Wutöschingen

Eggingen

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Das Grün und die Nachbarschaft machen den Charme und den Grundgedanken der Siedlung aus, wie hier die Belchenstraße in Rheinfelden. Daher gilt diese Wohnform auch heute vielen noch als zeitgemäß.
Rheinfelden Wohnidylle mitten in der Stadt: Die klassische "Siedlung" hat auch heute noch immer eine große Bedeutung
Geschichte des modernen Siedlungsbaus reicht in die Zeit von 1920 zurück – und zwischenzeitlich haben sich naturgemäß viele Rahmenbedingungen und Vorlieben verändert. Dennoch genießen die Wohnanlagen, die günstigen Wohnraum und zugleich reichlich Grün ums Haus versprechen, einen wichtigen Stellenwert. Die Stadt Rheinfelden will sogar mit einem speziellen Masterplan den Status des Wohnens im Grünen stärken
Landkreis & Umgebung
Waldshut-Tiengen Das Plong, Plong hat bald ein Ende: Die B 34 bekommt zwischen Schmittenau und Rheinschloss neue Gullydeckel
Über die Jahre sind die Schachtdeckel auf der Bundesstraße 34 in Waldshut zwischen Schmittenau und Rheinschloss in den Straßenbelag eingesunken. Zum Teil versuchen Autofahrer den unebenen Gullydeckeln auszuweichen, wobei es bereits zu gefährlichen Verkehrssituationen gekommen ist. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, werden 18 schadhafte Deckel nun ausgetauscht. Dafür ist die B 34 bis voraussichtlich Freitag halbseitig gesperrt.
Der Verkehr rollt an der Baustelle beim Waldshuter Rheinschloss vorbei. Bis zur Schmittenau-Kreuzung werden 18 schadhafte Gullydeckel ausgetauscht.