Für Querdenker

Karrikaturen im Schloss Bonndorf

Was gibt es zu sehen?

Der Titel der aktuellen Ausstellung lautet: „Die lieben Nachbarn… Du&iCH“. Mehr als 45 Künstler haben Karrikaturen eingereicht und eine Jury, besetzt mit Fachleuten aus Deutschland und der Schweiz, hat drei Sieger ermittelt. Deren Arbeiten, aber auch eine Auswahl der eingereichten Werke, sind nun im Schloss zu sehen und bieten viel Gelegenheit zum Schmunzeln.

Welche Sicherheitsmaßnahmen gibt es?

Mit einem flexiblen Öffnungskonzept und den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen soll alles getan werden, damit die Besucher sich im Schloss willkommen und sicher fühlen. Es dürfen maximal 15 Personen gleichzeitig in den Räumen sein. Das Kulturteam bietet außerdem auf Wunsch Besuchstermine außerhalb der regulären Öffnungszeiten an, auch Führungen können jederzeit angefragt werden. Reservierungen sind möglich per E-Mail (kultur@landkreis-waldshut.de) oder unter den Telefonnummern 07751/867402 und 07703/7978.

Wann ist geöffnet und was kostet der Eintritt?

Geöffnet ist die Ausstellung ab Donnerstag, 4. Juni, bis Samstag, 4. Juli, jeweils von Dienstag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 12 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist gratis. Weitere Infos gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren
In der Ausstellung im Schloss Bonndorf sind Karrikaturen zu sehen.
In der Ausstellung im Schloss Bonndorf sind Karrikaturen zu sehen. | Bild: Silvan Wegmann

Für Heimatinteressierte

Freilichtmuseum Klausenhof in Großherrischwand

Was gibt es zu sehen?

Der Klausenhof stammt aus dem Jahre 1424 und ist damit eines der ältesten Häuser des Schwarzwaldes. Wohn- und Wirtschaftsteil sind unter einem Dach, das mit Stroh bedeckt ist. Ihm angegliedert ist die Lindauer Säge, deren erste urkundliche Erwähnung auf das Jahr 1595 datiert ist. Bis 1950 war sie in Betrieb und funktioniert auch heute noch. Der Klausenhof zeigt sich heute dem Besucher so, als hätten ihn die letzten Bewohner gerade erst verlassen.

Welche Sicherheitsmaßnahmen gibt es?

Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Für den Besuch von Freilichtmuseen, die seit 6. Mai wieder öffnen durften, wird das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes empfohlen.

Wann ist geöffnet und was kostet der Eintritt?

Öffnungszeiten des Klausenhofs sind Mittwoch, Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr. Preise: Erwachsene zahlen 4 Euro (mit Gästekarte 3,50 Euro), Kinder 2 Euro Eintritt. Weitere Infos und Kontakt unter https://www.museum.de/museen/freilichtmuseum-klausenhof

Der Klausenhof in Großherrischwand ist eines der ältesten Schwarzwaldhäuser.
Der Klausenhof in Großherrischwand ist eines der ältesten Schwarzwaldhäuser. | Bild: Peter Schütz


Für Familien

Thema Ernährung in der Stoll-Vita-Stiftung in Waldshut

Was gibt es zu sehen?

In der Wanderausstellung „Über Lebensmittel“ in den Räumen der Stoll-Vita-Stiftung in Waldshut dreht sich alles um das Thema Ernährung. Erklärtes Ziel ist es vor allem, die Besucher zum Mitmachen aufzufordern und Denkanstöße zu geben. An 16 Stationen können Jung und Alt in acht Themenbereichen auf Entdeckungsreisen gehen, ausprobieren und schätzen. In einzelnen Schritten testet der Besucher sein Wissen und er erfährt viele Hintergründe, beispielsweise über den weiten Weg der Kartoffel, bis sie als Salzkartoffel, Pommes Frites oder Püreepulver auf den Tisch kommt. Aber das lernt er nicht trocken, sondern als Puzzle oder Ratespiel.

Welche Sicherheitsmaßnahmen gibt es?

Neben der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sollte ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Wann ist geöffnet und was kostet der Eintritt?

Die Ausstellung „Über Lebensmittel“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der Grundschule sowie an Erwachsene. Sie ist bis zum 4. Oktober samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr oder nach telefonischer Anmeldung 07751/842 20) geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos und Kontakt unter: https://www.stollvitastiftung.de

Adelheid Kummle, Leiterin der Stoll-Vita-Stiftung, an der Mitmachstation „Obst und Gemüse“.
Adelheid Kummle, Leiterin der Stoll-Vita-Stiftung, an der Mitmachstation „Obst und Gemüse“. | Bild: Rosemarie Tillessen
Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.