Situation im Kreis Waldshut

Die Fallzahl der Covid-19-Infizierten hat sich auch am Freitag erhöht. Nun sind 161 Personen im Landkreis positiv getestet und dem Gesundheitsamt gemeldet, dies sind 23 mehr als am Vortag. Es handelt sich um 76 männliche und 85 weibliche Personen. 14 Erkrankte befinden sich in stationärer Behandlung, einer davon auf der Intensivstation.
Leider muss auch ein weiterer Todesfall bestätigt werden. Es handelt sich um einen Bewohner eines Altenheims im Landkreis. Auch er war an Covid-19 erkrankt. Die gute Nachricht: 35 Personen sind bereits wieder genesen.
Im Schaubild sind die Gemeinden und Städte mit den jeweiligen Fallzahlen aufgeführt.

Bild: Landratsamt WT

 

Das könnte Sie auch interessieren

Im Landkreis Lörrach ist eine weitere Person, über 90-jährig, im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Die Gesamtzahl erhöht sich damit auf elf Todesfälle im Landkreis. Die Zahl der bestätigten COVID-19-Infektionen hat sich seit Donenrstag um 21 auf insgesamt 360 Fälle erhöht (Stand: 3. April, 16:30 Uhr). Zurzeit werden 33 COVID-19-Patienten im Krankenhaus behandelt, davon müssen acht beatmet werden. 2.514 negative Abstrichergebnisse wurden dem Gesundheitsamt zum jetzigen Zeitpunkt gemeldet. Insgesamt sind mittlerweile 112 Personen mit bestätigter COVID-19-Infektion wieder gesund aus der Quarantäne entlassen worden.

Bild: Obermeyer, Justus
Das könnte Sie auch interessieren

Blick in die Schweiz: Weiter steigende Fallzahlen

Kanton Aargau: Im Kanton Aargau liegen derzeit 626 bestätigte

Covid-19-Fälle vor (Stand 3- April, 15 Uhr). Das sind 34 mehr als am Vortag. 100 Personen sind zurzeit im Krankenhaus, davon werden 27 Personen auf Intensivstationen behandelt. 26 von ihnen müssen künstlich beatmet werden. Bisher sind zwölf Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben (keine Veränderung zum Vortag).

Basel-Stadt: Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt meldet mit Stand Freitag, 3. April, 8.30 Uhr, insgesamt 748 Corona-Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt und zwei weitere Todesfälle. Bei der verstorbenen Frau und dem verstorbenen Mann handelt es sich wiederum um Personen aus der Risikogruppe (älter als 65 und bestehende Vorerkrankung). Sie waren 89 und 85 Jahre alt. Die Zahl der Todesfälle im Kanton Basel-Stadt beträgt nunmehr insgesamt 21.
397 Personen der 748 positiv Getesteten und damit über die Hälfte sind wieder genesen.

Basel-Landschaft: 625 Menschen mit Covid-19-Infektion sind im Kanton Basel-Landschaft am 3. April erfasst. Der Kanton verzeichnet 14 Todesfälle. 266 Patienten sind genesen.

Kanton Schaffhausen: Der Kanton Schaffhausen führt 47 Covid-19-infizierte Personen auf, von denen 15 im Spital auf einer Isolierstation und drei auf einer Intensivstation behandelt werden.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.