Der Blick zurück: Was von 30. Oktober bis 5. November los war

  • Sie haben im Nachrichtendschungel den Überblick verloren? Kein Problem, da helfen wir gerne mit diesem Wochenrückblick.
  • Und was ist eigentlich mit Corona? Auch dieses Thema beschäftigt uns weiter.

St. Blasien: So sieht es in der alten Lungenfachklinik aus

Das 1881 gegründete Sanatorium St. Blasien steht seit Anfang 2021 leer.
Das 1881 gegründete Sanatorium St. Blasien steht seit Anfang 2021 leer. | Bild: David Rutschmann

Vor 140 Jahren wurde das Sanatorium St. Blasien gegründet, seit Anfang des Jahres steht das Gebäude leer. In dem verlassenen Klinik-Komplex lebt heute nur noch der Hausmeister – zwischen baufälligen Dachgeschossen und prunkvollen Theatersälen. Wir zeigen Ihnen mit Bildern und Videos, wie es heute darin aussieht.

Kreis Waldshut: Immer mehr Müll im Wald

Seit mehreren Wochen beobachten Mitarbeiter des Kreisforstamts Waldshut, dass vermehrt größere Mengen von Müll in den Wäldern abgelagert werden.
Seit mehreren Wochen beobachten Mitarbeiter des Kreisforstamts Waldshut, dass vermehrt größere Mengen von Müll in den Wäldern abgelagert werden. | Bild: Kreisforstamt Waldshut

Seit mehreren Wochen beobachten Mitarbeiter des Kreisforstamts Waldshut, dass vermehrt größere Mengen Müll in den Wäldern abgelagert werden. Warum das verboten ist und wie hoch die Bußgelder für die Verursacher ausfallen können, erfahren Sie in diesem Überblick.

Waldshut-Tiengen: Urteil im Nagelstudio-Prozess

Am Amtsgericht Waldshut-Tiengen war eine Nagelstudio-Betreiberin wegen der Einschleusung von Ausländern angeklagt. (Symbolbild)
Am Amtsgericht Waldshut-Tiengen war eine Nagelstudio-Betreiberin wegen der Einschleusung von Ausländern angeklagt. (Symbolbild) | Bild: Kay Nietfeld, dpa

Eine heute 26-Jährige hat in ihrem Nagelstudio in Waldshut 2018 zwei Vietnamesen illegal beschäftigt – und war nun am Amtsgericht Waldshut-Tiengen wegen Einschleusens von Ausländern angeklagt gewesen. Doch trotz einer aufwendigen Razzia reichte die Beweislast nur für eine hohe Geld-, nicht aber für eine Haftstrafe aus. Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Lauchringen: Das ist der dritt-fitteste Mann Deutschlands

Dritter Platz bei den Deutschen Meisterschaften: Matthias Kurpjuweit aus Lauchringen.
Dritter Platz bei den Deutschen Meisterschaften: Matthias Kurpjuweit aus Lauchringen. | Bild: Nico Talenta

Es ist offiziell: Der dritt-fitteste Mann in Deutschland wohnt in Lauchringen. Matthias Kurpjuweit trainiert in der Heldenschmiede Waldshut-Tiengen und holte sich bei der ersten deutschen Meisterschaft im funktionalen Fitness einen Platz auf dem Treppchen. Wie kam es dazu und was ist funktionales Fitness eigentlich? Lesen Sie hier die ganze Geschichte.

Hochrhein: Vereine dürfen keine Test-Zertifikate mehr ausstellen

Vereine dürfen keine Corona-Testzertifikate mehr ausstellen (Symbolbild).
Vereine dürfen keine Corona-Testzertifikate mehr ausstellen (Symbolbild). | Bild: Kira Hofmann, dpa

Es eine Art Schlupfloch für Ungeimpfte, auf unbürokratische und kostenlose Weise an einen Testnachweis zu gelangen. Doch mit der Verschärfung der Corona-Verordnung vor wenigen Wochen ist es geschlossen. Seither dürfen nämlich Vereine keine Corona-Testzertifikate mehr ausstellen, die etwa auch den Zugang zu anderen Einrichtungen ermöglichen. Das wird freilich in Vereinskreisen kontrovers diskutiert. Die Bestandsaufnahme können Sie hier nachlesen.

Basel: Einblicke in die geheimste Bank der Welt

Der BIZ-Turm am Centralbahnplatz in Basel.
Der BIZ-Turm am Centralbahnplatz in Basel. | Bild: Mario Wössner

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel ist nur Wenigen bekannt. Dabei ist sie die älteste, geheimnisvollste und wohl einflussreichste internationale Finanzorganisation. Erfahren Sie hier mehr über die BIZ.

Übrigens: Wir halten Sie weiterhin aktuell über die Entwicklungen in Sachen Corona in den Kreisen Waldshut und Lörrach, sowie in den benachbarten Schweizer Kantonen auf dem Laufenden. Hier geht es zu unserem Ticker. Und wo man sich im Kreis Waldshut überhaupt noch auf Corona testen lassen kann und was es kostet, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Die Woche von 23. bis 30. Oktober im Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren