Thema & Hintergründe

Verkehr Waldshut-Tiengen

Verkehr Waldshut-Tiengen

Aktuelle News und Hintergründe rund um das Thema Verkehr in Waldshut-Tiengen finden Sie auf dieser Themenseite.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Kreis Waldshut Weniger Verkehrstote, mehr Unfälle durch E-Biker: So wirkt sich Corona auf die Unfallstatistik aus
Die Pandemie und die damit verbundenen Beschränkungen wirken sich auch massiv auf die Unfallstatistik in Südbaden aus. Generell sind weniger Leute verunglückt. Doch was Unfälle mit elektrisch verstärkten Fahrrädern anbelangt gibt es eine sprunghafte Zunahme. Daran sind nicht nur betagte Radfahrer schuld.
ARCHIV – 22.06.2015, Baden-Württemberg, Freiburg: Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Daneben steht ein Warndreieck mit dem Schriftzug “Unfall„. Die Corona-Pandemie hat die Zahl der Verkehrsunfälle im vergangenen Jahr deutlich sinken lassen. Von Januar bis November erfasste die Polizei 2,1 Millionen Straßenverkehrsunfälle, 15,5 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am 22.01.2021 in Wiesbaden unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse mitteilte. Foto: Patrick Seeger/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Hochrhein Von der Autobahn bis zur Elektrifizierung: Wie stark bremst Corona die wichtigen Verkehrsprojekte am Hochrhein aus?
Hochrheinbahn, Autobahn 98, die zweite Rheinbrücke bei Waldshut und die Ortsumfahrung Oberlauchringen: Mehrere große Verkehrsprojekte sollen die Infrastruktur in unserer Region verbessern. Doch was hat sich im Corona-Jahr 2020 bei den Projekten getan und wie soll es 2021 weitergehen? Ein Überblick.
Projektleiter Andreas Frey vom Regierungspräsidium Freiburg zeigt im November 2020 auf einen Plan der Ortsumfahrung Oberlauchringen. Im November 2021 soll die 2,1 Kilometer lange Strecke für den Verkehr freigegeben werden.
Hochrhein Deutsche Bahn setzt ab Dezember Doppelstockzüge auf der Hochrheinstrecke ein
Die Zahl der Zugverspätungen und Ausfälle am Hochrhein sei weiterhin zu hoch, erklärte Uwe Lahl vom Verkehrsministerium in Stuttgart beim jüngsten Schienengipfel. Doppelstockzüge auf der Strecke zwischen Basel und Friedrichshafen sollen ab Dezember Verbesserungen bringen. Unterdessen wurde das Planfeststellungsverfahren für die Elektrifizierung der Hochrheinstrecke eingeleitet.
Doppelstockzüge wie hier auf der Strecke von Konstanz nach Stuttgart verkehren ab Dezember auch am Hochrhein.
Waldshut-Tiengen Nichts geht mehr: Schnee stoppt Brummis auf der B 500
Der erneuter Wintereinbruch sorgt am Donnerstag für glatte Straßen in und um Waldshut-Tiengen. Bereits wenige Kilometer oberhalb von Waldshut blieben Lastwagen liegen und Autofahrer kehren um. Aber: Die Polizei rückt seltener aus als noch am Dienstag.
Nichts geht mehr: Wegen des starken Schneefalls am Donnerstagmorgen blieben die ersten Lastwagen bereits kurz hinter der Abfahrt Eschbach aus Richtung Waldshut her kommend auf der B 500 liegen. Ab Nachmittag galt eine Schneekettenfplicht auf der B 500.
Kreis Waldshut/Waldshut-Tiengen Schneefall sorgt für Verkehrschaos im Landkreis Waldshut – vor allem auf der B 500
Der erneute starke Schneefall hat am Donnerstagvormittag viele Autofahrer im Kreis Waldshut herausgefordert. Vor allem in den höheren Lagen, wie auf der B 500 knapp oberhalb von Waldshut, wo Lastwagen liegenblieben.
Nichts geht mehr: Wegen des starken Schneefalls am Donnerstagmorgen blieben die ersten Lastwagen bereits kurz hinter der Abfahrt Eschbach aus Richtung Waldshut her kommend auf der B 500 liegen. Ab Nachmittag galt eine Schneekettenfplicht auf der B 500.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen: Ist Schwörstadt ein Muster für andere Gemeinden und Städte am Hochrhein?
BaWü-Check: Landesverkehrsminister Winfried Hermann ist für eine neue Regelgeschwindigkeit innerorts. Einige Kommunen am Hochrhein sehen ein solches Limit kritisch, in anderen ist es bisher noch kein Thema
Mehr Ruhe ins Dorf zu bringen hatte Schwörstadts Bürgermeisterin Christine Trautwein-Domschat schon im Wahlkampf 2017 angekündigt.
Hochrhein Der Ausbau der Hochrheinbahn nimmt eine weitere wichtige Hürde
Die Planfeststellungsunterlagen für drei Abschnitte auf deutschem Gebiet wurden jetzt beim Eisenbahn-Bundesamt eingereicht. Damit ist ein Ausbau der Bahnstrecke bis 2025 weiter möglich. Um eine zügige Bearbeitung der Unterlagen im Regierungspräsidium zu gewährleisten, hat das Land dort eigens mehr Personal eingestellt.
Die jetzt beim Eisenbahn-Bundesamt eingereichten Unterlagen für den Ausbau der Hochrheinbahn füllen mehrere Aktenordner.
Waldshut-Tiengen Lichtblick für Staugeplagte auf der B 34: Bis 2023 soll der zweite Vorstauraum des Waldshuter Zollhofs fertig sein
Entlastung ist in Sicht rund um den Waldshuter Zollhof und Grenzübergang. Der Bund investiert acht Millionen Euro in einen zusätzlichen Vorstauraum, damit die täglich bis zu 1300 Lastwagen nicht mehr die Bundesstraße 34 blockieren. Darüber informierte am Freitag Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister, beim Vort-Ort-Termin in Waldshut.
Der Lastwagenstau verstopft nicht nur regelmäßig die B 34, sondern reicht vom Zollhof bis ins Kaitle und manchmal sogar bis auf die L 161 Richtung Gurtweil.
Waldshut/Schwörstadt Ins rollende Fahrzeug gesprungen: Günter Rohe rettete einem Autofahrer das Leben, der am Steuer einen Diabetesschock erlitt
Ein Notfall im Straßenverkehr machte Günter Rohe aus Waldshut zum Lebensretter. Dank seiner Aufmerksamkeit und seinem couragierten Einschreiten bewahrte der 68-Jährige in Schwörstadt am Hochrhein einen Autofahrer vor einer Katastrophe. Dafür wird er vom SÜDKURIER zum Kavalier der Straße ausgezeichnet.
Günter Rohe ist Kavalier der Straße. Auf seiner Fahrt für eine Waldshuter Apotheke rettete der 69-Jährige einen Mann am Steuer, der einen diabetischen Schock hatte.
Waldshut-Tiengen Straßensperrungen und Umleitungen in und um Waldshut-Tiengen: Auf diese Einschränkungen müssen sich Verkehrsteilnehmer im Dezember einstellen
Im Dezember wird in und um Waldshut-Tiengen fleißig gebaut. Wir geben Ihnen eine Übersicht über die aktuellen Straßensperrungen und welche Alternativen es für Verkehrsteilnehmer gibt.
Umleitung (Symbolbild).
Waldshut-Tiengen Streusalz, Arbeitsbeginn und Straßenkilometer: Der Winterdienst der Stadt Waldshut-Tiengen im Zahlen
Wann rückt eigentlich der Winterdienst aus und wie viel Vorrat an Streusalz befinden sich in den Silos auf dem Baubetreibshof in Waldshut-Tiengen? Diese Zahlen müssen Autofahrer und Fußgänger im Winter 2020 wissen.
Schweres Gerät: Norman Lienhard (links) und Martin Kalt (rechts) vor einem Einsatzfahrzeug des Baubetriebshofs der Stadt Waldshut-Tiengen, das für Einsätze im Winter bereits bestens vorbereitet ist.
Kreis Waldshut Jede Menge Frust auf der Hochrheinstrecke: Wann und wie soll sich die Situation im Bahnverkehr endlich verbessern?
Zu wenige Waggons, Verspätungen und immer wieder Ärger. Die Bahn entlang des Hochrheins von Basel bis Schaffhausen gibt allerlei Anlass zur Frustration. Wir sprechen mit Uwe Lahl, Ministerialdirektor im Landesverkehrsministerium, über die Situation. Er erklärt: „Mit dem Einsatz der modernen Doppelstockzüge erwarten wir eine deutliche Stabilisierung des Bahnverkehrs am Hochrhein.“
Ministerialdirektor Uwe Lahl, Amtschef des Landesverkehrsministeriums und ständiger Vertreter des Verkehrsministers, spricht über den Bahnverkehr auf der Hochrheinstrecke.
Waldshut-Tiengen Verkehrsprobleme in Waldshut-Tiengen: „Das Problem trifft jeden von uns“
Auf Initiative der CDU-Fraktion hat der Gemeinderat von Waldshut-Tiengen die Einrichtung einer Mobilitätsplattform beschlossen. Fraktionssprecher Philipp Studinger erklärt, wie die Verkehrsprobleme in und um die Doppelstadt dadurch gelöst werden sollen und wie er sich selbst fortbewegt.
Auf der B 34 in und rund um Waldshut-Tiengen kommt es regelmäßig zu Staus. Die CDU-Fraktion möchte mit einer Mobilitätsplattform neuen Schwung in die Verkehrs-Diskussion bringen.
Waldshut-Tiengen Mit einem runden Tisch gegen den täglichen Stau auf der B34
Die Stadt Waldshut-Tiengen ruft eine Mobilitätsplattform ins Leben. Betroffene befassen sich mit Verkehrsproblemen in und um die Doppelstadt. Gemeinderat heißt das Konzept der CDU-Fraktion mit großer Mehrheit gut.
Vor allem die Bundesstraße 34 Waldshut ist durch Schwer- und Durchgangsverkehr belastet, wie hier am sogenannten Ochsenbuckel unterhalb des Landratsamtes.
Kreis Waldshut Corona-Verordnung: Wer kontrolliert eigentlich, ob die Menschen in Zügen und auf Bahnsteigen die vorgeschriebene Maske tragen?
Zugpersonal, Bundes-, Landespolizei und Ordnungsämter arbeiten bei der Kontrolle der Schutzmaßnahmen zusammen. Aber wie genau? Wir haben bei den für den Landkreis Waldshut zuständigen Behörden und den Ordnungsämtern in Waldshut-Tiengen und Bad Säckingen nachgefragt.
Die Deutsche Bahn macht mit solchen Aufklebern in den Zügen auf die Maskenpflicht aufmerksam.
Waldshut-Tiengen Grenzübergang zwischen Waldshut und Koblenz wird am Wochenende gesperrt. Das müssen Autofahrer jetzt wissen
Verkehrsteilnehmer am Hochrhein müssen sich am kommenden Wochenende auf Beeinträchtigungen im Grenzverkehr einstellen. Ab der Nacht von Samstag auf Sonntag, 14. auf 15. November, wird nach gegenwärtiger Planung die Zollbrücke zwischen Waldshut und dem schweizerischen Koblenz wegen Sanierungsarbeiten am Zollamt voll gesperrt.
Die Zollbrücke zwischen Waldshut und Koblenz wird ab der Nacht vom 14. auf den 15. November für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt. Die Beleuchtungsanlage der Fahrbahnüberdachung am Waldshuter Zollamt muss erneuert werden.
Waldshut-Tiengen Könnte eine Seilbahn einen Teil der Verkehrsprobleme von Waldshut lösen? Wir stellen ein mögliches Konzept vor
Um die Waldshuter Kernstadt vom Verkehr zu entlasten und um den Bedarf an Parkplätzen zu reduzieren, hat der pensionierte Waldshuter Ingenieur Georg Krebs ein Konzept für eine Seilbahn als öffentliches Verkehrsmittel auf den Waldshuter Aarberg entwickelt. Wie dieses aussieht und wie realistisch die Chancen sind, dass das Projekt realisiert wird, erfahren Sie hier.
Vorbild La Paz? Die zehn Linien der Mi Teleférico (“Meine Seilbahn“) in der bolivianischen Hauptstadt bilden aktuell das weltweit größte städtische Seilbahnnetz.
Stühlingen Fahren die Züge im Wutachtal bald von morgens bis abends im Stundentakt? Landratsamt, Gemeinden und Streckenbetreiber sehen durchaus Chancen
Das Land macht Dampf und will still gelegte Strecken reaktivieren. Blumberger Bahnbetriebe sehen die Wutachtalbahn mit dem bestehenden Schülerverkehr und erledigten Baumaßnahmen im Vorteil. Die Partner wollen nun prüfen, ob eine Machbarkeitsstudie zur vollständigen Reaktivierung beauftragt werden soll
Der so genannte Weizen-Pendel, ein Zug der Baureihe 641, bringt schon seit 2003 Fahrgäste zur Museumsbahn. Seit 2019 rollt der Schülerverkehr von Waldshut nach Stühlingen. Vielleicht gibt es bald einen Regelbetrieb auf der Wutachtalbahn.
Kreis Waldshut Volle Bahnsteige, überfüllte Züge: Im Schüler- und Berufsverkehr kommt es oft zu Engpässen. Was tun Land und Bahn?
Das Land als Auftraggeber hat für die Stoßzeiten bei der Bahn Doppelzüge bestellt. Oft kommt aber nur ein Triebwagen. Das reicht vor Unterrichtsbeginn und nach Schulschluss bei Weitem nicht aus. Fahrgäste bleiben mitunter auf dem Bahnsteig zurück
Wenn Schüler zum Unterricht kommen und nach der Schule wieder nach Hause fahren, wird‘s beim Einsteigen in den Zug schon mal eng. Besonders wenn statt der bestellten Doppelzüge nur eine Zugeinheit kommt.
Bad Säckingen/Wehr Verkehrsministerium: Wehratalbahn hat großes Potenzial
Studie gibt Rückenwind für Reaktivierungspläne. Bund und Land wollen sich an Finanzierung zu 96 Prozent beteiligen.
Die Wehratalbahn 1970 auf Gleis 2 im Säckinger Bahnhof – ein Jahr später kam das Aus für die Bahn, sie wurde stillgelegt. Jetzt hat sie wieder Chancen auf Reaktivierung. Bild. Michael Rohrer
Waldshut-Tiengen Straßensperrungen und Umleitungen in und um Waldshut-Tiengen: Auf diese Einschränkungen müssen sich Verkehrsteilnehmer im November einstellen
Im November wird in und um Waldshut-Tiengen fleißig gebaut. Wir geben Ihnen eine Übersicht über die aktuellen Straßensperrungen und welche Alternativen es für Verkehrsteilnehmer gibt.
Die Vorarbeiten für den Erweiterungsbau am Klinikum Hochrhein in Waldshut haben begonnen.
Kreis Waldshut Warum Wechseln noch immer lohnt: Winterreifen punkten nicht nur bei Schneeglätte
Jedes Jahr das gleiche Spiel: Sommerreifen runter und Winterreifen drauf. Dieser Aufwand lohnt sich laut Experten am Hochrhein trotz des Klimawandels immer noch.
Mike Binner in seiner Werkstatt in Lauchringen bei der Montage eines Reifens.
Hochrhein Schülerbeförderung ab Mittwoch: Weitere Verstärkerbusse auf den Linien am Hochrhein
Das Land hat die Förderung coronabedingter Schulbusfahrten ausgeweitet: Nun werden im Landkreis Waldshut die bisher 14 zusätzlichen Fahrten auf 61 erhöht und weitere Linien kommen hinzu. Überblick wo und wann die Busse fahren. Auch im Landkreis Lörrach werden Verstärkerbusse eingesetzt.
Freitagmittag, 9. Oktober, kurz nach 13 Uhr an der Bushaltestelle am Gloria-Theater in Bad Säckingen. Viele Schüler warten auf die Busse. Nun werden weitere Verstärkerbusse eingesetzt.
Wehr „Verkehrswende“ der Grünen: Bundestagskandidaten wollen A98 nicht verhindern
Bewerber für die Direktkandidatur im Wahlkreis Waldshut stellen sich dem Wehrer Ortsverband vor.
Kandidatensuche per Video-Konferenz: Die beiden grünen Bewerber um die Bundestagskandidatur stellten sich – coronakonform – dem Wehrer Ortsverband per Internet vor. Links unten: Jan-Lukas Schmitt, rechts oben: Ulrich Martin Drescher
Waldshut-Tiengen Abgestorbene Bäume gefährden Autofahrer: In den engen Tälern im Landkreis stehen viele Gefahrenbäume
Die geringen Niederschläge und hohen Temperaturen im Sommer der vergangenen Jahre haben zu deutlich sichtbaren Schäden im Wald geführt. Auf Einladung von Landrat Martin Kistler ist Grünen-Abgeordneter Reinhold Pix unterwegs im Schlüchttal, um sich ein Bild von der Lage zu machen.
Unterwegs im Landkreis: Auf Einladung von Landrat Martin Kistler (links) machte sich der Grünen-Landtagsabgeordnete Reinhold Pix (Mitte) vor Ort ein Bild vom teilweise desolaten Zustand des Walds im Schlüchttal.