Bodenseekreis

Neueste Artikel
Visual Story Große Lagen, gute Aussichten, kleine Kapazitäten: Das war die Woche im Bodenseekreis
Ein notgelandetes Flugzeug, weiter Aufregung um Rettungshubschrauber Christoph 45 und Ikea auf 75 Quadratmetern: Willkommen im Wochenrückblick.
Ravensburg Kirche mit Farbe besprüht
Ein 33-Jähriger besprühte mutmaßlich in der Nacht von Freitag auf Samstag die Evangelische Stadtkirche in Ravensburg mit einem Graffiti.
Symbolfoto: Ein Graffiti-Sprayer besprüht am 04.06.2007 eine Mauer.
Überlingen Verurteilung wegen Diebstahls: Richter spricht von jahrelangem Beutezug durch Europa
Ein weiteres Jahr hinter Gittern: Dieses Urteil verhängte das Amtsgericht Überlingen gegen einen 53-Jährigen. Bewährung schloss der Richter wegen der hohen Rückfallquote des Mannes aus.
Ein Mann zeigt für ein Symbolbild, wie ein Diebstahl aussehen könnte. Das Strafmaß für gewerbsmäßigen Ladendiebstahl reicht von drei Monaten bis zu zehn Jahren Freiheitsstrafe. Vor dem Amtsgericht Überlingen wurde ein 53-Jähriger nun zu einem Jahr Haft verurteilt.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Sipplingen Corona zum Trotz: Die Sipplinger Narren feiern auch dieses Jahr ein bisschen Fastnacht – auch beim Videowettbewerb des SÜDKURIER
Fastnachtstüten für die Kinder im Dorf, Narrenbaumstellen und mehr: Ganz ohne Fastnacht geht es in Sipplingen 2022 trotz Corona nicht. Auch beim SÜDKURIER-Videowettbewerb ist die Fastnachtsgesellschaft Sipplingen dieses Jahr dabei.
Diese Bilder wird es bei der Fasnacht 2022 wohl nicht geben. Großveranstaltungen wie diese in Überlingen mit tausenden Menschen sollen ausfallen. Unser Bild zeigt im Vordergrund Hästräger der Fasnachtgesellschaft Sipplingen am Bodensee.
Ravensburg 75 statt 35 000 Quadratmeter: Da soll Ikea drin sein?
Möbel gibt‘s hier nur zum Anschauen: Möbelriese Ikea testet in Ravensburg mit einem sogenannten Pop-up-Store ein neues Ladenkonzept – mitten in der Stadt. Was es dort alles (nicht) gibt.
Neues Konzept: Mitten im Ravensburger Gänsbühl-Center will Ikea näher dran sein an den Kunden, die hier ihren Einkauf aber nur planen und bezahlen können.
Überlingen Unfall, Krankenhaus, Kneipe: 35-Jähriger betrinkt sich, nachdem er sich mit dem Auto überschlagen hatte
Der Gang zur Kneipe ist die erste Reaktion eines 35-Jährigen gewesen, als er nach einem Unfall in der Nähe von Überlingen ins Krankenhaus gebracht worden war. Als Polizisten seine Personalien aufnehmen wollten und ihn im Krankenhaus nicht finden konnten, riefen sie ihn zur Fahndung aus. Jetzt steht er vor Gericht und unter dem Verdacht, schon vor dem Unfall Alkohol im Blut gehabt zu haben.
Auf den Schock erstmal ein Bier, wie hier auf diesem Symbolbild: Das war die erste Reaktion eines 35-Jährigen gewesen, als er nach einem Unfall in der Nähe von Überlingen ins Krankenhaus gebracht worden war.
Markdorf, Bermatingen, Oberteuringen, Kluftern, Deggenhausertal Apotheker haben Bedenken gegen Corona-Impfungen in ihren Räumen
Seit der neuen Impfverordnung, die am 11. Januar in Kraft getreten ist, dürfen auch Apotheker gegen Corona impfen. Überwiegend skeptisch äußern sich die Apotheker aus Markdorf und Umgebung. Gründe sind fehlende Räume und personelle Engpässe. Es gibt auch grundsätzliche Bedenken, wenn Apotheker die Aufgaben von Ärzten übernehmen.
Die Apothekerinnen Julia Keller (links) und Veronika Illison können sich grundsätzlich vorstellen, in der Tal-Apotheke in Wittenhofen Impfungen anzubieten. Aktuell ist es aber aus personellen Gründen nicht möglich (Archivbild).
Bodenseekreis Rätselraten um den notgelandeten Easyjet-Flieger auf Bodensee-Airport geht weiter
Luftnotfall mit Großalarm am vergangenen Samstag: Die Ursache für den Brandgeruch im Cockpit ist nach wie vor unklar, der Passagierjet wird noch immer auf dem Bodensee-Airport untersucht. Offenbar wollte die Crew aber ohnehin Friedrichshafen ansteuern: Die geplante Landung in Innsbruck, der als einer der gefährlichsten Flughäfen Europas gilt, wäre wegen des schlechten Wetters zu kritisch gewesen.
Einsam steht der Easyjet-Airbus auf dem Rollfeld des Bodensee-Airport. Die Maschine war am Samstag wegen eines Luftnotfalls in Friedrichshafen gelandet. Derzeit wird der Flieger, der auf dem Weg von London nach Innsbruck war, noch von Technikern untersucht.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Links
Rechts
Top Themen