Waldshut-Tiengen

Waldshut-Tiengen
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
In mehreren Runden mussten sich die Bundestagskandidaten in der SÜDKURIER-Wahlarena beweisen. Die Debatte wurde live im Internet übertragen.
Kreis Waldshut Fünf Bundestagskandidaten beweisen sich in der SÜDKURIER-Wahlarena
Um den Wählern am Hochrhein und im Südschwarzwald die Entscheidung bei der Bundestagswahl zu erleichtern, hatten SÜDKURIER und Alb-Bote die Kandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien am Donnerstagabend in die SÜDKURIER-Wahlarena im Kursaal in Bad Säckingen eingeladen.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: 289 aktive Fälle im Kreis Lörrach
Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut liegt am Freitag laut RKI bei 81,8, im Kreis Lörrach bei 74,7.
Hochrhein Publikumsfragen bringen Kandidaten ins Schwitzen: So antworteten die Politiker auf die Fragen der Zuschauer
Nach den Duellen mussten sich die Kandidaten der fünf Parteien bei der SÜDKURIER-Wahlarena den Fragen der Zuschauer stellen. Das Moderatoren-Team wählte sechs davon aus – die übrigen wurden an die fünf Politiker zur späteren Beantwortung weitergeleitet. Einige Themen sorgten für hitzige Diskussionen.
Top-Themen
Waldshut-Tiengen Politische Farbenlehre im Wahlkampf: Von schwarzem Kaffee bis Schlumpfeis
Redaktionsgeflüster: Mit einer besonderen Aktion geht die CDU Tiengen auf Stimmenfang für den Wahlkreiskandidaten Felix Schreiner. Eine Kolumne von Juliane Schlichter.
Schwarzen Kaffee wie auf diesem Symbolfoto schenkt die CDU in Tiengen aus.
Bundestagswahl SÜDKURIER-Wahlarena für den Wahlkreis Waldshut: Spannende Debatten und starke Duelle – jetzt im Video!
Wer sind die Menschen, die für den Wahlkreis Waldshut in den Bundestag wollen? Bei der SÜDKURIER-Wahlarena diskutieren die Kandidatinnen und Kandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP und Linken über die Themen, die die Region bewegen. Jetzt im Video anschauen!
Waldshut-Tiengen Die Zahl der Übernachtungen in Waldshut-Tiengen sinkt, dafür entdecken die Bürger die Aktivitäten vor der Haustür
Die Corona-Pandemie hat auch das Freizeitverhalten in Waldshut-Tiengen stark verändert. Aktivitäten vor der Haustür liegen weiter im Trend. Die Zahl der Übernachtungen hingegen ging um rund 36 Prozent zurück.
Kompetente Anlaufstelle: Stefanie Hüsler (links, Leiterin Tourist-Info) und Kerstin Simon (Leiterin Kulturamt) in der Tourist-Info Waldshut-Tiengen, in der Gäste und Einheimische erfahren, was Waldshut-Tiengen und Umgebung alles zu bieten haben.
Kreis Waldshut Der Impfbus des Landkreises fährt im September auch elf Schulen an
Auch im September tourt das mobile Angebot durch den Landkreis. Die erste von elf Schulen war die Fürstabt-Gerbert-Schule St. Blasien. Auf dem Schulhof haben sich zwölf Schüler impfen lassen.
Fachkrankenpfleger Rene Reformat bereitet die Impfdosen vor und zieht die Spritzen auf.
Waldshut-Tiengen Mit den zweiten Waldshuter Klimaschutztagen wollen die Organisatoren aufrütteln
In der Stadthalle Waldshut finden am 18. und 19. September die zweiten Waldshuter Klimaschutztage statt. Auf dem Programm stehen Vorträge, Infostände und Exkursionen zum Thema. Was dahinter steckt, erfahren Sie hier.
Jan Amann (links, Fridays for Future) und Jörg Kasseckert (Förderverein erlebbare Umweltbildung) laden am Wochenende zu den zweiten Waldshuter Klimaschutztagen ein.
Waldshut-Tiengen Mit Bierzapfen und Volksmusik: Wie Ex-Bürgermeister Michael Scharf aus Bonndorf seinen (Un-)ruhestand genießt
Redaktionsgeflüster: Nach der Bundestagswahl steht für einige Politiker ein Berufswechsel oder ein Abschied in den Ruhestand an. Allen voran für die Kanzlerin. Eine Kolumne von Juliane Schlichter.
Der frühere Bonndorfer Bürgermeister Michael Scharf (Mitte) mit einem Teil seiner Musikerkollegen der Band „Most“ in Oberlauchringen.
Waldshut-Tiengen Hallenbad und Sauna öffnen am 20. September: Diese Corona-Regeln gelten beim Besuch
Das Hallenbad und die Sauna in der Waldshuter Stadthalle öffnen am Montag, 20. September. Aufgrund der Corona-Situation müssen Gäste mit Einschränkungen rechnen, schreiben die Stadtwerke Waldshut-Tiengen als Betreiber in einer Pressemitteilung. So gilt bis auf Weiteres in der Freizeiteinrichtung die sogenannte 3G-Regel.
Das Hallenbad in der Waldshuter Stadthalle und die Sauna öffnen am 20. September. (Archivbild)
Kreis Waldshut "Aids-Patienten werden heute genauso alt, wie wenn sie nicht infiziert wären", sagt die ehemalige Leiterin der Aids-Beratungsstelle Birgit Petersen-Mirr
Vor 40 Jahren wurde Aids erstmals nachgewiesen. Birgit Petersen-Mirr baute 1988 im Landkreis Waldshut die Beratungsstelle auf. Fast 30 Jahre war sie Ansprechpartnerin für Fragen zu sexuell übertragbaren Krankheiten. Sie erinnert sich an die Anfänge der HIV-Pandemie im Landkreis Waldshut
Birgit Petersen-Mirr hat 1988 die Aids-Beratungsstelle in Waldshut mit aufgebaut. Seit 2017 ist sie in Rente – aber beschäftigt sich noch immer mit der Krankheit.
Waldshut-Tiengen World Cleanup Day am 18. September: Die Welt räumt auf und Tiengen macht mit
Die Kolpingfamilie Tiengen beteiligt sich mit Initiator Andreas Otte am Samstag, 18. September, am World Cleanup Day. Freiwillige sind beim Müllsammeln gern gesehen.
Bei der Müllsammel-Aktion im April 2021 haben Freiwillige rund 170 Kilogramm Müll in zwei Stunden gesammelt.
Waldshut-Tiengen Nachdenken über Recht und Gerechtigkeit konnte das Publikum beim musikalisch-literarischen Konzert in der Stoll-Vita-Stiftung in Waldshut
Beim musikalisch-literarischen Konzert in der Stoll-Vita-Stiftung in Waldshut zum Thema „Juristisches“ waren auch Justizirrtümer und Korruption Themen.
Viel Beifall erhielten (von links) Adelheid Kummle, Anne Lindenberg, Jan-Martin Mächler und Christian Seidel in den Räumen der Stoll-Vita-Stiftung in Waldshut.
Waldshut-Tiengen In der neuen Ausstellung im Schloss Tiengen treffen Stahlbänder auf Schwarz-Weiß-Fotografien
Eine Doppelausstellung ist bis zum 3. Oktober in den Schwarzenbergsälen im Schloss Tiengen zu sehen. Die rund 50 Schwarz-Weiß-Fotografien von Maria Fröhlich-Knorr ergänzen sich mit den acht Stahlplastiken von Jörg Bach.
Blick in einen der Ausstellungsräume im Schloss Tiengen mit Arbeiten von Maria Fröhlich-Knorr und Jörg Bach.
Waldshut-Tiengen So schön waren die Ferien zu Hause beim 40. Kinderferienprogramm Fez
Das stätisches Kinderferienprogramm Fez ist mit einem großen Abschlussfest zu Ende gegangen. Rund 170 Kinder nutzten die Angebote der Gastgeber. Corona hat die Organisation und das Abhalten der Angebote erschwert.
An die 40 Kinder – hier ein Teil von ihnen – haben für das „Geburtstagskind“ Fez Geschenke gemalt und gebastelt und bekamen beim Abschlussfest als Dankeschön gelbe Fez-Beutel überreicht, links (vorne) René Herklotz (Kinder-und Jugendreferat Waldshut-Tiengen) und Bürgermeister Joachim Baumert, rechts Onur Harbelioglu (Kinder-und Jugendreferat).
Waldshut-Tiengen Ungewöhnlicher Polizeieinsatz in Tiengen: Fuchs macht es sich unter Eckbank bequem
Nicht schlecht staunte ein Bewohner eines Hauses beim Vitibuck in Tiengen, als er unter seiner Eckbank einen schlafenden Fuchs entdeckte.
Immer wieder verschlägt es Füchse auch in bewohnte Gebiete – und manchmal auch unter die Eckbank in der Wohnung, wie jüngst in Tiengen. (Symbolbild)
Waldshut-Tiengen In der Steina gibt es für Kinder viel zu entdecken
Ökomobil des Regierungspräsidiums war zu Gast in Detzeln. 27 Kinder haben im fahrbaren Klassenzimmer die Natur vor der Haustür erkundet
Ortsvorsteherin Esther Koch (rechts) begrüßt Kinder, Ökomobil-Team mit Sebastian Demtröder (Mitte, helles Hemd) und Initiator Jörg Kasseckert (links)
Waldshut-Tiengen Fehlplanung?
Neue Bremsschwellen in der Wutachstraße in der Tiengener Südstadt sollen offenbar den Verkehr vor den Zebrastreifen abbremsen – was zumindest bei einer der zwei Schwellen fraglich zu sein scheint.
Ist es eine Fehlplanung, dass hier die eine Bremsschwelle vor, die andere hinter dem Zebrastreifen liegt?
Kreis Waldshut Blockade im Fluglärmstreit und Verzögerung bei der Albtal-Sicherung
Wie sehr den Bewohnern der Hochrhein-Region Verkehrsprobleme unter den Nägeln brennen, zeigte sich beim Lindenplatz-Hock in Oberlauchringen, zu dem der CDU-Bundestagsabgeordnete und -kandidat Felix Schreiner eingeladen hatte.
Ein Flugzeug fliegt über ein Haus (Symbolbild).
Bad Säckingen Die Sehbehindertenhilfe Bad Säckingen will Betroffenen zeigen, wie mit eingeschränktem Augenlicht das Leben schön und fröhlich gestaltet werden kann
Die Corona-Pandemie bremst auch die Aktivitäten der Sehbehindertenhilfe Bad Säckingen aus. Das nächste Gruppentreffen ist für den 25. September geplant. Leiterin Elke Arzner gibt Einblick in die Aktivitäten der Gruppe, die sich jetzt auch an Menschen wendet, die eine schwere Corona-Erkrankung überstanden haben.
Sehbehinderte oder blinde Menschen müssen im Alltag mit vielen Handicaps leben. Der Landesverband für Menschen mit Behinderung Bad Säckingen bietet Hilfe an. Die Gruppe trifft sich nach langer Corona-Pause jetzt erstmals wieder.
Kreis Waldshut Fortschritt oder gesellschaftlicher Rückschritt? So diskutieren Linken-Kandidat Robert Kuhlmann und Gewerkschafter Bernhard Schaaf das bedingungslose Grundeinkommen
Für die einen ist es ein längst überfälliger Schritt in der gesellschaftlichen Entwicklung, für die anderen ein rotes Tuch: Das bedingungslose Grundeinkommen. Während weite Teile der Linkspartei die Einführung befürworten, positionieren sich Gewerkschaften kritisch. Das zeigt sich auch während der Diskussion zwischen Robert Kuhlmann, dem Wahlkreis-Kandidaten der Linken, und dem Waldshuter Kreisvorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes Bernhard Schaaf beim SÜDKURIER-Format "Blind-Date".
Linken-Kandidat Robert Kuhlmann (links), Moderator Markus Baier vom SÜDKURIER und der Kreisvorsitzende Waldshut des Deutschen Gewerkschaftsbundes Bernhard Schaaf (rechts) nach der Diskussion.
Waldshut-Tiengen In den 80er Jahren löste Boris Becker einen Tennis-Boom in Waldshut-Tiengen aus, heute hat die Euphorie abgenommen
Mit Boris Becker und Steffi Graf begann Mitte der 80er Jahre der Tennissport zu boomen – auch im Tennis-Club Gurtweil war die Begeisterung groß. Von den damals 200 Mitgliedern sind heute noch 75 geblieben. Die Leidenschaft am Tennis hat aber nicht abgenommen.
Gerd Felber erinnert sich noch gut an die Anfänge im Tennis-Club Gurtweil. Das Bild zeigt ihm im „Dress-Code“ der 80er Jahre.
VfB Waldshut Bora Kalyon, spielender Co-Trainer beim VfB Waldshut, freut sich trotz aller Widrigkeiten auf das Derby am Samstag gegen den FC Tiengen 08: „Wir haben Respekt, aber keine Angst“
Das Bezirksliga-Interview der Woche: Bora Kalyon vom VfB Waldshut hat besonders die treuen Fans des VfB Waldshut in sein Herz geschlossen
Routinier: Ex-Profi Bora Kalyon (35) ist beim Bezirksligisten VfB Waldshut nicht nur Chef in der Abwehr, sondern auch als Co-Trainer von Danijel Kovacevic engagiert. Seit Sommer 2019 spielt der Türke, der sechs Jahre lang als Profi in der Türkei aktiv war, in der Schmittenau.
Landkreis & Umgebung
Wutöschingen Neue Plätze gibt es für das Pflegeheim in Wutöschingen
Der Gemeinderat Wutöschingen stimmt dem Umbau von Bädern zu Zimmern für Bewohner des Pflegeheims einstimmig zu. Die Kosten betragen rund 120.000 Euro.
Das Seniorenzentrum Wutöschingen, das vom Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt (Awo) betrieben wird, bekommt nach dem Umbau ein zusätzliches Pflegezimmer sowie eine weitere Wohnung.
Grenze Ungeimpfte und nicht-genesene Personen dürfen nur noch mit negativem Corona-Testergebnis in die Schweiz reisen – aber es gibt Ausnahmen
Der Schweizer Bundesrat hat festgelegt, dass ab 20. September für die Einreise die 3-G-Regel gilt. Wer nicht bereits von Corona genesen oder gegen das Virus geimpft ist, muss sich künftig zweimal testen – vor der Einreise und wenige Tage danach. Es gibt allerdings Ausnahmen. Hier erfahren Menschen aus dem Grenzgebiet, was sie jetzt beachten müssen.
Ein Schild in Lörrach weist auf die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz hin. Ab 20. September gilt für die Einreise in die Schweiz eine erweiterte 3-G-Pflicht.
Bad Säckingen Ermittlungen gegen früheren Stadtwerke-Chef Martin Ritter
Wegen Verdacht auf Untreue-Straftaten wird gegen den früheren Stadtwerke-Chef von Bad Säckingen ermittelt. Diese Taten soll er in Bad Säckingen begangen haben. Das Büro des Beschuldigten in den Stadtwerken Straubing sowie seine Privatwohnung wurden am Dienstag durchsucht. Im laufenden Verfahren bleiben aber noch viele Fragen offen.
Gegen Martin Ritter läuft wegen Verdacht auf Untreuestraftaten während seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Säckingen ein Ermittlungsverfahren. Es gilt die Unschuldsvermutung.
Hochrhein 3 G für Lehrer und viele weitere neue Regeln: So soll der Präsenzunterricht an den Schulen gesichert werden
Weitere Schulschließungen im neuen Schuljahr sollen laut Zielsetzung der Landesregierung unbedingt vermieden werden. Und dafür wird einiges getan. Ungeimpfte Lehrer müssen sich nun an jedem Schultag testen lassen. Regina Höfler vom Schulamt Lörrach macht klar, dass dies indiskutabel sei. Aber auch für Schüler gibt es neue Regeln.
Bald müssen sich Schüler drei Mal in der Woche testen lassen, wenn es sich dabei um Antigentests handelt. Nicht immunisierte Lehrer müssen sich an jedem Schultag testen.
Kreis Waldshut Bundestagskandidaten auf dem Podium: Die Wahlarena zum Anschauen (mit Video)
Wie haben sich die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Waldshut bei der Podiumsdiskussion des SÜDKURIER am Donnerstagabend geschlagen? Sehen Sie selbst.
Sie waren bei der SÜDKURIER-Wahlarena in Bad Säckingen dabei (von links oben im Uhrzeigersinn): Felix Schreiner (CDU), Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD), Jan-Lukas Schmitt (Bündnis 90/Die Grünen), Robert Kuhlmann (Die Linke) und Jareem Khawaja (FDP).