Hohentengen a.H.

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Hohentengen a.H. und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Hohentengen Bilder vom 32. Hohentengener Weinfest
Viele hundert Festbesucher genossen beim Hohentengener Weinfest jede Menge Musik, feine Weine und das breite Angebot an kulinarischen Spezialitäten. Strahlte am Samstag die Sonne, trotzten die Gäste am Sonntag dem Regen.
Hohentengen a.H. Alles startklar für den Unterricht an der Gemeinschaftsschule Rheintal
An der Gemeinschaftsschule Rheintal wird auch während der Ferien gearbeitet: Die Vorbereitungen für das neue Schuljahr laufen auf Hochtouren: Lehrerkollegium und Schulleitung haben den neuen Stundenplan vorbereitet und Hausmeister Bernhard Thoma hat mit seinem Reinigungsteam alles von grundauf gereinigt.
Drei Tage ist das Stundenplanteam der Gemeinschaftsschule Rheintal damit beschäftigt, die Stundentafel für das neue Schuljahr zu erstellen, um alles Notwendige und auch persönliche Wünsche der 39 Lehrkräfte zu berücksichtigen. Von links: Sebastian Benzing, Silke Hildebrand, Schulleiter Timo Feigl, Cornelia Metzger und der stellvertretende Schulleiter Matthias Lutz.
Hohentengen a.H. Veranstalter der Weinfesttage in Hohentengen versprechen ein buntes Programm
Die Weinfesttage in Hohentengen am 7. und 8. September locken mit regionalen Leckereien, guten Tropfen und viel Unterhaltung. Am Samstag spielt die Wehrer Band Sameday Records. An beiden Festtagen steht die Weingutstür auf dem „Engelhof“ für Führungen und Verkostungen offen.
Beim Weinfest setzen die Veranstalter ganz auf regionale Produkte (Von links): die Brosianer Dirk und Franz Schäuble, Philipp Kech von der Spielgemeinschaft Hohentengen-Kaiserstuhl, André Bolacher, Thomas Wehrle, Anne Thoma, Simon Lauber und Martin Burkhard vom FC Hochrhein.
Landkreis & Umgebung
Klettgau Großer Jubel über Gewinn: 40 Klettgauer sind um 600 000 Euro reicher
Auf 40 Klettgauer ging ein wahrer Geldsegen nieder, 600 000 Euro wurden im Ausstellungsgarten Klettgaublick verteilt. Sie alle hatten ein Los der Deutschen Postcode Lotterie gekauft. Das Konzept ist weltweit einzigartig: 30 Prozent des Losbeitrages fließen in soziale Projekte in der Region.
Klettgauer im Glück: Über 40 Klettgauer ging ein Geldsegen von insgesamt 600 000 Euro nieder.
Höchenschwand Strohskulpturen-Wettbewerb in Höchenschwand: Wir nehmen Sie mit auf einen Rundgang
Äffchen und Pferdchen tanken und singen neben dem Maskottchen des SC Freiburg und Max und Moritz spielen ihren letzten Streich: Bereits zum zehnten Mal haben elf Vereine aus Höchenschwand fantasievolle und detailverliebte Skulpturen aus Stroh geschaffen. Zu sehen sind die überlebensgroßen Figuren noch bis zum 13. Oktober kostenlos auf einer großen Wiese beim Bauernmarkt im Ortsteil Frohnschwand, direkt an der B 500. Die Besucher können ihre Lieblingsfigur auswählen. Die Siegerehrung findet am Samstag, 5. Oktober, um 15 Uhr statt.
Urlaubsgefühle kommen bei dieser Strohfigur auf: Die katholische Frauengemeinschaft erschuf das Badeparadies mit „Miss Bikini“.