Regionalsport

Top Themen
Frauenfußball Fußballerinnen des SC Haagen beweisen Größe in der Niederlage und erzielen das letzte Tor bei der 0:30-Pleite selbst
Neuformierte Mannschaft aus dem Wiesental steckt die Toreflut gegen den FC Bergalingen gut weg. Jugendleiter André Lay hat die Nachwuchsabteilung neu aufgebaut und freut sich aktuell über 75 kickende Mädchen im Verein
Ball im Netz – eine Situation, die die neu formierten Kickerinnen des SC Haagen nur zu gut kennen.
Kunstrad RMSV Aach auf Platz drei
Bei der fünften und sechsten WM-Qualifikation im Rahmen des German-Masters-Finale in der Schwabenlandhalle von Nufringen wurde der RMSV Aach Dritter.
Der Aacher Vierer in Aktion beim German-Masters-Finale in der Schwabenlandhalle von Nufringen.
Meistgelesen
FC Erzingen - SG Mettingen/Krenkingen Erleichterter Jubel für den Spitzenreiter nach dem siebten Sieg im siebten Spiel
Fußball-Bezirksliga: FC Erzingen müht sich gegen die SG Mettingen/Krenkingen zu einem knappen 2:1-Sieg. Gäste monieren nicht gegebene Strafstöße. Shaban Limani trifft doppelt für die Hausherren.
Erleicherter Jubel beim Spitzenreiter: Der FC Erzingen ließ sich nach dem 2:1 gegen Verfolger SG Mettingen/Krenkingen von den Anhängern auf dem „Schorlehügel“ gebührend feiern.
FC Löffingen – SC Gottmadingen-Bietingen FC Löffingen kassiert hohe Heimpleite
SC Gottmadingen-Bietingen dreht in der zweiten Halbzeit auf und setzt sich mit 5:1 Toren auf der Baar durch.
Frank Trenkle (Löffingen, links) im Duell mit Bastian Schmittschneider (SC Gottmadingen-Bietingen).
FC Öhningen-Gaienhofen - Spfrde Owingen-Billafingen Hoch verdient und hoch gewann der FC Öhningen-Gaienhofen mit 5:0 auf eigenem Rasen. Mit Videos!
Während die Platzherren konzentriert starteten, konnten die Gäste der Spfr Owingen-Billafingen kaum gegen ihre Gegner ankommen. Der FC gewann auch in der Höhe verdient.
Der FC Öhningen-Gaienhofen (Kapitän Marc Honsel, rechts) setzte sich gegen die Spfrde Owingen-Billafingen (Dennis Sutera) am Ende klar mit 5:0 durch.
Hegauer FV - TSV Konstanz Sehr präsenter Hegauer FV gewinnt 4:0. Mit Videos!
Gastgeber lässt dem Türkisch SV Konstanz kaum Chancen. Eine Halbzeit lang in Überzahl tut sich HRV nach der Pause einmal mehr eher schwer.
Der Hegauer FV (Patrick Toth, links) hatte den Türk. SV Konstanz (Ruben Macedo Francisco) im Griff und gewann die Partie klar mit 4:0.
SpVgg F.A.L. - FC Singen FC Singen kontrolliert das Spiel und besiegt F.A.L. mit 3:1. Mit Videos!
Trotz guter Möglichkeiten gehen die Gäste nur mit einem 1:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte dominierten die Hegauer die Partie, trotz des Gegentreffers.
Soeben erzielte der Singener Omar Bun Ceesay (Zweiter, von rechts) kurz vor der Halbzeit das 1:0. Die Gäste besiegten F.A.L. am Ende mit 3:1.
Fußball-Bezirksliga Rouven Rünzi wagte vor zwei Jahren als Urgestein des FC Wehr einen Neuanfang beim FC Wallbach und hat diesen Wechsel noch keine Sekunde bereut
Das Bezirksliga-Interview der Woche: Der 30-jährige Mittelfeldspieler ist derzeit zwar zum Zuschauen verurteilt, will aber tatkräftig beim Umbruch mithelfen und sicherstellen, dass der 2008 aufgestiegene FC Wallbach der „Dino der Bezirksliga“ bleibt
Mittelfeldmotor: Nach seiner Knieverletzung hofft Rouven Rünzi, dass er spätestens im Frühjahr wieder für den FC Wallbach auflaufen und im Abstiegskampf mithelfen kann.
Fußball Hegauer FV nutzt beim 4:0-Heimsieg die Konstanzer Fehler gnadenlos aus
Der Türkische SV Konstanz konzentriert sich beim Auswärtsspiel in der Fußball-Landesliga zu spät auf den Fußball und kassiert eine deutliche 0:4-Niederlage. HFV-Trainer Ronny Warnick zeigt sich zufrieden mit der Leistung seines Teams.
Patrick Toth (Hegauer FV, links) versucht hier, Ruben Macedo Francisco zu bremsen.
SG FC Wehr/Brennet - FC Hochrhein Thomas Wehrle beschert dem Gast mit dem Tor des Tages einen äußerst glücklichen Sieg
Fußball-Bezirksliga: SG FC Wehr/Brennet unterliegt auf eigenem Platz trotz Vielzahl an Chancen dem FC Hochrhein mit 0:1. Abschlussschwäche sorgt für die vierte Niederlage in Folge
Tor des Tages: Thomas Wehrle (Mitte) vom FC Hochrhein überspringt Manuel Pinke (verdeckt) und lässt Torwart Pascal Lindemann bei diesem Kopfball ins Leere laufen. Die SG FC Wehr/Brennet unterlag wegen dieses Treffers zum vierten Mal in Folge.