Wehr

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Bad Säckingen Neue Firmen können kommen: Stadt schafft Platz für Unternehmen
Bad Säckingen weist im Gettnauer Boden ein neues Gewerbegebiet mit über vier Hektar aus. Überplanung des Geländes in diesem Jahr.
Bad Säckingen Medizinisches Versorgungszentrum wechselt Geschäftsführer: "Mister Campus" Peter Mast führt wieder das MVZ
Nach einem guten halben Jahr ist der alte Geschäftsführer wieder der neue.
Das MVZ-Provisorium befindet sich derzeit noch in Containern beim ehemaligen Spital Bad Säckingen. Wenn die Sanierungs- und Umbauarbeiten dort abgeschlossen sind, zieht das MVZ ins ehemalige Spitalgebäude.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald – drei weitere Todesfälle im Kreis Lörrach
Im Landkreis Waldshut wurden am Dienstag 24 Neuinfektionen gemeldet. Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz auf 68,4. Im Landkreis Lörrach steigt die Zahl der Todesfälle auf 239, die 7-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 47,6.
Am 22. Februar hat der Präsenzunterricht in den Grundschulen wieder begonnen. Im Bild 12 Kinder, die Hälfte einer dritten Klasse der Hans-Thoma-Schule Tiengen, mit Schulleiter Henning Zillessen.
Daten-Story Trendwende: Die Infektionszahlen am Hochrhein steigen wieder
Im Aargau gehen laut Kanton bereits über die Hälfte der Neuinfektionen auf die gefährlicheren Virusvarianten zurück.
Wehr Die Spenden bei der Sternsingeraktion in Wehr übertreffen die Erwartungen
Eine erste Bilanz der Sternsingeraktion in Wehr und Öflingen fällt positiv aus. Fast 32.000 Euro kommen in der Seelsorgeeinheit St. Martin zusammen.
Auch wenn sie in diesem Jahr nicht von Haus zu Haus gehen konnten, waren die Wehrer Sternsinger mit ihrer Aktion erfolgreich.
Wehr Elektrifizierung hat für Landtagkandidat Niklas Nüssle Vorrang vor der A98
Der grüne Landtagskandidat Nikals Nüssle stellt sich am Sonntagabend online den Fragen des Wehrer Stadtverbands
Landtagswahlkampf im geschlossenen Kreis: Kandidat Niklas Nüssle stellte sich der Diskussion mit dem Wehrer Grünen-Stadtverband.
Wehr Wenn Pointen zum Erlebnis werden: Peter Buchenau ist Redner des Jahres
Der gebürtige Öflinger wurde als Sprecher ausgezeichnet und beim „Red Fox Award“ zum Sieger in der Kategorie Vertrieb und Marketing gekürt.
Peter Buchenau beim Rheingauer Wirtschaftsforum 2019. Der gebürtige Öflinger wurde nun als Redner des Jahres ausgezeichnet.
Wehr So läuft der Weltgebetstag, der Frauen aus Vanuata in den Mittelpunkt stellt, in den Seelsorgeeinheiten Wehr-Öflingen-Schwörstadt sowie Bad Säckingen-Murg ab
In den Seelsorgeeinheiten finden am 5. März Präsenzgottesdienste anlässlich des Weltgebetstages der Frauen statt. Wer nicht zu den Präsenzgottesdiensten kommen kann, darf sich ab dem 1. März eine Weltgebetstagstüte abholen.
Die Liturgie für den diesjährigen Weltgebetstag der Frauen wurde von einer Gruppe aus Vanuatu entwickelt.
Wehr Das Wörterbuch von Bruno Schäuble soll vertont werden: So sieht der Rettungsplan für das Wäärerdütsch aus
„Dä chùnnt au hintenòòch wiê dy alt Fasnet“. Wer kann diesen Satz in perfektem Wehrerdeutsch, pardon: Wäärerdütsch, aussprechen? Dialektkundige sind gefragt bei einem Mundartprojekt der Volkshochschule Wehr. Gesucht werden alte und jüngere Wehrer, die diese typische hiesige Mundart noch pflegen.
Reinhard Valenta und Günter Kramer führen Regie bei den Tonaufnahmen aus der Wörtersammlung im Wehrer Dialekt.
Wehr So geht die Gärtnerei Maier aus Wehr mit der coronabedingten Situation um
Gärtnermeister Bernhard Maier erzählt, was der erneute Lockdown für das Familienunternehmen bedeutet und wie es die schwierige Situation meistert.
Handarbeit: In den Gewächshäusern der Gärtnerei Maier wachsen die meist in der Region vorgezogene Pflänzchen heran. Bernhard Maier hofft, dass seine Primeln ab nächste Woche wieder verkaufen kann.
Bad Säckingen Mit 0,8 Promille am Steuer: Fahrer nimmt während der Fahrt Schluck aus der Flasche
Weil er offenbar während der Fahrt Alkohol getrunken hatte, ist ein Mann, der von der Polizei am Mittwoch auf der B¦34 angehalten wurde, nun seinen Führerschein für einen Monat los.
Ein Mann wurde am Mittwoch von der Polizei angehalten, weil er während der Fahrt einen Schluck aus einer verdächtigen braunen Flasche nahm. bei der Kontrolle stellte sich heraus: Der Mann hatte 0,8 Promille (Symbolbild).
Wehr Mit blauem Auge davongekommen: Gleich mehrere glückliche Zufälle retteten die Wehrabrücke
Die dramatische Bilder vom Hochwasser noch vor Augen machte sich der Bau- und Umweltausschuss an der Wehrabucht ein eigenes Bild von den Reparaturarbeiten an der Wehrabrücke. Bereits in ein bis zwei Wochen soll die durch Schwemmgut stark beschädigte Brücke wieder freigegeben werden.
Sie sind erleichtert, dass die Brücke nicht weggerissen wurde oder noch größere Schäden entstanden sind (von links): Helge Laufer vom Bauamt, Bauingenieur Christian Raiber, Bürgermeister Michael Thater und der Leiter der technischen Dienste Werner Grether auf dem erneuerten südlichen Widerlager der Wehrabrücke.
Wehr Neue Unterkunft für Obdachlose ist bezugsbereit
Die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses konnten sich vor Ort ein Bild machen. Der Architekt Reiner Wenk führte durch das Gebäude an der Öflinger Straße.
Robust: Architekt Wenk präsentierte den Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses eine der Küchen in der neuen Obdachlosenunterkunft. Für die Schränke wurde auf besondere Langlebigkeit geachtet, die Elektrogeräte hingegen sind günstig austauschbar.
Hochrhein Städtische Test-Zentren und Impfungen für Lehrer und Erzieher: So soll es auch am Hochrhein mehr Sicherheit in Schulen und Kitas geben
Waldshut-Tiengen und Bad Säckingen haben speziell für Erzieher und Lehrer sehr kurzfristig Testzentren aufgebaut. Die Stadt Wehr hingegen testet nur in Kitas. Dort müssen die Lehrer ihre Tests selbst organisieren.
Lehrer Georg Zehender unterrichtet die zweite Klasse der Waldeck-Schule in Singen. Auch er darf sich wie seine Kollegen nun kostenlos testen lassen.
Bad Säckingen Strafe wegen Alkohol am Steuer und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamten
Richterin verurteilt 60-Jährigen zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen zu 30 Euro. Eine neue Fahrerlaubnis darf er erst nach Ablauf von sechs Monaten beantragen.
SÜDKURIER Online
Landkreis & Umgebung
Hochrhein „Jetzt geht es wirklich um Existenzen“: Einzelhändler und Gastronomen drängen auf Wiederöffnung ihrer Betriebe
Mit einem eindringlichen Appell haben sich vom Corona-Lockdown betroffene Einzelhändler und Gastronomen aus Waldshut-Tiengen und Umgebung an die Kandidaten für die bevorstehende Landtagswahl gewandt. „Es brodelt in allen Ecken, und wir haben den Eindruck, dass es bei den Politikern nicht ankommt“, fasste Georg Netzhammer die Stimmung in der Branche zusammen.
„Sorry, we are still closed“ (“Entschuldigung, wir haben noch geschlossen“) steht auf einer Tafel am Eingang eines Lokals in Waldshut. Darunter weist ein Plakat auf die Kampagne „Gemeinsam öffnen“ von Einzelhändlern und Gastronomen hin.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 2. März auf einen Blick
Die Zahl der Neuinfektionen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach steigt wieder. Einzig der Kanton Schaffhausen meldete am Dienstag keine weitere Corona-Infektion. Ein Blick auf die Zahlen vom 2. März 2021.
Am Dienstag, 2. März, gibt es im Landkreis Wadshut 186 aktive Fälle und 4880 Genesene.
Herrischried Herrischried unterstützt das Lieferkettengesetz
Faire Menschenrechtsstandards werden in einer Resolution zum Lieferkettengesetz gefordert. Herrischried will seine Verantwortung als Fairtrade-Gemeinde wahrnehmen.
Bürgermeister Christian Dröse unterzeichnete die Resolution für ein starkes Lieferkettengesetz.
Kreis Waldshut Mit Ihrer Stimme können Sie Vereine aus dem Kreis Waldshut in der Corona-Krise unterstützen
75 Vereine treten beim elften Wettbewerb von Sparkasse Hochrein und SÜDKURIER Medienhaus an. Die Vorstellung der Teilnehmer und die Abstimmung beginnt am Donnerstag, 4. März. Wie Sie Ihren Verein unterstützen können, erfahren Sie hier.
Melanie Völk, Leiterin Newsdesk Hochrhein, Peter Kaiser, Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse Hochrhein, und Kai Oldenburg, Leiter der Lokalredaktion Waldshut, sichten bei der Jury-Sitzung zum Vereinswettbewerb die Bewerbungen.
Bad Säckingen Wenn Ratten sich im Garten tummeln und zum Problem werden
Geplagt: Ulrike Glatz geht wegen der Ratten auf ihrem Grundstück nur noch mit dem Besen vor die Tür. In ihrer Not hat sie sich jetzt an die Stadtverwaltung gewandt.
Ulrike Glatz sieht die Ursache der Rattenplage um ihr Haus in den wild entsorgten Küchenabfällen auf dem Grundstück eines leerstehenden Hauses in der Nachbarschaft.