Linzgau

Neueste Artikel
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Die Inzidenz im Kreis Sigmaringen liegt inzwischen unter 35. Die Zahl der Geimpften steigt.
Bodenseekreis/Kreis Ravensburg/Kreis Sigmaringen Nackter Protest, 2000 Seiten Stellungnahmen und Zeitdruck: Warum die Sitzung des Regionalverbands ohne Beschluss zu Ende ging
Der Planungsausschuss des Regionalverbands hat getagt – doch die erwartete Empfehlung an die Verbandsversammlung zum Regionalplan gab es nicht. Es blieb bei Diskussionen um Klimaschutz und möglichen Anpassungen im Regionalplan, die manch einer noch erhofft.
„Stoppt den Klimahöllenplan“ ist auf diesem Banner zu lesen. Die Klimaaktivisten protestieren vor der Mehrzweckhalle in Horgenzell gegen den Regionalplanentwurf. Die Polizei zeigt derweil Präsenz, muss aber nicht größer eingreifen.
Bad Saulgau FDP thematisiert Verlagerung der Geburtenstation im Krankenhaus Bad Saulgau im Landtag
Die für 1. Juli geplante vorübergehende Verlagerung der Geburtenstation vom Krankenhaus Bad Saulgau nach Sigmaringen hat zu einer schieren Empörungswelle bei der Bevölkerung und den Kommunalpolitikern geführt. In einer Resolution fordert der Gemeinderat Bad Saulgau Landrätin Stefanie Bürkle und den Kreistag auf, auch den langfristigen Erhalt des Klinikstandortes sicherzustellen. Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen unterstützt die Forderung nach einer kommunalen Trägerschaft für die Kliniken im Landkreis. Die FDP macht Schließung der Geburtshilfe zum Thema im Landtag.
Die schnellstmögliche Wiederinbetriebnahme der Geburtshilfestation Bad Saulgau fordern die kommunalpolitisch Verantwortlichen der Kurstadt.
Stetten am kalten Markt Stettener Sommertheater mit dem Landesamateurtheaterpreis ausgezeichnet
Die Inszenierung „Stetten dem Himmel so nah“ erhält den Landesamateurtheaterpreis. Die Verleihung löst in der Heuberggemeinde Stetten am kalten Markt große Freude aus.
Eine Szene der Inszenierung „Stetten dem Himmel so nah“, die unter die Haut ging: Strafgefangene des Konzentrationslagers Heuberg werden von Nazi-Schergen umzingelt.
Wald Mit der Rehkitzrettung Oberes Donautal in Wald unterwegs
Rehretter, Landwirte und Jäger arbeiten miteinander, um Rehkitze vor der Mahd aus den Wiesen zu holen, um ihren grausigen Tod bei der Mahd zu verhindern. Dabei werden Drohnen mit Wärmebildkameras eingesetzt. Der SÜDKURIER war bei einem Einsatz im Ortsteil Hippetsweiler der Gemeinde Wald mit der Rehkitzrettung Oberes Donautal dabei.
Blick auf den Monitor, der die Drohnenaufnahme zeigt (von links): die Rehretter Heinz Fritz, Laura Fritz, Drohnenpilot Martin Frey und Landwirt Wolfgang Hahn mit Tochter Marlene und seiner Frau Christina. Die Corona-Abstände wurden eingehalten.
Bad Saulgau Schließung der Geburtshilfe in Bad Saulgau: Stadt, Fraktionen und Gemeinderäte verfassen Resolution und fordern die schnellstmögliche Wiederinbetriebnahme
Die für 1. Juli geplante vorübergehende Verlagerung der Geburtenstation vom Krankenhaus Bad Saulgau nach Sigmaringen hat zu einer schieren Empörungswelle bei der Bevölkerung und den Kommunalpolitikern geführt. In einer Resolution fordert der Gemeinderat Bad Saulgau Landrätin Stefanie Bürkle und den Kreistag auf, eine schnellstmögliche Wiederinbetriebnahme der Geburtenstation sicherzustellen, ebenso den langfristigen Erhalt des Klinikstandortes.
Die schnellstmögliche Wiederinbetriebnahme der Geburtshilfestation Bad Saulgau fordern die kommunalpolitisch Verantwortlichen der Kurstadt.
Pfullendorf Geschäftsleitung der SRH-Kliniken GmbH Kreis Sigmaringen vermeidet Aussage bezüglich einer Standortgarantie für Krankenhäuser
Einzig der Personalnot, sprich dem Mangel an Hebammen, ist die ab 1. Juli geplante, vorübergehende Verlagerung der Geburtenstation vom Krankenhaus Bad Saulgau nach Sigmaringen geschuldet, versichern die Geschäftsführung der SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH und Landrätin Stefanie Bürkle. Sobald ausreichend Personal zur Verfügung steht, wird die Geburtshilfestation in der Kurstadt wieder geöffnet.
Die Geburtshilfestation des Krankenhauses Bad Saulgau wird ab 1. Juli vorübergehend in das Krankenhaus Sigmaringen verlagert. Bild: Siegfried Volk
Sigmaringen Demonstration gegen den neuen Regionalplan in Sigmaringen: "Schluss mit dem Wahnsinn"
Die Kritiker fordern den Kalkabbau in Mittelberg bei Beuron zu streichen und wenden sich gegen die teilweise Zerstörung des Donautals. Auch gegen den Kiesabbau in Krauchenwies-Göggingen wurde protestiert. Nach Ansicht des BUND ist der jetzige Planentwurf so nicht genehmigungsfähig.
Auch Kinder aus Neidingen und Thiergarten haben etwas zu sagen. Sie sind klar gegen den Kalkabbau.
Links
Rechts
Top Themen