Situation im Landkreis Waldshut

Seit fünf Tagen unverändert ist der Stand der Corona-Infektionen im Landkreis Waldshut. Auch am Dienstag, 5. Mai, ist laut Mitteilung des Landratsamtes Waldshut kein Anstieg von Covid-19-Infizierten im Landkreis zu verzeichnen. Die Zahl der positiv Getesteten liegt weiterhin bei 307 Personen. Bereits 244 Personen gelten als geheilt. Das sind sieben im Vergleich zum Vortag.

Das könnte Sie auch interessieren

35 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Sieben Personen befinden sich in stationärer Behandlung in Kliniken im oder außerhalb des Landkreises. Insgesamt 1826 Personen waren bisher negativ im Befund.

Situation im Landkreis Lörrach

Im Landkreis Lörrach ist eine weitere Person im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Wie das Landratsamt Lörrach mitteilt, handelt es sich dabei um eine über 80-jährige Person. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 52.

Das könnte Sie auch interessieren

Stand 5. Mai, 16 Uhr, sind dem Gesundheitsamt Lörrach 653 positive Fälle gemeldet (plus drei). Aus der Quarantäne entlassen sind mittlerweile 436 Personen. Im Krankenhaus werden aktuell 19 Covid-19-Patienten behandelt, von denen vier beatmet werden müssen. Insgesamt wurden dem Gesundheitsamt mittlerweile 4395 negative Abstrichergebnisse gemeldet.

Blick in die Schweiz

Kanton Basel-Landschaft: 829 Personen sind derzeit im Kanton Basel-Landschaft mit dem Coronavirus infiziert (+1 im Vergleich zum Vortrag. 773 dieser Personen zählen laut Gesundheitsdirektion wieder als geheilt (plus vier). 32 Personen sind im Kanton bisher an den Folgen einer Covid-19-Infektion gestorben (unverändert).

Kanton Basel-Stadt: Mit Stand Dienstag, 5. Mai, 9 Uhr, liegen 959 positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt vor. Dies ist ein Fall mehr als am Vortag. 842 Personen der 959 positiv Getesteten und damit mehr als 85 Prozent sind wieder genesen. Die Zahl der Todesfälle im Kanton Basel-Stadt beträgt unverändert 50.

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Schaffhausen: Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen liegt auch am 5. Mai, 9.30 Uhr, stabil bei 75. Vier Patienten liegen im Spital, zwei davon auf der Intensivstation. Auch die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert bei sechs.

Kanton Aargau: Im Kanton Aargau liegen zurzeit 1135 bestätigte Fälle vor, das sind zwei mehr als am Vortag). 23 Personen werden derzeit in Krankenhäusern behandelt. Davon befinden sich fünf Personen auf Intensivstationen, vier Personen müssen künstlich beatmet werden. Laut einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten im Aargau rund 940 Personen als geheilt. Bisher sind 36 Personen an den Folgen des Coronavirus gestorben (unverändert).

Eine Übersicht über die aktuelle Situation in der gesamten Schweiz finden Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.