Die Bahn – genauer die DB Netz AG – erneuert das Gleis zwischen Murg und Waldshut, wie eine Sprecherin der Bahn auf Nachfrage des SÜDKURIER bestätigt. Deshalb müssen Bahnreisende und Pendler auf der Hochrheinstrecke in Bad Säckingen und Waldshut am Wochenende des 6. bis 8. August 2022 auf die Schienenersatzbusse umsteigen. Die Fortsetzung der Bauarbeiten in den Nachtstunden am 9. und 10. August 2022 sollen den Bahnverkehr dagegen eher nicht berühren.

Welche Züge werden durch Busse ersetzt?

Wer aus Richtung Basel, auf der anderen Seite aus Richtung Singen kommt, muss die Ersatzbusse nutzen. Die DB Regio AG Baden Württemberg teilt mit, dass die Züge der Linie RB35 zwischen Bad Säckingen und Waldshut durch Busse ersetzt werden.

Welche Züge zwischen Basel und Waldshut fallen aus?

„Die Züge der Interregioexpresslinie (IRE3) zwischen Basel Badischer Bahnhof und Waldshut fallen aus“, heißt es in der Mitteilung weiter. Das heißt, Endstation und Abfahrtsbahnhof für die IRE-Züge von und nach Singen/Friedrichshafen ist Waldshut, ab Basel fahren für die Dauer Bauarbeiten keine IRE-Züge. Die Regionalbahnen verkehren nur zwischen Basel und Bad Säckingen sowie zwischen Waldshut und Lauchringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Fährt die Regionalbahn zwischen Basel und Bad Säckingen?

Der Hinweis der Bahn: Bahnreisende auf der Hochrheinstrecke sollten die Regionalbahn zwischen Basel und Bad Säckingen sowie die Busse des Ersatzverkehrs zwischen Bad Säckingen und Waldshut nutzen.

Wo ist Schienenersatzverkehr vorgesehen?

Einzelne Züge der Linie IRE3 zwischen Basel und Waldshut würden durch Busse ersetzt. So fahren Busse ab Basel um 6.33 und 21.52 Uhr, ab Waldshut um 20.35, 21.35 und 22.35 Uhr.

Informationen zum Schienenersatzverkehr

Zusätzlich fällt in den Nächten vom 8./9. und 9./10. August laut Angaben die RB17289 zwischen Bad Säckingen und Waldshut aus. Auch hier kann ein Ersatzbus genutzt werden.

Reisende, die im Spätherbst 2019 auf der Hochrheinstrecke unterwegs waren, müssten eigentlich schon Routine haben. Ein kleiner Unterschied: Damals rollte der Schienenersatzverkehr zwischen Albbruck und Bad Säckingen. Wie es damals war, lesen Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren