Wutöschingen

Eggingen

Wutöschingen
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die neue Ausfahrt zur B314 im Gewerbegebiet Horheim wird von ortskundigen Fahrern gerne genutzt.
Wutöschingen Die neue Ausfahrt im Gewerbegebiet Horheim wird rege genutzt
Seit gut einem Monat ist die Zufahrt zur B314 offen. Zwei Unternehmen ziehen ein erstes Fazit und rechnen bald mit größerer Akzeptanz bei Fernfahrern. Und was sagen die Anwohner dazu?
Waldshut-Tiengen Telefon statt Infoabend: So informieren die beruflichen Schule in Waldshut über ihr Angebot
Die beruflichen Schulen in Waldshut bieten am 14. Februar einen telefonischen Beratungs- und Anmeldetag an. Gewerbeschule, Kaufmännische Schule und Justus-von-Liebig-Schule informieren gemeinsam und erklären wie das funktioniert.
Wutachtal Volle Busse, ungünstiger Bahnfahrplan: Schüler berichten von katastrophalen Zuständen im Linienverkehr ins Wutachtal
Seit der Fahrplanänderung gibt es Probleme im Schülerverkehr auf der Strecke von Waldshut nach Stühlingen. Zugausfälle verschärfen die Situation. Das Landratsamt und die Nahverkehrsgesellschaft erklären, warum es keine Verstärkerbusse gibt und warum der neue Fahrplan wenig Spielraum lässt.
Wutöschingen Vereinsleben früher und heute: Zwei junge Klarinettistinnen stöbern tief im Archiv des Musikvereins Schwerzen
Der Musikverein Schwerzen plant anlässlich seines 101-jährigen Bestehens vom 29. April bis 2. Mai 2022 das Bezirksmusikfest. Stefanie Keßler und Lisa Koller erstellen gerade eine Festschrift und geben dieser Zeitung vorab einen Einblick in die Vereinsgeschichte.
Lisa Koller (links) und Stefanie Keßler erstellen derzeit die Festschrift anlässlich des 101-jährigen Bestehens des Musikvereins Schwerzen.
Wutöschingen Beim Wandern Rätsel lösen: Das können Interessierte ab sofort beim Ski- und Wanderclub Horheim
Norbert Menden aus Horheim hat eine neue Idee für den Ski- und Wanderclub Horheim. Er hat eine Themenwanderung entwickelt, bei der die Teilnehmer Rätsel lösen müssen, um ans Ziel zu kommen. Was hinter der Idee steckt und an wen sich das Angebot richtet, erfahren Sie hier.
Norbert Menden ist Übungsleiter im Turnverein Horheim und Wanderwart im Ski- und Wanderclub. Mit den Themenwanderungen möchte er 2022 Angebote machen für Menschen, die mitten im Berufsleben stehen.
Ühlingen-Birkendorf So macht der Winter Spaß: Familienvater aus Riedern am Wald stellt Schlittenlift für Kinder auf
Herbert Duttlinger, Vater von vier Kindern im Alter von fünf bis zehn Jahren aus Riedern am Wald, hat aus seiner eigenen Not einen Schlittenlift gebaut. Im Internet hat sich der "Erfinder" kundig gemacht und brauchbare Angaben zum Aufbau gefunden. Das Prinzip ist so simpel wie kurios.
Laurenz und Magnus Duttlinger freuen sich, dass der Papa an seinen Teleskoplader einen Schlittenlift gebaut hat.
Rottweil/Wutöschingen "Es ist so einfach, ein Leben zu retten" – Warum Enrico Cobabus aus Rottweil Stammzellen gespendet hat
Der 24-jährige Enrico Cobabus aus Rottweil spendete vor zwei Jahren Stammzellen an eine krebskranke Frau aus Wutöschingen. Vor wenigen Wochen trafen die beiden sich zum ersten Mal. Wer ist der Mann? Warum entschied er sich für die Spende? Und wie läuft so etwas überhaupt ab?
Beim Fußballspiel ihrer Tochter traf Bettina Sardu (51) aus Wutöschingen zum ersten Mal auf ihren Lebensretter Enrico Cobabus (24) aus Rottweil.
Kreis Waldshut Corona-Demos: Bürgermeister im Landkreis wollen vorerst auf ein einheitliches Versammlungsverbot verzichten
Die Verwaltungschefs sehen die Lage noch relativ entspannt und noch keinen Anlass für einschneidende Maßnahmen, wie Bürgermeistersprecher Tobias Gantert berichtet. Sie bleiben aber auf dem Laufenden und sind in ständigem Dialog mit Landratsamt und Polizei.
Nach dem von der Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen verhängten Versammlungsverbot blieb es am Montagabend, 17. Januar, in der Waldshuter Kaiserstraße ruhig. Die Bürgermeister der weiteren Städte und Gemeinden im Landkreis wollen indes vorerst auf ein für alle Kommunen geltendes Verbot verzichten.
Wutöschingen Im Gedenken an eine Viehseuche wurde in Horheim Patrozinium gefeiert
Gläubige aus Horheim feierten in der Antoniuskapelle Patrozinium. Die Plätze im Gotteshaus waren besser besetzt als im vergangenen Jahr.
Pfarrer Veit Rutkowski zelebrierte das Patrozinium am 17. Januar in der Antoniuskapelle in Horheim.
Wutöschingen Das neue Gymnasium an der Alemannenschule Wutöschingen ist fertiggestellt
Die Alemannenschule Wutöschingen öffnet die neuen Räume für die Oberstufe. Letzte Arbeiten am Gemeinschaftsarbeitsraum laufen noch.
Schulleiter Stefan Ruppaner, Innenarchitektin Caroline Spirig und Bürgermeister Georg Eble freuen sich über das gelungene Projekt. Im Frühjahr erhält das neue Schulhaus auch eine Außenanlage.
Kreis Waldshut Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus unterstützen mit 30.000 Euro Vereine, die nachhaltige Veranstaltungen planen
Der zwölfte Vereinswettbewerb von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus unter dem Motto „Eventkonzepte – Nachhaltig und Kreativ“ steht ganz im Zeichen des Themas Nachhaltigkeit. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro. Bewerben können sich Vereine und Institutionen, die Veranstaltungen 2022/2023 planen und dabei nachhaltige Aspekte berücksichtigen.
Freuen sich auf die Teilnehmer am Vereinswettbewerb von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus (von links): Andreas Gerber (Redaktionsleiter Bad Säckingen), Heinz Rombach (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochrhein), Wolf Morlock (stellvertretender Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochrhein) und Kai Oldenburg (Redaktionsleiter Waldshut).
Hochrhein/Südschwarzwald Vom Krimi bis zum Wanderführer: Sieben Lese-Tipps von Autoren aus der Region
Sie schreiben Kriminalromane, laden zum Erkunden der heimischen Natur ein oder berichten von realen Schicksalen: Autoren vom Hochrhein und aus dem Südschwarzwald haben neue Bücher herausgebracht. Wir verraten, warum diese lesenswert sind.
Diese Autoren vom Hochrhein machen mit ihren Büchern auf sich aufmerksam: Gerald Edinger, (links, weiter von links oben nach rechts unten) Ralf Göhrig, Jürgen Glocker, Sandhya Hasswani und Hans Mehlin.
Fußball Das Herz von Kolja Dickmann aus Schwerzen schlägt mittlerweile für den FC St. Pauli
Der 29-Jährige aus dem Wutachtal arbeitet seit 2017 in Hamburg und ist im vergangenen Herbst als Leiter Operations in die Geschäftsleitung des Kiezclubs aufgerückt.

Karriere: Kolja Dickmann aus Wutöschingen-Schwerzen steht in seinem „zweiten Wohnzimmer“, dem legendären Stadion am Millerntor in Hamburg. Der 29-Jährige rückte im Herbst des vergangenen Jahres in die Geschäftsleitung des Hamburger Kult-Clubs FC St. Pauli auf. Beim Herbstmeister der 2. Bundesliga ist er unter anderem für die Spieltag-Organisation verantwortlich.
Klettgau Schlattwald bei Erzingen fährt Verluste ein
Forstexperten rechnen für das private Waldgebiet bei Erzingen in diesem Jahr mit einem Defizit von knapp 17.000 Euro.
Im Schlattwald (Bild) bei Erzingen rechnen die Forstexperten in diesem Jahr mit einem Defizit von knapp 17.000 Euro.
Wutöschingen In Wutöschingen hat sich 2021 einiges bewegt – wir zeigen es Ihnen
Wut­­­öschingen ist im Jahr 2021 gewachsen – mit Neubaugebieten und Gewerbegebieten, zudem wird die Alemannenschule ausgebaut. Zudem setzte die Initiative Repair-Café setzt ein Zeichen für Nachhaltigkeit. Was 2021 sonst noch wichtig war, zeigt unser Jahresrückblick.
Eingebettet ins schöne Wutachtal liegt die Gemeinde Wutöschingen. Auf dem Bild ist der Ortskern von Wutöschingen zu sehen.
Wutöschingen Zwölf Bilder für das Jubiläumsjahr hat der Musikverein Horheim
Der Musikverein Horheim gibt zu seinem 150-jährigen Bestehen einen Kalender heraus. Ein Fest ist von 30. September bis 2. Oktober in Planung.
Zum Thema Schwarzwald hatte sich das Flötenregister des Musikvereins Horheim neben der Sägerei fotografieren lassen. Von links: Maren Boog, Franziska Mutter, Alessia Forgione, Yvonne Würth.
Waldshut-Tiengen/Wutöschingen Vor 30 Jahren ist ein Langholzwagen in ein Wohnhaus in Wutöschingen gekracht
Erinnern Sie sich? In das Haus von Johann Flum an der B 314 in Wutöschingen ist im Januar 1992 ein Langholztransporter gekracht.
Wutöschingen war vor 30 Jahren Ort eines schweren Unfalls, bei dem wie durch ein Wunder niemand verletzt wurde.
Eggingen Jahresrückblick 2021: Eggingen nimmt den Kampf gegen das Virus auf
Testen und Impfen – 2021 stand auch in Eggingen im Zeichen der Pandemie. Eine besondere Ehrung für ihr Engagement gab es für Helga Kramer.
Auszeichnung: Die St.-Gallus-Ehrenmedaille wurde 2021 Helga Kramer für ihr großes kirchliches Engagement verliehen. Sie war 25 Jahre Vorsitzende der Frauen- und Müttergemeinschaft, neun Jahre Vorsitzende des Altenwerks Club der Weisen und 33 Jahre lang hatte sie den Blumenschmuck für die Kirche übernommen. Im Bild von links: Pfarrgemeinderätin Manuela Koblbauer, Pater George, Jubilarin Helga Kramer, Pfarrer i.R. Hans-Jürgen Allgaier, Leiter der Seelsorgeeinheit Pfarrer Karl-Michael Klotz.
Wutöschingen “Noch nie so viel gelacht, wie an diesem Tag“: Beim Fußballspiel ihrer Tochter traf Bettina Sardu zum ersten Mal auf ihren Lebensretter
Die 51-jährige aus Wutöschingen überstand dank einer Stammzellspende eine Blutkrebserkrankung. Kürzlich traf sie das erste Mal ihren Spender Enrico Cobabus aus Rottweil und beide spürten eine besondere Verbindung zueinander.
Beim Fußballspiel ihrer Tochter traf Bettina Sardu (51) aus Wutöschingen zum ersten Mal auf ihren Lebensretter Enrico Cobabus (24) aus Rottweil.
Stühlingen Fasnachtsveranstaltungen der Waldlütle Eberfingen stehen wegen Corona auf der Kippe
Der Narrenverein Waldlütle Eberfingen bestätigt gesamten Vorstand im Amt. Wie die Fasnacht 2022 im Stühlinger Ortsteil aussehen wird, ist ungewiss.
Die Waldlütle Eberfingen beim närrischen Umzug im Februar 2020 in Stühlingen.
Wutöschingen Kirchenchor Schwerzen-Horheim löst sich auf: Grund sind Mitglieder- und Chorleitermangel
Schweren Herzens hat der Kirchenchor Schwerzen-Horheim seine Auflösung nach 44 Jahren beschlossen. In der Hauptversammlung verständigte sich die Chorgemeinschaft darauf, die Vereinsarbeit aufgrund des anhaltenden Mitglieder- und Chorleitermangels aufzugeben.
Der Kirchenchor Schwerzen-Horheim löst sich nach 44 Jahren auf. Im Archivbild aus dem Jahr 2017 sind der Chor mit Leiterin Helga Baum und der Musikverein Horheim mit Dirigent Jürgen Penl bei der Probe für ein gemeinsame Konzert zu sehen.
Stühlingen Verdacht auf Brandstiftung an Hundeschule: Alle Tiere gerettet
Ein Feuer an einer Hundeschule in Stühlingen wurde der Feuerwehr am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr gemeldet. Die Kriminalpolizei Waldshut-Tiengen ermittelt wegen Brandstiftung.
Ein Deutscher Schäferhund liegt auf einer Wiese (Symbolbild).
Hochrhein In direkter Konkurrenz zu Tankstellen in der Schweiz: Deutsche Tankstellenbesitzer erklären, warum der Verkauf von Kraftstoff alleine hier nicht ausreicht
Selbst bei freien Tankstellen ist der Spielraum für die Gestaltung des Benzinpreises auf deutscher Rheinseite nicht groß. Deshalb müssen viele Betriebe auf ein zweites Standbein setzen. Markus Holzmann aus Wutöschingen rechnet vor, weshalb das so ist.
Setzen auf Service und Öffnungszeiten: Die beiden Geschäftsführer der freien Tankstelle in Wutöschingen-Horheim, Stefan Isele (links) und Markus Holzmann.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Klettgau Special Olympics 2023 im Berlin: Klettgau bewirbt sich als Gastgeber für internationale Athleten
Die Gemeinde Klettgau hat sich als Gastgeber für Special-Olympics-Sportler im Rahmen der in Berlin stattfindenden Weltspiele 2023 beworben. Zudem wollen Mitglieder des Fördervereins Special Olympics Hochrhein selbst an dem Wettbewerb teilnehmen.
Die Athleten des Fördervereins Special Olympics Hochrhein sind in vielen Disziplinen erfolgreich und möchten sich auch für die Weltspiele 2023 qualifizieren. Eine Delegation aus dem Ausland könnte mehrere Tage im Klettgau verbringen – dafür schickte die Gemeinde nun eine Bewerbung los. Das Gruppenfoto entstand vor der Corona-Pandemie.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach Corona-Impfungen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach – alle Angebote für Kinder und Erwachsene in der Übersicht
Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Landkreise weiter auf verschiedene Impfangebote. So bringen Impfbusse Impfstoffe direkt in die Gemeinden am Hochrhein und im Südschwarzwald. Außerdem gibt es mehrere Mini-Impfzentren, wo zu bestimmten Terminen auch Kinder ab 5 Jahren geimpft werden. Hier erfahren Sie, wo es überall Impfmöglichkeiten gibt und was bei der Anmeldung zu beachten ist.
Eoinblick in das Bad Säckinger Mini-KIZ: PTA Friederike Thoma zieht die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Auf dem Gelände des Gesundheits-Campus in Bad Säckingen wird Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr gegen Corona geimpft.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Inzidenz im Kreis Lörrach nun bei 1222,2
Kanton Basel meldet am Mittwoch einen weiteren Todesfall deutlich über 1000 Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut liegt am Mittwoch laut RKI bei 1062,9.
Regelmäßig Testen und Maske tragen: das gehört an den Schulen im Kreis Waldshut mittlerweile zur Routine.
Visual Story Beton statt Badespaß: So sieht es auf der Baustelle des Freibads Waldshut aus
Gebaggert, verspachtelt und gehämmert wird derzeit auf dem Freibadgelände am Waldshuter Rheinufer, damit die Sanierung pünktlich zum Start der Badesaison im Mai abgeschlossen ist. Wir nehmen Sie mit auf einen Rundgang über die Baustelle.
Hochrhein Haben PCR-Pooltests in Schulklassen noch eine Zukunft? Warum das Verfahren für Schüler zum Wechselbad zwischen Absonderung und Unterricht wird
Vergangene Woche musste Kinderarzt Thomas Werner allein an nur einem Tag 70 PCR-Testungen bei Kindern durchführen. Auch die Labore sind überlastet. Der Grund: Fällt nach einer gemeinsamen Testung einer Klasse ein PCR-Test positiv aus, müssen zunächst alle Kinder zuhause bleiben und sich nachtesten lassen. In Bad Säckingen sind die Pooltestungen künftig ausgesetzt.
Corona-Pooltests, wie hier im Drose-Hülshoff-Gymnasium in Freiburg, sind zwar sehr zuverlässig und praktisch, aber sorgen im Nachgang für viel Aufwand.