Die Seelsorgeeinheit wird nach dem Weggang von Pfarrer Thomas Schwarz wieder einen Seelsorger erhalten. Pater Christoph Eichkorn wird ab 1. September leitender Pfarradministrator der Seelsorgeeinheit Oberes Schlüchttal werden, wie das erzbischöfliche Ordinariat mitteilte. Eichkorn ist in den Gemeinden kein Unbekannter, wirkt er doch mit Unterbrechungen seit 1998 als Pfarradministrator in den Pfarreien St. Pankratius Berau und St. Laurentius Brenden und ab 2001 als Pfarradministrator in solidum (mehrere Pfarrer gemeinsam) in den Pfarreien der Seelsorgeeinheit Maria Bronnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Brüder vom gemeinsamen Leben

Mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird Eichkorn für die Seelsorge der rund 3700 Katholiken in den Pfarrgemeinden des Oberen Schlüchttals verantwortlich sein. Pater Christoph Eichkorn wurde am 9. Juli 1958 in Krenkingen geboren und am 27. August 1989 zum Priester geweiht. Er gehört der Ordensgemeinschaft der Brüder vom gemeinsamen Leben an.

Das könnte Sie auch interessieren

Die ersten Priesterjahre in Gurtweil und Aichen

Nach den ersten Priesterjahren in Gurtweil und Aichen von 1989 bis 1990 und in Tansania von 1991 bis 1995 sowie Vikarsjahren in Albbruck und einem Jahr als Krankenhausseelsorger in Villingen war Pater Christoph Eichkorn Pfarradministrator der Pfarreien St. Pankratius Berau und St. Laurentius Brenden. 2008 wurde er leitender Pfarradministrator der Pfarreien in der Seelsorgeeinheit Ottersweier Maria Linden. Im September 2015 kam er zurück und wirkt als Pfarradministrator in solidum in den Pfarreien der Seelsorgeeinheit Maria Bronnen. Der neue Wohnsitz von Pater Christoph Eichkorn wird im Pfarrhaus in Grafenhausen sein.

Weiterhin Aufgaben in Maria Bronnen

Aufgrund der Nachbarschaft des neuen Wirkungsorts von Pater Christoph sowie des schon in sechs Wochen stattfindenden Wechsels wird er weiterhin Aufgaben in der Seelsorgeeinheit Maria Bronnen wahrnehmen, soweit diese Aufgaben nicht durch seinen Nachfolger oder durch eine Neueinteilung der Dienste im Team der Seelsorgeinheit Maria Bronnen neu geregelt sind. Pater Titus Eichkorn wird Nachfolger von Pater Christoph Eichkorn ab Herbst 2019.

Die Seelsorgeeinheit Oberes Schlüchttal hat rund 3700 Katholiken in den Pfarrgemeinden St. Fides (Grafenhausen), St. Margareta (Birkendorf), St. Leodegar (Riedern a.W.) mit Filialgemeinde St. Ursula (Ühlingen) und St. Jakobus(Untermettingen) mit Filialgemeinde St. Laurentius (Obermettingen).