Der Blick zurück: Was von 13. bis 20. August los war

  • Sie haben im Nachrichtendschungel den Überblick verloren? Kein Problem, da helfen wir gerne mit diesem Wochenrückblick.
  • Und was ist eigentlich mit Corona? Auch dieses Thema beschäftigt uns weiter, denn nun gelten neue Regeln in Baden-Württemberg.

Albbruck: So verlief der Besuch von Gesundheitsminister Jens Spahn

Felix Schreiner (links) und Jens Spahn (rechts) auf der Bühne in Albbruck.
Felix Schreiner (links) und Jens Spahn (rechts) auf der Bühne in Albbruck. | Bild: Rutschmann, David
Demonstranten vor dem Rathausplatz in Albbruck.
Demonstranten vor dem Rathausplatz in Albbruck. | Bild: Rutschmann, David

Lautstarker Protest der Kritiker der Corona-Maßnahmen und klare Worte des Gesundheitsministers: Wie der Besuch des Bundesgesundheitsministers am Hochrhein ablief und was in Albbruck los war, können Sie hier nachlesen (mit Bildern und Videos).

Waldshut: Powerfrau Melanie Emmerich ist Fünffachmama und hat beruflich klare Ziele

Melanie Emmerich aus Waldshut ist Mama von fünf Kindern. Clara (9), Marlena (7), Paula (6), Jonathan (4) und Fridolin (2,5; von rechts) halten sie ganz schön auf Trab. Jetzt macht sie sich als freie Rednerin selbstständig.
Melanie Emmerich aus Waldshut ist Mama von fünf Kindern. Clara (9), Marlena (7), Paula (6), Jonathan (4) und Fridolin (2,5; von rechts) halten sie ganz schön auf Trab. Jetzt macht sie sich als freie Rednerin selbstständig. | Bild: Antonietta Güntert

Melanie Emmerich aus Waldshut ist Mutter von fünf Kindern. Um Job und Familie besser zu vereinen, macht sie sich selbstständig. Als Freie Rednerin kann sie sich kreativ ausleben. Erfahren Sie hier mehr über das Leben der Großfamilie und den Weg der Powerfrau.

Kreis Waldshut: Feuerwehrleute berichten von ihrem Einsatz im Hochwasser-Gebiet

Die Feuerwehren des Landkreises Waldshut im Hochwasser-Einsatz in Ahrweiler.
Die Feuerwehren des Landkreises Waldshut im Hochwasser-Einsatz in Ahrweiler. | Bild: Tobias Schneider

Sie haben Müllberge weggeräumt, Straßen wieder befahrbar gemacht, Keller von Schlamm befreit und mit den Menschen gesprochen. „Das war keine klassische Feuerwehr-Arbeit“, sagen Tobias Förster aus Bad Säckingen und Tobias Schneider aus St. Blasien über ihren Einsatz in und um Ahrweiler.

Hochrhein: Jetzt reden die Auto-Tuner – und haben eine klare Botschaft

Drei Autoliebhaber aus dem Kreis Waldshut reden Klartext.
Drei Autoliebhaber aus dem Kreis Waldshut reden Klartext. | Bild: David Rutschmann

Die Tuning-Szene hat einen schlechten Ruf, die Mitglieder fühlen sich kriminalisiert. Eine Gruppe von Autoliebhabern aus dem Kreis Waldshut will beweisen, dass die Treffen der Szene harmlos ablaufen. Sie erhoffen sich, bald einen Platz zu finden, wo sie sich regelmäßig legal treffen können. Lesen Sie hier den ganzen Artikel (mit Videos).

Lörrach/Laufenburg: Diese zwei Blaulicht-Meldungen sorgten für Aufsehen

Ein Igel in einemn Garten. (Symbolbild)
Ein Igel in einemn Garten. (Symbolbild) | Bild: Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa

Unglaublich I: Eine Frau hielt in Lörrach 40 Igel, einen Hund und eine Katze in ihrer Wohnung, obwohl gegen sie bereits seit Längerem ein Tierhaltungs- und Tierbetreuungsverbot ausgesprochen worden war. Das Veterinäramt hat die Tiere nun mitgenommen. Hier geht es zum Artikel.
Unglaublich II: In Laufenburg steckte eine Jugendliche in Einkaufswagen fest und musste von der Feuerwehr befreit werden. Peinlich war ihr diese Aktion aber wohl nicht, wie Sie hier nachlesen können.

Der Blick nach vorn

Gartenexperte Edgar Koller.
Gartenexperte Edgar Koller. | Bild: Jutta Koller

Was ist jetzt im Garten zu tun? Der August ist der richtige Monat, um an Erdbeeren und Beerensträuchern Pflegemaßnahmen durchzuführen. Was ist zu tun, damit die Pflanzen im kommenden Jahr wieder viele schmackhafte Früchte tragen? Hier die Tipps des Gartenexperten Edgar Koller.

Corona-Schnelltests bei der Drive-In Teststation in Waldshut.
Corona-Schnelltests bei der Drive-In Teststation in Waldshut. | Bild: Duygu-D'Souza, Susann

Wo gibt es noch Coronatests? Seit 16. August gilt die 3-G-Regel. Aber wo gibt es überhaupt noch die Möglichkeit, sich auf Corona testen zu lassen? Zahlreiche Testzentren haben den Betrieb eingestellt. In welchen Orten im Kreis Waldshut das Angebot der Schnelltests derzeit noch besteht, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Die Ortspolizeibehörde Bad Säckingen informiert die Wirte über die neue Corona-Verordnung.
Die Ortspolizeibehörde Bad Säckingen informiert die Wirte über die neue Corona-Verordnung. | Bild: Verena Wehrle

Was müssen Kunden und Gäste wissen? Durch die neue 3-G-Regel gibt es hierzulande einige Veränderungen der bisherigen Vorgaben, beispielsweise in der Gastronomie, beim Friseur, aber auch im Thermalbad. Insbesondere Kunden und Gäste aus der Schweiz sind verunsichert. Die wichtigsten Informationen können Sie hier nachlesen.

Übrigens: Wir halten Sie nach wie vor aktuell über die Entwicklungen in Sachen Corona in den Kreisen Waldshut und Lörrach, sowie in den benachbarten Schweizer Kantonen auf dem Laufenden. Hier geht es zu unserem Ticker. Bis Ende August ist im Kreis Waldshut außerdem der Impfbus unterwegs. Wie viele Menschen dieses Angebot der Corona-Impfung vor Ort schon genutzt haben und wo der Bus in den nächsten Tagen noch Station macht, erfahren Sie hier.

Die Woche von 7. bis 13. August im Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren