SK

Waldshut-Tiengen: Polizei sucht nach dem Autodieb

In der Nacht zum Samstag, 14. Mai, gegen 03.45 Uhr, hat ein Unbekannter in Waldshut-Tiengen das Auto eines Zeitungsausträgers in Waldshut-Tiengen gestohlen, wie Polizeisprecher Mathias Albicker in einer Mitteilung schreibt.

Ein tatverdächtiger junger Mann habe den Zeitungsausträger noch freundlich gegrüßt, als dieser sein Auto abgestellt habe. Während der Zeitungsausträger Zeitungen in einem Hinterhof einwarf, hörte er laut Angaben noch den startenden Motor seines wegfahrenden Autos.

Der Zündschlüssel habe gesteckt. Gegen 05.15 Uhr sei das Auto von einer Zeugin an der Landstraße 151 zwischen Hogschür und Rickenbach entdeckt worden. In der Nähe soll sich eine Person mit längeren schwarzen Haaren aufgehalten haben.

Den Tatverdächtigen beschrieb der Zeitungsausträger wie folgt: männlich, etwa 20 Jahre alt, klein mit heller Kleidung und einem kleinen Rucksack.

Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiposten Tiengen übernommen, Kontakt unter Telefon: 07741/8316-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Waldshut: Unfallflucht bei einem Einkaufsmarkt

Ein auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Brückenstraße in Waldshut abgestellter Renault Kangoo ist laut Mitteilung der Polizei am Freitag, 13. Mai, zwischen 16.45 und 17.10 Uhr, beschädigt worden.

Die linke Seite am Renault wies laut Angaben Dellen und Lackschäden auf. Zuvor soll links daneben ein weißer Kleinwagen geparkt worden sein. Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich dabei um das Verursacherfahrzeug handelte. Ein mit einem Stofffell versehenes Lenkrad sei an diesem Fahrzeug auffällig gewesen.

Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen bittet um Hinweise unter Telefon: 07751/8316-0.

Das könnte Sie auch interessieren