Ob das Stühlinger Städtlefest am 11. und 12. Juli stattfindet oder wegen der Corona-Pandemie ausfällt und erst wieder am 10. und 11. Juli 2021 stattfindet, steht noch nicht fest. Das Organisationsteam hat auf alle Fälle alles bereits fest geplant und wartet derzeit noch die Entwicklung ab.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Das Organisationsteam: Das neue Team der „Kümmerer“ mit Helfern hat seine Planung für 2020 bereits unter Dach und Fach gebracht. „Wir müssen da gemeinsam durch“, erläutert Yvonne Wengi-Groß. „Vielleicht ist es nächstes Jahr leichter, mit Impfschutz, unbeschwert zu feiern.“ Bürgermeister Joachim Burger gibt noch keine Prognose ab, ob das Fest stattfindet oder nicht: „Dafür ist es noch zu früh.“
Das könnte Sie auch interessieren
  • Die Änderungen: Im Anschluss an das Städtlefest 2019 gab es den üblichen Feedback-Abend, im November hatte Bürgermeister Joachim Burger einen Termin mit den Vereinen einberufen, um ein neues Organisationsteam (Orga-Team)und neue Strukturen entwickeln zu können, da sich viele aus dem bisherigen Team ablösen lassen wollten. Eine Umfrage in den Vereinen im November 2019 hatte ergeben, dass ein Zwei-Jahreswechsel einer zweitägigen Veranstaltung von der Mehrheit gewünscht wurde. Bürgermeister Joachim Burger setzte sich bereits in der Vorplanung sehr ein und sicherte eine noch breitere Unterstützung als bisher von Seiten der Stadtverwaltung zu.
Das könnte Sie auch interessieren

Vom ursprünglichen Städtlefest-Termin Anfang August (Sommerferien) wurde seit 2014 auf das zweite Juli-Wochenende gewechselt. Der Start war Samstag 16 Uhr, beendet wurde es am Sonntagmorgen mit einem Frühschoppenkonzert am Sonntagmorgen beziehungsweise in der Nacht zuvor. Geplant war eine Übergangsphase für 2020 und 2021, damit sich das neue Orga-Team einarbeiten kann und bereits die eine oder andere Änderung (Tombola) ausprobiert werden kann. Ab 2022 findet es zweitägig statt am dritten Juli-Wochenende im Wechsel mit dem Dorffest in Dillendorf.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Das Städtlefest Stühlingen seit 1975: Bürgermeister Ernst Rees hatte das Städtlefest 1975 im Anschluss an die Gemeindereform initiiert, damit sich die zehn Ortsteile Stühlingens näher kommen. Im Juli 2019 konnte das 45. Städtlefest erfolgreich gefeiert werden. Die knapp 100 Vereine veranstalten im eigenen Ort jeweils selbst regelmäßig Feste und Aktionen. Mit einem Stand am Städtlefest sind zwar zusätzliche Einnahmen, aber auch ein zusätzlicher Aufwand verbunden, was je nach Personen-Kapazitäten nicht für jeden Verein machbar ist. Das Rahmenprogramm der vergangenen 45 Jahre zusätzlich zur beliebten Tombola ist vielen noch in lebhafter Erinnerung, vom Hypnotiseur Gasbardin 2004 und den Weltstar-Doppelgängern 2005 über die artistischen Darbietungen tanzender Afrikaner. Noch beeindruckender als die gebuchten Stars ist allerdings die Vielfalt der Künstler, Sänger und Artisten aus der Region, die mit ihren Auftritten das eigentliche Ambiente des Städtlefestes ausmachen.