Bei der Abfahrt von der A98 bei Lauchringen an der Bundesstraße 314 entsteht ein neuer Kreisverkehr mit einem Betonbelag. Nach Inbetriebnahme am 21. November soll es keinen Rückstau mehr auf die Autobahn geben.
Lauchringen Bei der Abfahrt A98 zur B314 entsteht ein neuer Kreisverkehr: Künftig keine Rückstaus und mehr Sicherheit
Bund investiert 900.000 Euro in das Bauprojekt. Der Kreisel soll vor der Inbetriebnahme der Ortsumfahrung Oberlauchringen am 24. November freigegeben werden. Dieter Bollinger und Andreas Frey vom Regierungspräsidium Freiburg erklären die Maßnahme.
Waldshut-Tiengen Versuchter Raub in der Fußgängerzone: Jugendliche zücken Messer
Drei Jugendliche sollen am vergangenen Freitag in der Fußgängerzone in Tiengen zwei andere Jugendliche auseinander gedrängt und versucht haben, einen Rucksack zu entreißen. Unter Vorhalt von Messern soll dabei die Herausgabe von Geld verlangt worden sein.
Kreis Waldshut Die Region wundert sich: Was steckt hinter den „The-Länd“-Plakaten an den Ortseingängen?
Eine Werbekampagne mit gelben Plakaten und Hinweisvideos im Internet verwirrt nicht nur die Menschen am Hochrhein. Handelt es sich um einen Scherz? Und wer steckt dahinter? Hier die Antwort.
Kreis Waldshut Verstößen auf der Spur: So liefen die Corona-Kontrollen in der Gastronomie in der Region ab
Kontaktnachverfolgung und 3-G-Regel – die Corona-Pandemie bringt für Gastronomen aber auch Besucher von Lokalen einen erheblichen Mehraufwand mit sich. Im Fall von Verstößen geht es schnell um Bußgelder von mehreren hundert Euro. Aber wie konsequent werden die Vorgaben eingehalten? Das sollte im Rahmen einer landesweiten Kontrollaktion genau überprüft werden. Auch am Hochrhein waren Kontrolleure im Einsatz.
SÜDKURIER Online
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Waldshut meldet niedrigste Inzidenz in Baden-Württemberg
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut RKI am Sonntag im Kreis Waldshut bei 56,1 im Kreis Lörrach bei 119,7. Die Zahl der Todesfälle im Kreis Lörrach ist auf 310 gestiegen.
An der Werner-Kirchhofer-Realschule Bad Säckingen wird jetzt mit Pooltests getestet. Statt für jeden Schüler einzeln, werden künftig PCR-Tests ganzer Klassen ausgewertet.
Lörrach Glücklicher Ausgang: Jungbulle spaziert über die Autobahn bei Lörrach
Ein Jungbulle war am frühen Montagmorgen im Bereich Lörrach auf der Autobahn 98 unterwegs. Mit neun Streifenwagenbesatzungen, Jagdpächtern, einem Landwirt und einem Rinderzüchter gelang es der Polizei schließlich, das Tier in Sicherheit zu bringen.
Ein Jungbulle war Montagfrüh unter anderem auf der A98 bei Lörrach unterwegs. (Unser Bild zeigt einen Jungbullen in Schonach und dient der Illustration.)
Hochrhein Das Stromnetz passt sich jetzt dem Wetter an
Der Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW stellt seine Freileitungen auf witterungsabhängigen Betrieb um. Bei Regen, Wind und tiefen Temperaturen soll mehr Strom transportiert werden können. Dafür werden Masten und Leitungen jetzt mit Wetterstationen ausgestattet.
Ein Strommasten am Umspannwerk Gurtweil. Der Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW stattet 250 Masten und Umspannwerke in ganz Baden-Württemberg mit Wetterstationen aus.
Hochrhein/Bodensee Landkreise bündeln ihr Kräfte: Ab November stehen Wege in die Sucht und Wege aus der Sucht im Fokus
Mit der Veranstaltungsreihe „Wege in die Sucht – Wege aus der Sucht“ (WISWAS) möchten die Landkreise Lörrach, Waldshut und Konstanz und die AOK einen aktiven Beitrag zur Aufklärung und Sensibilisierung der Bevölkerung leisten. Auch direkt von Sucht Betroffene und deren Angehörige sollen unterstützt werden und Hilfe bekommen.
Ein Mann gießt am Abend aus einer Flasche Schnaps in ein Glas (Symbolbild): Ab November steht im Rahmen eines gemeinsamen Projekts der Landkreise Lörrach, Waldshut und Konstanz ab November das Schwerpunktthema „Wege in die Sucht – Wege aus der Sucht“ im Fokus.
Hochrhein Dürfen Schweizer ihren Müll in Deutschland entsorgen? Eine Frage, auf die es gleich mehrere Antworten gibt
Dürfen unsere Nachbarn aus der Schweiz Recyclinghöfe auf deutscher Rheinseite überhaupt nutzen? Die Antwort: In einigen Fällen schon und in anderen nicht. Was ist also erlaubt und was ist verboten? Hier der Überblick.
Ein Container voller gelber Säcke auf dem Recyclinghof in Bad Säckingen. (Archivbild 2019)
Waldshut-Tiengen Frauenaktionswochen machen auf sensibleren Umgang mit der Sprache gegenüber Minderheiten aufmerksam
Als Veranstaltung mit Tiefgang kann die Lesung mit Musik anlässlich der Frauenaktionswochen im Landratsamt Waldshut bezeichnet werden. Die Pädagogin und Autorin Florence Brokowski-Shekete las aus ihrem Buch "Mist, die versteht mich ja". Die Musikerinnen Gabriele Maurer und Juliana Saib spielten Jazz-Kompositionen.
Lesung mit Musik bei den Frauenaktionswochen im Landratsamt: Die Autorin Florence Brokowski-Shekete (von links) mit den Musikerinnen Gabriele Maurer und Juliana Saib sowie Anette Klaas, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Waldshut.
Küssaberg Interview mit einem Landwirt: Herr Haug, wieso haben es kleine Betriebe so schwer?
Landwirt Dieter Haug aus Bechtersbohl erzählt in unserer Interviewreihe "Auf einen Kaffee mit..." über die Herausforderungen, denen kleine Landwirtschaftsbetriebe begegnen müssen und wie er es schaffte, ohne Kunstdünger eine 1,66 Kilogramm schwere Tomate zu züchten.
Dieter Haug ist Vollerwerbslandwirt aus Küssaberg-Bechtersbohl. Im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiterin Vanessa Amann berichtet er vom Leben als Landwirt mit seinen Licht- und Schattenseiten.
Hochrhein Was machen Sie eigentlich als Landtagsabgeordneter, Herr Nüssle?
Seit mehr als einem halben Jahr vertritt Niklas Nüssle aus Wutöschingen den Wahlkreis Waldshut im Landtag in Stuttgart. Der 26-Jährige wechselte den Vorlesungssaal gegen den Plenarsaal. Wie erlebt er den politischen Alltag als grüner Landtagsabgeordneter?
Nikals Nüssle pendelt mit dem Zug zur Arbeit – in den Landtag nach Stuttgart. Hier steht er am Bahnhof Lauchringen West.
Ühlingen-Birkendorf Kampf gegen Waldschäden: Im Landkreis Waldshut werden auf 60.000 Quadratmetern neue Bäume gepflanzt
Auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern wird im Landkreis Waldshut aufgeforstet. Start der Aktion war am Samstag in der Gemeinde Ühlingen-Birkendorf. Die Spende eines Unternehmens macht die Baumpflanzungen möglich.
Wiederbewaldung auf 60.000 Quadratmetern im Kreis Waldshut. Startschuss für die Pflanzaktion war am Samstag in Riedern am Wald mit rund 50 Personen. Von links: Michael Schmiederer, Sandra Schmiederer, Tom Drabinski vom Kreisforstamt Waldshut, Ramona Schmiederer, Tobias Schmiederer und Dagmar Schmiederer. Im Vordergrund die Kinder von Sandra Schmiederer Sophie und Lukas. Rechts hinten Mathilde Braun und ein weiterer Pflanzhelfer.
Hochrhein/Spanien Sonne, Strand – und 15.000 Euro Steuerschulden: Wie der Traum vom Lebensabend in Spanien für ein Rentnerpaar zum Alptraum wurde
Den Ruhestand im Ausland zu verbringen – das war wie bei vielen anderen auch der große Traum von Elisabeth und Harald Feuchtmann. Doch am Ende kam alles anders. Und nun kommt auch noch eine horrende Steuernachforderung aus Spanien dazu. Nun wollen die Freudenmanns über Tücken des Auswanderns informieren und aufklären
Meer und Strand haben eine verlockende Wirkung: Viele Rentner aus Deutschland lockt es im Ruhestand nach Spanien, hier das ebenfalls in der Provinz Alicante liegende Benidorm. Doch der Umzug sollte wohl überlegt sein.
Hochrhein Chaos als Normalität: Weil Züge fehlen, ist pünktliches und komfortables Reisen mit der Hochrheinbahn Glückssache
In den vergangenen Wochen häufen sich im Zugverkehr am Hochrhein Verspätungen und Ausfälle. Vor allem am Morgen sind die Züge so überfüllt, dass sie manchmal keine weiteren Passagiere mehr aufnehmen können – das bestätigen viele Fahrgäste. Ab 25. Oktober sollen nun zusätzliche Züge bereitstehen, um wieder einen einigermaßen befriedigenden Zugverkehr zu ermöglichen.
Kein Sitzplatz, kein Stehplatz mehr, dichtes Gedränge: Dieses Bild vom Februar 2020 zeigt, wie es auch heute noch auf der Hochrheinbahn zugeht.
Hochrhein/Südschwarzwald Günstige Corona-Tests locken Schweizer, die erste Wasserstoff-Tankstelle und ein sexueller Übergriff auf ein Schulkind: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse. Und wir werfen einen Blick nach vorn, denn es gibt Veränderungen auf der Hochrheinstrecke und die Schausteller schöpfen wieder Hoffnung.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Waldshut-Tiengen Bahnfahrer auf der Hochrheinstrecke rätseln: Wo ist Laupheim West?
Redaktionsgeflüster: Etwas ratlos standen Passagiere der Deutschen Bahn am Freitagmorgen auf dem Waldshuter Bahnhof. Das unbekannte Fahrtziel Laupheim West kam ihnen nicht ganz geheuer vor. West Eine Kolumne von Kristin Berndt.
Verwirrung um das Fahrtziel Laupheim West gab es am Freitag im IRE.
Waldshut-Tiengen Nagelstudio-Betreiberin aus Waldshut-Tiengen soll Ausländer eingeschleust haben
Vor dem Amtsgericht Waldshut-Tiengen geht es derzeit um die Nagelstudio-Razzia in der Waldshuter Innenstadt von 2018. Der Gerichtsfall einer heute 26-jährigen Vietnamesin gibt Einblicke in die mutmaßlich illegalen Geschäftspraktiken. Doch die juristische Aufarbeitung erweist sich als schwierig.
Vor dem Amtsgericht Waldshut-Tiengen geht es derzeit um die Nagelstudio-Razzia in der Waldshuter Innenstadt von 2018. (Symbolbild)
Bad Säckingen Kurze Wege zur Impfung: Das Mini-Impfzentrum beim früheren Bad Säckinger Spital nimmt seinen Betrieb auf
Nach Schließung der Kreisimpfzentren im Land vor einem Monat, bestand gerade im Hinblick auf niederschwellige Impfangebote eine erhebliche Versorgungslücke. Das ändert sich nun: Denn seit Freitag gibt es in Bad Säckingen ein Impfzentrum im Kleinformat. Wir haben es uns angeschaut.
Kurz und bündig zur dritten Impfung: Josef Behringer war der erste Impfwillige, der im neuen Mini-Impfzentrum in Bad Säckingen vom Pandemiebeauftragten des Landkreises, Olaf Boettcher, seine Auffrischungsimpfung erhalten hat. Bild: Markus Baier
Waldshut-Tiengen In Waldshut kann man jetzt innerhalb von zwei Jahren einen Bachelor-Abschluss in BWL erlangen
An der Kaufmännischen Schule in Waldshut hat diese Woche der Unterricht für den neuen Bachelor-Studiengang in Betriebswirtschaft begonnen. Der Landkreis Waldshut kooperiert für dieses Angebot mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld. Wir haben mit den ersten Studenten gesprochen.

Firuze Köycu und Miguel Pindi absolvieren an der Kaufmännischen Schule in Waldshut ein BWL-Studium.
Visual Story So schön ist der goldene Oktober: Leserreporter zeigen ihre schönsten Herbst-Impressionen
Der Herbst zeigt sich derzeit zwar stürmisch, aber auch von seiner sonnigen Seite. Unsere Leserreporter haben den goldenen Oktober mit ihren Kameras festgehalten. Sehen Sie hier die schönsten Motive. Auch das bevorstehende Wochenende macht Hoffnung auf weitere schöne Bildmotive.
Wie ein Gemälde zeigt sich der Bad Säckinger Bergsee in diesen Herbsttagen.
Hochrhein Koalitionsverhandlungen: SPD-Abgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter verhandelt mit
SPD-Bundestagsabgeordnete vom Hochrhein leitet SPD-Delegation in der Arbeitsgruppe Umwelt- und Naturschutz.
Der Plenarsaal des Deutschen Bundestags im Reichstagsgebäude.
Waldshut-Tiengen Farbattacke auf jüdisches Mahnmal in Waldshut
Am Jahrestag der Deportation jüdischer Bürgerinnen aus Waldshut-Tiengen wurde das Gurs-Mahnmal im Waldshut-Tiengener Stadtpark durch eine Farbattacke beschmutzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Im Gras finden sich noch Spuren des Farbanschlags. Zum Zeitpunkt der Aufnahme des Fotos war die Schmiererei bereits durch den Baubetriebshof entfernt worden.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut Wenn das Sprechen zur Qual wird: Der Wallbacher Ortsvorsteher Fred Thelen über sein Leben mit dem Stottern
Rund 800.000 Menschen in Deutschland stottern. Der Wallbacher Ortsvorsteher Fred Thelen ist einer von ihnen. Trotz vieler Rückschläge hat er sich von seiner Sprachstörung nie unterkriegen lassen – und geht offen damit um. Zum heutigen Weltstottertag spricht er über sein Leben mit dem Stottern.
Ortsvorsteher und Stadtratsmitglied Fred Thelen vor dem Rathaus im Bad Säckinger Stadtteil Wallbach. Der 75-Jährige stottert seit seiner Kindheit. Er hat gelernt, damit umzugehen.
Hochrhein Corona-Test-Tourismus: Günstigere Preise locken Schweizer in deutsche Apotheken am Hochrhein
60 Prozent der Kundinnen und Kunden, die sich in der Schwarzwald-Apotheke in Bad Säckingen auf Covid-19 testen lassen, kommen aus der Schweiz. Die Antigenschnelltests in Deutschland gibt es bereits ab umgerechnet 11 Franken – und damit deutlich günstiger als in der Schweiz. Das ausgestellte Zertifikat ist in beiden Ländern gültig.
Perihan Demir von der Schwarzwald-Apotheke in Bad Säckingen testet viele Schweizerinnen und Schweizer, die zum Schnelltest über die Grenze kommen.
Kreis Waldshut Immer mehr Mülltonnen bleiben stehen: Warum ist das so?
Lässt sich der Deckel nicht komplett schließen, bleibt die Tonne stehen: Seit einigen Wochen gibt es bei der Müllabfuhr im Kreis Waldshut kein Pardon mehr. Hier die wichtigsten Antworten zu den verschärften Regeln.
Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass nur ordnungsgemäß bereitgestellte Mülltonnen geleert werden. Der Deckel muss geschlossen sein und der Müll darf nicht gepresst werden. Diese Mülltonne in der Waldshuter Amthausstraße wird von der Müllabfuhr nicht geleert. (Archivbild)
Anzeige Hyundai- Startwochen bei Autopark Böhler in Schopfheim: Autopark Böhler startet mit Hyundai durch
Schopfheim (ska) Beim Autopark Böhler in Schopfheim, gibt es jetzt noch mehr Auswahl. Seit August dieses Jahres ist der Autopark Böhler Mitglied der Hyundai-Familie und kann das Angebot an zeitgemäßen Automobilen sowie an Elektrofahrzeugen mit hohen Reichweiten ausbauen.
Hochrhein Erst in Stein, künftig auch in Slowenien: Novartis weitet Abfüllung von Biontech-Impfstoff aus
Der Pharmakonzern Novartis wird künftig in Slowenien 24 Millionen Dosen des Biontech-Impfstoffs abfüllen. Welche Auswirkung hat das auf den Produktionsstandort Stein gegenüber von Bad Säckingen?
Abfüllanlage der Sterilproduktion im Novartis-Werk in Stein/AG.