Albbruck

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Albbruck und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Albbruck Überholversuch endet für Motorradfahrer mit schweren Verletzungen
Schwere Verletzungen hat sich ein Motorradfahrer am Dienstagabend bei einer Kollision auf der Kreisstraße zwischen Schachen und Albbruck zugezogen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht keine Lebensgefahr.
Albbruck Wettbewerb "Wir für Kinder": Kindergarten Zwergenhaus in Buch wünscht sich einen Geschicklichkeitsparcours (W06)
Ein Geschicklichkeitsparcours soll im Außenbereich des Kindergartens Zwergenhaus in Buch den vertrockneten Weidentunnel ersetzen. Zudem wünschen sich die Kinder ein Hochbeet, um Erdbeeren und Kartoffeln anzupflanzen. Mit dieser Idee bewirbt sich der Kindergarten beim großen Wettbewerb für Kinderprojekte von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus.
Um den vertrockneten Weidentunnel zu ersetzten, soll der Außenbereich des Kindergartens Zwergenhaus in Buch neu gestaltet werden. Bild: privat
Albbruck Neue Gesichter an der Spitze: Blasorchester Albbruck wählt neuen Vorstand
Einige Änderungen gibt es beim Blasorchester Albbruck im Vorstand: Lena Hügle übernimmt den Posten der Vorsitzenden für den Bereich Organisation. Neue Schriftführerin ist Regina Kunz, Natalie Brunner und Melanie Höhne wurden neu zu Beisitzern und Alexander Peter wieder gewählt. Den Posten als Kassiererin behielt Katja Eckert.
Einstimmig wieder oder neu gewählt wurden: Katja Eckert, Natalie Brunner, Lena Hügle, Alexander Peter, Andrea Gampp und Regina Kunz (von links) . Auf dem Bild fehlt Melanie Höhne.
Albbruck Im Konflikt um die Betriebsrente bei der Papierfabrik Albbruck klagt die Witwe eines Ruheständlers erfolgreich gegen die RWV. Es ist nun damit zu rechnen, dass nun weitere Rentner gerichtliche Schritte in die Wege leiten
Großer Erfolg im Rentenstreit mit der RWV GmbH, der Nachfolgerin der ehemaligen Papierfabrik Albbruck: Landesarbeitsgericht gibt Witwe eines Rentners Recht. Der Prozess habe den Charakter eines Musterprozesses bekommen, so der ehemalige Personalchef der PFA, Hermann Reichert.
Über einen großen Erfolg im Rentenstreit mit der RWV GmbH, der Nachfolgerin der ehemaligen Papierfabrik Albbuck, freuen sich der ehemalige Verkaufsleiter und Prokurist Alfred Klein (links) und der ehemalige Personalchef Hermann Reichert.
Landkreis & Umgebung
Bad Säckingen Mit solchen Tricks wollen Betrüger arglose Menschen am Hochrhein ausnehmen
Nach den Fällen mit Benzinbettlern im Klettgau vor wenigen Tagen erklären wir Ihnen hier die fünf miesesten Tricks der Betrüger. Neben den Bezingaunern sind auch falsche Polizeibeamte aktiv, falsche Microsoft-Mitarbeiter wollen auf Ihren Rechner und andere Betrüger mit dem Enkeltrick oder gefakten Gewinnversprechen an Ihr Geld. Hauptkommissar Mathias Albicker beschreibt wie die vorgehen und rät, wie man sich verhalten soll.
Eindringliche Warnung: Mit Kampagnen wie dieser warnt die Polizei vor Betrügern, die sich als Ordnungshüter ausgeben. Auch in der Region sind solche Gauner bereits mehrfach aufgetaucht.
Tiengen Spatenstich in Tiengen: Die Weihermattstraße wird an die L 159 angebunden
Mit der Schließung des Gratisparkplatzes am Sulzerring vor knapp zwei Wochen haben die Tiefbauarbeiten für die neue Verkehrsführung rund um das Gelände begonnen. Am Freitagmittag fand der symbolische Spatenstich in der Weihermattstraße mit Vertretern der Stadtverwaltung, der beteiligten Firmen und Stadträten sowie dem Investor Claus Schleith, der auf dem Gelände das Einkaufszentrum Klettgau-Carree errichten lässt, statt.
Spatenstich im Sanierungsgebiet "Tiengen-Innenstadt Süd" mit Oberbürgermeister Philipp Frank (Sechster von rechts), Bürgermeister Joachim Baumert (links daneben), Investor Claus Schleith (Zweiter von links) sowie Stadträten, Vertretern der Verwaltung und beteiligter Firmen. Im Hintergrund ist das Gelände zu sehen, auf dem das Klettgau-Carree entstehen soll.