Guten Abend aus Ihrer

Baden-Württemberg-Redaktion

.
Das sind aktuell die wichtigsten Themen.
Newsticker Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus: Impfkampagne für Zwölf- bis 15-Jährige in den USA gestartet
In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen zur Corona-Lage in der Region und im Land. Dieser Artikel ist für alle Leser freigeschaltet. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, helfen Sie uns mit einem Abonnement.
Jamie Blank (L) hält die Hand ihres Sohnes Ari Blank, als dieser am 13. Mai 2021 in den Büros der Jewish Federation/JARC in Bloomfield Hills, Michigan, den Impfstoff Pfizer-BioNTech von der medizinischen Fachkraft Jen Feinberg (R) erhält. Die US Food and Drug Administration (FDA) hat am 10. Mai 2021 die Verwendung des Impfstoffs Pfizer-BioNTech Covid-19 für Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren genehmigt.
Was sonst noch wichtig ist
Bodensee Sommer-Urlaub am Bodensee: Touristiker rechnen mit großem Ansturm, für Urlauber wird es eng – wie und wo man trotzdem noch eine Unterkunft finden kann
Die Tourismusorganisationen in der Region am und um den Bodensee rechnen in diesem Jahr trotz oder gerade wegen der Corona-Pandemie mit einem großen Ansturm. Camping-Plätze und Ferienwohnungen sind bereits gut gebucht. Für Touristiker in der Region steht fest: Am See wird es voll. Ihre Prognose, und wie Camper und andere Touristen vielleicht trotzdem einen Platz zum Übernachten finden können, lesen Sie hier.
Im April gab es bereits sommerliches Wetter am Bodensee und in der Region. Für die kommenden Monate prognostizieren die Touristiker einen großen Ansturm von Urlaubern.
Katholische Kirche Ein Bauernsohn kommt in den Himmel: Pater Jordan aus Gurtweil wird seliggesprochen – einem Wunder in Brasilien sei Dank
Johann Baptist Jordan aus Gurtweil galt als Sprachengenie. Er gründete einen katholischen Orden, den es bis heute gibt – am Sonntag wird Pater Jordan seliggesprochen. Der Grund ist ein Ereignis, das sich fast hundert Jahre nach seinem Tod ereignete und von Papst Franziskus als Wunder anerkannt wurde.
Pater Franziskus Jordan. Am Sonntag, 16. Mai, wird der Bauernsohn aus Gurtweil seliggesprochen.
Bodenseekreis Geimpft, getestet oder genesen: Unter welchen Voraussetzungen Deutsche in den Pfingstferien nach Vorarlberg fahren können
Gerade in den Ferien zieht es viele Einheimische aus der Bodenseeregion in die traumhaften Wander- und Ausflugsregionen Vorarlbergs. Wir haben zusammengestellt, wer unter welchen Voraussetzungen wohin darf, was geöffnet ist und was es bei der Rückreise aus Österreich nach Baden-Württemberg und Bayern zu beachten gilt.
Eine Wanderung entlang der Bregenzer Ach bei Wolfurt ist für Deutsche bald wieder mit weniger Einschränkungen möglich.
Baden-Württemberg/Schweiz Erleichterung im deutsch-schweizerischen Grenzverkehr: Tages- und Einkaufstourismus wieder erlaubt – 24-Stunden-Aufenthalt im Risikogebiet ohne Einschränkungen möglich
Der Bund hat seine Corona-Einreiseverordnung verändert – das hat gravierende Veränderungen für Baden-Württemberg. Die bisherige Landes-Verordnung tritt außer Kraft. Entscheidende Änderung: Deutsche dürfen wieder 24 Stunden in ein Risikogebiet reisen, egal warum. Und auch Risikogebiets-Bewohner – also etwa Schweizer und Österreicher – dürfen für einen Tag nach Deutschland, auch zum Einkaufen. Nach längeren Auslandsaufenhalten kann man sich wieder freitesten lassen.
Touristen sind unterwegs am Seealpsee, einem beliebten Ausflugsziel im Alpstein-Gebirge. Das ist ab Donnerstag wieder quarantänefrei möglich.
Weingarten Weil ihm zu viel geheizt wird: Ein Professor protestiert in Weingarten mit Klima-Aktivisten in luftiger Höhe gegen die eigene Hochschule
Wolfgang Ertel ist Professor an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU) und setzt sich seit rund zehn Jahren dafür ein, dass in den Hörsälen in den Semester- und Weihnachtsferien nicht durchgeheizt wird. Bisher blieb Ertel mit seinen Forderungen erfolglos, was ihn frustriert. Mit jungen Klima-Aktivisten hat er nun an der eigenen Hochschule an einem Seil hängend demonstriert. Die Hochschule reagiert entspannt.
Samuel Bosch (links) und Professor Wolgang Ertel hängen in der Luft. Gemeinsam demonstrieren dafür, dass in den Hörsälen in den Ferien nicht durchgeheizt wird.
Bodensee Rund drei Monate nach Unfall in der Schweiz: Abgestürztes Flugzeug erfolgreich aus dem Bodensee geborgen
Das Kleinflugzeug eines 70-jährigen Deutschen, das am 18. Februar beim Anflug auf den Flughafen St. Gallen-Altenrhein in den Bodensee stürzte, konnte nun im zweiten Anlauf aus einer Tiefe von rund 84 Metern vor dem schweizerischen Staad geborgen werden.
Das Flugzeugwrack wurde nach der Bergung mittels Fähre zum Hafen Rorschach gebracht.
Schweiz Schweiz plant weitere Lockerungen: Ab Ende Mai sollen Restaurant-Innenräume wieder öffnen dürfen und größere Veranstaltungen möglich werden
Die Schweiz hat schon jetzt deutlich weniger strenge Corona-Regeln als Deutschland. In rund zwei Wochen könnten diese noch einmal gelockert werden und noch mehr Sport- und Freizeitangebote wieder möglich werden.
Die Schweizer Gastronomen können ihre Gasträume schon einmal herausputzen: Ab Ende Mai könnten sie wieder öffnen.
Stockach Unzumutbar oder gerecht? In Stockach muss ein Rettungswagenfahrer ein Bußgeld bezahlen, weil er im Einsatz ohne Maske fuhr
55 Euro Bußgeld. Soviel soll ein Rotkreuz-Rettungsfahrer an das Ordnungsamt Stockach bezahlen, weil der Brillenträger bei einer Einsatzfahrt im April keinen Mund-Nasen-Schutz getragen hat. Der Deutsche Berufsverband Rettungsdienst (DBRD) sieht einen möglichen bundesweiten Präzedenzfall und will für sein Mitglied wenn nötig bis zum Bundesverfassungsgericht gehen.
Ein DRK-Auto vor dem Gebäude des Ortsvereins in der Alemannenstraße in Stockach. Ein Rettungswagenfahrer des DRK muss nun ein Bußgeld bezahlen.
Baden-Württemberg Ab Montag darf sich bei Hausärzten jeder Erwachsene gegen Corona impfen lassen: Was man dazu wissen muss
Baden-Württemberg hebt ab Montag die Impfpriorisierung auf – zumindest bei Hausärzten. In den Praxen hat ab 17. Mai jeder einen Impfanspruch, während in den Impfzentren zwar ebenfalls mehr Menschen berechtigt sind, aber weiter eine Priorisierung besteht. Was nun für wen gilt und wie das umgesetzt werden soll.
Eine Hausärztin impft eine Patientin – ob jung oder alt, vorerkrankt oder nicht, das ist ab Montag egal. Ärzte können dann frei von jeder Priorisierung impfen.
Baden-Württemberg Ministerpräsident Kretschmann für dritte Amtszeit gewählt
Knapp 60 Tage nach seinem Wahltriumph wird der Grüne Kretschmann erneut zum Regierungschef gekrönt. Mit der CDU will er Baden-Württemberg zum „führenden Klimaschutzland“ machen. Doch die Bäume wachsen schon wegen der leeren Kassen nicht in den Himmel.
Winfried Kretschmann tritt seine dritte Amtszeit als baden-württembergischer Ministerpräsident an.
Corona Notbremse, Impfung, Grenzgänger: Alle Regeln für den Südwesten
Wer ist impfberechtigt in Baden-Württemberg? Welche Regeln gelten an Bodensee, Hochrhein und Schwarzwald – und an der Grenze zur Schweiz? Alle Fragen und Antworten
Corona Impfung, Fallzahlen, Lage in der Schweiz: Alle aktuellen Daten
Wie viele Corona-Fälle gibt es an Bodensee, Hochrhein und Schwarzwald? Wie viele Geimpfte im Südwesten? Wie ist die Lage in Schweiz und Österreich? Alle Daten im Überblick.
CDU Immer wenn es ums Klima geht, kommt bei der CDU der Konstanzer Andreas Jung ins Spiel- warum ihm das Klima so sehr am Herzen liegt
Deutschland soll deutlich schneller klimaneutral werden als geplant. Schon bis 2045 soll das gelingen, so will es die Bundesregierung in Reaktion auf das Bundesverfassungsgerichtsurteil am Mittwoch beschließen. Maßgeblich daran beteiligt war der Konstanzer Andreas Jung. Warum ihm der Klimaschutz so am Herzen liegt, erklärt er dem SÜDKURIER.
Andreas Jung liebt die Natur auf der Insel Reichenau, wo er mit seiner Familie lebt.
Politik Theresa Schopper wird die neue Kultusministerin in Baden-Württemberg – wofür steht sie?
Eine bayerische Grüne übernimmt Verantwortung für die Bildungspolitik in Baden-Württemberg: Theresa Schopper, 60, wird am Mittwoch zur Kultusministerin ernannt. Wer ist die Neue im Amt?
Theresa Schopper steht vor dem Landtag von Baden-Württemberg. Sie wird heute zur Kultusministerin von Baden-Württemberg ernannt.
Stuttgart Pflegekräfte im Südwesten demonstrieren für bessere Arbeitsbedingungen
Mit Protestfahnen, Mahnwachen und Aufklebern fordern Pflegende bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen. Die Aktionen zum internationalen Tag der Pflegenden sollen auch den Druck auf die neue Landesregierung erhöhen.
Ein Streikender trägt eine Warnweste mit dem Verdi-Logo.
Corona Warum ist die Inzidenz im Schwarzwald-Baar-Kreis so hoch?
Im Schwarzwald gibt es bei der Corona-Inzidenz gravierende Unterschiede. Der Kreis Breisgau-Hochschwarzwald ist mit einer Inzidenz von um die 50 eine der Niedriginzidenzregionen im Land – während im Nachbarkreis Schwarzwald-Baar in den vergangenen sieben Tagen weit mehr als 200 Infektionen pro 100.000 Einwohner gezählt worden sind. Wie kann das sein?
Im Schwarzwald-Baar-Kreis liegt die Inzidenz derzeit deutlich über dem Durchschnitt des Landes. Das hat verschiedene Gründe. Hier ein Blick auf VS-Villingen.