Schwarzwald

Neueste Artikel
Schwarzwald-Baar-Kreis Klare Antworten sind im Fall des geplanten Standortübungsplatzes im Weißwald notwendig
Im Weißwald soll ein Standortübungsplatz der Bundeswehr entstehen, hier regt sich seit einiger Zeit massiver Protest der Bürger, auch die Tannheimer Nachsorgeklinik wäre tangiert. Jetzt hat das Friedensbündnis einen Waldspaziergang organisiert.
Aus Protest gegen den Standortübungsplatz hat das VS-Friedensbündnis einen Waldspaziergang organisiert.
Schwarzwald-Baar-Kreis Endlich: Die Inzidenzzahl im Kreis liegt seit fünf Tagen unter 35, Landratsamt verkündet weitere Lockerungen
Wichtige Neuerung: Ab Montag fällt die Testpflicht für Aktivitäten im Freien und Besuch der Außengastronomie weg, Veranstaltungen im Freien sind mit bis zu 750 Besuchern erlaubt
Gute Nachrichten: Wer ab Montag ins Freibad möchte, braucht keinen Test mehr. Das Landratsamt hat am Sonntag festgestellt, dass im Kreis die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 35 lag. Damit gelten weitere Lockerungen.
Schwarzwald-Baar-Kreis Endlich: 5 Tage unter 35 – Weitere Lockerungen im Kreis ab Montag
Es ist geschafft: Am Samstagabend meldet das Landesgesundheitsamt mit 18,8 den fünften Tag in Folge eine Inzidenz unter 35. Damit ist der Weg frei für weitere Lockerungen ab Montag.
Besucher sitzen in einem Biergarten in der Altstadt von Magdeburg. Die Öffnung der Außenflächen bieten Gastronomen die Möglichkeit wieder mehr umzusetzen. Durch die kommenden Lockerungen wird das bald auch im Schwarzwald-Baar-Kreis möglich sein.
Donaueschingen 18-Jährige aus Donaueschingen nimmt an TV-Quizshow teil – dort tritt sie mit Moderator Thore Schölermann an
Hannah Schedler ist am Donnerstag, 15. Juli, im TV zu sehen. Wie es zu ihrer Teilnahme bei "Rolling – das Quiz mit der Münze" kam, und wie solch eine Sendung in Corona-Zeiten abläuft, das lesen Sie in diesem Artikel.
In der Spielarena: Hannah Schedler mit ihrem Spielpartner Thore Schölermann (links) und dem Moderator Ross Antony.
VS-Villingen Wie VS-Apotheken den "Covpass"-Ansturm und Server-Probleme meistern
Seit Montag stellen auch die Apotheken in Villingen-Schwenningen die neuen, digitalen Impfausweise für geimpfte Personen aus. Der SÜDKURIER hat nachgefragt, wie die Woche gelaufen ist und wie sie die riesige Nachfrage bewältigt haben.
Valerie Aigner von der Paradies-Apotheke zeigt einen ausgedruckten Corona-Impfpass in die Kamera, denn auch ohne Handy können Menschen vom neuen, digitalen Impfpass profitieren, der europaweit gültig ist.
VS-Villingen Endlich wieder gemeinsam proben: "Eine irre Freude" für Sommertheater-Regisseurin Verena Müller-Möck
Verena Müller-Möck ist die Regisseurin beim VS-Sommertheater. Seit knapp zwei Wochen darf ihr Ensemble wieder gemeinsam im Freien proben. Dem SÜDKURIER hat sie erzählt, was das für Sie und die Schauspieler bedeutet, und wie schwer die Vorbereitungen in der Lockdown-Zeit für das Theater waren.
Sommertheater-Regisseurin Verena Müller-Möck freut sich, dass endlich wieder Theaterproben möglich sind. Die Proben finden unter freiem Himmel im Garten der Parkresidenz am Germanswald statt, dort, wo in einigen Wochen auch die 17 geplanten Aufführungen zu sehen sein werden. Ein Teil des Bühnenbildes steht bereits. Für Zuschauer wird hinten auf der Wiese gestuhlt.
Visual Story Alles bereit für die große Impfaktion am Samstag in der Roßberghalle in St. Georgen. Der SÜDKURIER gibt vorab einen Einblick ins Pop-Up-Zentrum
Am Samstag ist es soweit: In der Roßbergsporthalle in St. Georgen erhalten 760 Menschen aus der Bergstadt (520) und aus Königsfeld (240) ihre erste Impfung gegen das Coronavirus. Am Freitag wurde aus der Halle, in der Schüler wieder Sportunterricht absolvieren dürfen, ein Pop-Up-Impfzentrum. Der SÜDKURIER hat sich den Aufbau angeschaut.
Christian Pflumm vom Gemeindevollzugsdienst und Julia Merkle vom Amt für Kultur, Veranstaltungen und Museen haben die Impfaktion organisiert. Bilder: Matthias Jundt
Donaueschingen Soldaten auf dem Catwalk: Wie in der Donaueschinger Kaserne der Häuserkampf trainiert wird
In einer früheren Lagerhalle verbirgt sich die neueste Trainingsmöglichkeit des Jägerbataillons 292. Ein Truppenbesuch zwischen Sperrholz, Ramme und Sturmgewehr.
Unten wird geübt, oben beobachtet: Künftige Feldwebel üben in der Donaueschinger Kaserne, wie man in Häuser eindringt, in denen möglicherweise der Feind sitzt. Mit der sogenannten „Catwalk-“-Anlage ist das Training realistischer und störungsfreier geworden.
Schönwald Schonach, Schönwald und St. Georgen sind Modellregion – Für die Einwohner ist das eher frustrierend
300 Personen darf Enrico Faustmann ins Schönwälder Freibad lassen. Wenn die ihren Schnelltest vorlegen, spielt der Wohnort eine entscheidende Rolle.
Schönes Wetter lockt am Eröffnungstag zahlreiche Besucher ins Schönwälder Naturfreibad: Gegen 17 Uhr ist es gut gefüllt.
Links
Rechts
Top Themen