Albbruck

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Albbruck und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Albbruck Gemeinderatswahl: Fünf Gründe für die SPD Albbruck
Mit der CDU, den Freien Wählern, der SPD und den Grünen stehen für die Albbrucker Wähler bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai vier Listen zur Auswahl. Die SPD nennt die Inhalte, für die ihre Kandidaten in den nächsten fünf Jahren nach der Gemeinderatswahl einstehen wollen.
Bei der Vorstellung der SPD-Gemeinderatskandidaten waren anwesend: Stefan Marder, Matthias Munko, Stefan Hüner, Klaus Hügle, Karl Hug, Ulrich Winkler, Harald Klingele, Günter Renk, Andreas Papapanagiotou und Rolf Rüttnauer (von links).
Albbruck Bridgeclub Hochrhein freut sich über gute Turnierbeteiligung
Der Bridgeclub Hochrhein kann auf eine aktive Saison zurückblicken. Einige Veränderungen gibt es bei der Vorstandsarbeit: Das Amt des Schriftführers übernimmt der stellvertretende Vorsitzende, der zweite Sportwart entfällt künftig.
In der Hauptversammlung vom Bridgeclub Hochrhein wurden einstimmig ins Vorstandsteam gewählt (von links): Marion Küpfer, Birgitt Wangler, Gertrud Huber, Iris Kübler und Cornelia Zenz-Winter sowie Gerlinde Arzner (fehlt auf dem Bild).
Albbruck Partnerschaftsmedaille für Stefan Kaiser
Beim Freundschaftsfest zwischen Albbruck und Carmignano di Brenta erhält Bürgermeister Stefan Kaiser für seinen Einsatz um die guten Beziehungen zwischen den beiden Gemeinden die große Partnerschaftsmedaille.
Senator Antonio De Poli überreichte zum 60-jährigen Bestehen der Jumelage Bürgermeister Stefan Kaiser die Partnerschaftsmedaille (von links). Bei der Übergabe waren auch der Präsident des Partnerschaftskomitees in Carmignano di Brenta Francesco Pigato, Bürgermeister Alessandro Bolis und Dolmetscherin Augusta Busata (von rechts).
Albbruck CDU Albbruck nominiert ihre Bewerber für die Kommunalwahl
Die CDU Albbruck schickt 26 Kandidaten für die Gemeinderatswahl ins Rennen. Die Schulentwicklung ist für die Partei ein wichtiges Thema. Wert legt die CDU auch auf die Sanierung der Halle in Schachen und der Friedhofskapelle Birndorf.
Insgesamt 26 Kandidaten aus Albbruck und allen Ortsteilen treten für die CDU bei den Kommunalwahlen am 26. Mai an.
Waldhut-Tiengen Freiwillige Feuerwehren aus dem Landkreis Waldshut
In diesem Feuerwehr-Magazin, liebe Leserinnen und Leser, stellen wir Ihnen die Menschen und freiwilligen Feuerwehren der Region vor, die zum Wohl und zum Schutz für uns alle ihren Beitrag leisten. Lernen Sie die besonderen Herausforderungen kennen, vor denen die Helfer in ihren Gemeinden stehen und lesen Sie darüber, welche technische Ausstattung den Helfern zur Verfügung steht.
Albbruck SPD Albbruck geht mit 19 Kandidaten ins Rennen einen Platz im Gremium
Die SPD Albbruck stellte ihre 19 Kandidaten für die Gemeinderats- und Kreistagswahlen vor. Die Sozialdemokraten möchten sich unter anderem für den Erhalt öffentlicher Einrichtungen in allen Ortsteilen und das „betreuungsgerechte“ Angebot für Kleinkinder, sowie Freizeitangebote für Jugendliche stark machen.
Bei der Vorstellung der SPD-Gemeinderatskandidaten waren anwesend: Stefan Marder, Matthias Munko, Stefan Hüner, Klaus Hügle, Karl Hug, Ulrich Winkler, Harald Klingele, Günter Renk, Andreas Papapanagiotou und Rolf Rüttnauer (von links).
Albbruck Trachtenkapelle Buch gibt gut besuchtes Konzert im Musikerheim
Mit einer großartigen Vorstellung verwöhnte das Orchester der Trachtenkapelle Buch sein Publikum beim traditionellen Frühjahrskonzert im nahezu ausverkauften Saal des Musikerheims in Buch. Die Auswahl, die Dirigent Reinhold Bauer getroffen hatte, begeisterte die Zuhörer.
Trompeter Reiner Vogelbacher begeisterte das Publikum des Frühlingskonzertes der Trachtenkapelle Buch mit dem Solostück „Mexican Variations“.
Landkreis & Umgebung
Laufenburg Feuerwehr rettet trächtige Kuh vor dem Ertrinken im Rhein - mit Video
Im Schweizer Laufenburg sprang eine Kuh vom Ufer in den Rhein. Die Feuerwehr aus dem deutschen Laufenburg rettete das trächtige Tier bei starker Strömung vor dem Ertrinken. Fast auf den Tag vor einem Jahr musste schon einmal ein Rind desselben Landwirts aus dem Fluss gerettet werden.
Bei starker Strömung rettete die Feuerwehr Laufenburg eine Kuh aus dem Rhein.