Wutöschingen

Eggingen

Wutöschingen
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Zentrumsnah: Die Parkgarage unter dem Tiengener Schloss bietet 58 kostenpflichtige Kurzzeitparkplätze und liegt unmittelbar am Eingang zur Fußgängerzone.
Waldshut-Tiengen Parken weiter möglich: Die Schlossgarage in Tiengen wird frühestens im zweiten Halbjahr 2022 saniert
Streit über Dringlichkeit der Maßnahme im Gemeinderat. Oberbürgermeister Philipp Frank spricht Machtwort. Da keine Gefahr in Verzug sei, bleibt das Parkhaus vorerst weiter geöffnet.
Wutöschingen Felix Schreiner steht Schülern in der Alemannenschule Rede und Antwort
Im Rahmen des bundesweiten EU-Projekttags hat der Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner die Alemannenschule in Wutöschingen besucht. Ziel ist es dabei, mit Schülerinnen und Schülern über die Bedeutung der Europäischen Union und von Politik im Allgemeinen zu sprechen.
Wutöschingen Rentnerbänkle als Dank für 44 Jahre
Edeka-Geschäftsinhaber Roland Lemke verabschiedet seine langjährige Mitarbeiterin Irmgard Strebel in den Ruhestand.
44 ihrer 55 Arbeitsjahre war Irmgard Strebel bei Edeka angestellt, bis auf einen kurzen Zeitabschnitt verbrachte sie diese Zeit im heutigen Edeka Lemke Wutöschingen. Zum Abschied erhielt sie vom Inhaber Roland Lemke ein Rentnerbänkle. Das Bild wurde im Edeka-Markt aufgenommen.
Wutöschingen Villa Kunterbunt wird flexibler: Freie Wahl der Betreuungszeiten künftig möglich
Zukünftig dürfen Eltern bei der Betreuung in der Villa Kunterbunt flexibel entschieden, an welchen Tagen in der Woche die Kinder jeweils bis zu sieben oder bis zu zehn Stunden in der Villa bleiben. Der Gemeinderat entspricht damit Vorschlägen von Eltern.
Auch bei der aktuellen Hitze haben die Kinder im schattigen Sandkasten mit erfrischendem Wasserspiel großen Spaß.
Wutöschingen Viele Erinnerungen hängen daran: Geplanter Verkauf des Pfarrhauses in Degernau stößt auf Unverständnis
Hochkochende Emotionen gab es bei der Pfarrversammlung in der Kirche Degernau. Das Pfarrhaus Degernau, in dem sich eine Mietwohnung und der beliebte Mariensaal befinden, soll verkauft werden. In der Erzdiözese Freiburg bedarf es einer strukturellen Reform des Gebäudebestandes auf der Ebene jeder Seelsorgeeinheit.
Das Pfarrhaus Degernau soll als eines von vier Pfarrhäusern der Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen verkauft werden, den Mietern wird gekündigt. In der Pfarrversammlung in der Kirche Degernau wurde darüber informiert.
Wutöschingen Impulse für den weißen Sport will der neue Vorstand des Tennisclubs Horheim geben
Der Tennisclub Horheim im Wandel der Zeiten. Frischer Wind weht mit dem neuen Vorstandsteam.
Das Vorstandsteam des TC Horheim will dem Verein und dem Tennissport neue Impulse geben (von links): Jugendwart Werner Lampert, Sportwart Maik Lampert, Schriftführer und Platzwart Alexander Selb, die stellvertretende Vorsitzende Andrea Weißenberger, Kassierer Lothar Maier und der Vorsitzende Jan Schönwälder.
Wutöschingen Tipps für ein plastikfreies Leben gibt Autorin Nadine Schubert in Wutöschingen
Autorin Nadine Schubert besucht die Mediathek Wutöschingen, um vor Grundschulkindern und vor Erwachsenen über Nachhaltigkeit zu reden.
Kindgerechte Anleitungen sowie praktikable Tipps für Kinder und Erwachsene gibt Autorin Nadine Schuber bei den beiden Autorenbegegnungen in der Mediothek Wutöschingen.
Wutöschingen Instrumentenvorstellung der Musikvereine Horheim und Schwerzen hat zwei Gewinner
Jan Baldischwieler und Lotta Gantert wurden bei der Instrumentenvorstellung der Musikvereine Schwerzen und Horheim aus den Einsendungen als Sieger gezogen. Die Beiträge der Musikvereine wurden wegen der Pandemie als Video gestaltet.
Die Gewinner der Instrumentenvorstellung der Musikvereine Horheim und Schwerzen: Jan Baldischwieler (links, mit Mutter Sabrina) sowie Lotta Gantert (rechts, mit Vater Tobias). In der Mitte die Vorsitzende Jugend des MV Schwerzen, Stefanie Keßler.
Wutöschingen/Klettgau Verhaltensregeln gegen Übergriffe hat die Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen aufgestellt
Die Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen stellt eine Schutzkonzeption gegen sexualisierte Gewalt und andere Übergriffe auf Schutzbefohlene auf. Der Beschwerdeweg für eventuelle Vorfälle wird transparent gemacht.
Der Pastoralreferent Franz-Josef Günther hat die Schutzkonzeption der Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen erstellt. Neben der unabhängigen und ehrenamtlichen Diplom Pädagogin Viola Steeger ist er der verantwortliche Ansprechpartner für die Prävention.
Wutöschingen Eine musikalische Andacht für Senioren organisierten die Fröhlich Frommen Frauen Wutöschingen im Garten der Sinne
Die Fröhlich Frommen Frauen aus Wutöschingen gestalten zu Fronleichnam einen Blumenteppich und Unterhaltung für die Pflegeheimbewohner.
Die Fröhlich Frommen Frauen hielten eine musikalische Andacht im Garten der Sinne für die Bewohner des Pflegeheims ab mit Begleitung an der Gitarre durch Helga Baum (links) und Heike Schultz (rechts) und Gesang sowie einem Blumenteppich.
Wutöschingen Die Lernplattform DiLer der Alemannenschule Wutöschingen gilt nichts im eigenen Land
Der Entwickler Mirko Sigloch stellt die Lernplattform DiLer im Gemeinderat vor. Der Pädagoge der Alemannenschule Wutöschingen ist enttäuscht über die Ablehnung des Systems im Kultusministerium. Internationale Schulen nutzen es hingegen gern.
Lernen in Zeiten von Corona funktionierte an der Alemannenschule Wutöschingen dank der Lernplattform DiLer problemlos. Rektor Stefan Ruppaner ist hier im Dialog mit den Lernpartnern (von oben links) Mariina, Simeon, Luis und Moritz zu sehen.
Wutöschingen Bereit für die kirchliche Liturgie: Carmen Würth und Giampietro Forgione nun Wortgottesdienstleiter
Carmen Würth und Giampietro Forgione haben den Kurs zur Leitung von Wortgottesdiensten abgeschlossen. Zu den Grundlagen gehören die liturgischen Elemente von Wortgottesfeiern, den Teilnehmern wurden auch Entstehung und Entwicklung dieser Elemente erläutert.
Pastoralreferent Franz-Josef Günther, die beiden Wortgottesdienstleiter Carmen Würth und Giampietro Forgione und Pfarrer Veit Rutkowski (von links).
Wutöschingen/Klettgau Dem Engagement eine Struktur geben will die Ehrenamtskoordinatorin Ramona Mick in der Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen
Für eine Studie zum Ehrenamt und den Prozess „Kirchenentwicklung 2030“ werden in der Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen Aufgaben und Voraussetzungen von Freiwilligen erfasst.
Die Verabschiedung der Lektoren der Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen gehört zur wertschätzenden Dankeskultur. Die Ehrenamtskoordinatorin Ramona Mick setzt sich für die Belange der ehrenamtlich Engagierten ein. Die beiden Lektoren Monika Gornatowski (links) und Wolfgang Thürmer wurden verabschiedet von Birgit Schulmeister vom Gemeindeteam.
Wutöschingen Parkplätze sorgen für Diskussion: Geplante Mehrfamilienhäuser im Bauareal „Mausäckern – Unter den Langwiesen II“ Thema im Gemeinderat
Drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 30 Wohnungen entstehen im Wutöschinger Bauareal „Mausäckern – Unter den Langwiesen II“. Ursprünglich waren 24 Wohnungen vorgesehen. Die geplante Anzahl von Stellplätzen für Besucher sorgte derweil im Gemeinderat für einige Diskussionen.
An dieser Stelle im Neubaugebiet „Mausäckern-Langwiesen II“ sollen drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 30 Wohnungen entstehen.
Anzeige Die starken Gewerbe&Industriegebiete der Region: Grundstücke sind gefragt
Horheim (sho) Als der symbolische Spatenstich für die aktuelle Erweiterung Markwiesen-Markäcker 2 Ende des Jahres 2018 erfolgte, standen bereits mehr als ein Dutzend Unternehmen auf der Interessentenliste für ein Baugrundstück. Viele weitere folgten und zwischenzeitlich musste die Gemeinde Wartelisten führen.
Noch laufen die Bauarbeiten im neuen Gewerbegebiet, doch die Erschließung ist nahezu abgeschlossen. <em>Bild: Sandra Holzwarth</em>
Wutöschingen Die Guggenmusik Kohlrütti-Chlöpfer aus Wutöschingen-Horheim lädt zur Schnitzeljagd ein
Die Kohlrütti-Chlöpfer gestalten mit der App Actionbound eine Runde von 15 Kilometern Länge voller Aufgaben für die ganze Familie.
Ihre ursprünglich interne digitale Schnitzeljagd öffnen die Kohlrütti-Chlöpfer Horheim nun auch für die Öffentlichkeit. Start und Ende ist die Station auf dem Parkplatz bei der Wutachhalle (im Bild).
Stühlingen Mit Drohne und Handschuh: So retten Jäger und Landwirte kleine Rehkitze vor dem sicheren Tod
Jagdpächter und Landwirte arbeiten bei der Rettung von Rehkitzen Hand in Hand. Drohnen spüren die Jungtiere in Wiesen auf, bevor diese gemäht werden.
Jagdpächter Eduard Held freut sich: Ein Rehkitz konnte dank des Einsatzes einer Drohne gerettet werden.
Wutöschingen Unter dem Titel Actionbound gibt es eine besondere Schnitzeljagd in Wutöschingen
Familien durchlaufen den Actionbound im Wutachtal als inspirierende Schnitzeljagd. Die Seelsorgeeinheit lässt das Angebot bis Sonntag bestehen.
Wie Leonie Gut (links) und ihre Schwester Marina Gut haben zahlreiche Teilnehmer beim ersten Actionbound teilgenommen. Sie schrieben ihren Dank an Gott auf Luftballons, die dann in den Himmel steigen gelassen wurden.
Wutöschingen Die Alemannenschule Wutöschingen verpasst knapp den Sieg beim Deutschen Schulpreis
Die Alemannenschule Wutöschingen hat es beim Deutschen Schulpreis nur zum Finalisten geschafft. Dennoch erhält sie 5000 Euro für ihre zukunftsweisenden Konzepte.
Die SPD-Politiker Rita Schwarzelühr-Sutter (Parlamentarische Staatssekretärin) und Mirco Maier (Vorsitzender SPD Unteres Wutachtal) waren als Gratulanten zu Gast an der Wutöschinger Gemeinschaftsschule und besuchten auch die Mitglieder der Garten AG (hinten, von links): Schulleiter Stefan Ruppaner, Mirco Maier, Bürgermeister Georg Eble, (vorn, von links:) Marie, Rita Schwarzelühr-Sutter, Marie, Emma, Charlotte und Melissa.
Wutöschingen Enttäuschung für Alemannenschule: Traum vom Sieg beim Deutschen Schulpreis Spezial ist geplatzt
Der Alemannenschule Wutöschingen ist im Finale um den Deutschen Schulpreis Spezial ein Kategorie-Sieg versagt geblieben. Statt der dann winkenden 10.000 Euro hat die Wutöschinger Gemeinschaftsschule immerhin als Finalist ein Preisgeld in Höhe von 5000 Euro ergattert.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (rechts) und Moderator Lennert Brinkhoff bei der Gewinner-Bekanntgabe beim Deutschen Schulpreis 20|21 Spezial. Mit diesem Preis zeichnen die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung · gemeinsam mit der ARD und der Zeit-Verlagsgruppe innovative Unterrichts-Konzepte aus.
Wutöschingen Ramona Günzel verschenkt niedliche Kuscheltiere gegen eine Spende für das Kinderhospiz
Die 29-jährige Heilerziehungspflegerin aus Horheim hat Frauen im Umkreis mobilisiert. Die haben Stofftiere genäht, die am Samstag in Tiengen am Stand für einen freiwilligen Obulus hergegeben werden. Schreinerbetrieb hat Holzschalen gefertigt.
Ramona Günzel mit ihren Töchtern Emilia (vorn) und Lucy. Sie zeigen drei der schönen Stofftiere für ihre Spendenaktion. Im Hintergrund näht Ramonas Mutter Evi Boger derweil fleißig weiter.
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut/Tiengen/Häusern Sonderimpftage im Kreisimpfzentrum Tiengen: Corona-Impfung mit und ohne Voranmeldung am 25. und 27. Juni
Der Landkreis Waldshut hat 4000 Astrazeneca-Zusatzimpfdosen erhalten. Nun gibt es zwei Sonderimpfaktionen am Freitag und am Sonntag im Kreisimpfzentrum in Tiengen (KIZ).
Einblick ins KIZ Tiengen am 15. Juni 2021: Im Lager zieht Friedericke Thoma die Spritzen mit dem Corona-Impfstoff auf. Die pharmazeutisch-technische Assistentin befindet sich gerade im Studium.
Ühlingen-Birkendorf Autofahrer wird bei Zusammenstoß in Ühlingen leicht verletzt
An der Einbiegung zur Berghausstraße in Ühlingen kam es am Dienstagnachmittag zu einem Unfall, bei dem ein 55-jähriger Autofahrer leicht verletzt wurde.
Leicht verletzt wurde am Dienstag ein Autofahrer bei einem Unfall in Ühlingen. Der Mann kam in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Klettgau 24-jähriger Autofahrer übersteht Unfall mit Totalschaden unverletzt
Zu einem Unfall mit Totalschaden kam es am Dienstagabend in Erzingen. Ein 24-jähriger Autofahrer überschlug sich dabei mit seinem Auto, an dem ein Totalschaden von rund 20.000 Euro entstand. Der Mann blieb unverletzt.
Zu einem Unfall mit Totalschaden kam es am Dienstagabend in Erzingen. (Symbolbild)
Waldshut-Tiengen Unbekannte brechen in Wohnwagen ein und flüchten auf Fahrrädern
In einen Wohnwagen zwischen Tiengen und Gurtweil sind am Dienstagabend zwei Unbekannte eingebrochen. Nachdem sie vom Besitzer entdeckt wurden, flüchteten sie auf Fahrrädern.
Ühlingen-Birkendorf Neuer „Kugelwaldpfad“ bei Birkendorf vermittelt spielerisch Wissen über Tiere und Umwelt
Birkendorf ist um eine Attraktion reicher geworden: Der Naturena „Kugelwaldpfad“ ist eröffnet. Auf dem Parcours gibt es viel zu entdecken: Die Kugelbahn ist in drei Themenstrecken eingeteilt: „Waldtiere“, „Holzbearbeitung“ und „Mensch und Natur“ – jeweils mit pädagogischem Aspekt.
Bürgermeister Tobias Gantert bei der Begrüßung beim Oberholz-Parkplatz in Birkendorf. Rechts im Hintergrund, Gemeinderat Andreas Moosmann. Weiter von rechts von links: Ortsvorsteher Albert Baumeister, Enrique Ortlieb vom Tourismusverein, Ortschaftsrat Jürgen Schnitzer, Christina Schnitzer und halb verdeckt Gemeinderätin Marianne Buchmüller. Bilder: Ursula Ortlieb