Linzgau

Neueste Artikel
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Sigmaringen steigt deutlich an. Die Patientenzahlen im Krankenhaus steigen.
Pfullendorf Hohes Infektionsgeschehen im Landkreis Sigmaringen: Warum ist Pfullendorf seit Wochen Spitzenreiter?
Die Corona-Fallzahlen im Landkreis Sigmaringen kennen seit Wochen nur eine Richtung: nach oben. In Baden Württemberg weist der Landkreis die höchste 7-Tage-Inzidenz auf. Vor allem in der Linzgaustadt Pfullendorf ist das Coronavirus stark verbreitet. Woher kommen die hohen Infektionszahlen?
In der Linzgaustadt sind die Infektionszahlen seit Wochen hoch. Im gesamten Landkreis Sigmaringen liegen die Corona-Fallzahlen über dem Landesmittel.
Pfullendorf Beim neuen Bildungspartner können die Sechslindenschüler aus Pfullendorf Betriebsluft schnuppern
Die Sechslindenschule und die Firma Tegometall kooperieren in Zukunft miteinander. Damit gibt es jetzt sechs Bildungspartner für die Pfullendorfer Haupt- und Werkrealschüler.
Die Schüler der Klasse 7a freuten sich gestern über die neue Bildungspartnerschaft. Links im Bild Nadine Royer, Andrea Kuhnen und Rebecca Clemens, hinten Silke Lüers und rechts im Bild Robin Pfeifer, Konrad Glöckler und Emir Memeti von Tegometall.
Stetten am kalten Markt Lift-Vermietung wird zum Erfolg: Stettener Skiclub begegnet Corona-Krise mit Kreativität
Der viele Schnee im vergangenen Winter bereitete den Mitgliedern des Stettener Skiclubs viel Freude. Wegen der Pandemie konnten sie den Schnee allerdings nicht uneingeschränkt für Ausflüge nutzen. Die Verantwortlichen wurden kreativ.
Patrick Greveler, Christian Niemczewski, Rolf Niemczewski, Volker Kiesling sowie Elke und Dietmar Sieber (von links) wurden für 25-jährige Treue zum Skiclub geehrt.
Meßkirch Fährt die Biberbahn bald auch im Winter nach Meßkirch?
Der Förderverein Ablachtalbahn traf sich zur ersten Mitgliederversammlung und berichtete in der Bilanz über Fahrgastzahlen und die Entwicklung der Biberbahn.
Mit der Biberbahn, die an Sonntagen und Feiertagen auf der reaktivierten Strecke der Ablachtalbahn zwischen Stockach und Mengen verkehrt, gelangen Fahrgäste bis nach Radolfzell. Unser Bild zeigt die neu geschaffene Haltestelle in Sauldorf.
Meßkirch Bundeswehrangehörige und Zivilisten diskutieren über die umstrittene Rolle des Militärs: Fehlt den Bürgern das Verständnis für das Militär?
Bundeswehrangehörige und Zivilisten diskutieren in der Kreisgalerie in Meßkirch über die Rolle des Militärs. Anlass ist die neue Ausstellung "Heimatfront" von Fotograf Claudio Hils.
Beim Galeriegespräch im Schloss Meßkirch. Von links: Frieder Kammerer, Tobias Daniek, Claudio Hils, Edwin Weber, Maik Lehn, Jochen Gumprich.
Pfullendorf Ausstellung in der Galerie "Alter Löwen" in Pfullendorf gewährt Einblicke in das Leben von James Rizzi
Nach dem großen Erfolg der James Rizzi-Ausstellung 2009 wurde jetzt eine zweite Ausstellung des New Yorker-Künstlers eröffnet. Zur Eröffnung der Ausstellung "James Rizzi – Back in Town" in der städtischen Galerie kam Bernhard Feil, Verleger des verstorbenen Pop-Art-Künstlers, nach Pfullendorf. Er erzählt unter anderem vom spannenden Nachlass.
Galeriechefin Hermine Reiter mit Kunsthändler Bernhard Feil, der den Nachlass des Popart-Künstlers James Rizzi verwaltet und bei der Eröffnung der großen Rizzi-Ausstellung in der Galerie „Alter Löwen“ Privates und Wissenswertes über den 2011 verstorbenen Künstler erzählte.
Rast Neue Dirigentin für den Musikverein Rast: Was Rosa Benz nach der Pandemie plant
24-jährige Rosa Benz übernimmt die musikalische Leitung von Szabolcs Hatvani, der nach acht Jahren sein Engagement beendet hat.
Frisch vom Studium an der Musikhochschule Saarbrücken ans Dirigentenpult nach Rast: Rosa Benz (rechts).
Meßkirch Transportverkehr im Fokus von Polizei und Zoll: Großkontrolle auf der Bundesstraße 311

Halten die Lastwagenfahrer ihre Ruhezeiten ein? Sind Güter ausreichend für den Transport gesichert? Sind die Fahrzeuge verkehrssicher? 20 Einsatzkräfte des Verkehrsdienstes Sigmaringen, der Verkehrspolizeiinspektion Ravensburg, des Bundesamtes für Güterverkehr, Zoll sowie des Fachbereichs Veterinärdienst und Verbraucherschutz Sigmaringen stellten bei einer Großkontrolle etliche Verstöße fest.
An der Bundesstraße B 311 startete die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Ravensburg mit 20 Einsatzkräften eine ausgiebige Kontrolle des Schwerlast- und Transportverkehrs.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Links
Rechts
Top Themen