Thema & Hintergründe

Gesundheitscampus

Gesundheitscampus

Aktuelle News und Hintergründe zum Gesundheitscampus.

In Bad Säckingen entsteht ein neuer Gesundheitscampus.

Auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses soll ein Ärztezentrum, eine Reha-Einrichtung und ein Altenpflegeheim realisiert werden.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bad Säckingen Bad Säckingen im Pandemiejahr 2021: „Wir haben große Hürden hinter uns“
Interview mit Bürgermeister Alexander Guhl: Bilanz des vergangenen Jahres und Ausblick auf 2022. Die letzten zwölf Monate waren geprägt von der Pandemie und großen Herausforderungen. Dennoch standen andere Projekte nicht still. Und auch im kommenden Jahr stehen große Aufgaben auf der Agenda.
Erster Impftag in Wallbach im März 2021: 500 Ü80-Senioren wurden in der Flößerhalle gegen Corona geimpft. Zum Impteam gehörten 20 Mitarbeiter der Rathäuser Wehr und Bad Säckingen, mit dabei (von links) Roland Baumgartner, Thekla Valenta, Selina Eckert, Bürgermeister Alexander Guhl und Daniela Ebner.
Hochrhein/Südschwarzwald Meine Geschichte 2021: Reporter vom Hochrhein verraten, welches Thema ihnen in diesem Jahr besonders wichtig war und warum
Von der Autobahn 98 über die Geschichten ganz besonderer Menschen bis hin zu frustrierenden Erlebnissen: Unsere Autorinnen und Autoren haben jeweils einen Artikel ausgewählt, der ihnen in Erinnerung bleiben wird – vielleicht, weil die Recherche besonders anspruchsvoll oder der Gesprächspartner so beeindruckend war. Solche Artikel gab es 2021 viele. Vielleicht erinnern Sie sich noch?
Geschichten, die im Gedächtnis bleiben: Solche gab es 2021 viele. Unsere Autoren verraten, welcher Artikel ihre „Geschichte 2021“ war. Vielleicht erinnern Sie sich noch?
Hochrhein Homeoffice im Hotelzimmer: Warum ein Hotelier seine Zimmer stundenweise als Arbeitsräume anbietet und wer das Angebot nutzt
Ist es zuhause zu laut oder zu eng, suchen Menschen im Homeoffice eine Ausweichmöglichkeit. Dafür bietet ein Bad Säckinger Hotelbetreiber seit der Pandemie seine Zimmer stundenweise an.
Arbeiten ist nun auch in Hotelzimmern möglich, so wie hier im Rheinsberg in Bad Säckingen.
Bad Säckingen Gesundheitscampus Bad Säckingen: Die ersten Wände fürs neue Ärztezentrum stehen
Es ist wie ein historischen Moment, fast vier Jahre nach Schließung des Spitals zum Jahreswechsel 2017/18 hat im ehemaligen, mittlerweile völlig entkernten Gebäude der Aufbau begonnen. In einem Jahr sollen die Ärzte einziehen.
Edwin Bischoff zieht auf dem künftigen Dachgarten des Marienhaues die Brüstung hoch. Später wird noch ein zusätzliches Geländer für Sicherheit sorgen. Das Marienhaus wird in den Geschossen 1 bis 3 des ehemaligen Spitals untergebracht.
Bad Säckingen Neue Schulden für Großprojekte: Stadt stellt Haushaltsplan für 2022/23 vor
Die Stadt hat im Gemeinderat den neuen Haushaltsplan für 2022 und 2023 vorgestellt. Darin sind mehrere Großprojekte enthalten. Die Verschuldung der Stadt soll daher von 25 auf rund 30 Millionen Euro steigen. Welche Bauvorhaben geplant sind – und warum die finanzielle Lage am Ende besser sein könnte als erwartet.
Alleine 2,75 Millionen Euro plant die Stadt für die Sanierung des Scheffelgymnasiums ein.
Bad Säckingen Die Psychiatrische Tagesklinik Bad Säckingen hilft beim Weg aus der Sucht – drei Klienten schildern, wie
Der Alkohol bestimmte das Leben von Felix, Alexander und Anne. Hilfe haben sie in der Psychiatrischen Tagesklinik in Bad Säckingen gefunden. Dort werdend die Klienten teilstationär behandelt und können weiterhin in ihrem gewohnten Umfeld bleiben. Mittlerweile besteht das Angebot seit fünf Jahren. Felix, Alexander und Anne erklären, wie ihnen dort geholfen wurde.
In der Psychatrischen Tagesklinik Bad Säckingen werden seit fünf Jahren alle Formen der Sucht behandelt, darunter auch Alkoholsucht (Symbolbild)
Rickenbach Campusbaustelle geht in die letzte Runde: In einem Jahr ziehen die Ärzte ein
Der erste Bauabschnitt für Ärztezentrum und medizinische Einrichtungen im Erdgeschoss soll im Herbst 2022 abgeschlossen sein. Arbeiten zum Auf- und Ausbau beginnen aktuell. Trockenbauer ziehen neue Wände ein. Im Erdgeschoss wird dann nichts mehr an das frühere Spital erinnern.
Ein Ende ist absehbar: Im Erdgeschoss des ehemaligen Spitals zieht in einem Jahr das Campus-Ärztezentrum ein, in den Obergeschossen ein Jahr später das Marienhaus. Auf der vorstehenden Dachfläche des größeren Erdgeschosses (im Bild gut sichtbar) wird eine großzügige Dachgarten-Terrasse für die Heimbewohner des Marienhauses angelegt.
Kreis Waldshut Herr Kistler, warum möchten Sie Landrat des Landkreises Waldshut bleiben?
Der Jurist Martin Kistler ist seit gut sieben Jahren Landrat des Landkreises Waldshut. Im Frühsommer 2022 stellt er sich dem Waldshuter Kreistag zur Wiederwahl. Im Interview spricht er über Erreichtes, Pläne und die Lust am Amt.
Der Amtsinhaber Landrat Martin Kistler hat bereits angekündigt, sich wieder zur Wahl zu stellen.
Bad Säckingen Stadt will Hochrhein-Eggbergklinik ersteigern und abreißen
Die ehemalige Klinik steht seit Jahren leer und zerfällt zusehends. Gegen den Besitzer läuft ein Zwangsvollstreckungsverfahren.
In der verlassenen und gesperrten Hochrhein-Eggberklinik brannte es an mehreren Stellen
Bad Säckingen Kurze Wege zur Impfung: Das Mini-Impfzentrum beim früheren Bad Säckinger Spital nimmt seinen Betrieb auf
Nach Schließung der Kreisimpfzentren im Land vor einem Monat, bestand gerade im Hinblick auf niederschwellige Impfangebote eine erhebliche Versorgungslücke. Das ändert sich nun: Denn seit Freitag gibt es in Bad Säckingen ein Impfzentrum im Kleinformat. Wir haben es uns angeschaut.
Kurz und bündig zur dritten Impfung: Josef Behringer war der erste Impfwillige, der im neuen Mini-Impfzentrum in Bad Säckingen vom Pandemiebeauftragten des Landkreises, Olaf Boettcher, seine Auffrischungsimpfung erhalten hat. Bild: Markus Baier
Bad Säckingen Große Hürden gemeistert: So geht es weiter mit dem Campus
Finanzierung steht und die großen Gewerke sollen in zwei bis drei Wochen loslegen. Stadt wird eventuell selber Mieter im Campus.
So geht es weiter: Die großen Gewerke werden laut Planung in zwei bis drei Wochen mit dem Ausbau loslegen. 85 Prozent der Fläche ist vermietet, die Finanzierung steht. Bezugsfertig sollen erste Bereiche in 2023 sein.
Bad Säckingen Auf die Stadt Bad Säckingen kommen 2022 und 2023 Bauprojekte in Millionenhöhe zu
Im Doppelhaushalt 2022/2023 der Stadt Bad Säckingen sind Investitionen von rund 29 Millionen Euro geplant. Größte Investitionen sind der geplante Gesundheitscampus, das Bahnhofsareal, der Neubau des Bauhofes mit Feuerwehrhaus sowie die dringende Sanierung von Anlagen und Gebäuden.
Der geplante Gesundheitscampus in Bad Säckingen, hier ein Drohnenbild des ehemaligen Krankenhauses, genießt als Zukunftsprojekt oberste Priorität.
Kreis Waldshut Sechs Millionen Euro aus Stuttgart: Minister Lucha übergibt ersten Förderbescheid für Zentralkrankenhaus
Mit einem symbolischen Scheck über sechs Millionen Euro kam Landesgesundheitsminister Manfred Lucha am Freitag nach Albbruck. Erster Zuschussbescheid für das geplante Zentralkrankenhaus, das im Jahr 2028 in Betrieb gehen soll.
Den ersten Förderbescheid in Höhe von sechs Millionen Euro für das neue Zentralkrankenhaus des Landkreis Waldshut übergab Landesgesundheitsminister Manfred Lucha in Albbruck in Form eines Schecks an Landrat Martin Kistler (rechts).
Hochrhein A 98, Mieten und Gesundheit: Darüber stritten sich die Bundestagskandidaten in der SÜDKURIER-Wahlarena
Fünf Kandidaten lieferten sich in der SÜDKURIER-Wahlarena in Bad Säckingen einen Schlagabtausch. In fünf Duellen zu drängenden Themen in der Region offenbarten sich Differenzen zwischen Felix Schreiner (CDU), Rita-Schwarzelühr-Sutter (SPD), Jan-Lukas Schmitt (Grüne), Jareem Khawaja (FDP) und Robert Kuhlmann (Linke).
Sie lieferten sich in der SÜDKURIER-Wahlarena einen Schlagabtausch (von links): Felix Schreiner (CDu), die Moderatoren Andreas Gerber und Kai Oldenburg, Jareem Khawaja (FDP), Robert Kuhlmann (Linke), Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) und Jan-Lukas Schmitt (Grüne).
Hochrhein/Südschwarzwald Ausgefallene Züge, ein spektakulärer 300-Tonnen-Schwertransport und Spielotheken, die schließen müssen: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse der Woche. Und wir wagen einen Blick nach vorne auf Atommüll, Autobahn und die Grenze zur Schweiz.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Hochrhein Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kommt nach Albbruck
Am kommenden Freitag, 20. August, findet um 17.45 Uhr eine öffentliche Veranstaltung mit dem Gesundheitsminister in Albbruck statt.
Im März 2019 war Gesundheitsminister Jens Spahn (links) in Höchenschwand zu Gast, am 20. August 2021 kommt er nach Albbruck. Links Felix Schreiner.
Hochrhein/Südschwarzwald Ein Hofbrand, ein weiterer Meilenstein beim Zentralkrankenhaus Lörrach und wachsende Unsicherheiten bei Kunden aus der Schweiz: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse der Woche. Und wir wagen einen Blick nach vorne auf die richtigen Corona-Tests für Reisende und die aktuellen Regelungen an der Grenze.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Bad Säckingen „Mister Campus“ übergibt an den Nachfolger: Überraschender Wechsel im großen Bad Säckinger Gesundheitsprojekt
Peter Mast gibt aus gesundheitlichen Gründen zwei von drei Geschäftsführerposten ab. Er hat für den Gesundheitscampus und das Medizinische Versorgungszentrum die Pionierarbeit geleistet und die Grundlagen für die weitere Entwicklung der Projekte gelegt. Sein Nachfolger kann darauf aufbauen und das Gesundheitszentrum mit Ärztehaus und Seniorenheim realisieren.
Der entstehende Gesundheitscampus im ehemaligen Spital hat jetzt einen neuen Herren: Jörg Blattmann ist Geschäftsführer des Campus und des MVZ. Im Hintergrund rechts ist die Rehaklinik Bad Säckingen zu sehen. Diese leitet weiterhin Peter Mast.
Bad Säckingen Überraschung im Gesundheitscampus: Peter Mast gibt Geschäftsführung ab
Mast treibt seit Jahren sowohl die Entwicklung des Campus als auch der Rehaklinik voran. Jetzt will er aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten.
So geht es weiter: Die großen Gewerke werden laut Planung in zwei bis drei Wochen mit dem Ausbau loslegen. 85 Prozent der Fläche ist vermietet, die Finanzierung steht. Bezugsfertig sollen erste Bereiche in 2023 sein.
Bad Säckingen Planung mit vielen Optionen: Das hat die Stadt Bad Säckingen im Kurgebiet vor
Nach dem städtebaulichen Wettbewerb ist vor dem Masterplan: Wie es in Zukunft im Kurgebiet weitergehen könnte, darüber machen sich aktuell Fachleute intensiv Gedanken. Spezielles Augenmerk legten die Stadtplaner vom Büro K9 zunächst auf den östlichen Bereich des Kurgebiets. Drei Gebäude, ein Parkplatz und die Grünzone, die das Kurgebiet durchzieht, wurden bei dem nun vorgestellten Masterplan einbezogen. Jetzt wurden erste Ergebnisse vorgestellt.
So sieht die Masterplanung für den östlichen Bereich des Kurgebiets aus.
Bad Säckingen CDU-Bundestagsabgeordneter Felix Schreiber besucht die Stadtwerke und den neuen Kindergarten
  • Felix Schreiner holt Informationen aus erster Hand
  • Blick auf Breitbandausbau und erneuerbare Energien
  • Rundgang durch St. Christophorus beeindruckt
Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner (CDU) (Zweiter von links) führte am Mittwochnachmittag ein Gespräch mit dem neuen Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Säckingen, Udo Engel, sowie Uwe Planko und Rüdiger Leykum vom CDU-Stadtverband Bad Säckingen in den Räumen der Stadtwerke Bad Säckingen (von links).
Bad Säckingen Halbzeit auf der Kestenholz-Baustelle: Der Rohbau steht, der Zeitplan bleibt ambitioniert
Ambitioniert war der Zeitplan, den die Kestenholz-Gruppe für den millionenschweren Neubau ihrer Niederlassung in Bad Säckingen vorgegeben hat, von Anfang an. Gut 14 Monate Bauzeit lautete die Vorgabe, die Kestenholz-Geschäftsführer Thomas Kestenholz beim Spatenstich im Oktober vorgab. Schon Ende dieses Jahres soll das Gebäude bezugsfertig sein. Kein Pappenstiel, gerade in Corona-Zeiten – aber durchaus realistisch, wie sich zur Halbzeit der Bauphase zeigt.
Der Rohbau des neuen Firmensitzes von Mercedes Kestenholz ist weitgehend fertig. In Kürze startet der Innenausbau. Bild: Verena Wehrle
Bad Säckingen Finanzierung ist gesichert: Millionen-Kredit der Volksbank bringt den Gesundheitscampus entscheidend voran
Lange war um die Finanzierung des Gesundheitscampus gerungen worden. Nun ist laut Campus-Manager Peter Mast alles in trockenen Tüchern: Mit 27,6 Millionen Euro übernimmt die Volksbank Rhein-Wehra die Finanzierung des Projekts. Derweil sind bereits sämtliche Räumlichkeiten des Ärztezentrums offiziell mit Brief und Siegel vermietet. Erfreulich entwickelt sich auch das kommunale Medizinische Versorgungszentrum.
Bad Säckingen Während die Eltern arbeiten, werden die Kinder gut betreut: Das soll mit der neuen Kita am Gesundheitscampus gewährleistet sein
Die Kita am Gesundheitscampus Bad Säckingen wurde nun nach einer Bauzeit von gut 14 Monaten eingeweiht. Die Einrichtung wird am 3. Mai in Betrieb gehen. Der Bau bietet Platz für in vier Gruppen.
War es ein technischer Übertragungsfehler? Statt einer Schlüsselübergabe zwischen dem Architekten Franz Michler und der Leiterin der Kindertagesstätte „St. Christophorus“, Susanne Deleu-Schulke, fand eine Schüsselübergabe statt.
1 2 3 4 5 6 weiter