Hochrhein

Neueste Artikel
Hochrhein Beeindruckendes Zeitraffervideo: Das leere Wehrabecken wird wieder befüllt (mit weiteren Videos)
Nach den umfangreichen Sanierungsarbeiten wird das Wehrawasser wieder angestaut. Die Inbetriebnahme des Kavernenkraftwerks lässt noch auf sich warten.
Es füllt sich wieder: Nach der Sanierung der Kraftwerkseinrichtungen ist nun wieder Wehrawasser im Staubecken. Bild: Werner Kramer
Waldshut-Tiengen Die Gurtweiler Schlüchttalbrücke ist nach 96 Jahren Geschichte. So nehmen Bagger das Bauwerk auseinander (mit Video)
Die Schlüchtbrücke im Waldshut-Tiengener Ortsteil Gurtweil ist am Freitagvormittag abgerissen worden. Der marode Übergang in der Pater-Jordan-Straße wird im kommenden Jahr durch einen Neubau ersetzt. Sehen Sie hier Bilder und ein Video von den Abbrucharbeiten.
Staub wirbelt auf, als die Greifer der Spezialbagger die letzten Verbindung der Schlüchtbrücke kappen.
Dogern Geschichtsverein Hochrhein kehrt nach Coronapause langsam zur Normalität zurück
In der Hauptversammlung des Geschichtsvereins Hochrhein standen Wahlen im Mittelpunkt. Die Mitglieder treffen sich künftig wöchentlich im Schützenhaus Waldshut.
Vorsitzender Günter Hoffmann (hinten) und sein Vorstandsteam mit Friedrich Menzing, Engelte van Kreuningen, Manfred Dietenberger und Carmen Behringen (von links) hoffen bald, in die normale Vereinsarbeit zurückkehren zu können.
Dettighofen Marion Frei will weitermachen: Bürgermeisterwahl in Dettighofen am 6. Februar 2022
Der Gemeinderat Dettighofen hat den Termin für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr festgelegt: es ist der Sonntag, 6.¦Februar 2022. Ein eventueller zweiter Wahlgang ist für den 20. Februar angedacht.
Am 30. April 2022 läuft die erste Amtszeit von Bürgermeisterin Marion Frei ab. Nun beschloss der Gemeinderat den Termin für die nächste Bürgermeisterwahl: der 6. Februar. Die Amtsinhaberin wird dann erneut kandidieren.
Hochrhein/Schweiz Loslösung vom Roche-Campus: DSM legt Grundstein für seinen Campus
Eine Drehscheibe für Innovation soll der Campus des Lifesciences-Unternehmens DSM in Kaiseraugst werden. Mit dem 100 Millionen-Franken-Projekt sollen auch die rund 250 Arbeitsplätze aufgewertet werden.
DSM Campus Kaiseraugst: Bild von der Grundsteinlegung.
Hochrhein/Schweiz Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg: Der Einkaufstourismus zeigt sich gegenüber Straßensperrungen immun
Wer seit Mitte September von Frick nach Laufenburg möchte, muss den Umweg über Eiken nehmen. Längere Wege in die Hotspots des Einkaufstourismus am Hochrhein – das sehen deutsche Einzelhändler generell nicht gerne. Aber vor allem nicht zum aktuellen Zeitpunkt – fassten die Schweizer doch gerade wieder Tritt und kamen wieder vermehrt zum Einkaufen.
Im Laufenburger Laufenpark wirkt sich die Sperrung der Straße über den Kaistenberg nicht negativ aus, heißt es. (Archivbild aufgenommen im Mai 2021)
Waldshut-Tiengen Betrieb im Waldshuter Hallenbad läuft nach einem Jahr Corona-Zwangspause fast wieder in normalen Bahnen
Der Saisonauftakt im Waldshuter Hallenbad ist aus Sicht der Stadtwerke Waldshut-Tiengen geglückt. Nur in der Sauna, in der aufgrund der Corona-Verordnung das Angebot eingeschränkt ist, bleiben die Besucherzahlen noch hinter den Erwartungen zurück.
Einige Schwimmer ziehen ihre Bahnen im Schwimmerbecken des Waldshuter Hallenbads, das seit 20. September für maximal 200 Besucher gleichzeitig geöffnet ist. Für alle Gäste gilt die 3G-Regel.
Hochrhein/Schweiz Erpresserbrief mit Bitcoin-Forderung: Im Kanton Aargau macht eine neue Betrugsmasche die Runde
Die Polizei auf Schweizer Rheinseite warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Unbekannte versenden per Post Erpresserbriefe und verlangen 0,5 Bitcoin.
So sehen die Erpresserbriefe aus, die derzeit im Kanton Aargau kursieren.
Lauchringen Thomas Schäuble arbeitet seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst, davon 19 Jahre als Bürgermeister
Der Lauchringer Bürgermeister Thomas Schäuble feiert sein 40-jähriges Dienstjubiläum. In der Laudatio würdigte Landrat Martin Kistler den "tatkräftigen Macher mit immer neuen Ideen und großer Innovationskraft". Seit 19 Jahren ist Schäuble Bürgermeister von Lauchringen.
In seiner Laudatio würdigte Landrat Martin Kistler Bürgermeister Thomas Schäuble als „tatkräftigen Macher mit großer Innovationskraft“ und gab einen Überblick über den „beeindruckenden Werdegang und die herausragende Arbeit“ des Bürgermeisters. Auf dem Bild (von links) Bürgermeister Thomas Schäuble, Landrat Martin Kistler und Bürgermeisterstellvertreter Rainer Höhl.
Links
Rechts
Top Themen