Situation im Landkreis Waldshut

Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Landkreis Waldshut hat sich auf 279 erhöht. Im Vergleich zum Vortag mit 277 Infizierten ist dies eine nur geringe Steigerung.
Erfreulicherweise gelten im Vergleich zum Vortag zwölf weitere Menschen als genesen, sodass die Zahl der Genesenen auf 169 steigt.
Unverändert bleibt die Zahl der 25 Todesfälle im Landkreis Waldshut. Bei den Erkrankten handelt es sich um 122 Männer und 157 Frauen.
Nach wie vor verteilen sich die Fälle auf 27 Gemeinden im Landkreis.

Zahl der an positiv auf Corona getesteten Menschen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 18. April 2020.
Zahl der an positiv auf Corona getesteten Menschen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 18. April 2020. | Bild: Landratsamt Waldshut

30 Personen befinden sich zurzeit in Kliniken innerhalb und außerhalb des Landkreises in stationärer Behandlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Situation im Landkreis Lörrach

Ein weitere über 70-jährige Person mit Covid-19-Infektion ist verstorben. Die Zahl der Todesfälle erhöht sich damit auf 28.
Die Zahl der bestätigten Covid-19-Infektionen hat sich seit gestern um 15 auf insgesamt 538 Fälle erhöht (Stand: 18. April, 15 Uhr). Zurzeit werden 33 Covid-19-Patienten im Krankenhaus behandelt, von denen neun beatmet werden.

Die Anzahl der negativen Abstrichergebnisse sowie die Zahl der Genesenen liegen erst wieder am Montag vor.

Blick in die Schweiz:

Kanton Basel-Stadt: Mit Stand Samstag, 18. April 2020, 9.45 Uhr, liegen insgesamt 929 positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt vor. Dies sind sechs mehr als am Vortag. 753 Personen der 929 positiv Getesteten und damit leicht mehr als achtzig Prozent sind wieder genesen. Im Kanton Basel-Stadt liegen drei weitere Todesfälle aufgrund einer Covid-19-Infektion vor. Verstorben sind ein 79-jähriger Mann sowie zwei Frauen, welche 77 und 78 Jahre alt waren. Alle Personen litten unter Vorerkrankungen. Die Zahl der Todesfälle im Kanton Basel-Stadt beträgt nunmehr insgesamt 40. Die Zahlen zu den Hospitalisationen sind am kommenden Dienstag erst wieder verfügbar.

Kanton Basel-Landschaft: Im Kanton Basel-Landschaft nahm die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle seit dem Vortag um vier auf 798 zu. Als geheilt gelten davon 636 Menschen. Unverändert sind es 25 Todesopfer in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

Im Kanton Schaffhausen gibt es aktuell (Stand 18.4.2020, 9.30 Uhr) 61 Covid-19-Infektionen (unverändert). Elf Patienten (+3) werden im Krankenhaus behandelt, vier davon auf einer Intensivstation. Nach wie vor gibt es nur einen Corona-Toten in diesem Kanton.

Eine Übersicht über die aktuelle Situation in der gesamten Schweiz finden Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren