Waldshut-Tiengen

Waldshut-Tiengen
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Tuning-Szene wollte ein Treffen im Kaitle organisieren. Doch daraus wurde nichts.
Kreis Waldshut Tuner sagen Treffen ab: Doch keine 300 Autos auf dem Parkplatz des Waldshuter McDonald's am Wochenende
Nach einem Bericht dieser Zeitung soll das Treffen der Autotuning-Szene im Waldshut-Tiengener Gewerbegebiet Kaitle nun abgesagt werden. Das städtische Ordnungsamt hatte zwischenzeitlich eine Allgemeinverfügung gegen solche Treffen geprüft.
Waldshut-Tiengen 101 Schüler bestehen an der Realschule Tiengen ihre Mittlere Reife
An der Realschule Tiengen wurden 101 Absolventen aus vier Klassen verabschiedet. Schulbeste ist Elisabeth Marx, die ihre Mittlere Reife mit der Traumnote von 1,0 bestanden hat.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Aktuell 38 aktive Corona-Fälle im Kreis Waldshut
Laut RKI ist die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut am Donnerstag wieder unter die Marke von 10 gesunken. Im Kreis Lörrach gibt es mit 28,4 die zweithöchste Inzidenz in Baden-Württemberg.
Top-Themen
Waldshut-Tiengen Zweimal gab es die Traumnotendurchschnitte von 1,0 bei der Christlichen Schule Hochrhein
Bei der Abschlussfeier an der Christlichen Schule Hochrhein in Waldshut wurden 15 Preise und zehn Belobigungen für gute Leistungen vergeben.
Die Schüler der 10 a der Christlichen Schule Hochrhein freuen sich über die mittlere Reife.
Waldshut-Tiengen Die ersten Bachelor-Absolventen verlassen die Justus-von-Liebig-Schule
35 Auszubildende haben an der Justus-von-Liebig-Schule erfolgreich die neue praxisintegrierte Ausbildung abgeschlossen. Zudem haben 26 Schüler des Berufskollegs 2 ihre Prüfungen bestanden.
Die Abschlussklasse der praxisintegrierten Ausbildung (PIA 32). 35 Auszubildende haben die PIA erfolgreich abgeschlossen. Sie dürfen sich nun „Bachelor Professional“ nennen.
Meinung Der Tuner und sein Baby: Viele Pferdchen unter der Haube beeindrucken die Miezen
Redaktionsgeflüster: In Waldshut-Tiengen steigt wieder mal ein Tuningtreffen. Bastler und Tüftler präsentieren stolz ihre Boliden. Früher fuhren Playboys mit ihren tollen Schlitten durch die Kaiserstraße – als sie noch keine Fußgängerzone war. Um zu zeigen, was sie hatten, wie unsere Glosse zeigt.
Wer wird bei diesem Anblick nicht schwach? Wie bei diesem auf Hochglanz polierten, PS starken Boliden bei der Tuning World Bodensee 2019.
Waldshut-Tiengen Droht jetzt Motorenlärm? Tuning-Szene will sich am Wochenende in Waldshut treffen
Nachdem zwischen Schwarzwald und Bodensee Treffen von Mitgliedern der Tuning-Szene für Unmut gesorgt haben, sollen die Motoren nun auch in Waldshut-Tiengen heulen. Laut Organisatoren könnten am Wochenende bis zu 300 Autos ins Kaitle kommen. Die Polizei bereitet sich auf einen möglichen Einsatz vor
Die Tuning-Szene wollte ein Treffen im Kaitle organisieren. Doch daraus wurde nichts.
Waldshut-Tiengen „Was macht der OB gegen die Klimakrise?“ Diese Fragen haben Waldshut-Tiengener Jugendliche an Philipp Frank
Philipp Frank erzählt bei der Online-Veranstaltung „OB und Eiscreme“ des Kinder- und Jugendreferats von seiner Kindheit und beantwortet Fragen von Waldshut-Tiengener Teenagern.
Auf ein Eis mit Waldshut-Tiengens OB Philipp Frank (rechts oben) trafen sich am Dienstag vier Kinder und Jugendliche und Vertreter des Jugendreferats. (Screenshot)
Bad Säckingen Weg frei für den großen Volksbank-Neubau in Bad Säckingen
Das Noch-Mercedes-Areal wird komplett überplant. Nach Wegzug will hier die Volksbank Rhein-Wehra ihre Zentrale bauen. Gemeinderat beschließt neuen Bebauungsplan
Dies ist nur einer der Varianten eines Ideen-Wettbewerbs für die Bebauung des Noch-Mercedes-Areals, auf dem die Volksbank Rhein-Wehra ihre neue Zentrale bauen will. Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Ideen. Welche letztlich das Rennen macht, ist noch unbekannt.
Bad Säckingen Futterautomaten im Wildgehege oft defekt: Denn notorische Geizhälse stecken Unterlagscheiben statt Münzgeld hinein
Ärgernis für das Forstamt: Es muss die Automaten täglich kontrollieren
Futter für die Tiere – eine Beschäftigung, die vor allem Kinder begeistert. Doch oft sind die Futterautomaten am Wildgehege defekt. Und das hat seinen Grund.
Waldshut-Tiengen Der Förderverein Musik in Liebfrauen setzt sich für die Kirchenmusik in Waldshut ein
Kaum Veränderungen gab es im Vorstand des Fördervereins Musik in Liebfrauen Waldshut. Ein gemeinsames Logo verbindet nun die Fördervereine der Kirchenmusik in Waldshut und Tiengen.
Der Vorstand des Fördervereins Musik in Liebfrauen Waldshut (von links): Karin Donner (Kassenprüferin), Angelika Laubis (Beisitzerin), Susanne Lämmlin-Daun (stellvertretende Vorsitzende), Margarete Weh-Berger (Vorsitzende), Joachim Schneider (Kassierer), Kantorin Anne Roosmann mit einem Plakat, das Logo und Farbgestaltung des neuen gemeinsamen Auftritts der Fördervereine Waldshut und Tiengen zeigt, und Kantor Oliver Schwarz-Roosmann.
Waldshut-Tiengen Der Umzug der Tennisanlagen des Tennis-Clubs Gurtweil steht kurz bevor
Der TC Gurtweil ehrt Mitglieder, bestätigt den Vorstand und feiert am Freitag sein letztes Sommerfest, bevor das Umspannwerk ausgebaut wird und die Anlage verlegt werden muss.
Die Jubilare des Tennisclubs Gurtweil (von links): Dieter Wagner (zehn Jahre), Gerlinde Gierach-Spott (20), Martin Hummel (zehn), Gaby Walde (25), Almut Fuchs (20) und Christine Gänswein (20).
Waldshut-Tiengen 94 Schüler der Robert-Schuman-Realschule in Waldshut gehen nun ihren eigenen Weg
Bei der Abschlussfeier an der Robert-Schuman-Realschule sind 15 Preisträger unter den Absolventen.
Die Klasse 10b mit ihrer Klassenlehrerin Simone Pohl (Mitte).
Waldshut-Tiengen Sternenmeer für die Kaiserstraße: Waldshut bekommt neue Weihnachtsbeleuchtung
Der Werbe- und Förderungskreis will für 65.000 Euro neue Lichtfäden für die Waldshuter Innenstadt anschaffen. Die Hälfte des Preises finanziert nach der Beratung im Waldshut-Tiengener Gemeinderat die Stadt. Auch eine Sommer-Variante soll aufgehängt werden.
Weihnachtsromantik in Waldshut? Dazu gehören die Leuchtfäden in der Kaiserstraße. Doch die Beleuchtungs-Anlage ist in die Jahre gekommen und muss erneuert werden.
Waldshut-Tiengen Als Fuzzy gegen die Texasbanditen ritt, gab es noch sieben Kinos zwischen Lauchringen und Laufenburg
Redaktionsgeflüster: Wem der trottelige Cowboy Fuzzy noch ein Begriff ist, der kennt vielleicht auch noch das Kino „Rex“ in Tiengen, das es neben dem 2003 aufgegebenen „Ali“ in den 1950er Jahren an der Schaffhauser Straße gab. Eine Kolumne von Werner Huff.
Das Albrecht Kino in Waldshut hat sich über die Jahre behauptet und auch die Corona-Krise überstanden.
Waldshut-Tiengen Abschied nach 40 Jahren: So sagen Gemeinderat und Oberbürgermeister Alt-Stadtrat Gerhard Vollmer Danke
Gerhard Vollmer war Kommunalpolitiker und engagierter Bürger durch und durch. Mit der großen goldenen Medaille der Stadt Waldshut-Tiengen, der Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg und jeder Menge guter Wünsche wurde er offiziell in den politischen Ruhestand verabschiedet.
Oberbürgermeister Philipp Frank (rechts) überreicht dem langjährigen SPD-Stadtrat Gerhard Vollmer die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg.
Kreis Waldshut Klinikum Hochrhein: Über zwei Kreisel auf der B 34 und eine Parkallee sollen Patienten, Mitarbeiter und Besucher ins geplante Zentralkrankenhaus in Albbruck kommen
Kreistag verabschiedet Masterplanung für das geplante Zentralkrankenhaus, das im Jahr 2028 in Albbruck seinen Betrieb aufnehmen soll. Grundlage für die europaweite Ausschreibung für Planung und Bau des Kreiskrankenhauses.
Das geplanten Zentralkrankenhaus für den Landkreis Waldshut soll in Albbruck zwischen B34 und Rheinufer gebaut werden. Die Erschließung soll über zwei Kreisverkehrs auf der B34, einer im Westen, einer im Osten des Areals, erfolgen.
Waldshut-Tiengen Die Werke von Inge Regnat-Ulner und Alfred Regnat zieren die Region – jetzt erhalten sie den Preis der Bräunlich-Bieser-Stiftung
Der Preis der Bräunlich-Bieser-Stiftung geht an das Künstlerehepaar Inge Regnat-Ulner und Alfred Regnat. Der Preis wird am Samstag, 31. Juli, im Schlosspark Tiengen verliehen
Das Künstlerehepaar Inge Regnat-Ulner und Alfred Regnat bei ihrer Ausstellung im vergangenen Jahr im Schloss Tiengen (Archiv).
Waldshut-Tiengen Die Abiturienten der Justus-von-Liebig-Schule in Waldshut verabschieden sich mit dem Wunsch nach einer glänzenden Zukunft
Bei der Abschlussfeier an der Justus-von-Liebig-Schule in Waldshut erhalten 44 Absolventen des biotechnologischen (BTG) und ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums (EG) ihre Zeugnisse. Sechs Schüler haben einen Notendurchschnitt von 1,5 oder besser.
Die Absolventen des biotechnologischen (BTG) und ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums (EG) der Justus-von-Liebig-Schule Waldshut mit ihren Zeugnissen.
Waldshut-Tiengen Die Jazz-Days in Tiengen bieten auch eine Bühne für die Musikschüler
Am letzten Konzertabend der Jazz-Days in Tiengen treten die Bigband und Ensembles der Musikschule Südschwarzwald auf. Für die Nachwuchs-Musiker gab es viel Applaus.
Authentisch: Die Rockband der Musikschule Südschwarzwald.
Waldshut-Tiengen Sprachnachrichten-Beschleuniger: Endlich wieder Zeit für die wirklich wichtigen Dinge
Redaktionsgeflüster: WhatsApps Sprachnachrichten-Beschleuniger spart Zeit und Nerven. Minuten lange Nachrichten können einfach schneller angehört werden. Eine Kolumne von Nico Talenta.
Eine Sprachnachricht, die mit der anderthalbfachen Geschwindigkeit abgespielt wird, spart Nerven und Zeit.
Waldshut-Tiengen Bis die zweite Rheinbrücke bei Waldshut kommt, müssen viele Hürden überwunden werden
Eine zusätzliche Rheinquerung für den Straßenverkehr von Waldshut ins Schweizerische Koblenz könnte die B 34 entlasten. Bis es soweit ist, sind aber noch viele einzelne Schritte erforderlich.
Täglich rollen Tausende von Autos und Lastwagen über die Rheinbrücke zwischen Waldshut und Koblenz. Wann die zweite Verbindung in die Schweiz gebaut wird, steht noch nicht fest. (Archivbild)
Waldshut-Tiengen Für 35 Absolventen der Grund- und Werkrealschule Gurtweil beginnt jetzt eine neue Zeit
35 Schüler haben die Grund- und Werkrealschule Gurtweil verlassen. Milena Weise (9a) und Sina Maier (9b) sind die Schulbesten.
35 Neuntklässler haben ihren Abschluss an der Grund- und Werkrealschule Gurtweil bestanden.
Landkreis & Umgebung
Bad Säckingen Vom Futtersilo zum Wohnturm: Dieses kuriose Eigenheim gibt‘s sicher kein zweites Mal
Karl Thomann aus Wallbach baut für seine Tochter Nina aus zwei ehemaligen Landwirtschaftssilos eine ganz ausgefallene Behausung – Wohnen im Rundling macht ganz spezielle Möbel erforderlich
Außenisolierung und Putz fehlt noch – aber innen ist alles picobello. Heute lebt die älteste Tochter der Familie Thomann auf gemütlichen 30 Quadratmetern. Machen Sie mit uns einen Rundgang ums Haus und durchs Haus.
Küssaberg „Viele kleinere Verbesserungen können helfen“, sagt Bürgermeister Manfed Weber über den Hochwasserschutz in Küssaberg
Der Gemeinderat Küssaberg befasste sich mit Sicherungsmaßnahmen für das ebenfalls vom Unwetter betroffene Hochbauprojekt „Wohnen im Alter“. Bürgermeister Manfred Weber erklärt im Interview die Pläne.
Im Hintergrund ist das Hochbauprojekt „Wohnen im Alter“ am Morgen nach dem Jahrhundertunwetter zu sehen. Die Einfahrt ist nicht befahrbar gewesen. Das Gebäude selbst stand unter Wasser. Die nun entschiedene Richtung für Sicherungsmaßnahmen soll zukünftig das Schlimmste verhindern.
Ühlingen-Birkendorf Beim Theaterverein Zeitschleuse aus Ühlingen-Birkendorf heißt es jetzt Warten auf Aufführungen
Der Theaterverein Zeitschleuse aus Ühlingen-Birkendorf probt bereits wieder, die Stücke sollen im Herbst aufgeführt werden.
Szenen aus dem Musical „Wanderung durch den Märchenwald“ boten die Freudekids des Theatervereins in ihren Kostümen bei der Mitgliederversammlung im Haus des Gastes in Birkendorf.
Schwarzwald Achtung, der Hotzenblitz startet wieder durch: Tüftler aus dem Südschwarzwald legt das erste reine E-Autos Deutschlands neu auf
Seit 30 Jahren arbeitet Thomas Albiez aus Ibach an einem Auto, das elektrisch fährt und zugleich billig ist. 2022 hofft er mit einer neuen Version des "Hotzenblitz" auf den Durchbruch. Mehrere Millionen Euro hat Albiez nach eigenen Angaben bei Investoren eingesammelt. Vier Modelle soll es geben, auch der Preisrahmen steht fest.
So wird der Hotzenblitz 2022 aussehen: Das Fahrzeug ist 2,94 Meter kurz, hat zwei Türen und wird elektrisch angetrieben. Am Ur-Design der 90er Jahre hat sich nur wenig geändert.
Hochrhein So hat das Hochwasser den Zeitplan auf der Jahrhundertbaustelle des Schluchseewerks im Wehrabecken durcheinandergewirbelt
Die Wehra führte so viel Wasser wie in den vergangenen 15 Jahren nicht. Das hat auch für die Schluchseewerk AG einige Herausforderungen mit sich gebracht.
Blick auf die Jahrhundertbaustelle: Links das Durchflussbauwerk, durch das die Wehra geleitet wird. Vorne der mächtige Damm.