Hochrhein

Neueste Artikel
Bernau Schneeskulpturen-Festival Bernau findet zum zweiten Mal nicht statt
Die Gemeinde Bernau hat das Schneeskulpturen-Festival wegen der Omikron-Welle und der Verschärfungen der Vorschriften abgesagt. Stattdessen soll die Veranstaltung vom 2. bis 5. Februar 2023 stattfinden.
Das Schneeskulpturen-Festival in Bernau, hier ein Bild aus dem Jahr 2019, wird wegen der Pandemie erneut abgesagt.
Hochrhein Ab Samstag gelten in den Landkreisen Waldshut und Lörrach wieder Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte
Nicht immunisierte Personen dürfen ab Samstag, 15. Januar, zwischen 21 Uhr und 5 Uhr die Wohnung nicht mehr ohne triftigen Grund verlassen. Die Beschränkungen werden eingeführt, weil die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach den zweiten Tag in Folge über der Marke von 500 lag.
Ab Samstag, 15. Januar, dürfen Ungeimpfte aus den Landkreisen Waldshut und Lörrach ihre Wohnung nachts nicht mehr ohne triftigen Grund verlassen. Das Bild vom Waldshuter Busbahnhof entstand bei der letzten Ausgangsbeschränkung im Dezember 2021.
Waldshut-Tiengen Herr Oberbürgermeister Frank, wo sieht man nach sechs Amtsjahren Ihre Handschrift in der Stadt?
Philipp Frank, Oberbürgermeister von Waldshut-Tiengen, spricht im SÜDKURIER-Interview über die Arbeit der Stadtverwaltung unter Corona-Bedingungen, über sein Zerwürfnis mit den Freien Wählern im Gemeinderat und darüber, wie er in den kommenden Jahren die Stadt voranbringen will.
Oberbürgermeister Philipp Frank (rechts) spricht in seinem Dienstzimmer im Waldshuter Rathaus mit SÜDKURIER-Redaktionsleiter Kai Oldenburg und Redakteurin Juliane Schlichter.
Daten-Story Die Omikron-Wand ist da: Infektionszahlen auf absolutem Höchststand
Die Landkreise Waldshut und Lörrach weisen die höchsten Inzidenzwerte in Baden-Württemberg aus. Anstieg folgt der Entwicklung in der Schweiz, wo die grenznahen Kantone teils Inzidenzwerte von über 1500 erreichen.
Kreis Lörrach Die Infektionszahlen steigen: Kliniken und Landkreis Lörrach bereiten sich auf Omikron-Welle vor
Immer wieder die höchsten Infektionszahlen im Land gibt es im Landkreis Lörrach. Die Kliniken arbeiten hier bereits seit zwei Wochen im Omikron-Modus und halten Betten frei. Gleichzeitig sinkt die Impfnachfrage. Und es treffen sich immer mehr Menschen zu sogenannten Corona-Protest-Spaziergängen, die nun verboten werden sollen.
Die Kreiskliniken Lörrach bereiten sich nun auf eine Omikron-Welle mit vielen Intensivpatienten vor. Eine weitere Isolationsstation wurde bereits geöffnet.
Südschwarzwald Drei Einbrüche kurz nacheinander: Hängen die Fälle in Bonndorf und Titisee-Neustadt zusammen?
Gleich drei Mal innerhalb weniger Stunden wurde am 12. Januar in Bonndorf und Titisee-Neustadt eingebrochen.
Innerhalb von kurzer Zeit fanden in den Gemeinden Bonndorf und Titisee-Neustadt drei Einbrüche statt. Unser Symbolbild zeigt, wie ein Einbrecher mit einem Brecheisen eine Tür aufhebelt.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 13. Januar auf einen Blick
Im Kreis Lörrach ist die 7-Tage-Inzidenz erneut deutlich angestiegen (677,3). Der Kreis Waldshut meldet drei Todesfälle in drei Tagen. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 13. Januar 2022.
Die Zahl der aktiven Fälle im Kreis Waldshut liegt am 14. Januar bei 1459.
Meinung Waldshut-Tiengen verbietet die sogenannten Montags-Spaziergänge: Eine richtige Entscheidung
Die Stadt Waldshut-Tiengen hat ein Versammlungsverbot für das gesamte Stadtgebiet erlassen.
SÜDKURIER Online
Waldshut-Tiengen "Mangelnde Alternativen in Deutschland": Bäderbetriebsleiter geht nach neun Jahren – das sind die Gründe für seinen Wechsel
Daniel zur Mühlen, der nach neun Jahren als Bäderbetriebsleiter der Stadtwerke Waldshut-Tiengen nun in die Schweiz wechselt. Im Interview spricht der 32-Jährige über seine Gründe und zieht Bilanz.
Nach neun Jahren hört Daniel zur Mühlen, Bäderbetriebsleiter bei den Stadtwerken Waldshut-Tiengen auf und wechselt in die Schweiz. Mit Redakteurin Susann Duygu-D‘Souza spricht er über die Sanierung der beiden städtischen Freibäder und gibt Einblicke in seine neue Arbeit.
Links
Rechts
Top Themen