Linzgau

Neueste Artikel
Im Soldatenalltag in der Staufer-Kaserne ist Teamgeist entscheidend. Umso gravierender wog der Vorwurf der sexuellen Belästigung gegen einen Vorgesetzten, der vom Amtsgericht Sigmaringen aber nicht bestätigt wurde.
Pfullendorf Offizier wird vom Vorwurf der sexuellen Belästigung freigesprochen
Ein freigestellter Offizier der Staufer-Kaserne muss sich vor dem Amtsgericht Sigmaringen wegen dem Vorwurf der sexuellen Belästigung und der eigenmächtigen Abwesenheit von der Truppe verantworten. Für beide Vorwürfe fehlen nach Angaben von Richterin Kristina Selig die Beweise und der Beschuldigte wird freigesprochen.
Georg Link (Vorsitzender Förderverein Hospiz Johannes), Susanne Heckel (ab 1. Juli neue Präsidentin Rotary-Club Sigmaringen), Dirk Gaerte (bis 1. Juli Präsident Rotary-Club), Sophie Schwörer (Stifterin Hospiz), Markus Lehmann (Pressereferent), Peter Wozniak (Vorsitzender Hospizgruppe Sigmaringen), Peter Brodmann (Schatzmeister) und Klaus Burger (stellvertretender Fördervereinsvorsitzender) (von links).
Kreis Sigmaringen Rotary-Club Sigmaringen unterstützt Hospiz-Bewegung mit 25 000 Euro
Der Rotary-Club Sigmaringen hat insgesamt 25 000 Euro für die Hospizarbeit gespendet. 2000 Euro erhält die Hospizgruppe Sigmaringen und der Löwenanteil ist für das stationäre Hospiz vorgesehen, das im Frühherbst 2020 endlich in Sigmaringen gebaut werden soll.
Links
Rechts
Top Themen