Waldshut-Tiengen

Waldshut-Tiengen
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Nicht immer läuft der Verkehr auf der B 34 unter der Waldshuter Kolpingbrücke so flüssig wie auf diesem Foto. Bild: Juliane Schlichter
Waldshut-Tiengen Eine Mobilitätsplattform soll die Verkehrsprobleme in Waldshut-Tiengen lösen, ihre Arbeit hat sie allerdings noch nicht aufgenommen
Vor acht Monaten ebnete der Gemeinderat Waldshut-Tiengen den Weg für eine Mobilitätsplattform. Seitdem ist es ruhig um den geplanten Runden Tisch geworden, der die Verkehrssituation in Waldshut-Tiengen verbessern soll. Warum sich das Projekt in der Warteschleife befindet, lesen Sie hier.
Bad Säckingen "Mister Campus" übergibt an den Nachfolger: Überraschender Wechsel im großen Bad Säckinger Gesundheitsprojekt
Peter Mast gibt aus gesundheitlichen Gründen zwei von drei Geschäftsführerposten ab. Er hat für den Gesundheitscampus und das Medizinische Versorgungszentrum die Pionierarbeit geleistet und die Grundlagen für die weitere Entwicklung der Projekte gelegt. Sein Nachfolger kann darauf aufbauen und das Gesundheitszentrum mit Ärztehaus und Seniorenheim realisieren.
Höchenschwand Christian Steinlein ist neuer Verbandsdirigent des Blasmusikverbands Hochrhein
Der Blasmusikverband Hochrhein hat in seiner 100. Hauptversammlung das Präsidium bestätigt. Felix Schreiner bleibt Präsident, seine Stellvertreter sind weiterhin Ralf Eckert und Brigitte Russ. Mit Johannes Brenke, Elmar Maier und Gerbert Schmidt hat der Verband drei neue Ehrenmitglieder.
Top-Themen
Kreis Waldshut Stadtradeln-Premiere: 334.131 Kilometer auf dem Fahrrad
228 Teams aus zehn Kommunen beteiligen sich an der Aktion im Zeitraum vom 3. bis 23. Juli. Spitzenteam im Landkreis ist der Velo- und Bikeclub Waldshut-Tiengen mit 11.436 Kilometern.
Ab aufs Rad: Waldshut-Tiengens Oberbürgermeister Philipp Frank macht mit beim Stadtradeln. Seit 1982 ist er begeisterter Radsportler.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Gesundheitsamt appelliert, Kontakte vollständig zu erfassen
Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut liegt am Mittwoch laut RKI bei 17,5, im Kreis Lörrach bei 27,5. Das Gesundheitsamt erklärt, warum die Kontaktnachverfolgung in der Gastronomie so wichtig ist.
Im August ist im Kreis Waldshut ein Impfbus unterwegs, der die Impfung-Termine in die Städte und Gemeinden bringt. Auftakt der Aktion war am Montag, 2. August, in Herrischried (Bild).
Waldshut-Tiengen Kind übersteht Kollision mit Auto mit leichten Verletzungen
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Siebenjährigen kam es am Dienstag „Im Wallgraben“ in Waldshut. Das Kind wurde leicht verletzt.
SÜDKURIER Online
Waldshut-Tiengen Ein ferngesteuertes Löschfahrzeug unterstützt künftig die Feuerwehren im Kreis Waldshut
Die Kreisfeuerwehren haben neue Technik im Wert von 840.000 Euro erhalten. Darunter ist eine Drohe und auch ein ferngesteuertes Löschfahrzeug.
Schlüsselübergabe für einen neuen Spezialtransporter (von links) OB Philipp Frank, Timo Hestler (Feuerwehr Waldshut Tiengen), Landrat Martin Kistler und Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger.
Waldshut-Tiengen Vor 65 Jahren ist die Waldshuter Chilbi auf den Chilbiplatz zurückgekehrt
Redaktionsgeflüster: So wurde das Seltenbachtal zugeschüttet, um der Chilbi wieder Raum zu geben in Waldshut. Eine Kolumne von Werner Huff.
Auf diesem Bild von 2018 sieht man die Chilbi in Waldshut, wie und wo sie Jahrzehnte stattfand: mit Rummel auf dem Chilbiplatz.
Waldshut-Tiengen Die Sanierung an der Liebfrauenkirche Waldshut soll im Frühjahr 2022 beginnen
Im Frühjahr 2022 sollen die Arbeiten an der Liebfrauenkirche in Waldshut beginnen. Allerdings werden die Maßnahmen deutlich umfangreicher ausfallen als ursprünglich gedacht. Denn neben der Ertüchtigung der historischen Glocken und dem Gießen von drei neuen Glocken steht auch die Beseitigung von Hausschwamm an.
Stattliche Größe: Pfarrer Ulrich Sickinger neben der 1523 gegossenen und größten der sechs historischen Glocken im Turm der Waldshuter Liebfrauenkirche, die größte der drei neuen Glocken wird sogar noch eine halben Meter mehr Durchmesser haben.
Waldshut-Tiengen Die Fasnacht 2021 empfinden die Leiterbachpiraten Oberalpfen als Trauerspiel
Die Leiterbachpiraten Oberalpfen blicken auf eine triste Saison 2021 zurück. Das Fest zum 40-jährigen Bestehen und Wahlen stehen 2022 an.
Ehrungen für langjährige Mitglieder gab es bei den Oberalpfener Leiterbachpiraten (von links): Simon Eckert (20 Jahre), Barbara Frohmüller (30) und Manuel Eckert (20). Rechts im Bild Kapitän Philipp Müller.
Waldshut-Tiengen Realschüler aus Tiengen sind erfolgreich beim Englisch-Wettbewerb
Drei Klassen der Realschule Tiengen erhalten Preise bei „The Big Challenge+“. Michelle Culotta gewinnt dabei den Titel der Landessiegerin.
Michelle Culotta (9d) wurde Landessiegerin und zusätzlich mit einem Pokal ausgezeichnet.
Kreis Waldshut Der Verlust beim Klinikum Hochrhein fällt wegen der Corona-Pandemie deutlich höher aus
Das Klinikum Hochrhein hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem deutlich größeren Minus abgeschlossen, als ursprünglich prognostiziert. Am Ende steht ein Jahresfehlbetrag in Höhe von etwas mehr als 4,6 Millionen Euro.
Das Geschäftsjahr 2020 des Klinikums Hochrhein war geprägt von der Corona-Pandemie. Das Bild zeigt den aktuellen Stand der Arbeiten am Anbau.
Meinung Wald ohne WLAN: Ohne Digitalisierung wachsen keine Bäume mehr
Redaktionsgeflüster: Waldshut-Tiengen sucht ein Maskottchen für den Klimawandel! Oder zumindest eine Möglichkeit, Familien davon zu überzeugen, dass „Bäumen beim Wachsen zuschauen“ ein interessanter Zeitvertreib ist. Mit einer App könnte es klappen – wenn nur die schlechte Netzverbindung nicht wäre.
Waldshut ohne Wald? Unvorstellbar! Darum müssen Jungbäumchen im Stadtwald gepflanzt werden. Auf dem Klimawandel-Lehrpfad können Besucher den Bäumen beim Wachsen zusehen.
Waldshut-Tiengen Die Stadtmusik Tiengen freut sich über erfolgreichen Nachwuchs für das Orchester
Bei der Stadtmusik Tiengen haben sechs Zöglinge mit einer guten Punktzahl das Juniorleistungsabzeichen erlangt.
Die glücklichen Absolventen des Juniorleistungsabzeichens mit Musikdirektor Andreas Dangel (rechts) und Juror Johannes Jensen (links).
Waldshut-Tiengen Schüler der Realschule Tiengen und ihre Familien unterstützen Kinder in Peru
SMV-Lehrer der Realschule Tiengen organisieren eine Spendenaktion für ein Kinderheim-Projekt in Lima. 1056 Euro kommen zusammen.
Bei der Spendenübergabe (von links): Hans-Martin Bratzel, Maximilian Häring, Roland Lauber, Ilaria Lovisi, Désirée Willmann, Philipp Ebel und  Frank Geiger.
Waldshut-Tiengen Lehrer Clemens Ebert nimmt Abschied von der Justus-von-Liebig-Schule in Waldshut
Die Kollegen der Justus-von-Liebig-Schule in Waldshut verleihen Lehrer Clemens Ebert zum Eintritt in den Ruhestand die Ehrendoktorwürde.
Kollege Roland Studer (links) verleiht an Clemens Ebert zum Abschied die Ehrendoktorwürde der Justus-von-Liebig-Schule in Waldshut.
Waldshut-Tiengen Benedikt Boll und Jonathan Hofmann sind die neuen Stipendiaten der Volksbank-Hochrhein-Stiftung
Die Jury der Volksbank-Hochrhein-Stiftung entscheidet sich für Benedikt Boll und Jonathan Hofmann als Stipendiaten des Jahrs 2021.
Die neuen Stipendiaten der Volksbank-Hochrhein-Stiftung werden vorgestellt (von links): Hausherr Thomas Hintermeier, Jonathan Hofmann (Schlagzeug), Benedikt Boll (Gesang) und Peter König vom Vorstand.
Hochrhein In der Sissle in der Schweiz ist die Krebspest ausgebrochen. Droht die Tierseuche auch in den Bächen und Flüssen auf der deutschen Seite?
Im April wurde bei Krebsen in der Sissle zwischen Eiken und Frick die Krebspest festgestellt. Für Krebse endet die Seuche tödlich, Menschen, Haustiere und Fische ist die Krankheit ungefährlich. Wie ist aktuelle Situation und kann sich die Seuche auch in Deutschland ausbreiten?
Ein Dohlenkrebs. Diese in der Sissle lebende Art ist von der Krebspest bedroht. Zu ihrem Schutz vor der Krebspest wurde an der Wehra eine Krebssperre errichtet.
Waldshut-Tiengen Erinnern Sie sich? Vor 20 Jahren löst sich auf der B 500 das Rad eines 26-Tonnen-Lastwagens und kracht in die Seite eines Kleinwagens
Redaktionsgeflüster: Autor Werner Huff erinnert sich an einen Unfall vor 20 Jahren, den eine 18-jährige Autofahrerin dank eines Schutzengels unverletzt überstanden hatte. Das Rad eines 26-Tonnen-Lastwagens hatte sich gelöst und war mit voller Wucht in die linke Seite des Autos gekracht.
Auf der B 500 – hier ein Bild der Nothaltespur für Lastwagen – ereignete sich vor 20 Jahren ein schwerer Unfall. (Archivbild von 2019)
Waldshut-Tiengen Kunstpreis der Bräunlich-Bieser-Stiftung würdigt Schaffen des Künstlerpaars Alfred Regnat und Inge Regnat-Ulner
Mit einem Jahr Verspätung hat Landrat Martin Kistler den Kunstpreis der Bräunlich-Bieser-Stiftung 2020 an Alfred Regnat und Inge Regnat-Ulner übergeben. Das Künstlerehepaar wohnt mittlerweile bei Rosenheim, viele ihrer Werke zieren den öffentlichen Raum in Waldshut-Tiengen und Bad Säckingen.
Inge Regnat-Ulner und Alfred Regnat zeigen im Tiengener Schlossgarten die Urkunde der Bräunlich-Bieser-Stiftung, neben ihnen Landrat Martin Kistler, Vorsitzender der Stiftung, und Laudatorin Zara Tiefert-Reckermann.
Albbruck Gemeinderat ebnet den Weg für die Ansiedlung von Kownatzki Premium Gears aus Wehr
Das Unternehmen Kownatzki Premium Gears plant einen Neubau an der B 34 in Albbruck. Im Gemeinderat gibt trotz der Freude über die Ansiedlung Bedenken wegen möglicher Konflikte mit der Planung für die A 98.
Im Albbrucker Gewerbegebiet Rütte-Allischmatten möchte das Wehrer Unternehmen Kownatzki neu bauen. Das Areal wird im Westen durch die ehemalige Tennishalle begrenzt. Links die B 34 und der Kraftwerkskanal, rechts die Bahnlinie.
Wutöschingen Beim Besuch in Wutöschingen fordert Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) mehr Respekt für Leistung in der Pflege
Der SPD-Arbeitsminister Hubertus Heil war am Samstag zu Gast im Awo-Seniorenzentrum Wutöschingen. Dabei diskutierte er mit Mitarbeitern und Bewohnern über die Arbeitsbedingungen in den sozialen Berufen. Wie Heil die Lage einschätzt und was verbessert werden müsse, lesen Sie hier.
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) stellt sich am Samstag im Seniorenzentrum Wutöschingen den Fragen von Bewohnern und Personal. Rechts von ihm die SPD-Bundestagsabegordnete Rita-Schwarzelühr-Sutter, ihm gegenüber Peter Schallmayer, der für die SPD bei der Landtagswahl angetreten war.
Waldshut-Tiengen Der verrückte Auerhahn von Höchenschwand
Mitte der 50er bis Mitte der 60er Jahre eine Attraktion für Tierfreunde. Ein Vogel flog Attacken auf Motorradfahrer.
SÜDKURIER Online
Landkreis & Umgebung
Sommer 2021 Alle Infos rund um die Themen Urlaub, Ausflüge und Corona
Der zweite Corona-Sommer verspricht viele Freiheiten für Reise- und Unternehmungslustige. Damit Sie diese Freiheiten problemlos genießen können, hat der SÜDKURIER in diesem Artikel alles Wissenswerte für Ihren Urlaub oder Ausflug zusammengefasst.
Entspannen am Bodensee: Schon im vergangenen Sommer boomte Urlaub in Deutschland – 2021 dürfte es ähnlich sein.
Lauchringen Neue Wohnform weckt großes Interesse
  • Reger Betrieb beim Tag der offenen Tür
  • Ausstattung der Räume beeindruckt Besucher
Zusammen mit ihrem Cousin Herwig Eisen (67), der sich mit dem Gedanken einer Anmietung trägt, besichtigt Petra Welte aus Lauchringen die Zimmer und Gemeinschaftsräume der neuen Wohngemeinschaft für unterstützungsbedürftige Personen.
Albbruck Die Sanierung und Erweiterung der Gemeinschaftsschule ist das bisher größte Projekt in eigener Regie der Gemeinde Albbruck
Die Schulsanierung mit Anbau in Albbruck kostet 13 Millionen Euro. Bürgermeister Stefan Kaiser freut sich über einen Zuschuss von 70.000 Euro und den guten Baufortschritt trotz der Rohstoffknappheit.
Zu einer Vor-Ort-Besichtigung traf sich der Gemeinderat beim Schulgebäude, das gegenwärtig saniert und erweitert wird. Links Bürgermeister Stefan Kaiser mit dem neuen Zuschussbescheid. Schulleiter Klaus Tritschler, Rechnungsamtsleiter Philipp Bastian und Bauleiter Armin Stoll waren ebenfalls dabei.
Hochrhein Luftfilter an Schulen: Mittel zur Sicherung des Präsenzunterrichts oder unnötiger Kostenfaktor?
Die Forderung von Luftfiltern in Klassenzimmern ist prominent. Doch welchen Nutzen diese Geräte haben, daran scheiden sich die Geister. Wir haben mit zwei Schulleitern aus der Region gesprochen – ihre Einschätzungen sind gegensätzlich.
Was halten Schulleiter von Luftfiltern im Klassenzimmer? Ricarda Hellmann, Schulleiterin in Bad Säckingen, und Stefan Ruppaner, Schulleiter in Wutöschingen haben dazu unterschiedliche Meinungen. Das Bild in der Mitte zeigt die Filteranlage „Windfried“ der Firma Schilling Engineering, die in der Alemannenschule in Wutöschingen eingesetzt wird.
Hochrhein/Schweiz Einkauf, Zahnarzttermin und Friseurbesuch: Das gilt neu beim Grenzübertritt aus der Schweiz nach Deutschland
Deutschland hat die Einreisebestimmungen einmal mehr verschärft. Grenzgänger und Einkaufstouristen sind aktuell davon nicht betroffen. Die neun wichtigsten Fragen und Antworten zu den neuen Regeln an der Grenze.
In Bad Säckingen und Laufenburg erwacht der Einkaufstourismus der Schweizer von neuem. (Aufnahme vom 14. Mai 2021)