Der Blick zurück: Was von 7. bis 13. August los war

  • Sie haben im Nachrichtendschungel den Überblick verloren? Kein Problem, da helfen wir gerne mit diesem Wochenrückblick.
  • Und was ist eigentlich mit Corona? Auch dieses Thema beschäftigt uns weiter, denn ab Montag gelten neue Regeln in Baden-Württemberg.

Hochrhein: 300 Tonnen müssen durch enge Straßen (mit Videos)

300 Tonnen schieben sich durch die Öflinger Schwanenkurve.
300 Tonnen schieben sich durch die Öflinger Schwanenkurve. | Bild: Obermeyer, Justus

Ein Schwerlasttransport hat in der Nacht auf Donnerstag 300 Tonnen schwere Teile eines Stators von Basel zum Kavernenkraftwerk nach Wehr gebracht. Wir haben den Tross bei seiner Fahrt begleitet. Sehen Sie selbst, wie eng es auf unseren Straßen werden kann – wenn die Fahrzeuge 34 Meter lang sind.

Hochrhein: Bahnstreik trifft die Pendler in der Region

Nahezu verwaist zeigt sich der Bahnhof Waldshut am Morgen des 11. August. Wegen des Bahnstreiks fallen zahlreiche Verbindungen aus. Nicht betroffen ist der Zug in die benachbarte Schweiz.
Nahezu verwaist zeigt sich der Bahnhof Waldshut am Morgen des 11. August. Wegen des Bahnstreiks fallen zahlreiche Verbindungen aus. Nicht betroffen ist der Zug in die benachbarte Schweiz. | Bild: Schlichter, Juliane

Der Warnstreik der Lokführergewerkschaft GDL trifft auch die Bahnpendler am Hochrhein hart. Schon am frühen Mittwochmorgen fielen auf der Hochrheinstrecke zwischen Basel und Waldshut zahlreiche Zugverbindungen aus. Komplett gestrichen wurden zunächst die schnellen IR- und IRE-Verbindungen. Unsere Reporter waren für Sie unterwegs. Erfahren Sie hier mehr über die Situation an den Bahnhöfen in der Region.

Waldshut-Tiengen: Corona-Kontrollen in der Gastronomie

Die Mitarbeiterinnen des städtischen Ordnungsamtes kontrollieren in Waldshut-Tiengen, ob sich die Gastronomiebetriebe an die Corona-Vorschriften halten. Immer wieder gibt es auch Hinweise auf Missachtung der Regeln aus der Bevölkerung, denen die Mitarbeiter nachgehen.
Die Mitarbeiterinnen des städtischen Ordnungsamtes kontrollieren in Waldshut-Tiengen, ob sich die Gastronomiebetriebe an die Corona-Vorschriften halten. Immer wieder gibt es auch Hinweise auf Missachtung der Regeln aus der Bevölkerung, denen die Mitarbeiter nachgehen. | Bild: Duygu-D'Souza, Susann

Der Gemeindevollzugsdienst kontrolliert seit Montag Gastronomiebetriebe in gesamt Waldshut-Tiengen auf die Einhaltung der Maßnahmen zur geltenden Corona-Verordnung. Denn diese müssen trotz Inzidenzstufe 2 berücksichtigt werden.

Bad Säckingen/Region: Spielhallen müssen schließen

Einwurf von Münzen in einen Spielautomaten am Hochrhein (Symbolbild).
Einwurf von Münzen in einen Spielautomaten am Hochrhein (Symbolbild). | Bild: Coordes, Dana

Das neue Glücksspielgesetz greift auch hierzulande. Die Landesregierung will vor dem Hintergrund von Suchtgefahren eine strikte Durchsetzung des Gesetzes. Davon betroffen sind auch Spielotheken in Bad Säckingen, Wehr und Laufenburg. Doch die Verantwortlichkeiten liegen bei verschiedenen Instanzen, der Verband kritisiert unsinnige Glücksspielpolitik und die Fachstelle registriert mehr Anfragen zur Online-Spielsucht. Wir haben bei den verschiedenen Stellen nachgefragt und die fünf wichtigsten Antworten zusammengestellt.

Lörrach: Neues Facharztzentrum soll die Gesundheitsversorgung verbessern

So soll das Fachärztezentrum in Lörrach aussehen.
So soll das Fachärztezentrum in Lörrach aussehen. | Bild: Kliniken des Landkreises Lörrach

Amublo 2 soll das neue Fachärztezentrum heißen, das im Lörracher Gesundheitscampus bereits im Herbst 2024 in Betrieb gehen soll. Menschen aus der ganzen Region, weit über den Landkreis Lörrach hinaus, sollen davon profitieren. Lesen Sie hier, was es mit dem neuen Zentrum auf sich hat.

Der Blick nach vorn

Mögliche Gebiete für Atommüll-Endlager in der Region.
Mögliche Gebiete für Atommüll-Endlager in der Region. | Bild: Schönlein, Ute

Wohin mit dem Atommüll? Sowohl Deutschland als auch die Schweiz befinden sich auf der Suche nach einem Endlager für ihren Atommüll. Nicht ausgeschlossen ist derzeit, dass beide Tiefenlager am Hochrhein gebaut werden. Wie realistisch ist das? Und: Könnte man nicht ein gemeinsames Atommüll-Lager für beide Länder bauen? Hier die Antworten.

Blick aus der Tunnelröhre des neuen Herrschaftsbucktunnels der A98 bei Rheinfelden.
Blick aus der Tunnelröhre des neuen Herrschaftsbucktunnels der A98 bei Rheinfelden. | Bild: Olheide, Monika

Mitten durch den Herrschaftsbuck: Frühestens Ende 2021 wird der Verkehr auf diesem A98-Abschnitt bei Rheinfelden rollen. Zentrales Bauwerk ist der Herrschaftsbucktunnel. Wie sieht es dort jetzt aus und was sind die Besonderheiten? Kommen Sie mit auf die Fahrt durch den neuen Autobahntunnel – mit vielen Bildern und Videos.

SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter und der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, vor dem Zollamt Waldshut im Gewerbepark Hochrhein.
SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter und der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, vor dem Zollamt Waldshut im Gewerbepark Hochrhein. | Bild: Schlichter, Juliane

Wie geht es weiter an der Grenze? Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, schließt eine erneute Grenzschließung angesichts steigender Coronazahlen nicht aus, hält sie aber für unwahrscheinlich. Dazu äußerte er sich beim Besuch des Zollhofs Waldshut.

Übrigens: Natürlich halten wir sie auch nach wie vor aktuell über die Entwicklungen in Sachen Corona in den Kreisen Waldshut und Lörrach, sowie in den benachbarten Schweizer Kantonen auf dem Laufenden. Hier geht es zu unserem Ticker. Und was ab Montag in ganz Baden-Württemberg für Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Die Woche von 31. Juli bis 6. August im Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren