Hochrhein

Neueste Artikel
Lauchringen Bäume brechen unter Schneelast zusammen: Bergwacht rettet 14 Mitarbeiter aus Betriebsgebäude in Lauchringen
Einen ungewöhnlichen Einsatz hatten die Mitglieder der Bergwacht Höchenschwand und Bernau in Lauchringen. Sie befreiten 14 Arbeiter aus einem Betriebsgebäude, dessen Zufahrt von umgestürzten Bäumen versperrt wurde. Die Bäume waren unter der Schneelast zusammen gebrochen und machten den Einsatz der Spezialkräfte nötig.
Mit ihren Schneefahrzeugen fahren die Helfer der Bergwacht die Mitarbeiter, die über Nacht im Logistikzentrum eingeschlossen worden sind, zum Pferdehof.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 21. Januar auf einen Blick
Elf Todesfälle verzeichnen die Landkreise Waldshut (4) und Lörrach (7) am Donnerstag, in den grenznahen Kantonen wurde ein Todesfall gemeldet (Kanton Aargau). Ein Blick auf die Zahlen vom 21. Januar 2021.
Die Zahl der aktiven Fälle im Landkreis Waldshut steigt am Donnerstag, 21. Januar, auf 288 (+15).
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald – elf Todesfälle in den Landkreisen Waldshut und Lörrach
Die Zahl der Todesfälle im Landkreis Waldshut steigt am Donnerstag auf 134 (+4), im Landkreis Lörrach auf 199 (+7). Die 7-Tage-Inzidenz in Waldshut steigt auf 114,0, im Lörrach sinkt der Wert auf 96,0..
Das Impfzentrum in Tiengener Stadthalle nimmt am Freitag, 22. Januar, seinen Betrieb auf. Kreisbrandmeister Manfred Rotzinger erklärt die Abläufe.
Bad Säckingen Sorge um Innenstadt wächst: Bürgermeister Guhl schlägt bei den Abgeordneten Alarm
Mit einem offenen Brief fordert Bad Säckingens Bürgermeister Alexander Guhl die Abgeordneten vom Hochrhein zum Handeln auf. Hintergrund ist die zunehmend prekäre Lage vieler Gastronomen und Händler in der Stadt, die wegen des Lockdowns ihre Betriebe geschlossen haben, allerdings seit Wochen auf die zugesagten Hilfsmittel warteten.
Winteridylle für die einen, Grund zur Besorgnis für die anderen: Ausgestorben wirkt die Bad Säckinger Innenstadt. Die meisten Geschäfte sind wegen des Lockdowns geschlossen. Die versprochenen Hilfsmittel lassen derweil oft lange auf sich warten. Bild: Markus Baier
Kreis Waldshut Unklarheit herrscht auch nach dem DNA-Test um tote Schafe im Zurzibiet
Bei fünf toten Schafen deuten Spuren auf einen Wolfriss hin, deshalb wird der Halter entschädigt, ohne eindeutige Beweise.
Unklar ist trotz DNA-Test, ob ein Wolf im November die Schafe im schweizerischen Niederweningen gerissen hat.
Hochrhein Lockdown ohne stilles Örtchen? Haben nun auch alle öffentlichen Toiletten geschlossen? Ein Blick auf ein dringendes Bedürfnis
Wer in diesen Tagen des Lockdowns draußen unterwegs ist und mal dringend „muss“, braucht schon etwas mehr Zeit, um sein stilles Örtchen zu finden. Viele der öffentlichen Toiletten sind geschlossen, doch in Bad Säckingen und Waldshut-Tiengen sind auch einige geöffnet.
Patrick Koch vom Baubetriebshof reinigt dreimal am Tag die öffentliche Toilette an der Schlosgarage Tiengen. Das Bild wurde im März 2019 aufgenommen.
Kreis Waldshut Viele Päckchen bleiben nun liegen, denn Schweizer dürfen ihre Pakete in Paketshops in Deutschland nicht einfach abholen. Doch es gibt am Hochrhein eine Ausnahme
Die Auslegung der Bestimmungen sorgte zunächst für Verwirrung. Darum präzisierte das Landessozialministerium die Regeln für den Grenzübertritt noch einmal. Allerdings: Das Ordnungsamt Bad Säckingen gewährt eine Ausnahmeregelung bis 23. Januar für vor dem 12. Januar bestellte Sendungen.
Die Einreise-Quarantäne-Verordnung macht es Paketshops entlang der Grenze nicht leicht. Bei Simon Kühn, Inhaber von My Paketshop in Bad Säckingen, stapeln sich die Pakete, bis die Schweizer Kunden wieder uneingeschränkt kommen dürfen.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 20. Januar auf einen Blick
In den Landkreisen Waldshut und Lörrach sinkt die 7-Tage-Inzidenz. Der Landkreis Lörrach rutscht zum ersten Mal seit Ende Oktober unter die 100er Marke. Im Landkreis Walsdhut beträgt der Wert 108,8. Ein Blick auf die Zahlen von Mittwoch, 20. Januar 2021.
Die Zahl der aktiven Fälle im Landkreis Waldshut sinkt am Mittwoch, 20. Januar, auf 273.
Corona Corona-Warn-App interagiert weiter nicht mit der Schweizer App: Jetzt wendet sich ein SÜDKURIER-Leser an die EU und das Bundesgesundheitsministerium
Ein Rentner schreibt der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen einen Brief, aus Frust über die Corona-App, die sich nicht mit dem Schweizer Pendant austauschen kann. Sechs Wochen später bekommt er eine Antwort aus Brüssel – mit der sich der Renter nicht zufrieden gibt. Dem Bundesgesundheitsministerium schreibt er gleich auch noch.
Auf diesem Handy schlägt die Corona-Warn-App Alarm – wenn man sich in der Nähe eines infizierten Nutzers der Schweizer App bewegt hat, ist das aber bisher nicht der Fall.
Links
Rechts
Top Themen