Als Folge des erneuten Lockdowns gab das Gloria-Theater Bad Säckingen heute bekannt, dass die November-Vorstellungen des Musicals “Tommy Tailors Traumfabrik„ auf zwei Wochenenden im Februar 2Februar1 verschoben werden. Bereits ausgestellte Tickets behalten auch für die neuen Termine ihre Gültigkeit. Außerdem können Zuschauer kostenlos auf andere Termine umbuchen, informiert das Theater in einer Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Bisher wurden sieben Vorstellungen des Fantasy-Musicals „unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen mit großem Erfolg gespielt“, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Verantwortlichen des Gloria-Theaters gehen fest davon aus, dass es ab Dezember mit dem Spielbetrieb weitergehen kann. „Und falls das nicht klappen sollte, können wir die Vorstellungen in das Jahr 2Februar1 verschieben“, sagt Gloria-Intendant Jochen Frank Schmidt. „Sobald es die Lage wieder zulässt, spielen wir weiter.“

Derzeit produziert das Gloria-Theater ein Hörspiel des neuen Musicals, um die Wartezeit auf die Live-Vorstellung zu verkürzen. Auch für die beiden Gastspiele „Moving Shadows“ und „Help – A Beatles Tribute“ werden derzeit Ersatztermine gesucht.

Verschobene Vorstellungen

  • Samstag, 14. November, 20 Uhr, wird auf Samstag, 6. Februar 2021, 20 Uhr verschoben.
  • Sonntag, 15. November, 13.30 Uhr, wird auf Sonntag 7. Februar 2021, 13.30 Uhr verschoben.
  • Sonntag, 15. November, 18.30 Uhr, wird auf Sonntag 7. Februar 2021, 18.30 Uhr verschoben.
  • Samstag, 28. November, 20 Uhr, wird auf Samstag, 20. Februar, 20 Uhr verschoben.
  • Sonntag, 29. November, 13.30 Uhr, wird auf Sonntag, 21. Februar 2021, 13.30 Uhr verschoben.
  • Sonntag, 29. November, 18.30 Uhr, wird auf Sonntag 21. Februar 2021, 18.30 Uhr verschoben.