-Patienten behandelt (+1), davon 2 auf einer Intensivstation (-1). Eine weitere Person ist im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, damit werden jetzt 705 Todesfälle gezählt.

Kanton Basel-Landschaft: 46 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 3. August, für den Vortag. Zum Stichtag 2. August, haben sich 18.818 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden drei Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 46 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Dienstag, 3. August. Damit wurden bisher 13.544 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 276 aktive Fälle in Isolation (+24), die Zahl der Genesenen liegt bei 13.061 (+22). 9 Patienten müssen derzeit in Krankenhäusern behandelt werden (5), davon auch einer wieder auf der Intensivstation (+1). Für 98 Kontaktpersonen (-9) und 45 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+5). 207 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Impfbus ist unterwegs: Den ganzen August bringt ein Bus die Corona-Impfungen in die Städte und Gemeinden des Landkreises Waldshut. Erste Station war am Montag in Herrischried. Dort wurden 61 Menschen gegen Corona geimpft. Wir waren vor Ort dabei.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 3. August bei 16,4 (Vortag: 16,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 3. August bei 25,8 (Vortag: 26,7)

Kanton Schaffhausen: 6 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 3. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 2. August bei 4916. 40 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-1). Derzeit müssen zwei Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 18 Kontaktpersonen (unverändert) und 2 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Tests für den Urlaub: PCR-Tests, PCR-Schnelltests oder Antigentests: Am Euroairport Basel-Mulhouse und dem Flughafen Zürich gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich auf Corona testen zu lassen. Doch was sollten Reisende beachten, um möglichst unkompliziert eine nötige Bescheinigung zu bekommen? Hier gibt es die wichtigsten Antworten.

Montag, 2. August:

Verschärfungen: Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut liegt laut Landesgesundheitsamt (LGA) seit 29. Juli über dem Wert von 10 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (29. Juli: 14,0, 30. Juli: 15,2, 31. Juli: 16,4, 1. August: 16,4, 2. August: 16,4). Damit tritt nun die Inzidenzstufe 2 in Kraft. Was das bedeutet? Hier die Antworten.

Kreis Lörrach: Keine Neuinfektionen gibt es am Montag, 2. August, im Landkreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises weiterhin 10.078 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9680 Personen gelten mittlerweile als genesen (+7), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 98 (-7). In den Krankenhäusern muss nur noch ein Infizierter behandelt werden (-1). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 25,8 (Vortag: 26,7)

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am Donnerstag, 29. Juli, wurden im Kreis Waldshut 15 Neuinfektionen registriert. Damit werden am Montag, 2. August, nun 7836 bestätigte Corona-Fälle gezählt. Die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 46 (+8), als genesen gelten inzwischen 7565 Personen (+7). Keine Veränderungen gab es bei den Todesfällen (225).
Die vom Landratsamt errechnete 7-Tage-Inzidenz liegt bei 19,3
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 1. August eine 7-Tage-Inzidenz von 16,4 an.

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Waldshut ist am Montag, 2. August, auf 46 gestiegen.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Waldshut ist am Montag, 2. August, auf 46 gestiegen. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Aargau: 150 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 2. August, über das Wochenende. Damit werden zum Stichtag, 1. August, 48.754 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.465 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW30) als genesen an (+175). In den Spitälern werden aktuell 9 Corona-Patienten behandelt (+1), davon 3 auf einer Intensivstation (+1). Eine weitere Person ist im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, damit werden jetzt 705 Todesfälle gezählt.

Kanton Basel-Landschaft: 26 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 2. August, für den Vortag. Zum Stichtag 1. August, haben sich 18.771 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden drei Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Aufruf an Gäste einer Bar: Das Gesundheitsamt sucht Gäste, die am 24. Juli die Empire Lounge & Cocktailbar in Tiengen besucht haben. Wie das Landratsamt am Montag informiert, sollen sich mehrere Personen im Zusammenhang mit einem Besuch in der Bar mit dem Coronavirus infiziert haben. Konkret geht es um den Besuch der Bar in den Abendstunden des 24. Juli. Die Kontaktpersonennachverfolgung läuft. Jedoch zeige es sich laut Landratsamt, dass die Kontaktdaten nicht für alle Besucher vollständig nachvollzogen werden können. Da gleichzeitig der Verdacht besteht, dass sich weitere Besucher infiziert haben könnten, fordert das Gesundheitsamt alle Personen dazu auf, die sich am Abend des 24. Juli in der Empire Lounge & Cocktailbar aufgehalten haben, sich bei der Corona-Hotline (07751/86 51 51) oder per E-Mail (corona-allgemein@landkreis-waldshut.de) zu melden.

Kanton Basel-Stadt: 26 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Montag, 2. August. Damit wurden bisher 13.498 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 252 aktive Fälle in Isolation (+4), die Zahl der Genesenen liegt bei 13.039 (+22). 4 Patienten müssen derzeit in Krankenhäusern behandelt werden (unverändert). Für 107 Kontaktpersonen (-18) und 40 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+6). 207 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 2. August bei 16,4 (Vortag: 16,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 2. August bei 26,7 (Vortag: 27,5)

Kanton Schaffhausen: 10 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 2. August, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 1. August bei 4910. 41 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+6). Derzeit müssen zwei Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 18 Kontaktpersonen (-8) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Sonntag, 1. August:

Kreis Lörrach: Mit 3 Neuinfektionen werden am Sonntag, 1. August, im Dashboard des Landkreises Lörrach nun 10.078 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9673 Personen gelten mittlerweile als genesen (+2), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 105 (+1). In den Krankenhäusern müssen 3 Infizierte behandelt werden (+1). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 26,7 (Vortag: 27,5)

Test bei der Einreise: Seit heute, 1. August, gilt die Testpflicht bei der Einreise nach Deutschland: Was sich jetzt für die Menschen in der Grenzregion ändert.

Kanton Basel-Stadt: 20 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Sonntag, 1. August. Damit wurden bisher 13.472 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 248 aktive Fälle in Isolation (+6), die Zahl der Genesenen liegt bei 13.017 (+14). Für 125 Kontaktpersonen (-9) und 34 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+4). 207 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 1. August bei 16,4.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 1. August bei 27,5.

Samstag, 31. Juli:

Was ist in den Sommerferien erlaubt? Das Land hat seine Corona-Verordnung leicht angepasst und bis Ende August verlängert – damit steht fest, was in den Sommerferien in Baden-Württemberg erlaubt ist und was nicht. Welche Aktivitäten kann man spontan angehen? Ein Überblick der drängendsten Freizeitfragen.

Kreis Lörrach: Mit 9 Neuinfektionen werden im Dashboard des Landkreises Lörrach nun 10.075 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9671 Personen gelten mittlerweile als genesen (+8), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 104 (+1). Unverändert ist die Lage in den Krankenhäusern, dort müssen noch 2 Infizierte behandelt werden. 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 27,5 (Vortag: 28,8)

Kanton Basel-Stadt: 22 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Samstag, 31. Juli. Damit wurden bisher 13.452 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 242 aktive Fälle in Isolation (-8), die Zahl der Genesenen liegt bei 13.003 (+30). Für 136 Kontaktpersonen (-1) und 30 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+1). 207 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Freitag, 30. Juli:

Bus bringt Impfstoff: Ab Montag ist im Landkreis Waldshut ein Impfbus unterwegs. Mit dem neuen Angebot will das Landratsamt die Impfkampagne forcieren. An Bord haben die Ärzte des Kreisimpfzentrums Tiengen die Impfstoffe Johnson&Johnson und Biontech. Wo der Bus Halt macht und was Impfwillige wissen müssen, erfahren Sie hier.

InzidenzKreisWaldshut: Das Landesgesundheitsamt weist am Freitag, 30. Juli, für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 14,0 aus (Vortag: 9,9).

Kreis Lörrach: Mit 8 Neuinfektionen werden im Dashboard des Landkreises Lörrach nun 10.066 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9663 Personen gelten mittlerweile als genesen (+5), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 103 (+3). Weiter entspannt hat sich die Lage in den Krankenhäusern, dort müssen noch 2 Infizierte behandelt werden (unverändert), davon kein Patient auf der Intensivstation. 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steigt auf 28,8 (Vortag: 27,5)

Kanton Aargau: 49 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 30. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 29. Juli, 48.604 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.290 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW29) als genesen an. In den Spitälern werden aktuell 8 Corona-Patienten behandelt (+1), davon 2 auf einer Intensivstation (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 28 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 30. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 29. Juli haben sich 18.680 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden drei Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Impfen beim Verein: 77 Personen haben sich am Mittwoch bei der Impfaktion des SV 08 Laufenburg im Waldstadion impfen lassen. Der SV 08-Vorsitzende Johann Scheible nennt seine Beweggründe für das Angebot des Vereins.

Kanton Basel-Stadt: 88 neue Corona-Infektionen meldet der Kanton Basel-Stadt am Freitag, 30. Juli. Damit wurden bisher 13.430 Basler positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell befinden sich 250 aktive Fälle in Isolation (+71), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.973 (+17). In den Krankenhäusern werden aktuell 7 Patienten behandelt (-1), davon 1 auf einer Intensivstation (unverändert). Für 137 Kontaktpersonen (+10) und 29 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+2). 207 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 5 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 30. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 29. Juli bei 4897. 35 Personen befinden sich aktuell in Isolation (unverändert). Derzeit müssen zwei Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 26 Kontaktpersonen (-5) und 7 Reiserückkehrer (+2) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Donnerstag, 29. Juli:

Kreis Lörrach: Mit 7 Neuinfektionen werden im Dashboard des Landkreises Lörrach nun 10.058 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9658 Personen gelten mittlerweile als genesen (+6), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 100 (+1). Weiter entspannt hat sich die Lage in den Krankenhäusern, dort müssen noch 2 Infizierte behandelt werden (-1), ein Patient muss intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mit Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 27,5 (Vortag: 28,4)

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 26. Juli wurden dem Gesundheitsamt Waldshut 16 Neuinfektionen gemeldet. Damit werden am Donnerstag, 29. Juli, nun 7821 bestätigte Corona-Fälle gezählt. Die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 38 (+3), als genesen gelten inzwischen 7558 Personen (+13). Keine Veränderungen gab es bei den Todesfällen (225).
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 15,8 (26. Juli: 15,2).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 28. Juli eine 7-Tage-Inzidenz von 9,9 an.

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle ist am 29. Juli auf 38 gestiegen.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle ist am 29. Juli auf 38 gestiegen. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Basel-Landschaft: 31 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 29. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 28. Juli haben sich 18.652 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit werden zwei Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt (+1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 37 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 29. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 28. Juli, 48.555 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.290 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW29) als genesen an. In den Spitälern werden aktuell 7 Corona-Patienten behandelt (-2), davon 2 auf einer Intensivstation (-1). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Mit 27 Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 29. Juli, im Kanton Basel-Stadt nun 13.342 positive Corona-Fälle. Aktuell befinden sich 179 aktive Fälle in Isolation (+12), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.956 (+15). In den Krankenhäusern werden aktuell 8 Patienten behandelt, davon 1 auf einer Intensivstation (unverändert). Für 127 Kontaktpersonen (-16) und 31 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-12). 207 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: 7 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 29. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 28. Juli bei 4892. 35 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-3). Derzeit müssen zwei Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (+1). Für 31 Kontaktpersonen (unverändert) und 5 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 1. August bei 16,4.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 1. August bei 27,5.

Mittwoch, 28. Juli:

Impfungen für Kinder: Zum Ferienstart gibt es im Kreisimpfzentrum Tiengen (KIZ) eine Sonderaktion für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Am Samstag und Sonntag, 31. Juli und 1. August, können Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren ohne Voranmeldung eine Corona-Erstimpfung im KIZ erhalten. An beiden Tagen ist das KIZ zwischen 9 und 12 Uhr geöffnet. Verimpft wird laut Mitteilung des Landratsamtes der Impfstoff von Biontech, der für die Anwendung bei Kindern ab 12 Jahren zugelassen ist. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können die Corona-Impfung nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person erhalten. Wer für den Besuch im Impfzentrum eine Voranmeldung vorzieht, kann einen Termin über den Terminkalender des KIZ oder telefonisch bei der Corona-Hotline des Landkreises (07751/86 51 51) einen Termin buchen. Die Zweitimpfung folgt in der Regel im Abstand von drei Wochen. Mitzubringen sind: Personalausweis, Versichertenkarte, Impfpass.

Kreis Lörrach: Mit 27 Neuinfektionen steigt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Lörrach am Mittwoch, 28. Juli auf 28,4 (Vortag: 19,6). Damit werden im Dashboard des Landkreises nun 10.051 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9652 Personen gelten mittlerweile als genesen (+4), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 99 (+23). Weiter entspannt hat sich die Lage in den Krankenhäusern, dort müssen noch 3 Infizierte behandelt werden (-1), ein Patient muss intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mir Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 28,4 (Vortag: 19,6)

Kanton Aargau: 50 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 28. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 27. Juli, 48.518 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.290 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW29) als genesen an. In den Spitälern werden aktuell 9 Corona-Patienten behandelt (+1), davon 3 auf einer Intensivstation (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 16 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 28. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 27. Juli haben sich 18.618 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Krankenhaus behandelt (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Im Kanton Basel-Stadt sind zwei weitere Personen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Damit werden jetzt 207 Todesfälle gezählt, nachdem die Zahl seit 8. Juni unverändert bei 205 lag. Mit 23 Neuinfektionen gibt es am Mittwoch, 28. Juli, im Kanton Basel-Stadt nun 13.315 positive Corona-Fälle. Aktuell befinden sich 167 aktive Fälle in Isolation (+12), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.941 (+9). Für 143 Kontaktpersonen (+27) und 43 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+6).

Kanton Schaffhausen: 11 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 28. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 27. Juli bei 4885. 38 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+9). Derzeit muss ein Covid-Patient in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 31 Kontaktpersonen (+8) und 5 Reiserückkehrer (-1) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 28. Juli bei 14,0 (Vortag: 11,1).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 28. Juli bei 19,6 (Vortag: 21,0).

Dienstag, 27. Juli:

Impfungen Kreis Waldshut: 50.013 Personen haben bislang im Kreisimpfzentrum Tiengen ihre Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. 42.389 Personen wurden mittlerweile das zweite Mal geimpft (Stand 26. Juli). Die Hausärzte im Kreis Waldshut haben 33.387 Erstimpfungen und 30.666 Zweitimpfungen verabreicht. (Stand 26. Juli)

Kreis Lörrach: 5 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Dienstag, 27. Juli, in seinem Dashboard. Damit werden nun 10.024 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9648 Personen gelten mittlerweile als genesen (+2), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 76 (+3). Leicht entspannt hat sich die Lage in den Krankenhäusern, dort müssen noch 4 Infizierte behandelt werden (-4), ein Patient muss intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mir Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 19,6 (Vortag: 20,5)

Kanton Aargau: 48 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 27. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 26. Juli, 48.468 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.290 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW29) als genesen an. In den Spitälern werden aktuell 8 Corona-Patienten behandelt (+2), davon 3 auf einer Intensivstation (+1). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 30 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 27. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 26. Juli haben sich 18.598 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 29 Neuinfektionen gibt es am Dienstag, 27. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.292 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 155 aktive Fälle in Isolation (+16), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.932 (+13). Für 116 Kontaktpersonen (-3) und 37 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-17). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: 4 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 27. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 26. Juli bei 4874. 29 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+4). Derzeit muss ein Covid-Patient in Spitälern behandelt werden (unverändert). Für 23 Kontaktpersonen (+10) und 6 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 27. Juli bei 11,1 (Vortag: 9,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 27. Juli bei 21,0 (Vortag: 20,5).

Montag, 26. Juli:

Auswirkungen auf die Gastronomie: Hat der siebenmonatige zweite Lockdown zu einem Restaurantsterben geführt? Antwort auf diese Frage gibt der Geschäftsführer der Freiburger Dehoga-Geschäftsstelle.

Kreis Lörrach: 2 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Montag, 26. Juli, in seinem Dashboard. Damit werden nun 10.019 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9646 Personen gelten mittlerweile als genesen (+7), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 73 (-5). 8 Infizierte müssen in Krankenhäusern behandelt werden, ein Patient muss intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mir Covid-19 verloren (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steigt auf 20,5 (Vortag: 20,5)

Kanton Basel-Landschaft: 18 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 26. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 25. Juli haben sich 18.568 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 22. Juli wurden im Kreis Waldshut 14 Neuinfektionen registriert. Damit werden am Montag, 26. Juli, 7805 bestätigte Corona-Fälle gezählt. Die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 35 (+9), als genesen gelten inzwischen 7545 Personen (+5). 225 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 15,2 (22. Juli: 9,9).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 25. Juli eine 7-Tage-Inzidenz von 9,4 an.

Am Montag, 26. Juli, gibt es im Kreis Waldshut 35 aktive Corona-Fälle.
Am Montag, 26. Juli, gibt es im Kreis Waldshut 35 aktive Corona-Fälle. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Basel-Stadt: 13 Neuinfektionen gibt es am Montag, 26. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.263 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 139 aktive Fälle in Isolation (+5), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.919 (+8). Für 119 Kontaktpersonen (+15) und 54 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-1). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: 2 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 26. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 25. Juli bei 4871. 25 Personen befinden sich aktuell in Isolation (-1). Derzeit muss ein Covid-Patient in Spitälern behandelt werden (unverändert)). Für 13 Kontaktpersonen (-6) und 6 Reiserückkehrer (+2) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 26. Juli bei 9,4 (Vortag: 9,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 26. Juli bei 20,5 (Vortag: 19,2).

Sonntag, 25. Juli:

Impfaktion: 500 Dosen standen bei der Impfaktion der Stadt Bad Säckingen am Samstag zu Verfügung, 180 Personen nahmen von dem Angebot Gebrauch. Wir waren vor Ort.

Kreis Lörrach: 5 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Sonntag, 25. Juli, in seinem Dashboard. Damit werden nun 10.017 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9639 Personen gelten mittlerweile als genesen (+6), die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 78 (-1). 8 Infizierte müssen in Krankenhäusern behandelt werden (+2), ein Patient muss intensivmedizinisch betreut werden. 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mir Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 20,1 (Vortag: 18,8)

Kanton Basel-Stadt: 11 Neuinfektionen gibt es am Sonntag, 25. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.250 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 134 aktive Fälle in Isolation (+6), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.911 (+5). Für 104 Kontaktpersonen (+6) und 55 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 25. Juli bei 9,4 (Vortag: 8,8).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 25. Juli bei 19,2 (Vortag: 16,6).

Samstag, 24. Juli:

Kreis Lörrach: 12 Neuinfektionen meldet der Landkreis Lörrach am Samstag, 24. Juli, in seinem Dashboard. Damit werden nun 10.012 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 9633 Personen gelten mittlerweile als genesen (+7), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 79 (+5). Unverändert ist die Lage in den Krankenhäusern, dort werden 6 Infizierte behandelt, ein Patient muss intensivmedizinisch betreut werden. 300 Menschen haben ihr Leben im Zusammenhang mir Covid-19 verloren (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 18,8 (Vortag: 16,2)

Kanton Basel-Stadt: 23 Neuinfektionen gibt es am Samstag, 24. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.239 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 128 aktive Fälle in Isolation (unverändert), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.906 (+23). Für 98 Kontaktpersonen (+13) und 55 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+4). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Soldaten verlassen Landkreis: Angesichts der niedrigen Corona-Fallzahlen verlassen die Soldaten der Deutsch-Französischen Brigade aus Müllheim nach fast zehnmonatiger Amtshilfe Ende Juli das Landratsamt Lörrach. Wie das Landratsamt mitteilt, unterstützten die Soldaten den Fachbereich Gesundheit in der Kontaktpersonennachverfolgung, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Der Landkreis könne die Aufgabe wieder mit eigenem Personal bewältigen, solange die Inzidenzzahlen niedrig bleiben. Ende Oktober 2020 kamen die ersten drei Soldaten zur Unterstützung in der Pandemiebewältigung nach Lörrach, kurze Zeit später seien es bereits 30 gewesen. „Sie haben maßgeblich zum Erfolg der Pandemiebewältigung in der zweiten und dritten Welle beigetragen“, so Katharina von der Hardt, Leiterin des Fachbereichs Gesundheit.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 24. Juli bei 8,8 (Vortag: 9,4).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 24. Juli bei 16,6 (Vortag: 17,5).

Freitag, 23. Juli:

Kreis Lörrach: Im Kreis Lörrach werden am Freitag, 23. Juli, 10.000 bestätigte Corona-Fälle gezählt (+5). Laut Corona-Dashboard des Landkreises gelten davon 9626 Personen wieder als genesen (+2). Die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 74 (+3). 6 Infizierte müssen aktuell in Krankenhäusern behandelt werden (+2), davon einer auf der Intensivstation (unverändert). Keine Veränderungen gab es bei den Todesfällen (300).
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 16,2 (Vortag: 17)

Kanton Basel-Landschaft: 23 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 23. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 22. Juli haben sich 18.502Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 39 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 23. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 22. Juli, 48.329 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.175 Personen führt der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW28) als genesen an. In den Spitälern werden aktuell 6 Corona-Patienten behandelt (-1), davon 2 auf einer Intensivstation. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 29 Neuinfektionen gibt es am Freitag, 23. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.216 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 128 aktive Fälle in Isolation (-16), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.883 (+43). Für 111 Kontaktpersonen (+13) und 51 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+15). In den Krankenhäusern werden aktuell 7 Personen behandelt (-1), davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: 6 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 23. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 22. Juli bei 4861. 26 Personen befinden sich aktuell in Isolation (+4). Derzeit muss ein Covid-Patient in Spitälern behandelt werden (+1). Für 19 Kontaktpersonen (+12) und 4 Reiserückkehrer (-6) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 23. Juli bei 9,4 (Vortag: 8,8).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 23. Juli bei 17,5 (Vortag: 15,7).

Donnerstag, 22. Juli:

Impfaktion: Der SV 08 Laufenburg macht am 28. Juli das Waldstadion zum Impfzentrum. Vor allem Jüngeren soll die Gelegenheit gegeben werden, sich hier impfen zu lassen. Auch Nicht-Vereinsmitglieder können teilnehmen. Was Sie über die Impfaktion wissen müssen, erfahren Sie hier.

Kreis Waldshut: Im Landkreis Waldshut wurden seit der letzten Meldung am 19. Juli zehn Neuinfektionen registriert. Damit werden jetzt 7791 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 7540 Personen gelten inzwischen als genesen (+3), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 26 (plus 7). Stand 22. Juli, werden in folgenden Kommunen aktive Fälle gezählt: Waldshut-Tiengen (6), Laufenburg (5), Bad Säckingen (3), Herrischried (2), Häusern (2), Lauchringen (2), Wehr (1), Dogern (1), Weilheim (1), Bonndorf (1), Küssaberg (1) und Lottstetten (1). Keine Veränderungen gab es bei den Todesfällen (225).
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt Waldshut aktuell bei 9,9 (19. Juli: 8,8).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 21. Juli eine 7-Tage-Inzidenz von 8,8 an.

Am Donnerstag, 22. Juli, gibt es im Kreis Lörrach 26 aktive Corona-Fälle.
Am Donnerstag, 22. Juli, gibt es im Kreis Lörrach 26 aktive Corona-Fälle. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kreis Lörrach: Mit 9 Neuinfektionen werden am Donnerstag, 22. Juli, im Dashboard des Landkreises Lörrach nun 9995 bestätigte Corona-Fälle ausgewiesen. 9624 Personen gelten mittlerweile als genesen (unverändert), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 71 (+5). In den Krankenhäusern werden aktuell 4 Patienten behandelt, davon eine auf einer Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert)
Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 17,0 (Vortag: 15,3).

Kanton Basel-Landschaft: 22 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 22. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 21. Juli haben sich 18.475 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 37 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 22. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 21. Juli, 48.289 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.175 Personen weist der Kanton Aargau für die vergangene Woche (KW28) als genesen aus. In den Spitälern werden aktuell 7 Corona-Patienten behandelt (+3), davon einer auf einer Intensivstation. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 13 Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 22. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.187 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 142 aktive Fälle in Isolation (+13), die Zahl der Genesenen liegt weiterhin bei 12.840 (unverändert). Für 98 Kontaktpersonen (unverändert) und 66 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (unverändert). In den Krankenhäusern werden aktuell 8 Personen behandelt (+1), davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: Keine Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 22. Juli, für den Vortag. Damit liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle zum Stichtag 21. Juli weiterhin bei 4855. 22 Personen befinden sich aktuell in Isolation. Derzeit müssen keine Covid-Patienten in Spitälern behandelt werden (-1). Für 7 Kontaktpersonen und 6 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 22. Juli bei 8,8.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 22. Juli bei 15,7.

Mittwoch, 21. Juli:

Kreis Lörrach: Mit 7 Neuinfektionen werden am Mittwoch, 21. Juli, im Dashboard des Landkreises Lörrach nun 9986 bestätigte Corona-Fälle ausgewiesen. 9624 Personen gelten mittlerweile als genesen (+2), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 62 (+5. In den Krankenhäusern werden aktuell 4 Patienten behandelt, davon eine auf einer Intensivstation (unverändert). 300 Menschen haben ihr Leben in der Pandemie verloren (unverändert)
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 15,3 (Vortag: 18,8).

Kanton Basel-Landschaft: 10 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 21. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 20. Juli haben sich 18.450 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (+1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 42 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 21. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 20. Juli, 48.251 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.115 Personen weist der Kanton Aargau derzeit als genesen aus. In den Spitälern werden aktuell 4 Corona-Patienten behandelt (unverändert), davon einer auf einer Intensivstation. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 19 Neuinfektionen gibt es am Mittwoch, 21. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.174 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 129 aktive Fälle in Isolation (+9), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.840 (+40). Für 98 Kontaktpersonen (-3) und 66 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+1). In den Krankenhäusern werden aktuell 7 Personen behandelt (+1), davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: Am Mittwoch, 21. Juli, meldet der Kanton Schaffhausen keine aktuellen Corona-Zahlen.

Luftfilter: Luftfilter „Windfried“ des Unternehmens Schilling Engineering filtert Viren, auch das Coronavirus. Der Filter wurde extra für die Alemannenschule Wutöschingen entwickelt und gebaut. In vier Klassenzimmern leistete Windfried ganze Arbeit, und mit dem Projekt wurde das Unternehmen jüngst beim Lea-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Dienstag, 20. Juli:

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 20. Juli bei 7,6.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 20. Juli bei 16,6 – der sechsthöchste Wert in Baden-Württemberg.

Kreis Lörrach: Im Kreis Lörrach ist ein weiterer Mensch im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 300. Mit 7 Neuinfektionen werden am Dienstag, 20. Juli, im Dashboard des Landkreises nun 9979 bestätigte Corona-Fälle ausgewiesen. 9622 Personen gelten mittlerweile als genesen (unverändert), die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 57. In den Krankenhäusern werden aktuell 4 Patienten behandelt (+1), davon eine auf einer Intensivstation (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steig auf 18,8 (Vortag: 16,6).

Kanton Basel-Landschaft: 37 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 20. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 19. Juli haben sich 18.438 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (+1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 31 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 20. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag, 19. Juli, 48.209 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 47.115 Personen weist der Kanton Aargau derzeit als genesen aus. In den Spitälern werden aktuell 4 Corona-Patienten behandelt (+2), davon einer auf einer Intensivstation. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 13 Neuinfektionen gibt es am Dienstag, 20. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.155 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 120 aktive Fälle in Isolation (unverändert), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.830 (+13). Für 101 Kontaktpersonen (+20) und 65 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+11). In den Krankenhäusern werden aktuell 6 Personen behandelt, davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Personalmangel: Personalsorgen beschäftigten die Gastronomen in der Region seit dem Neustart nach dem Lockdown. Gastronomen vom Hochrhein erzählen von ihren Personalsorgen und dass sie auf ihre Stellenanzeigen kaum Bewerbungen erhalten. Wir haben uns umgehört.

Kanton Schaffhausen: 6 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 20. Juli. Damit werden nun 4858 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 22 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+10). Ein Covid-Patient wird im Spital behandelt (unverändert). Für 12 Kontaktpersonen (+5) und 2 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Montag, 19. Juli:

Kreis Lörrach: Eine Neuinfektion gibt es am Montag, 19. Juli, im Kreis Lörrach. Damit werden im Dashboard des Landkreises nun 9972 bestätigte Corona-Fälle ausgewiesen. 9622 Personen gelten mittlerweile als genesen (+1), die Zahl der aktiven Fälle liegt unverändert bei 51. In den Krankenhäusern werden aktuell noch 3 Patienten behandelt, davon eine auf einer Intensivstation (unverändert). 299 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit Covid-19 gestorben.
Die
7-Tage-Inzidenz sinkt auf 16,6 (Vortag: 17,9).

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 15. Juli gab es im Kreis Waldshut 7 Neuinfektionen. Damit wurde das Virus bisher bei 7781 Personen nachgewiesen. Am Montag, 19. Juli, werden 7537 Genesene (+1) und 19 aktive Fälle gezählt (+6). Keine Veränderungen gab es bei der Zahl der Todesfälle (225).
Die
7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 8,8 (15. Juli: 7,6).
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 18. Juli eine 7-Tage-Inzidenz von 8,2 an.

Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Basel-Landschaft: 17 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 19. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 18. Juli haben sich 18.402 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient auf der Intensivstation betreut (+1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 67 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau über das Wochenende (Freitag, 16.Juli: 19, Samstag, 17. Juli: 24, Sonntag, 18. Juli: 24). Damit werden zum Stich, 18. Juli, 48.178 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell 2 Corona-Patienten behandelt (-2 seit Donnerstag). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 7 Neuinfektionen gibt es am Montag, 19. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.142 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 120 aktive Fälle in Isolation (-7), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.817 (+14). Für 91 Kontaktpersonen (-8) und 54 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-3). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: 10 Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 19. Juli, über das Wochenende. Damit werden nun 4852 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+1). Ein Covid-Patient wird im Spital behandelt (unverändert). Für 7 Kontaktpersonen (+2) und 2 Reiserückkehrer (+1) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Sonntag, 18. Juli:

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 18. Juli bei 6,4 (Vortag: 5,8). Das Landesgesundheitsamt meldet am 18. Juli eine Sieben-Tages-Inzidenz von 8,2.

Kreis Lörrach: Das Landratsamt weist auf dem Corona-Dashboard im Internet am Sonntag, 18. Juli, eine Sieben-Tages-Inzidenz von 17,9 aus (Vortag: 17,5). Der fünfte Tag über dem Grenzwert von 10 wurde im Kreis Lörrach damit am heuigen Sonntag, 18. Juli, erreicht. Denn das Landesgesundheitsamt verzeichnet eine Inzidenz von 17,9 – den sechsthöchsten Wert unter den baden-württembergischen Landkreisen. Dies bedeutet laut Corona-Verordnung, dass einige der aktuellen Lockerungen wieder zurückgenommen werden und die nächsthöhere Inzidenzstufe 2 in Kraft tritt. Was das bedeutet, können Sie hier nachlesen.

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 18. Juli bei 17,5 (Vortag: 14,9). Allerdings ist bei diesem Wert die Meldeverzögerung zu beachten. Das RKI weist damit für den Kreis Lörrach weiterhin den landesweit sechst-höchsten Inzidenzwert aus.

Kanton Basel-Landschaft: 5 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Sonntag, 18. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 17. Juli haben sich 18.385 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 19 Neuinfektionen gibt es am Sonntag, 18. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.135 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 127 aktive Fälle in Isolation (+14), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.803 (+5). Für 99 Kontaktpersonen (+2) und 57 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+6). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Samstag, 17. Juli:

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 17. Juli bei 5,8 (Vortag: 8,2). Das Landesgesundheitsamt verzeichnet am 17. Juli eine Sieben-Tages-Inzidenz von 6,4.

Kreis Lörrach: Das Landratsamt hat auf dem Dashboard im Internet am Samstag, 17. Juli, sechs Neuinfektionen und eine Sieben-Tages-Inzidenz von 17,5 gemeldet. Diesen Wert bestätigt auch das Landesgesundheitsamt. Die Zahl der aktiven Fälle steigt um 8 auf 49, die Gesamtzahl der Corona-Infektionen seit Pandemiebeginn auf 9.969. Mittlerweile werden wieder vier Personen mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt, eine davon auf einer Intensivstation.
Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 17. Juli bei 14,9 (Vortag: 12,2). Allerdings ist bei diesem Wert die Meldeverzögerung zu beachten. Das RKI weist damit für den Kreis Lörrach landesweit den sechst-höchsten Inzidenzwert aus.

Kanton Basel-Landschaft: 12 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Samstag, 17. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 16. Juli haben sich 18.380 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 12 Neuinfektionen gibt es am Samstag, 17. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.116 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 113 aktive Fälle in Isolation (+11), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.789 (+1). Für 97 Kontaktpersonen (+6) und 51 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-10). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Impfen vor Ort und ohne Termin: Das Kreisimpfzentrum Lörrach will künftig auch in die Städte und Gemeinden kommen und vor Ort Impfungen ohne Terminvereinbarung anbieten. Diese „Pop-Up“-Impfungen werden gemeinsam mit den Städten und Gemeinden organisiert.

Geimpft werden alle Personen über 18 Jahren entweder mit einer Einmal-Impfung von Johnson& Johnson oder mit einer Kreuzimpfung. Dabei findet die Erstimpfung mit AstraZeneca statt und die Zweitimpfung vier Wochen später mit BioNTech oder Moderna. Personen zwischen 16 und 18 Jahren erhalten die Erst- und Zweitimpfung mit BioNTech, ebenfalls im 4-Wochen-Abstand. Die Zweitimpftermine finden in beiden Fällen im Kreisimpfzentrum statt. Interessierte können spontan vorbeikommen. Benötigt wird lediglich ein Identitätsnachweis (Personalausweis oder Führerschein) und im besten Fall die Krankenkassenkarte. Der Impfpass kann ebenfalls mitgebracht werden, ist aber nicht zwingend notwendig. Impfbescheinigungen gibt es vor Ort. Weiterhin können auch Termine für eine Impfung im Kreisimpfzentrum gebucht werden: www.kiz-loerrach.de/termin-buchen

Freitag, 16. Juli:

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 16. Juli bei 8,2 (Vortag: 7,0).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 16. Juli bei 12,2 (Vortag: 10,1).

Kanton Aargau: 23 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 16. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 15. Juli seit Pandemiebeginn 48.112 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell vier Corona-Patienten behandelt (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 20 Neuinfektionen gibt es am Freitag, 16. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.104 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 102 aktive Fälle in Isolation (+11), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.797 (+9). Für 91 Kontaktpersonen (-4) und 61 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-9). Aktuell werden 6 Covid-Patienten im Spital behandelt, 3 davon auf Intensivstationen. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Basel-Landschaft: 20 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 16. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 15. Juli haben sich 18.366 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: Vier Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 16. Juli. Damit werden nun 4842 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 11 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (-1). Ein Covid-Patient wird im Spital behandelt (+1). Für 5 Kontaktpersonen (-1) und 1 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Donnerstag, 15. Juli:

Kreis Lörrach: Seit vergangenem Donnerstag wurden dem Gesundheitsamt insgesamt 28 Neuinfektionen gemeldet, davon allein am Mittwoch, 14. Juli, 15 und am heutigen Donnerstag nochmals 5. Die 7-Tages-Inzidenz steigt weiter auf 12,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Am vergangenen Sonntag wurde ein weiterer Todesfall gemeldet. Es handelt sich um eine über 60-jährige Person. Zusätzlich wurde ein weiterer Todesfall einer über 70jährigen Person dem Gesundheitsamt heute nachgemeldet, die bereits im Mai verstorben ist. Seit Beginn der Pandemie sind damit 299 Personen im Landkreis Lörrach nachweislich im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Derzeit befinden sich unverändert noch drei Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises. Eine Person befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung, wird aber nicht beatmet.
Fünf weitere Personen wurden seit vergangenem Donnerstag aus der Quarantäne entlassen, die Zahl der aktiven Fälle liegt jetzt bei 32, das sind 22 mehr als vor einer Woche. 67 Personen befinden sich als enge Kontaktpersonen ebenfalls in Quarantäne. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 9.956 Menschen aus dem Landkreis nachweislich mit SarsCoV-2 infiziert, von denen 9.625 wieder als genesen gelten.
Im Kreisimpfzentrum (KIZ) wurden seit letztem Donnerstag bis gestern rund 6.600 Impfungen durchgeführt. Insgesamt wurden im Kreisimpfzentrum und durch die Mobilen Impfteams somit insgesamt rund 100.230 Impfungen verabreicht, davon 56.660 Erstimpfungen.

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung des Landratsamts am 8. Juli sind zwölf Neuinfektion und sieben genesene Personen zu verzeichnen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 7,6. Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 14. Juli eine 7-Tage-Inzidenz von 7,0 an.

Aktive Coronafälle und Genesene in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 15. Juli 2021.
Aktive Coronafälle und Genesene in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 15. Juli 2021. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kanton Aargau: 24 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 15. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 14. Juli seit Pandemiebeginn 48.087 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell vier Corona-Patienten behandelt (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Acht Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 15. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.084 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 91 aktive Fälle in Isolation (+12), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.788 (+8). Für 95 Kontaktpersonen (unverändert) und 70 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (+2). Aktuell werden 5 Covid-Patienten im Spital behandelt, 3 davon auf Intensivstationen. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Basel-Landschaft: 21 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag,15. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 14. Juli haben sich 18.346 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Erstimpfungen ohne Termin im KIZ Tiengen: Im Kreisimpfzentrum (KIZ) in der Stadthalle Tiengen sind künftig Erstimpfungen mit den Impfstoffen von AstraZeneca, BioNTech, Johnson & Johnson und Moderna auch ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Die Terminvereinbarung über www.terminland.de/landkreis-waldshut/ oder telefonisch unter 07751/ 86-5151 ist aber weiterhin möglich und vermeidet längere Wartezeiten vor der Stadthalle. Erst-Impftermine ohne Voranmeldung erhalten Impfinteressierte zu den unten angegebenen Öffnungszeiten. Mitzubringen sind: Personalausweis, Versichertenkarte und Impfpass.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 15. Juli bei 7,0 (Vortag: 5,8).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 15. Juli bei 10,1.

Kanton Schaffhausen: Eine Neuinfektion meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag,15. Juli. Damit werden nun 4838 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+1). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 6 Kontaktpersonen (-3) und 1 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Mittwoch, 14. Juli:

Kreis Lörrach: Nach einem relativ moderaten Anstieg der Fallzahlen im Laufe der vergangenen Woche wurden dem Gesundheitsamt Lörrach am Mittwoch 15 Neuinfektionen gemeldet. Die 7-Tages-Inzidenz steigt damit laut Landratsamt von 3,9 (Dienstag) auf 10,0 (Mittwoch). Die hohe Zahl der Fälle lässt sich nicht auf einen einzelnen Ausbruch zurückführen, sondern deutet auf ein diffuses Infektionsgeschehen hin, so das Landratsamt in einer Mitteilung. Nach Einschätzung des Gesundheitsamts ist der Wiederanstieg der Infektionen auch vor dem Hintergrund der bundesweiten Entwicklung erwartbar, ob sich die Fallzahlen weiter so rasant entwickeln werden, werde sich jedoch erst in den kommenden Tagen zeigen. Die Zahl der aktiven Fälle liegt jetzt bei 27. Derzeit befinden sich noch drei Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 14. Juli bei 5,8 (Vortag: 4,1).

Kanton Aargau: 41 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 14. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 13. Juli seit Pandemiebeginn 48.063 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell vier Corona-Patienten behandelt (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 29 Neuinfektionen gibt es am Mittwoch, 14. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.064 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 79 aktive Fälle in Isolation (+27), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.780 (+2). Für 893 Kontaktpersonen (+11) und 68 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-3). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Basel-Landschaft: 18 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 14. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 13. Juli haben sich 18.328 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: Drei Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 14. Juli. Damit werden nun 4837 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 11 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (-1). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 9 Kontaktpersonen (-1) und 1 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Dienstag, 13. Juli:

Einfacher zum Impftermin: Die bundesweit einheitliche Plattform zur Buchung von Impferminen hat im Landkreis Lörrach ausgedient: Ab sofort können Termine über ein kreiseigenes Tool gebucht werden. Wir zeigen, wie es funktioniert.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 13. Juli bei 3,1.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 13. Juli unverändert bei 4,1.

Kanton Aargau: 22 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 13. Juli, für das vergangene Wochenende. Damit werden zum Stichtag 12. Juli seit Pandemiebeginn 48.022 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell vier Corona-Patienten behandelt (+2). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Acht Neuinfektionen gibt es am Dienstag, 13. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.035 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 52 aktive Fälle in Isolation (+3), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.778 (+5). Für 82 Kontaktpersonen (-4) und 71 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet (-35). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Basel-Landschaft: 9 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 13. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 12. Juli haben sich 18.307 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit wird ein Corona-Patient im Spital betreut. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Ausbildung während der Pandemie: Auch wenn sich der positive Trend auf dem Arbeitsmarkt am Hochrhein fortsetzt, gibt es dringenden Handlungsbedarf. Denn während der strikten Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung haben zahlreiche junge Menschen den Anschluss an das Kontaktnetzwerk der Arbeits- und Ausbildungsvermittlung verloren. Die Arbeitsagentur will handeln.

Kanton Schaffhausen: Zwei Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Dienstag, 13. Juli. Damit werden nun 4834 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (unverändert). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 10 Kontaktpersonen (-5) und 1 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Montag, 12. Juli:

Aktuelle Corona-Lage: Die Corona-Situation am Hochrhein ist derzeit entspannt. Doch Experten rechnen mit einem erneuten Ansteigen der Fallzahlen und heben die Notwendigkeit der Corona-Impfung hervor. Warum? Darauf geben die Gesundheitsexperten des Landkreises Lörrach Antworten.

Kanton Aargau: 50 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 12. Juli, für das vergangene Wochenende und Freitag, 9. Juli. Damit werden zum Stichtag 11. Juli seit Pandemiebeginn 48.000 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell zwei Corona-Patienten behandelt (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 12. Juli bei 1,7.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 12. Juli bei 4,1.

Kanton Basel-Stadt: Elf Neuinfektionen gibt es am Montag, 12. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 13.027 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 49 aktive Fälle in Isolation, die Zahl der Genesenen liegt bei 12.773 (+8). Für 86 Kontaktpersonen und 106 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Basel-Landschaft: 31 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 12. Juli, für die vergangenen drei Tage. Zum Stichtag 11. Juli haben sich 18.298 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit muss kein Corona-Patient mehr im Spital betreut werden. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: Eine Neuinfektion seit vergangenem Freitag meldet der Kanton Schaffhausen am Montag, 12. Juli. Damit werden nun 4832 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (-1). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 15 Kontaktpersonen (+1) und 1 Reiserückkehrer (-3) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Sonntag, 11. Juli:

Kreis Lörrach: Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 verzeichnet der Landkreis Lörrach am 11. Juli. 298 Menschen sind damit seit Pandemiebeginn an oder mit Corona verstorben. Im Landkreis gibt es 10 aktive Fälle und eine Neuinfektion. Seit Pandemiebeginn wurde bei 9930 Menschen eine Infektion mit Sars-CoV-2 nachgewiesen. Der Landkreis gibt eine Sieben Tages-Inzidenz von 1,7 an.

Freitag, 9. Juli:

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 9. Juli bei 0,9.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 9. Juli bei 1,2.

Kanton Aargau: 15 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Freitag, 9. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 8. Juli seit Pandemiebeginn 47.947 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell zwei Corona-Patienten behandelt (+1). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kreuzimpfungen in Lörrach: Alle Personen ab 18 Jahren, die im Kreisimpfzentrum Lörrach ihre Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten oder schon erhalten haben, können das Angebot der Kreuzimpfung mit einem mRNA-Impftstoff annehmen. Wie eine Umbuchung möglich ist, erfahren Sie hier.

Kanton Schaffhausen: Sechs Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 9. Juli. Damit werden nun 4831 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 13 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+1). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 14 Kontaktpersonen (+10) und 4 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Donnerstag, 8. Juli:

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung des Landratsamts am 1. Juli 2021 sind eine Neuinfektion und fünf genesene Personen zu verzeichnen. Insgesamt gibt es am 8. Juli acht aktive Fälle im Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landratsamt bei 1,8.
Das Landesgesundheitsamt (LGA) gibt für den Landkreis am 7. Juli 2021 eine 7-Tage-Inzidenz von 2,3 an. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 8. Juli bei 1,3 (unverändert).

Aktive Corona-Infektionen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 8. Juli 2021.
Aktive Corona-Infektionen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 8. Juli 2021. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 8. Juli bei 2,3.

Endlich wieder Kino: Der Duft von Popcorn und das Eintauchen in eine andere Welt hat vielen gefehlt. Nun ist der Kinobesuch wieder möglich – auch am Hochrhein. Doch die aktuellen Regeln bereiten den Betreibern noch Kopfzerbrechen. Ein Besuch im Kino Albrecht in Waldshut.

Kanton Basel-Landschaft: Neun Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 8. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 7. Juli haben sich 18.262 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Weiterhin muss ein Corona-Patient intensivmedizinisch betreut werden. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 21 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Donnerstag, 8. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 7. Juli seit Pandemiebeginn 47.934 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern wird aktuell noch ein Corona-Patient behandelt (unverändert). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Sechs Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 8. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.999 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 42 aktive Fälle in Isolation (+4), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.752 (+2). Für 49 Kontaktpersonen (+9) und 87 Reiserückkehrer (+5) wurde eine Quarantäne angeordnet. Unverändert zwei Personen mit einer Covid-19-Erkrankung werden im Spital behandelt, beide auf einer Intensivstation (+1). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: Zwei Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 8. Juli. Damit werden nun 4825 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (-4). Weiterhin wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 4 Kontaktpersonen (-1) und 4 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Mittwoch, 7. Juli:

Impfungen: Im Kreisimpfzentrum in Tiengen kommen Bürger jetzt deutlich schneller zum zweiten Impftermin. Nur noch drei beziehungsweise vier Wochen Abstand. Das Landratsamt schreibt Schule und Vereine an. Alle Hintergründe dazu können Sie hier nachlesen.

Kanton Basel-Stadt: Fünf Neuinfektionen gibt es am Mittwoch, 7. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.993 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 38 aktive Fälle in Isolation (+1), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.750 (+4). Für 40 Kontaktpersonen (-8) und 82 Reiserückkehrer (-24) wurde eine Quarantäne angeordnet. Zwei Personen mit einer Covid-19-Erkrankung werden im Spital behandelt (-1), davon 1 auf einer Intensivstation (-1). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 7. Juli bei 1,8 (unverändert).

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 7. Juli bei 1,7 (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: Fünf Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Mittwoch, 7. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 6. Juli haben sich 18.253 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Weiterhin muss ein Corona-Patient intensivmedizinisch betreut werden. 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 17 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Mittwoch, 7. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 6. Juli seit Pandemiebeginn 47.913 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern wird aktuell noch ein Corona-Patient behandelt. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Schaffhausen: Eine Neuinfektion meldet der Kanton Schaffhausen am Mittwoch, 7. Juli. Damit werden nun 4823 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 16 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+1). Derzeit wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 5 Kontaktpersonen (-5) und 4 Reiserückkehrer (unverändert) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Dienstag, 6. Juli:

Landkreis Lörrach. Da am Dienstag eine große Anzahl von Menschen nicht zu ihren vereinbarten Impfterminen erschienen ist, bietet das Kreisimpfzentrum Lörrach heute Abend ab sofort bis 20.45 Uhr eine offene Impfaktion ohne Terminvereinbarung an. Geimpft wird nach dem neuen heterologen Schema, das bedeutet, dass die erste Impfung heute mit dem Impfstoff von Astrazeneca und in vier Wochen der Zweittermin mit einem mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer oder Moderna stattfindet, teilt das Landratsamt mit.

Kreis Lörrach: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Lörrach am 6. Juli bei 1,7.

Kreis Waldshut: Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut am 6. Juli bei 1,8.

Kanton Basel-Landschaft: Acht Neuinfektionen meldet der Kanton Basel-Landschaft am Dienstag, 6. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 5. Juli haben sich 18.247 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Derzeit muss ein Corona-Patient intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 15 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Dienstag, 6. Juli, für den Vortag. Damit werden zum Stichtag 5. Juli seit Pandemiebeginn 47.895 bestätigte Corona-Fälle gezählt. In den Spitälern werden aktuell noch 3 Corona-Patienten behandelt (-1). 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Eine Neuinfektion gibt es am Dienstag, 6. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.988 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 37 aktive Fälle in Isolation (-2), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.746 (+3). Für 48 Kontaktpersonen (-5) und 106 Reiserückkehrer (+31) wurde eine Quarantäne angeordnet. Drei Personen mit einer Covid-19-Erkrankung werden im Spital behandelt, davon 2 auf einer Intensivstation. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: Zwei Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 6. Juli. Damit werden nun 4822 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 15 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation. Derzeit wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt. Für 10 Kontaktpersonen und 4 Reiserückkehrer wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Verkehr: Während der Lockdowns ging das Verkehrsaufkommen am Hochrhein, deutlich zurück. Das war vor allem an der B 34 in den Städten Waldshut und Bad Säckingen zu spüren. Mit den Lockerungen kommen auch die Staus zurück. Warum das so ist, lesen Sie hier.

Montag, 5. Juli:

Kreis Lörrach: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle liegt am Montag, 5. Juli, im Kreis Lörrach bei 9927 (+1). Aktuell gibt es 21 aktive Fälle (unverändert) und 9609 Genesene (+1). 4 Personen müssen noch in Krankenhäusern behandelt werden (unverändert). 297 Menschen sind in der Pandemie im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).
Die
7-Tage-Inzidenz steigt auf 1,7 (Vortag: 1,3)

Kreis Waldshut: Das Landratsamt Waldshut veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen nicht mehr täglich, meldet sie aber an das Landesgesundheitsamt und das Robert-Koch-Institut (RKI). Das RKI weist am 4. Juli für den Landkreis Waldshut eine 7-Tages-Inzidenz von 2,3 aus (unverändert).

Kanton Zürich: Mit 28 Neuinfektionen steigt die Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle im Kanton Zürich auf 112.806. 16 Infizierte werden aktuell in Krankenhäusern behandelt (-1), davon 8 auf Intensivstationen (-2). Seit Ausbruch der Pandemie sind 1417 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben (unverändert).

Kanton Aargau: 38 Neuinfektionen meldet der Kanton Aargau am Montag, 5. Juli, für den Zeitraum seit 1. Juli: Donnerstag, 1. Juli, +5, Freitag, 2. Juli, +5, Samstag, 3. Juli, +19, Sonntag, 4. Juli, +9. Damit werden zum Stichtag 4. Juli 47.880 bestätigte Corona-Fälle gezählt. Die Zahl der Genesenen führt das Gesundheitsdepartement nicht mehr gesondert aus. In den Spitälern werden aktuell noch 4 Corona-Patienten behandelt. 704 Personen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: Eine Neuinfektion verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Montag, 5. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 4. Juli haben sich 18.239 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit muss ein Corona-Patient intensivmedizinisch betreut werden (-1). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 5 Neuinfektionen gibt es am Montag, 5. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.987 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 39 aktive Fälle in Isolation (+4), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.743 (+1). Für 53 Kontaktpersonen (+8) und 75 Reiserückkehrer (-30) wurde eine Quarantäne angeordnet. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Sonntag, 4. Juli:

Impfung in Schulen: Die Impfungen im Kreis Waldshut schreiten voran. Erstmals kam das Mobile Impfteam des Kreisimpfzentrums Tiengen am Freitag in eine Schule. 54 Schüler ab 16 Jahren haben den Wirkstoff von Biontech und Astrazeneca erhalten. Wir haben die Schüler bei ihrem Impftermin begleitet.

Kreis Lörrach: Keine Neuinfektion meldet der Landkreis Lörrach am Sonntag, 4. Juli. Seit Beginn der Pandemie haben sich nachweislich 9926 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Davon gelten 9608 mittlerweile wieder als genesen (+4). Die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 21 (-4). Derzeit befinden sich noch vier Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises (unverändert). Weiterhin muss keine Person intensivmedizinische betreut werden. 297 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben (unverändert).
Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 1,3.

Kreis Waldshut: Das Landratsamt Waldshut veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen nicht mehr täglich, meldet sie aber an das Landesgesundheitsamt und das Robert-Koch-Institut (RKI). Das RKI weist am 4. Juli für den Landkreis Waldshut eine 7-Tages-Inzidenz von 2,3 aus.

Kanton Basel-Stadt: 5 Neuinfektionen gibt es am Sonntag, 4. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.982 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 35 aktive Fälle in Isolation (+4), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.742 (+1). Für 45 Kontaktpersonen (+7) und 105 Reiserückkehrer (+16) wurde eine Quarantäne angeordnet. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Samstag, 3. Juli:

Kreis Lörrach: Keine Neuinfektion meldet der Landkreis Lörrach am Samstag, 4. Juli. Seit Beginn der Pandemie haben sich nachweislich 9926 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Davon gelten 9604 mittlerweile wieder als genesen (+1). Die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 25 (-1). Derzeit befinden sich noch vier Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises (unverändert). Weiterhin muss keine Person intensivmedizinische betreut werden. 297 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 7 Neuinfektionen gibt es am Samstag, 3. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.977 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 31 aktive Fälle in Isolation (+3), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.741 (+4). Für 38 Kontaktpersonen (+12) und 89 Reiserückkehrer (-12) wurde eine Quarantäne angeordnet. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Freitag, 2. Juli:

Kreis Lörrach: Heute wurde dem Gesundheitsamt keine Neuinfektion gemeldet. Die 7-Tages-Inzidenz bleibt damit bei 1,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Zuletzt lag die Inzidenz im Landkreis Ende Juli 2020, also vor rund einem Jahr, auf diesem Niveau. Derzeit befinden sich noch vier Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises (-1). Weiterhin befindet sich keine Person in intensivmedizinischer Behandlung. Zwei weitere Personen wurden aus der Quarantäne entlassen, die Zahl der aktiven Fälle sinkt damit auf 26. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 9.926 Menschen aus dem Landkreis nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert, von denen 9.603 wieder als genesen gelten. Seit Beginn der Pandemie sind 297 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Kreis Waldshut: Das Landratsamt Waldshut veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen nicht mehr täglich, meldet sie aber an das Landesgesundheitsamt und das Robert-Koch-Institut (RKI). Das RKI weist am 2. Juli für den Landkreis Waldshut eine 7-Tages-Inzidenz von 1,8 aus.

Kanton Basel-Landschaft: 3 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Freitag, 2. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 1. Juli haben sich 18.230 Bewohner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit muss in den Krankenhäusern ein Corona-Patient behandelt werden (unverändert). 219 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Erneut 2 Neuinfektionen gibt es am Freitag, 2. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.970 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 28 aktive Fälle in Isolation (+1), die Zahl der Genesenen liegt bei 12.737 (+1). Für 26 Kontaktpersonen (+3) und 101 Reiserückkehrer (+4) wurde eine Quarantäne angeordnet. Unverändert ist die Lage in den Krankenhäusern, dort werden aktuell 9 Corona-Patienten behandelt (+1), davon 3 auf Intensivstationen (unverändert). Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Impfung von Kindern: „Wir wollen die Schulen nicht wieder schließen“: Eine Impfärztin vom Hochrhein spricht sich für die Corona-Impfung von Kindern aus. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Kanton Schaffhausen: Acht Neuinfektionen meldet der Kanton Schaffhausen am Freitag, 2. Juli. Damit werden nun 4818 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 17 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (+5). Derzeit wird kein Covid-Patient mehr im Spital behandelt (-1). Für 17 Kontaktpersonen (+4) und 4 Reiserückkehrer (-1) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert).

Donnerstag, 1. Juli:

Kreis Waldshut: Seit der letzten Meldung am 25. Juni haben sich 7 Personen im Landkreis Waldshut neu mit Covid-19 infiziert. Stand Donnerstag, 1. Juli, gibt es im Landkreis Waldshut 7761 bestätigte Corona-Fälle, 7524 Genesene (+11) und 12 aktive Infektionen (-4). Unverändert ist die Zahl der Todesfälle (225).
Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 4,7 (unverändert).
Das Landesgesundheitsamt
gibt für den Landkreis am 30. Juni eine 7-Tage-Inzidenz von 0,6 an.

12 aktive Fälle in acht Kommunen gibt es am Donnerstag, 1. Juli, im Landkreis Waldshut.
12 aktive Fälle in acht Kommunen gibt es am Donnerstag, 1. Juli, im Landkreis Waldshut. | Bild: Landratsamt Waldshut

Kreis Lörrach: Dem Gesundheitsamt Lörrach wurde am Donnerstag, 1. Juli, eine Neuinfektion gemeldet. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 9926 Menschen aus dem Landkreis nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert, von denen 9601 wieder als genesen gelten (+9). Die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 28 (-7). Derzeit befinden sich noch fünf Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises, weiterhin befindet sich keine Person in intensivmedizinischer Behandlung. 297 Personen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.
Die
7-Tages-Inzidenz sinkt weiter auf 1,7 (Vortag: 3,1)

Impfen Kreis Lörrach: Am Mittwoch wurden im Kreisimpfzentrum 810 Impfungen durchgeführt. Insgesamt wurden im Kreisimpfzentrum und durch die Mobilen Impfteams somit rund 88.600 Impfungen verabreicht,
davon rund 53.800 Erstimpfungen.

Besuch in Pflegeheimen und Krankenhäusern: Das deutlich abgeflaute Infektionsgeschehen erlaubt wieder mehr Normalität in Alten- und Pflegeheimen sowie die Krankenhäusern. Wie das Sozial- und Gesundheitsministerium informiert, wurde die Corona-Verordnung für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen angepasst. Seit 1. Juli gelten in Pflegeheimen und besonderen Wohnformen für Menschen mit Behinderungen in Stadt- und Landkreisen mit der Inzidenzstufe 1 – also bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von höchstens 10 – keine gesonderten Beschränkungen der Besucherzahlen mehr. Zudem entfällt in der Inzidenzstufe 1 in Pflegeheimen die bisherige Testpflicht für Besucher. Auch in Krankenhäusern entfällt bei einer Inzidenz von höchstens 10 die regelmäßige Besuchertestung. Der Nachweis über einen negativen Covid-19 Schnelltest ist dann nicht mehr erforderlich. Stattdessen werde auf anlassbezogene Testungen gesetzt. In beiden Landkreisen gilt aktuell die Inzidenzstufe 1 – seit 28. Juni in Waldshut und seit 30. Juni in Lörrach.

Kanton Aargau: Im Kanton Aargau ist eine weitere Person an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, womit die Zahl der Todesfälle auf 604 steigt. 9 Neuinfektionen wurden am Donnerstag, 1. Juli, für den Vortag gemeldet. Stand 30. Juni wurde das Virus bisher bei 47.836 Aargauern nachgewiesen. Als genesen gelten inzwischen 47.025 Personen (+15). In den Krankenhäusern werden noch 3 Personen behandelt (-2), davon 1 auf Intensivstationen (unverändert).

Kanton Basel-Landschaft: 6 Neuinfektionen verzeichnet der Kanton Basel-Landschaft am Donnerstag, 1. Juli, für den Vortag. Zum Stichtag 30. Juni haben sich 18.227 Bewohner nachweislich mit Covid-193 infiziert. Zu den aktiven Fällen und den Genesenen macht der Kanton keine Angaben mehr. Derzeit muss in den Krankenhäusern ein Corona-Patient behandelt werden (unverändert). 119 Menschen sind bisher an oder mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: 2 Neuinfektionen gibt es am Donnerstag, 1. Juli, im Kanton Basel-Stadt. Damit werden nun 12.968 positive Corona-Fälle gezählt. Aktuell befinden sich 27 aktive Fälle in Isolation (+2), die Zahl der Genesenen liegt unverändert bei 12.736. Für 23 Kontaktpersonen (-6) und 97 Reiserückkehrer (-5) wurde eine Quarantäne angeordnet. Unverändert ist die Lage in den Krankenhäusern, dort werden aktuell 8 Corona-Patienten behandelt, davon 3 auf Intensivstationen. Seit Pandemiebeginn sind 205 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben (unverändert seit 8. Juni).

Kanton Schaffhausen: Eine Neuinfektion meldet der Kanton Schaffhausen am Donnerstag, 1. Juli. Damit werden nun 4810 bestätigte Corona-Fälle gezählt. 12 Infizierte befinden sich aktuell in Isolation (unverändert). Ein Infizierter muss intensivmedizinisch betreut werden (unverändert). Für 13 Kontaktpersonen (-4) und 5 Reiserückkehrer (-5) wurde eine Quarantäne angeordnet. 78 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie an oder mit einer Corona-Infektion gestorben, davon waren 45 Bewohner in Altersheimen (unverändert). 44.022 Personen wurden mittlerweile das erste Mal geimpft (+190), 30.012 haben auch die zweite Dosis erhalten (+509).

Die Entwicklungen vom 25. Mai bis 30. Juni zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklung vom 1. bis 24. Mai zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 7. bis 30. April zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 3. März bis 6. April zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 3. Februar bis 2. März zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 9. Januar 2021 bis 3. Februar zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 19. Dezember 2020 bis 8. Januar 2021 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 24. November bis 18. Dezember 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 6. November bis 23. November 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 24. Oktober bis 5. November 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen vom 5. Oktober bis 23. Oktober 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 12. September bis 4. Oktober 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 15. August bis 11. September 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklung von 25. Juli bis 14. August 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 9. bis 24. Juli 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 21. Juni bis 8. Juli 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 4. bis 20. Juni 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 16. Mai bis 3. Juni 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 1. bis 15. Mai 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 16. bis 30. April 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen von 1. bis 15. April 2020 zum Nachlesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entwicklungen bis einschließlich 31. März 2020:

Das könnte Sie auch interessieren