Thema & Hintergründe

B34

B34

Aktuelle News und Hintergründe zur B34.

Die Bundesstraße 34 führt von Basel in der Schweiz nach Bodman-Ludwigshafen am Bodensee.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Gottmadingen Wenig Interesse an Bürgerwerkstatt zum Radverkehr: Wo sind die Bürger?
Bisher gibt es nur wenige Anmeldungen zur digitalen Radverkehrssitzung am 6. Mai um 18.30 Uhr. Wegen Ausbau der B34 sind in der Bürgerwerkstatt Ideen gefragt.
Mit Abstand war das im Oktober noch möglich: Die Freien Wähler organisierten zwei Radtouren durch Gottmadingen, um die Schwächen des Radwegenetzes aufzudecken.
Visual Story Mit Schwertransport und im Baukastenprinzip: So wächst Nacht für Nacht der Anbau am Klinikum Hochrhein
Noch bis in die frühen Morgenstunden des Samstags werden die insgesamt 57 Module für den Erweiterungsbau des Klinikums Hochrhein mit Schwertransportern angeliefert und einem Spezialkran platziert. Bis zum Sommer entsteht an dieser Stelle der neue dreistöckige Anbau des Waldshuter Krankenhauses. Sehen Sie hier eindrucksvolle Fotos und Videos der nächtlichen Baustelle.
Mit Schwertransportern werden nachts die Module für den Erweiterungsbau des Klinikums Hochrhein angeliefert und mit einem Kran platziert.
Klettgau Gleich vier Brücken Sanierungsfälle
  • Gemeinde kontrolliert regelmäßig 32 Bauwerke
  • Gemeinderat vergibt Arbeiten für rund 200.000 Euro
Die Brücke über den Klingengraben, ganz in der Nähe der Klettgauer Kläranlage, muss saniert werden.
Waldshut-Tiengen Sattelzug wechselt Fahrstreifen und verursacht Auffahrunfall
Zwei verletzte Personen sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmittag im Obi-Kreisverkehr auf der B 34 zwischen Waldshut und Tiengen ereignet hat.
Schwer verletzt wurde am Dienstagabend ein Mountainbike-Fahrer aus Wutöschingen ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild)
Bad Säckingen Aus Brache wird Schmuckstück: Investor zeigt, was aus früherer Disco „Titanic“ werden soll
Am westlichen Stadtrand von Bad Säckingen ist eine ganze Menge im Gange: Nachdem Mercedes Kestenholz bereits vor einigen Monaten mit seinem Millionen schweren Neubau begonnen hat, hat nun auch Investor Jürgen Strasser von der Firma Vision Hochrhein damit begonnen, das frühere Disco-Gebäude zu sanieren. Was genau er dort vor hat, stellte Strasser unserer Zeitung jetzt vor.
Viel vor: Jürgen Strasser, Geschäftsführer der Hochrhein Vision GmbH, und sein Sohn Tobias Strasser präsentieren die Pläne für die ehemalige Disco.
Waldshut-Tiengen 69-jähriger Rollerfahrer stirbt nach schwerem Unfall auf der B 34
Ein Rollerfahrer ist am Mittwoch nach einem Streifvorgang mit einem Auto und dem folgenden Sturz auf der B 34 auf Höhe des Gewerbeparks Lonza gestorben.
Der Tote, der im März in einem Auto im Rhein gefunden wurde, ist mittlerweile identifiziert. Es handelte sich um einen Taxifahrer, der am 17. Mai 2013 mit seinem Fahrzeug spurlos verschwand (Symbolbild).
Rheinfelden Warum die Fortschreibung des Lärmaktionsplans die SPD enttäuscht
Die Partei kritisiert mit Blick auf Degerfelden die selektive Prüfung, welche dem Schutzbedürfnis der Stadtbevölkerung nicht gerecht werde.
Die Alu-Kreuzung ist ein Verkehrsknotenpunkt. Die Anwohner der B34 erhoffen sich seit Jahren Schutzmaßnahmen gegen den Verkehrslärm.
Bad Säckingen Neugestaltung wird konkreter: Volksbank Rhein-Wehra präsentiert Pläne für Kestenholz-Areal
In die Neubaupläne der Volksbank Rhein-Wehra auf dem Kestenholz-Areal an der B34 kommt Bewegung. In der jüngsten Sitzung bekam der Gemeinderat erstmals Einblick in die konkrete Gestaltungsplanung, die die Volksbank für das gut 7800 Quadratmeter große Gelände vorgesehen hat. Außerdem wurde der Startschuss für das Verfahren zur Erstellung eines neuen Bebauungsplans für dieses Gelände gegeben. Doch die Angelegenheit ging freilich nicht ohne Grundsatzdiskussion über die Bühne. Bemängelt wurde nicht zuletzt der Zeitdruck, unter dem der Gemeinderat über den neuen Bebauungsplan entscheiden muss.
Noch ist das Areal an der B34 Werkareal der Firma Kestenholz. Die Volksbank Rhein-Wehra plant hier aber ein neues modernes Stadtquartier mit großem Finanzdienstleistungszentrum.
Bad Säckingen Alkoholisierter Fahrradfahrer stürzt, bleibt aber unverletzt
Am Montagabend ist in Bad Säckingen ein alkoholisierter Fahrradfahrer gestürzt, blieb dabei aber unverletzt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille.
1,8 Promille hatte ein 58-Jähriger, der in seinem geparkten Auto saß und offenbar noch fahren wollte. Ein aufmerksamer Bürger konnte dies noch verhindern (Symbolbild).
Ludwigshafen/Espasingen Die B 34-Abstufung zwischen Espasingen und Ludwigshafen kommt erst später
Aufgrund von anstehenden Sanierungen verzögert sich die Änderung. Es wird laut Regierungspräsidium Freiburg frühestens 2022 soweit sein.
Die B 34 zwischen Ludwigshafen und Espasingen wird in ein bis zwei Jahren zur Landesstraße abgestuft. Hier ist der Ortsausgang von Ludwigshafen zu sehen.
Bad Säckingen Alkoholisierter Autofahrer verursacht vor Augen der Polizei einen Verkehrsunfall
Rund 2,2 Promille hatte ein Autofahrer, der am Montagabend in Bad Säckingen nach einem Unfall an einem geparkten Auto von der Polizei kontrolliert wurde. Den Führerschein gab der 50-Jährige freiwillig ab.
Symbolbild.
Waldshut-Tiengen Motorradfahrerin wird bei Auffahrunfall leicht verletzt
Bei einem Auffahrunfall an einer Fußgängerüberquerungshilfe in Waldshut ist am Freitag eine Motorradfahrerin leicht verletzt worden. Der Sachschaden beträgt rund 5000 Euro.
St. Blasien Warum der Sekundenschlaf am Steuer vor Gericht landet
Richterin verurteilt 20-jährigen Auszubildenden wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu Geld- und Arbeitsauflage.
Albbruck „Rütte-Allischmatten“: So sehen die nächsten Schritte für das Albbrucker Gewerbegebiet aus
  • Areal „Rütte-Allischmatten“ soll neu überplant werden
  • Verkauf an Wehrer Unternehmen KPG vorgesehen
  • Entscheidung fällt der Gemeinderat am 12. April
Auf der westlichen Seite wird das Gewerbegebite durch die ehemalige Tennishalle begrenzt. Links die B 34 und der Kraftwerkskanal.
Singen Exhibitionist im Wald vor Singener Kleingartenanlage
Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Mittwoch gegen 17.15 Uhr im Waldgebiet im Bereich der Gartenanlage „Roter Rettich“, zwischen der B 34 und der L 189, ereignet hat.
Waldshut-Tiengen Im Einsatz mit Blaulicht: Rettungswagen muss ausweichen und wird aufgeschlitzt
Weil ein entgegenkommendes Auto auf der B 34 kurz vor Waldshut zu spät Platz macht, muss die Fahrerin eines Rettungswagens ausweichen und kollidiert dabei mit einem Lieferwagen. Dabei wird die gesamte rechte Fahrzeugseite aufgerissen.
Ludwigshafen/Stockach Der B34-Abschnitt Espasingen/Ludwigshafen wird bald zur Landesstraße – das hängt mit der geplanten Umfahrung zusammen
Die Herabstufung des B34-Abschnitts kommt voraussichtlich noch in diesem Jahr. Es ist die erste von zwei, da in ein paar Jahren eine weitere Abstufung folgen soll. Stockach und Bodman-Ludwigshafen akzeptieren dies, nachdem die sich mehrere Jahre lang dagegen ausgesprochen haben. Inzwischen haben sich ein paar Umstände geändert.
Überall auf der Strecke zwischen Espasingen und Ludwigshafen, hier kurz vor Ludwigshafen, zeigen die dreieckigen Schilder oder Schilder an Leitpfosten an, dass die Straße die Bundesstraße 34 ist. Aber bald wird der Abschnitt zur Landesstraße.
Bodman-Ludwigshafen 31-jähriger Motorradfahrer verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug und verletzt sich bei Sturz schwer
Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 34 bei Espasingen hat sich ein junger Mann am Donnerstag schwere Verletzungen zugezogen.
Symbolbild
Bad Säckingen Die Luftqualität wird deutlich besser: So erzielt Bad Säckingen mit konkreten Klima- und Umweltschutzprojekten Erfolge bei der Schadstoffreduzierung
Der große Erfolg beginnt im Kleinen: Diese Erkenntnis liegt dem Maßnahmenpaket zugrunde, mit dem Bad Säckingen seit vielen Jahren Schadstoffemissionen in der Stadt zuleibe rückt. Und das mit Erfolg: Die Luftqualität zum Beispiel hat sich in der Vergangenheit deutlich verbessert. Die Realisierung der Vorhaben wurde aber nicht zuletzt durch grundlegende gesellschaftliche Veränderungen erleichtert.
Die Verkehrsbelastung in Bad Säckingen ist anhaltend hoch, doch die Luftqualität in der Region hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. (Archivbild)
Waldshut-Tiengen Lastwagen durchbricht Leitplanke und landet im Rhein – Fahrer wird schwer verletzt
Ein Lastwagen ist am Dienstagnachmittag auf der B34 zwischen Tiengen und Waldshut von der Straße abgekommen und im Rhein gelandet. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Fahrer war aus bislang unbekannter Ursache nach links geraten. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 50.000 Euro.
Eine Fußgängerin ist am Freitagnachmittag bei einem schweren Unfall in Basel ums Leben gekommen (Symbolbild).
Bad Säckingen Verkehrsunfall an der Bergseekreuzung – Autofahrerin wird leicht verletzt
Bei der Kollision zweier Autos an der Bergseekreuzung ist am frühen Montagmorgen eine Autofahrerin leicht verletzt worden. Es entstand hoher Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall.
Zu einem schwereren Autounfall kam es Donnerstagabend im Turbinenkreisel bei Rheinfelden; drei Personen wurden verletzt (Symbolbild).
Gottmadingen Jetzt kommt Schwung in den Radverkehr
Gottmadingen will die Mobilitätswende beschleunigen. Die Verwaltung will nicht an den Bürgern vorbei planen. Auf vier verschiedenen Radtouren durch den Ort können sie Ideen sammeln und in die Bürgerwerkstatt einfließen lassen.
Schon zur Radtour der Freien Wähler am Oktober 2020 kamen viele Interessierte, um die Schwachstellen im Gottmadinger Radwegenetz zu entlarven und nach Lösungen zu suchen. Archiv-Bild: Gudrun Trautmann
Albbruck Noch dominiert das Kraftwerk das Bild auf dem Areal der ehemaligen Papierfabrik Albbruck
Der Fortschritt auf dem Papierfabrik-Areal in Albbruck zieht sich zäh hin. Ein Käufer für die technisch veraltete Steinkohle-Kraftwerksanlage wird immer noch gesucht.
Der Blick aus südlicher Richtung auf das Kraftwerk und das Areal der ehemaligen Papierfabrik.