St. Blasien

St. Blasien
Quelle: Juliane Schlichter
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Bauantrag für den neuen Lidl-Markt in St. Blasien. Der Gemeinderat ist mit dem Plan einverstanden. So werden die Kunden den zukünftigen Lidl-Markt, der zwischen Friedhof und Alb gebaut werden soll, vom Parkplatz aus sehen.
St. Blasien Lidl kann seinen geplanten Markt in St. Blasien bauen
Der Gemeinderat St. Blasien hat dem geänderten Bebauungsplan „Märkte am Kugelrain“ zugestimmt. Grünes Licht gab es auch für den Bauantrag des Discounters Lidl.
St. Blasien Skifahrer spülen Liftverbund Feldberg 4,8 Millionen Euro in die Kasse. Doch es gibt auch Probleme
Der Wegfall der Hochschwarzwald-Card und anderer Angebote wirkt sich positiv auf den Erlös des Liftverbunds Feldberg aus. Doch es gibt auch Kritik am Ticketing-System.
Südschwarzwald Ab auf die Piste: Diese Loipen und Lifte in der Region sind geöffnet
Rein ins Wintersportvergnügen heißt es derzeit in den höher gelegenen Gemeinden des Landkreises Waldshut. Zahlreiche Loipen sind gespurt und die Skilifte laufen. Wo und wann ein Ausflug in den Schnee möglich ist, habe wir hier für Sie zusammengestellt.
St. Blasein St. Blasien nimmt 2022 weitere Schulden auf und investiert kräftig
Der Gemeinderat St. Blasien hat den Haushalt 2022 beschlossen. Das Jahr ist geprägt von vielen Investitionen, wie in den Bau des neuen Feuerwehrhauses oder den Breitbandausbau.
SÜDKURIER Online
Ibach Wohnen auf fünf Meter hohen Pfählen: Gemeinderat Ibach lehnt Bauantrag für Stelzen-Häuser ab
Der Gemeinderat von Ibach diskutiert über geplante Wohnhäuser in Oberibach und lehnt das Bauvorhaben ab. Ein Argument: Der Grünstreifen soll erhalten bleiben.
Eine ziemlich waghalsig anmutende Konstruktion aus Treppen und Pfeilern existiert bereits oberhalb der Alpenblickstraße. Nun sollten laut Bauvoranfrage zwei Häuser, diesmal auf fünf Meter hohen Pfählen, hinzukommen.
Bonndorf Trauer um Klaus Steinert, dem langjährigen Vorstandsmitglied der Sparkasse Bonndorf-Stühlingen
Klaus Steinert, langjähriges Vorstandsmitglied der Sparkasse Bonndorf-Stühlingen, ist im Alter von 73 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Die Trauerfeier findet im Dom St. Blasien statt.

Klaus Steinert ist im Alter von 73 Jahren gestorben.
Bernau 100 Teilnehmer zeigen beim Kinderskifest in Bernau ihr Können in drei Disziplinen
Beim Kinderskifest in Berau messen sich 100 Kinder und Jugendliche in Langlauf-, Alpin- und Snowboardwettbewerben. Das sind die Erstplatzierten in den jeweiligen Altersgruppen.
Start des Langlaufrennens fand im Loipenzentrum statt.
St. Blasien Die denkmalgeschützte Villa Ferrette in St. Blasien wurde bei einem Brand zerstört
Ein Schaden in Millionenhöhe ist beim Brand in der Villa Ferrette in St. Blasien entstanden. Drei Personen wurden durch Rauch leicht verletzt. Das Feuer war Sonntagnacht ausgebrochen, die Löscharbeiten dauerten bis Montagnachmittag an.
Das Gebäude wurde komplett zerstört. Ein Bagger riss die Gebäudeteile ab, damit die Feuerwehr die letzten Glutnester löschen konnte.
Bernau Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau zeigt Winterbilder von Karl Biese
Eine Sonderausstellung im Bernauer Kunstmuseum zeigt Werke von Karl Biese, einem Schüler und Freund von Hans Thoma.
Karl Bieses Aquarell „Winter am Titisee“ besticht durch handwerkliches Können und eine klare Bildarchitektur.
Landkreis Waldshut Löscharbeiten dauern nach Brand einer Jugendstilvilla weiter an
Beim Brand einer denkmalgeschützten Jugendstilvilla am späten Sonntagabend ist ein Millionenschaden entstanden. Drei Menschen wurde leicht verletzt. Die Feuerwehr ist nach wie vor im Einsatz.
Ein Millionenschaden entstand bei einem Brand in St. Blasien.
Ühlingen-Birkendorf So macht der Winter Spaß: Familienvater aus Riedern am Wald stellt Schlittenlift für Kinder auf
Herbert Duttlinger, Vater von vier Kindern im Alter von fünf bis zehn Jahren aus Riedern am Wald, hat aus seiner eigenen Not einen Schlittenlift gebaut. Im Internet hat sich der "Erfinder" kundig gemacht und brauchbare Angaben zum Aufbau gefunden. Das Prinzip ist so simpel wie kurios.
Laurenz und Magnus Duttlinger freuen sich, dass der Papa an seinen Teleskoplader einen Schlittenlift gebaut hat.
St. Blasien Bewährungsstrafe für Fahren ohne Führerschein
Fahren ohne Führerschein ist nicht wie Parken ohne Parkschein – das hat ein 28-jähriger Mann jetzt zu spüren bekommen. Er stand erneut wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis vor Gereicht und wurde zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.
Wiederholt ist ein 28-Jähriger ohne Führerschein Auto gefahren. Jetzt ist er zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. (Symbolbild)
Hochrhein Band "Ernstfall" hat Plattenvertrag in der Tasche und startet richtig durch – auch mit einem Schwarzwald-Song (mit Videos)
Sie singen über Heimat, Frauen und Festivalzeit. Die Band "Ernstfall" ist ziemlich lässig. Die drei Musiker sind stolz, dass sie nun ihr Debütalbum veröffentlichen. Ihr Wechsel vom Country in den Deutschrock hat jedoch einen traurigen Hintergrund. Wir haben die Band besucht.
Die Band Ernstfall aus Weil am Rhein: Nikolaus „Nikki“ Feuerstein am Bass, Dominic Ernst an der Gitarre und Gesang, Peter „Freddy“ Krüger an der Gitarre (von links).
Kreis Waldshut Corona-Demos: Bürgermeister im Landkreis wollen vorerst auf ein einheitliches Versammlungsverbot verzichten
Die Verwaltungschefs sehen die Lage noch relativ entspannt und noch keinen Anlass für einschneidende Maßnahmen, wie Bürgermeistersprecher Tobias Gantert berichtet. Sie bleiben aber auf dem Laufenden und sind in ständigem Dialog mit Landratsamt und Polizei.
Nach dem von der Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen verhängten Versammlungsverbot blieb es am Montagabend, 17. Januar, in der Waldshuter Kaiserstraße ruhig. Die Bürgermeister der weiteren Städte und Gemeinden im Landkreis wollen indes vorerst auf ein für alle Kommunen geltendes Verbot verzichten.
St. Blasien Sandra Hermanns ist neue Pflegedienstleiterin der Sozialstation St. Blasien
Die Sozialstation St. Blasien hat eine neue Pflegedienstleiterin: Sandra Hermanns hat Ulrike Stich abgelöst. Die VdK-Ortsgruppe Dachsberg-Ibach nutzte den Wechsel für einen Besuch, um eine Spende von 500 Euro zu überreichen.
Die Sozialstation St. Blasien hat eine neue Pflegedienstleiterin: Sandra Hermanns hat Anfang des Jahres übernommen.
Wutach Ab ins Ski-Vergnügen: Der Lift auf Sandern in Ewattingen läuft, die Loipen sind gespurt
Wintersport-Freunde müssen nicht weit fahren, wenn sie sich auf die Piste stürzen möchten. Der Lift Auf Sandern des Skiclubs Ewattingen ist in Betrieb, die Loipen sind gespurt.
Abfahrtsspaß auf der schneeweißen Piste am Ewattinger Skihang Auf Sandern. Der Lift wird betreut vom Skiclub Ewattingen, der sich auch während der Öffnungszeiten um die Skifahrer kümmert.
Höchenschwand/St. Blasien Die Büchereien haben wegen Corona deutlich weniger Besucher, die aber mehr lesen
Die Zahl der Besucher in den Büchereien in Menzenschwand und Höchenschwand ist in der Corona-Pandemie gesunken. Allerdings wurden deutlich mehr Bücher ausgeliehen. Wie der Bestand aktuell aussieht, lesen Sie hier.
Auch seit Beginn der Corona-Krise wird das Angebot der Büchereien gerne nachgefragt.
St. Blasien Wie die Kirchengeschichte Wilfingen, das Dachsberger Tessin, prägte
Der Teilort mit seiner exponierten Südlage, der stark von der Kirchengeschichte geprägt ist, wird auch als Dachsberger Tessin bezeichnet. Heute ist Wilfingen Sitz des FC Dachsberg, es beherbergt eine Privatklinik und hat einen Jugendzeltplatz.
Die großen Granitsteine für den Bau der Pfarrkirche in Hierbach wurden mühsam mit Ochsenkarren zum hoch gelegenen Bauplatz transportiert.
St. Blasien Die Arbeit des DRK St. Blasien ändert sich durch die Pandemie stark
Die Helfer des DRK-Ortsvereins St. Blasien leisten 1000 ehrenamtliche Stunden. Die neue Rettungswache ist das wichtigste Zukunftsprojekt.
SÜDKURIER Online
St. Blasien/Bernau Nicht immer herrscht dieser Tage viel Betrieb an den Skiliften in Bernau und St. Blasien
In Bernau fällt die Bilanz des Skiliftbetriebs in der bisherigen Saison nicht so gut aus wie am Feldberg.
Genug Schnee: Zwei Skifahrerinnen stehen an den Drehkreuzen des Spitzenberglifts in Bernau.
St. Blasien/Feldberg Neuerungen gibt es beim Liftverbund am Feldberg
Johannes Albrecht übernimmt den Vorsitz beim Skiliftverbund Feldberg. Adrian Probst gibt dieses Amt ab, weil sein Bruder nun Geschäftsführer ist. Es ist eine Restrukturierung – unter anderem ein neues Tarifgefüge – eingeleitet worden, an die Julian Probst und Johannes Albrecht anknüpfen wollen.
Skifahren ist auch unter Corona-Bedingungen möglich: Gäste in der Zeigerbahn auf dem Feldberg.
St. Blasien Jürgen Längin ist neuer Geschäftsführer des Radon-Revital-Bads Menzenschwand
Der Leiter der Stadtkasse, Jürgen Längin, hat die Leitung des Radon-Revital-Bads Menzenschwands übernommen. Parallel sollen die Zukunftsoptionen für das Bad geprüft werden.
Jürgen Längin ist neuer Geschäftsführer des Radon Revital Bads.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Bad Säckingen Neue Alarmierungssoftware: Wie das THW den Überblick über die Einsatzbereitschaft der Helfer optimiert
Alle Einsatzkräfte sind auf dem Mobiltelefon mit einer App ausgestattet. Die Verfügbarkeit ist in Echtzeit einsehbar. Führungskräfte sind so auch über eventuelle Krankenstände informiert. THW-Sprecher Nicolas Lauber erklärt, wie es funktioniert.
Das THW Bad Säckingen nutzt eine neue Alarmierungssoftware, um vor allem die Verfügbarkeit einsehen zu können. Jeder Helfer, auch Tanja Wilm, hat eine App auf dem Handy, in der er unter anderem eintragen kann, ob er grad einsatzbereit ist.
Hochrhein/Schweiz „Newcastle“-Krankheit in Schweizer Geflügelbetrieb: Wie groß ist das Risiko einer Ausbreitung am Hochrhein?
In einem Geflügelbetrieb in Niederglatt (Kanton Zürich) ist die Newcastle-Krankheit ausgebrochen. Die Krankheit ist hochansteckend und wird über die Luft oder durch Kontakt übertragen. Das Schweizer Veterinäramt hat bereits Schutzzonen um den Betrieb eingerichtet.
Die Newcastle-Krankheit befällt Hühner und anderes Geflügel, aber auch Wildvögel, wird durch einen Virus übertragen und gilt als hochansteckend. In einem Schweizer Betrieb kam es zu einem Ausbruch. (Symbolbild)
Kreis Waldshut Gemeinderäte in der Omikron-Welle: Nur wenige tagen trotz hoher Inzidenzen online
Gemeinderatssitzungen digital? Das ist möglich, doch derzeit nutzen das trotz Corona nur wenige Städte und Gemeinden im Kreis. Die Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen hat auch nicht vor, Online-Sitzungen anzubieten. Warum? Hier die Antworten.
Mit Abstand tagt der Gemeinderat wegen der Corona-Infektionsgefahr, hier bei einer Sitzung vom Mai 2020 in der Stadthalle Waldshut.
Waldshut-Tiengen Fünf Jahre Pro Freibad: Fotos am Freibadzaun dokumentieren den erfolgreichen Kampf ums Waldshuter Bad
Pro Freibad blickt auf eine kurze, aber bewegte Vereinsgeschichte zurück. Am 30. Januar 2017 wurde der Verein in Waldshut gegründet, inzwischen hat er etwa 1800 Mitglieder. Statt eines Festes gibt es zum fünfjährigen Bestehen eine Bilderaktion. Wer Lust hat, kann daran teilnehmen.
Schau mal, wer da alles drauf ist: Christiane Maier und ihre Tochter Julia betrachten ein Gruppenfoto des inzwischen 1800 Mitglieder zählenden Vereins Pro Freibad.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Kreis Lörrach meldet drei Todesfälle am Freitag
Der Landkreis Lörrach verzeichnet am Freitag 4393 aktive Fälle einen weiteren Todesfall. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Waldshut liegt laut RKI bei 1248,6.
Regelmäßig Testen und Maske tragen: das gehört an den Schulen im Kreis Waldshut mittlerweile zur Routine.