Nachrichten aus Hohentengen a.H.

<strong>Tradition:</strong> In Frack und Zylinder verteilt der Lienheimer Narrenverein die frisch gebackenen Fasnachtsküchle. Bilder: Peter Rosa

18.02.2018 | Hohentengen a.H.

Ein süßer Fasnachtsbrauch erfreut die Lienheimer Jahr für Jahr

Der Narrenverein Lienheim hat seine neue Knetmaschine in Betrieb genommen. Möglich wurde die Anschaffung durch den ersten Platz beim großen Fasnachtswettbewerb von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus. Jedes Jahr am Sonntag nach Aschermittwoch backt der Narrenverein um 6 Uhr die leckeren Fasnachtsküchle und verteilt sie danach an alle Haushalte in Lienheim. Wie die leckere Tradition gebacken wird, erfahren Sie hier.

Groß war das Interesse an der Informationsveranstaltung des Bundesamts für Energie. Vorne, von links: Ernst Steinmann vom Schweizer Konsulat, Sven Hinterseh (Landrat Schwarzwald-Baar-Kreis) und Martin Kistler (Landrat Waldshut).

11.01.2018 | Hohentengen/Schweiz

Atommüllendlager Suche in der Schweiz: Deutsche Politiker kritisieren schlechte Beteiligung

(1)
Deutsche Politiker sehen sich in der Schweizer Suche nach einem Atommüll-Endlager übergangen. Das wurde bei der Informationsveranstaltung des Schweizer Bundesamts für Energie in Hohentengen deutlich. Dort wurde über den Zeitplan und das aktuelle Vorgehen informiert. Warum Vertreter aus den Landkreisen Waldshut, Schwarzwald-Baar und Konstanz unzufrieden sind, erfahren Sie hier.
Regiostars

Ihre Regiostars in Hohentengen a.H.