St. Blasien

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Blick auf das idyllische Tal mit dem Windberghof.
St. Blasien Viele Schmetterlinge als Wegbegleiter
Der Windbergpfad, auch als Höhenklimaweg ausgewiesen, führt den Wanderer durch eine verwunschene Schlucht und ein idyllisches Tal.
Vom Lehenkopfturm, direkt am Fernwanderweg Schluchtensteig gelegen, bietet sich dem Wanderer ein grandioser Rundblick.
St. Blasien Nach Strapazen lockt der Ausblick
Die Tour zum Lehenkopfturm ist eher etwas für Geübte, den der Anstieg ist ziemlich steil. Doch Sitzbänke laden zur Rast oder zum Sonnenbad ein.
Bernd Seitz, Leiter des Naturschutzreferates im Regierungspräsidium (rechts), zeigt Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und Umweltminister Franz Untersteller die Heilpflanze Arnika, die im Biotop am Schwarzberg wächst.
St. Blasien Umweltminister Franz Untersteller macht sich in Menzenschwand Bild über Artenschutzprojekt
„Übergangsbereiche zwischen Wald und Offenland“ lautet der Titel des Projektes, das Umweltminister Franz Untersteller im Menzenschwander Tal besuchte. Gemeinsam mit Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer informierte er sich dort über die Arbeit, die Landwirte gemeinsam mit dem Landschaftserhaltungsverband, dem Biosphärengebiet und dem Naturschutzreferat des Regierungspräsidiums leisten.
Albtal Tischtennisclub Albtal trainiert wieder – mit Einschränkungen
Auf der jüngsten Hauptversammlung informierte der Vorstand des TTC Albtal über Änderungen beim Training. Auf Doppel, Rundlauf und andere Spielarten wird in Corona-Zeiten verzichtet. Auch Routinen wie Anhauchen des Balls und Abwischen der Hand auf der Platte sind tabu.
Auch den Habsburgersaal und weitere besondere Räume muss das Kolleg derzeit für den Unterricht nutzen, um in den Klassen den vorgegebenen Abstand zwischen den Schülern sicherzustellen.
St. Blasien Einfach Kompliment abreißen und verschenken: Mit besonderen Ideen wollen Schulen das Gemeinschaftsgefühl stärken
Seit einer Woche läuft der Schulunterricht wieder – in eingeschränkter Form. Viel Aufwand mussten die Schulen im Vorfeld betreiben, um die Türen wieder für Schüler öffnen zu können: Klassen werden getrennt, Schüler an verschiedenen Tagen unterrichtet. Mit besonderen Ideen und Aktionen soll deshalb auch das Gemeinschaftsgefühl gefördert werden.
St. Florian mit seinem Kollegen St.Blasius (im Hintergrund).
St. Blasien Vorbei an hölzernen Wächtern: Ein wenig anstrengender aber sehr aufschlussreicher Rundweg führt durch die Domstadt St. Blasien
Keine Wanderausrüstung, keine schweißtreibende Steigung, nicht einmal Marschverpflegung oder Wetterschutzkleidung – nichts dergleichen ist Voraussetzung für eine wenig anstrengende, besinnliche und zugleich anregende Rundwanderung. Dazu laden ein die stillen und zum Teil feierlichen Wächter und Ideen aus Holz mitten im Kurort in frischer Luft.
Martin Neymeyer spricht im Interview über das bevorstehende Auto-Konzert.
St. Blasien/Titisee-Neustadt „Das Stammpublikum wird das Konzert vielleicht als ungewöhnlich empfinden“
Das ursrünglich für den 18. Juni geplante Konzert im Festsaal des Kollegs wird als Autokino-Konzert in Titisee beim Badeparadies stattfinden. Pianist und Echo-Klassik-Preisträger Alexander Krichel wird dieses Format nach seinem Auftritt in Iserlohn hier wiederholen. Im Interview spricht der Verantwortliche Michael Neymeyer über das Zustandekommen des Konzerts
Landkreis & Umgebung