Schopfheim

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Schopfheim und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Schönau Narrenwurm zieht durch die Innenstadt
Gelungener Rosenmontagsumzug in Schönau. Einige Wagen hatten es in sich – unter anderen kriegt Greta ihr Fett ab.
Viele Gastzünfte hatten sich auf den Weg nach Schönau gemacht. Eine stinkende „Exxon Valdez“ qualmte Schönaus Straßen voll. Die Guggenmusiken brachten den Zuhörern närrische Flötentöne bei (von links).
Maulburg Narren machen die Nacht zum Tag
Beim Nachtumzug der Maulburger Teufelsknechte zogen am Fasnachtssamstag 2500 Narren durch das Dorf
Für die Kleinen hatten die Narren meistens Süßigkeiten parat, für die Älteren gab‘s Konfetti.
Maulburg Narren ziehen durch die Nacht
Der Maulburger Nachtumzug, das Großereignis der Teufelsknechte, findet am Fasnachtssamstag statt. Anschließen ist Party in der Mehrzweckhalle.
Rund 2000 Hästräger werden beim Nachtumzug in Maulburg erwartet.
Schopfheim Junge Mütter finden Unterstützung
Das Team der Fachstelle für Frühe Hilfen, Außenstelle Schopfheim, berät zu allen Fragen der Säuglings- und Kleinkinderziehung.
Eine gute Adresse für junge Mütter ist die Fachstelle für Frühe Hilfen in der Wallstaße 1a in der Schopfheimer Innenstadt. Es beraten (von links) Kerstin Monatsberger-Rogge, Beate Schapfel und Magret Gräßlin.
Schopfheim Uehlin-Parkhaus: Mängelliste hat 49 Seiten
Die unfertige Uehlin-Tiefgarage ist im Ausschuss für Bau, Umwelt und Technik erneut Thema. Die Stadt Schopfheim schließt einen Prozess nicht aus.
Keine Einfahrt für die Öffentlichkeit: Das Uehlin-Parkhaus bleibt geschlossen. Die Mängel sind laut Bauamt so gravierend, dass davon sogar Gefahren ausgehen sollen.
Landkreis & Umgebung
Rheinfelden Neue Pläne für Bürgerheim
Der Gemeinderat steht hinter dieser Planungsvariante: Statt einer Sanierung soll der größte Teil der Einrichtung neu aufgebaut werden. 15,8 Millionen Euro werden investiert.
Beim Abriss von Hausteil E verschwindet auch der Speisesaal fürs Bürgerheim, dafür erfüllt die Cafeteria viele Aufgaben.