Ein abwechslungsreiches Vereinsjahr hat der Velo- und Bike-Club Waldshut-Tiengen hinter sich. Dies wurde an der Hauptversammlung im Gasthaus „Schützenhaus“ deutlich. Im Rückblick wurden viele Anlässe aus dem Jahr 2018 vorgetragen. Zudem gab es Vorstandswahlen und Ehrungen.

Jubiläum

Der Verein feiert in diesem Jahr sein 125-jährige Bestehen. Der Velo-und Bike-Club Waldshut-Tiengen ging 2003 aus einer Fusion des Veloclubs Waldshut 1894 und des noch jungen Mountainbike Clubs Tiengen hervor. In seinem Rückblick berichtete der Vorsitzende Reinhard Steffens über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. So sei die Datenschutzverordnung der Europäischen Union Thema gewesen, die Rückgabe des Grundstücks des Bike-Parks bei Gurtweil an die Stadt Waldshut-Tiengen sei vollzogen. „Von der Seite des Clubs ist alles erledigt“, erklärte Steffens. Der Bike-Park des Vereins bei Homburg sei gerichtet worden. „Ein Homepage-Betreuer wird noch gesucht“, sagte Steffens.

18 Rennwochenenden

Den Rennsportbericht trug der Rennsportleiter Jochen Gehweiler vor. Im vergangenen Vereinsjahr wurden demnach 18 Rennwochenenden gefahren. Teilgenommen wurde beispielsweise am Hegau-Bike-Marathon in Singen und am Black Forest Ultra Bike Marathon in Kirchzarten. Zudem gab es ein Trainingslager in Cesenatico in Italien.

Wahlen

Ein Plus in der Kasse gab der Kassierer Georg Hermann bekannt. Bei den Wahlen gab der stellvertretende Vorsitzende Norbert Burggraf bekannt, dass der Vorsitzende Reinhard Steffens sein Amt zur Verfügung stellen wolle, aber nochmals als Vorsitzender für ein Jahr weitermachen werde. Reinhard Steffens wurde einstimmig nochmals für ein Jahr gewählt. „Ein neuer Vorsitzender wird unter den jüngeren Mitgliedern gesucht“, erklärte Norbert Burggraf. Als Schriftführer wurde Harald Richter bestätigt, als Beisitzer Armin Siebold. Neue Beisitzer wurden Walter Morath und Jonathan Schmid.

Das könnte Sie auch interessieren

Für 20 Jahre im Verein geehrt wurden Marco Gern, Michael Kläsener, Bernhard Siebold und Reinhard Steffens. Grußworte im Namen der Stadt Waldshut-Tiengen kamen von Oberbürgermeister Philipp Frank. Der 16. Waldhaus Bike-Marathon findet am Sonntag, 2. Juni, statt. Informationen dazu stehen im Internet (www.waldhaus-bier.com/schwarzwald/bike-marathon).